• Werbung

  • SeaWorld stellt Neuheiten vor



    Die SeaWorld Kette ist in den USA mit drei großen Themenparks vertreten und begeistert jährlich einige Millionen Besucher. Mit zahlreichen Shows über Meerestiere und zum Teil spektakulären Achterbahnen geht der Bekanntheitsgrad der Parks über den Kreis der Freizeitparkfans hinaus. Doch auch die bekanntesten Parks müssen regelmäßig investieren, um die gewünschten Besucherzahlen zu erreichen. Wie die Pläne von SeaWorld in der nahen Zukunft aussehen, wurde heute an die Öffentlichkeit getragen.

    Eine wichtige Meldung betrifft den Park San Diego. Die dort stattfindende Orca Show soll bis zum Jahr 2017 abgesetzt werden. Mehrfach wurde diese von der Öffentlichkeit kritisiert, insbesondere von der Politik und von Tierschützern. Bei der Kritik geht es einerseits um die Lebensbedingungen der Tiere; außerdem um das für Pfleger gefährliche Zusammentreffen mit den Orcas. Die Nachfolgeshow soll ebenfalls die großen Wale thematisieren, jedoch auf eine informative Art und Weise. Die Location wird so umgewandelt, dass die Orcas diese als natürlicher empfinden, und auch die unnatürlichen Stunts sollen dann der Vergangenheit angehören. Insgesamt besitzt die Kette 29 Tiere dieser Art, wobei die meisten in San Diego leben. Zu der Zukunft der Orcas in den Parks in Orlando und San Antonio wurde nichts bekanntgegeben.

    Ebenfalls interessant sind die Neuigkeiten aus San Antonio. Dort dürfen sich die Besucher bald auf einen "Jet Rescue" Launch Coaster freuen. Der Coastertyp wird von Intamin hergestellt; bisher gibt es Exemplare in Dänemark und Australien. Größtes Merkmal dieser Coaster sind natürlich die besonderen Sitze, die dann in San Antonio als Jetski ausgeführt sind. Weitere Details sind bislang noch nicht bekannt. Vermutlich wird der Zug mit Reibrädern beschleunigt und der Streckenverlauf eher bodennah gehalten.

    Die Parks in San Diego und San Antonio werden hingegen mit je einem Darkride erweitert, welche selbstverständlich das Thema Meerestiere aufgreifen. Bei weiteren Details dazu halten wir euch natürlich auf dem laufenden.

    Artwork zum Coaster in San Antonio:



    Diese Artworks wurden zu den beiden Darkrides veröffentlicht:




    Quellen:
    theverge.com
    Coaster Park Klub
    Kodjack, americancoasterfan, JulianLoop und 10 anderen gefällt dieses Posting.