• Werbung

  • Kirmesneuheiten 2016




    Alle Jahre wieder geben wir euch in der Winterpause einen Ausblick auf die anstehende Kirmes Saison. Auch auf der Kirmes herrscht inzwischen das Motto "Höher, schneller, weiter"; und so erscheinen jährlich neue Großattraktionen auf unseren Volksfesten. Dabei kann es schon einmal schwierig werden den Überblick zu behalten.

    Natürlich sind wir, wie der Namen 'Coaster'friends schon sagt, in erster Linie an Achterbahnen interessiert und diesbezüglich gibt es für 2016 erfreuliche Neuigkeiten!

    Zur kommenden Saison präsentiert die Firma Ahrend aus Hannover eine neue Achterbahn namens Drifting Coaster. Dabei handelt es sich um eine Neuentwicklung, die vom Hersteller Reverchon als Swinging Coaster vermarktet wird. Die Grundmaße erinnern dabei zunächst an eine Wilde Maus. Doch der Streckenverlauf und ganz besonders die Wagen unterscheiden sich. Gleich nach dem Lifthügel folgt eine größere Abfahrt. Das weitere Layout ist geprägt von mehreren 'Schlangenlinien' und kleinen Drops. Die Schlangenlinien sollen dabei das Potenzial der Wagen voll ausspielen. Diese können nämlich zur Seite ausschlagen, was ein völlig neuartiges Fahrgefühl auf eine Achterbahn ergeben könnte. Zeitpunkt und Ort der Premiere sind derzeit noch nicht öffentlich. Zum Test wurde der Drifting Coaster bereits vollständig aufgebaut; dazu existiert auch ein Onride Video bei Facebook.

    Laut Schausteller neigen sich die Sitze um bis zu 120 Grad seitlich


    Ein Screenshot aus dem Onride zeigt einen Teil des Layouts

    Ein weiterer Coaster wird 2016 von Max Eberhard aus Hamburg betrieben. Dabei wird es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um einen Spinning Coaster XXL handelt. Vom Grundaufbau her ist das eine Wilde Maus mit drehenden Gondeln, als Extra mit einem höheren Lift und zusätzlichen Abfahrten. Auch für die Firma Münch ist ein solcher Spinning Coaster in Gespräch. Wenn also alles glatt läuft, werden nächstes Jahr gleich drei neue Achterbahnen durch Deutschland touren.

    Die Ankündigung der neuen Bahn von Max Eberhard
    Nicht weniger als das nach eigenen Angaben "höchste mobile Loopingkarussell der Welt" erwartet uns im kommenden Jahr! Zu diesem Zweck hat die Firma Hoefnagels beim niederländischen Hersteller KMG ein neues, 65 Meter hohes, Fahrgeschäft erworben. An einem Ende des 65 Meter hohen Armes sind 3 freischwingende Gondeln mit Blick nach außen befestigt, wobei Platz für 24 Personen geboten wird. Der Gondelverbund kann rotieren und die Gondeln an sich mittels Bremse gelöst und befestigt werden. Das auf den Namen Infintiy getaufte Fahrgeschäft dürfte einer der größten Hingucker auf den deutschen Plätzen werden.

    In einer ähnlichen Höhenregion bewegt sich die Neuheit Apollo13. Dabei handelt es sich um einen Booster Maxx der italienischen Fahrgeschäftsschmiede Fabbri. Während die Thematisierung bei derartigen Propeller-Fahrgeschäften eine untergeordnete Rolle spielt und vielmehr der Thrill im Vordergrund steht, möchte sich der Schausteller Sebastian Küchenmeister gerade in Sachen Gestaltung von der Konkurrenz absetzen. Konkret bedeutet dies, dass die Kasse als 7 Meter hohe Rakete gestaltet wird, die aufwendige Rückwand ein Weltraumszenario darstellt, ein Fotospot zur Mondlandung eingerichtet wird, und vieles mehr. Ihr seht schon, alles passend zum Thema Weltraum.

    Und damit immer noch nicht genug. Auch die Firma Boos wird sich zur kommenden Saison einen Booster Maxx anschaffen. Laut Schausteller wird diese Anlage ein Beleuchtungssystem erhalten, welches bei Fahrgeschäften dieses Typ einzigartig ist.

    "das höchste mobile Loopingkarussell der Welt"


    Apollo13 im Weltraum Design


    Neuheit der Gebrüder Boos

    Neben den bereits genannten großen Hinguckern machen weitere Schausteller mit ihren neuen Attraktionen auf sich aufmerksam. Generell kann man sagen, dass zur kommende Saison weit mehr neue Attraktionen bekannt sind als es genau vor einem Jahr der Fall war. So wird die Firma Mölter einen 38 Meter hohen Freifallturm mit dem Namen Flash präsentieren. Der Turm-Trend der letzten Jahre setzt sich somit auch 2016 fort. Ein alter Klassiker wird zur neuen Saison dank Ralph Gusowski wiederkommen. Der Fahrgeschäftstyp Disco Round von Huss zeichnet sich vor allem durch sehr schnelle Drehbewegungen aus. Ein solches Model wurde von dem Schausteller aufgekauft, um bald nach einer umfangreichen Umgestaltung und mit neuem Namen Turbine auf die Reise zu gehen.

    Ein Klassiker im neuen Design


    Ein weiterer Freifallturm für Deutschland



    Bis die Kirmessaison im Februar so langsam wieder Fahrt aufnimmt, kann natürlich noch einiges passieren. Weitere Ankündigungen und natürlich auch die ersten Aufbaubilder der hier vorgestellten Neuheiten findet ihr in den nächsten Monaten in unserem Kirmes Bereich. In diesem Zusammenhang lohnt sich auch ein Blick auf den Tourdaten Thread. Dort trägt Nico regelmäßig die Standorte der großen und kleinen mobilen Achterbahnen zusammen.

    Bildquellen:
    Küchenmeister
    Eberhard
    Ahrend
    Hoefnagels
    Boos
    Mölter
    Gusowski
    MJTom65, Mario M., Kodjack und 13 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 13 Kommentare
    1. Avatar von Coasterix
      Coasterix -
      Also das was in dem Beitrag erwähnt ist klingt interessant. Vor allem für mich, weil der Driftingcoaster aus Hannover kommt und der Spinner aus Hamburg. Das könnte viele Dompremieren geben. YAY
    1. Avatar von patti
      patti -
      Nur ein Bruchteil an Kirmesneuheiten...
    1. Avatar von oliverd
      oliverd -
      Zitat Zitat von patti Beitrag anzeigen
      Nur ein Bruchteil an Kirmesneuheiten...
      Könntest du denn die liste den fortsetzen bitte?


      Also Infinity ist für mich das Highlight der Saison 216! Schreit nur so nach power power power
    1. Avatar von patti
      patti -
      Infinity ganz klar das Highlight und gliechzeitig der Prototyp von KMG, das ist schon beeindruckend, ich hatte es bereits geschrieben, auf Home gibt es die komplette Auflistung von uns, aber gerne auch hier:

      D Turbine (Huss Disco Round) – Gusowski

      D Propeller– Blume/Ordelmann (Premiere Weihnachtsmarkt Berlin)

      D Infinity – Hoefnagels (Auslieferungsdatum Ende Mai 2016)

      D Apollo 13 – Küchenmeister (Fabrikneuer Fabbri Booster Maxxx)

      CH Star Flyer 85m – H.P. Maier (Funtime, selbe Aufbauweise wie die Freefalls)

      D Drifting Coaster – Ahrend (neuartige Achterbahn)

      D Spinning Coaster XXL – Münch (große Drehmaus)



      NL New Discovery – Otten (KMG Discovery 2.0)



      D „Booster Maxxx Ride“ – Boos (fabrikneuer 55m Fabbri Booster Maxxx; April 2016)


      CH Coco Bongo – Reymond (neues Laufgeschäft; gebaut von Fa. Gosetto Srl)

      D Simulator – Fehlauer (Premiere war dieses Jahr in Brunsbüttel)

      D Rue de Paris – Kipp ( Frankreich)

      D Flash – Mölter ( Neuer Freifallturm)

      D Geisterbahn – Hansla ( Geisterbahn)

      Besitzerwechsel/Re-Design:

      D Ghost Rider – Dirk Löffelhardt (neues Makeup u. neuer Name für den Booster!)


      D XXL Krake – Staudenrausch -> D Müller

      D Feuer und Eis – Courtney -> D Barth & Kipp (ab 2016; neues Design)


      D Der Polyp – Bruch -> D Friedrich (ab Stuttgart)


      D Geisterhotel – Fellerhoff -> D Greier


      D Erben – Fellerhoff -> D Greier

      D Future World – Kollmann -> D Alwin Zinnecker (geplant: Die Spassfabrik)

      D The King – Andreas Zinnecker ( Neues Design)

      D Rocket – Mondorf -> D Timo Hartmann

      D Flash – Weber -> D Kipp

      D Best XXL – Andreas Zinnecker ( Neues Getriebe, Mastdämmung, Laufparkour mit 31 Effekten)

      D Rock & Rollercoaster – Vorlop – (Neue Kasse, neue Frontgestaltung mit Deko und Figuren)

      D Joker – Bügler -> D Heroes – Marvin Fick ( Komolett neues Design, neuer Name)

      D Jumper (Hopser) – Hauk -> D Schultz

      D Twister – Kaiser ( Neue Lackierung, Deko, Marketing)

      D Fliegender Teppich – Mayer -> D Weber

      D Hupferl – Agtsch -> D Roder

      D U3000 – Ahrend -> D Kleusser
      Abgänge:


      D Aqua King (Jung) -> ???
      D Rainbow (Klinkerfuß) -> FR

      D Take Off (Rüth) -> GB

      D Airwolf (Eberhard) -> Eingelagert

      D Taiga Jet (Schneider) -> Eingelagert

      D Fliegender Teppich (Hartmann) -> EN

      D Psycho (Bergmann) -> Mellors Group
    1. Avatar von oliverd
      oliverd -
      Sauber.

      Patti, ich möchte dir ne PN schicken, aber dein postfach ist voll, mach mal platz da
    1. Avatar von patti
      patti -
      Ok du kannst :P
    1. Avatar von Karhunkynsi
      Karhunkynsi -
      Weiß einer, was aus Cobra - The lost Kingdom wird? Ich habe gehört, dass sie nach dieser Saison wieder in Geiselwind abgebaut wurde und erneut den Besitzer gewechselt hat. Ich weiß aber nicht, wohin und was damit geschieht..
    1. Avatar von oliverd
      oliverd -
      Abgebaut ist sie dort ja, stand auf dem Oktoberfest. Sonst weiss ich auch nicht
    1. Avatar von patti
      patti -
      Steht nach wie vor zum Verkauf und gehört Angelo Agtsch aus München. War in Geiselwind ja nur Gemietet.
    1. Avatar von LuckyCoasterLuke
      LuckyCoasterLuke -
      An ktowncoaster und patti:

      Danke für diese umfangreiche Übersicht über die kommenden Neuheiten!
      Da freut man sich ja richtig auf die kommende Saison

      LG Lukas
    1. Avatar von GeorgeT
      GeorgeT -
      Danke für Eure Mühe :-)
    1. Avatar von sven
      sven -
      Zitat Zitat von patti Beitrag anzeigen
      Nur ein Bruchteil an Kirmesneuheiten...
      Was für ein Quatsch. Ich habe mal gegenübergestellt was in deiner Tabelle und dem Artikel an deutschen Neuheiten gelistet ist. Da hat jeder eine Drehmaus die der andere nicht hat und du hast die Hansla-Geisterbahn mehr. Wo listet der Artikel von Tom also einen "Bruchteil"?

      Dass in einem Achterbahnforum irgendwelche Besitzerwechsel wenig interessieren und erst recht nicht als Neuheit betrachtet werden dürfte auf der Hand liegen. Ein Traum wäre es natürlich wenn du auch wirklich hinkriegen würdest auf die Tabelle auf deiner Seite zu verlinken, auf der Startseite ist sie nicht.
    1. Avatar von patti
      patti -
      Zwar schon 2017 aber bei Kaisers Familienachterbahn tut sich nach Umlackierung und anderen Änderungen in 2016 auch 2017 noch einiges!

      Anhang 422148

      Quelle: Ich, sollte ja bekannt sein das ich für Kaiser arbeite