• Werbung

  • Gerstlauer baut "Monster" in den USA


    Der Adventureland Park dürfte bisher nur den wenigsten ein Begriff gewesen sein. Im Zentrum des Landes im Bundesstaat Iowa gelegen, bietet der Park bislang vier Acherbahnen, darunter drei Holzachterbahnen und eine kleine Loopingachterbahn. Eine Verbindung zu der deutschen Freizeitparkszene gibt es interessanterweise: Jahrelang betrieb der Park eine Zierer-Achterbahn unter dem Namen "Der Flitzer", welche zuvor auf den deutschen Volkfesten unterwegs war und inzwischen seine neue Heimat im Freizeitpark Plohn als "Silver Mine" gefunden hat.
    Für das neueste Achterbahnprojekt im Jahr 2016 bedient man sich nun erneut bei einem deutschen Hersteller. Ohne großem Spektakel wurde in den letzten Tagen der Bau einer Gerstlauer-Achterbahn namens "Monster" offiziell angekündigt. Ein wahres Spektakel ist hingegen das Layout der Achterbahn: 40 Meter geht es zunächst senkrecht hinauf, gefolgt von einer 101° steilen Abfahrt. Die zu durchfahrenden Elemente sind vielseitig, mit zwei Dive Loops, Immelmann, normalem Loop und Schraube werden insgesamt 5 Inversionen verbaut sein. Weiterhin kündigt der Park 10 Airtime Momente im Verlauf der Bahn an. Um Platz für die neue Achterbahn zu schaffen, muss die 40 Jahre alte Wildwasserbahn weichen.
    Auch für die Firma Gerstlauer ist der Auftrag in den USA sehr erfreulich. Deren noch recht junger Achterbahntyp "Infinity Coaster" kommt in diesem Projekt somit zum 5. mal zum Einsatz; nach Smiler, Karacho, Junker und Kärnan.

    Animation zum "Monster":



    Weitere Informationen zum Monster gibt es wie immer im Forum:
    2016 Neuheit: Monster (Infinity Coaster, Gerstlauer) @ Adventureland (Iowa)


    Quelle: Adventureland Park
    doCoaster, Mario M., Steffen und 9 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von LuckyCoasterLuke
      LuckyCoasterLuke -
      Er kommt zum 5. Mal zum Einsatz, Karacho war ja auch ein Infinity Coaster, soviel ich weiß...

      Sieht aber auf jeden Fall cool aus, das Teil, mit seinem äußerst verschlungenen Layout