Seite 84 von 91 ErsteErste ... 34748283848586 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.246 bis 1.260 von 1357
Like Tree5146"Gefällt mir"

Thema: 2017 Neuheit: Star Trek™: Operation Enterprise (Achterbahn, Mack Rides) @ Movie Park



  1. #1246
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    16.11.2014
    Ort
    Dormagen
    Beiträge
    34
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Endlich konnte ich sie auch fahren und joa gefällt mir recht gut, der 1. Launch ist natürlich MACK typisch ein schlechter Scherz aber danach ist die Fahrt doch sehr rasant und macht Spaß.

    Die Thematisierung des Wartebereichs ist wirklich top aber nun kommen wir zum allergrößten Kritikpunkt: DIE THEMATISIERUNG.

    Wo so gut angefangen wurde, wurde so viel weggelassen.

    Ich bin der Meinung man hätte einfach eine große Halle um den Outdoor Part bauen sollen und diese Halle von außen als Weltraumstadt thematisieren, damit es nicht nach Halle aussieht.

    Innen hätte man wie bei Spacemountain mit einem Sternenhimmel und ein paar Licht und Soundeffekten alles perfekt machen können, aber leider fährt man nur durch Kargland. Da kann ich mich leider null mit anfreunden, obwohl der Rest der Bahn echt gut geworden ist.

  2. #1247
    Aktiver Freund Avatar von Carsten
    Registriert seit
    28.10.2015
    Ort
    Herten
    Alter
    36
    Beiträge
    124
    Besuchte Parks
    46
    Gefahrene Bahnen: 222
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Also ich bin die Bahn auch vor einer Woche gefahren uns sage mal naja bin eh kein Freund von den Mack Bahnen, ich weiss nicht gegen die Intamin Coaster haben die einfach null Chance was Laufruhe und den Tracks angeht. Beim Dritten Lounch wenn es überhaupt einer ist will man vor Vorfreude die Arme hochreisen und Wumms Hallo? was wird denn beschleunigt 1 kmh um als Tripple zu zählen? ich war noch nie im Movie Park nur unter damals Warner Park gross geworden kenne ihn von klein auf doch mich hat das alles überhaupt nicht überzeugt.
    wären 300 Meter Strecke mehr dann wäre es halbwegs ok aber so ist das nicht annährend einen erneuzten Besuch wert, sorry MP.

  3. #1248
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    04.06.2013
    Ort
    Fellbach
    Alter
    52
    Beiträge
    48
    Besuchte Parks
    11
    Gefahrene Bahnen: 62

    Standard

    Ich bin letzte Woche auch im Movie Park gewesen und konnte die Bahn endlich fahren.
    Da noch keine Ferien waren, waren sie Wartezeiten recht gering, zwischen 5- 15 Minuten, obwohl nur im 1 Zug Betrieb gefahren wurde.
    Der Wartebereich und die Thematisierung sind sehr gut gelöst und haben mir als Trekkie gut gefallen. Wobei die Story nach dem 3 mal dann schon bekannt ist.
    Auch die Bahn selber ist recht angenehm zu Fahren. Der so bemängelte Lounch ist zwar nicht so intensiv wie andere, z.B. Karacho in Trippsdrill, aber auch nicht so mies wie es einige Vorredner schreiben. Die Bahn ist ca 720m lang. Da wäre mehr dann eher weniger.
    Das Layout ist abwechslungsreich und die Fahrt angenehm ruhig. Vom Fahrgefühl besser als der hochgelobte Taron im Phantasialand,
    Mein Fazit. Star Trek: Operation Enterprise ist einen Besuch wert. Es gibt zwar schnellere und längere Bahnen, aber ich finde , hier wurde aus dem Platzangebot das beste gemacht.
    maikoaster, Ralf61, Zarear und 3 anderen gefällt dieses Posting.
    2019 Besucht: 3x Tripsdrill, Phantasialand, 2x Movie Park, 2x Heidepark

  4. #1249
    Aktiver Freund Avatar von Zarear
    Registriert seit
    02.09.2013
    Ort
    Federation Plaza
    Beiträge
    125
    Besuchte Parks
    26
    Gefahrene Bahnen: 139
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Pyleven Beitrag anzeigen
    Ich bin der Meinung man hätte einfach eine große Halle um den Outdoor Part bauen sollen und diese Halle von außen als Weltraumstadt thematisieren, damit es nicht nach Halle aussieht.

    Innen hätte man wie bei Spacemountain mit einem Sternenhimmel und ein paar Licht und Soundeffekten alles perfekt machen können, aber leider fährt man nur durch Kargland. Da kann ich mich leider null mit anfreunden, obwohl der Rest der Bahn echt gut geworden ist.
    Gibt da nur das Problem, dass es:

    1. wohl nochmal nen 7-stelligen Betrag gekostet hätte mal eben ne 30-40 Meter hohe Weltraumstadt-Halle mit Thematisierung zu bauen
    2. es niemals von der Stadt genehmigt worden wäre
    3. ne 40 Meter hohe Halle wohl kaum in die Skyline des Parks gepasst hätte, da man Star Trek quasi vom gesamten Park aus sehen kann.


    Zitat Zitat von Carsten Beitrag anzeigen
    Also ich bin die Bahn auch vor einer Woche gefahren uns sage mal naja bin eh kein Freund von den Mack Bahnen, ich weiss nicht gegen die Intamin Coaster haben die einfach null Chance was Laufruhe und den Tracks angeht. Beim Dritten Lounch wenn es überhaupt einer ist will man vor Vorfreude die Arme hochreisen und Wumms Hallo? was wird denn beschleunigt 1 kmh um als Tripple zu zählen? ich war noch nie im Movie Park nur unter damals Warner Park gross geworden kenne ihn von klein auf doch mich hat das alles überhaupt nicht überzeugt.
    wären 300 Meter Strecke mehr dann wäre es halbwegs ok aber so ist das nicht annährend einen erneuzten Besuch wert, sorry MP.
    Ich wüsste nicht, wo die Bahn auch nur im Ansatz unruhig laufen sollte? oô Selbst Taron hat ein gewisses Ruckeln am Start und fährt sich nicht 100% ruhig.
    Das Highlight der Bahn soll ja im Übrigen auch die Twisted Halfpipe darstellen und die ist nunmal 40 Meter hoch, da brauch man auch im Rückwärtslaunch eben ne gewisse Geschwindigkeit, is ja logisch, dass man danach nicht nochmal 30 km/h drauflegt, wenn der Tophat nur 30 hoch ist. Dann würde man bei den Airtimehügeln am Ende wohl zweigeteilt werden, was sich denke ich nur beim Halloween Horror Fest vermarkten ließe.
    VHF, maikoaster, Ralf61 und 8 anderen gefällt dieses Posting.

  5. #1250
    CLUBMEMBER Avatar von rotzi
    Registriert seit
    01.11.2011
    Ort
    Aschaffenburg
    Alter
    37
    Beiträge
    1.533
    Besuchte Parks
    85
    Gefahrene Bahnen: 428
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Das wollte ich auch grad sagen. Nenn mir eine Bahn von Intamin, die eine Mack Bahn in Laufruhe schlagen kann!
    Klar sind Intamin Bahnen immer mit mehr Adrenalin und Beschleunigung verbunden, aber ich würde jederzeit eine Mack oder B&M vorziehen.
    Ich erwarte mir von Star Trek auch nicht die Welt, aber ich freue mich auf sie und ich denke es ist genau das, was der Movie Park wollte.
    Nicht heftiger und nicht länger und nicht schneller, sonst hätten sie sie nicht bestellt!
    Michaelrot, maikoaster, FabioF und 4 anderen gefällt dieses Posting.

  6. #1251
    Aktiver Freund Avatar von mookieananas
    Registriert seit
    07.04.2014
    Ort
    Bornheim
    Beiträge
    349
    Besuchte Parks
    20
    Gefahrene Bahnen: 86

    Standard

    Ich gebe dann hier auch mal meinen Senf ab: Wir konnten die Bahn bei der offiziellen Eröffnung 6x hintereinander fahren und somit direkt ein allumfassendes Bild machen was verschiedene Sitzreihen etc angeht. Mein Fazit: Je weiter hinten, desto besser. Meine erste Fahrt war ganz hinten und das hinaufschießen in die Twisted Halfpipe hat mich richtig gekriegt, es ging unerwartet hoch hinaus und hinten macht man ja die vollen 180° Drehung mit, das hat schonmal riesig Spaß gemacht. Dann über den Top Hat mit anschließendem Hinabreißen, was eine ordentliche Ladung Airtime beschert. Großartig! Weitere Highlights sind für mich die abwärtsführende "Roll" und die kleinen Airtime-Hopser nach der Tunneldurchfahrt. Klar ist unter der Strecke nicht viel los, aber irgendwie hat mir trotzdem nichts gefehlt. Ich hatte einen Heidenspaß auf der Bahn und werde meine Familie und Freunde auf jeden Fall nochmal dahin schleppen, auch wenn einige davon Movie Park Skeptiker sind, denn für mich ist das ein erster Schritt zum alten Glanz!
    Mario M., uli79, VHF und 17 anderen gefällt dieses Posting.
    Airtime Radio Podcast #39: Herbstzauber am Meer im Hansa-Park

    Der beste Freizeitpark ist immer der, wo du grade bist!

  7. #1252
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    23
    Beiträge
    146
    Besuchte Parks
    27
    Gefahrene Bahnen: 194
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Insgesamt kann ich mich was Star Trek anbelangt der Mehrheit anschließen und eine positive Bilanz ziehen. Die Aussage von manchen, dass das Moped nun die beste Achterbahn im Park sei, kann ich allerdings nicht zu 100% unterstützen. So empfinde ich zum Beispiel die Thematisierung, den Wartebereich, die Effekte und die Liebe fürs Detail bei Van Helsing's Factory ansprechender. Auch The Lost Temple überzeugt bei diesen Punkten mehr. Dazu kommt, dass ich die Pre Shows dort auch irgendwie packender in Erinnerung habe als bei Star Trek. Der Wartebereich von Star Trek lässt an das ehemalige Filmmuseum erinnern und kann sich sehen lassen aber der Plaza davor kann seine Vorgeschichte dagegen dann doch nicht ganz leugnen. Man sieht ihm halt das geringe Budget an (was hier aber auch schon zu genüge diskutiert wurde). Ansonsten ist er genauso kühl und minimalistisch wie die Bahn selbst. Auch der Blick vom Bermuda Triangle auf Star Trek ist alles andere als schön (anders herum dafür aber doch ganz ansprechend ), dafür wirkt die Bahn wirklich enorm gut als Eyecatcher hinterm Eingang und macht die Skyline vom Movie Park deutlich spannender. Aber bei all dem handelt es sich "nur" um das Drumherum.

    Was Star Trek als Achterbahn abliefert ist da meiner Meinung nach deutlich stärker. Vor allem in den ersten beiden und letzten beiden Reihen sind die höchsten Punkte nach den Beschleunigungsmomenten wirklich sehr gut, nicht zu intensiv aber äußerst spaßig. Auch der Rest der Fahrt kann überzeugen. Während die Inversionen sehr langsam durchfahren werden, und man so schön im Beckenbügel hängt, gibt es an anderen Stellen plötzliche Geschwindigkeitsschübe und auch vereinzelte Airtime. Die Durchfahrt durch den Kubus empfand ich als recht unspektakulär aber dafür konnten mich der Geschwindigkeitsschub kurz vorher sehr positiv überraschen. Auch der letzte kleine Airtimehügel oder die Abfahrt nach dem Bezwingen des Top Hats fand ich echt klasse. Eine recht abwechslungsreiche Fahrt auf einer guten Achterbahn aus dem Hause Mack Rides, die nur bei der Optik nicht vollkommen überzeugen kann und auch gerne einen Tick länger sein dürfte.. Aber das sagt man ja immer, wenn es einem gefallen hat.

    Ich bin jedenfalls sehr froh, sie an einem eher ruhigen Tag testen zu können. So hatte ich nicht nur die Möglichkeit, jeweils die erste und letzte Reihe ausprobieren zu können, sondern sogar teilweise sitzenbleiben zu dürfen. Viele werden schon mehr als meine zusammenkommenden fünf Fahrten verbuchen dürfen, aber für eine feste Meinung reicht es dann doch ganz gut finde ich. Star Trek kann als Achterbahn alles halten, was ich mir versprochen habe aber macht mich in der Optik dann leider doch nicht so glücklich, wie ich es gerne hätte. Vielleicht kann da aber noch die abendliche Beleuchtung zum Halloween Horror Fest was dran ändern.. wir werden sehen. Ich freu mich jedenfalls auf meinen nächsten Besuch im Park (was ich noch vor einigen Jahren nicht gedacht hätte) und da hat Star Trek definitiv mit dran Schuld. Zusammen mit Van Helsing’s Factory hat der Park nun immerhin zwei Achterbahnen von denen ich sagen kann, dass ich sie ausgesprochen gerne fahre
    Mario M., Anele, maikoaster und 6 anderen gefällt dieses Posting.
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  8. #1253
    CLUBMEMBER Avatar von Coasterfreak91
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gevelsberg, NRW
    Beiträge
    1.512
    Besuchte Parks
    40
    Gefahrene Bahnen: 235
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von owly Beitrag anzeigen
    So empfinde ich zum Beispiel die Thematisierung, den Wartebereich, die Effekte und die Liebe fürs Detail bei Van Helsing's Factory ansprechender.

    Sehe ich ähnlich. Was die reine Achterbahn abliefert ist StarTrek schon die Beste im Park. Was Thematisierung und Stimmung angeht finde ich die Van Helsing als Gesamtkonzept auch besser. Jedoch beides tolle Bahnen.
    oliverd, owly und appz gefällt dieses Posting
    Japan-Diary hier im Forum | Letzter Report: Sonntagsbummel auf´m Liboriberg: Dom, Bierbrunnen, Pottmarkt und Kirmes in Paderborn |3...2...1...Bungee!!

  9. #1254
    CLUBMEMBER Avatar von Fiorell
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    788
    Besuchte Parks
    183
    Gefahrene Bahnen: 713
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich dagegen finde, dass dies die beste Achterbahn-Warteschlange in Deutschland ist. Noch vor Wodan. Ich meine: Hallo? Riesen-Projektionswand, schöne Requisiten, Beam-Raum, Nachbau der TNG-Enterprise-Brücke?! Da kann die Warteschlange von Van Helsing aber nicht mithalten. Vielleicht macht da die Kärnan-Warteschlange noch einen Stich, sollte sie mal fertig sein.

    Dann während der Fahrt noch das Rolltor zum "Shuttle-Bay" mit dem Transfergleis und wirklich bomabstischer Sounduntermalung...
    uli79, Patrick, Anele und 12 anderen gefällt dieses Posting.
    --== Letzte Bahn: 'Ukko' Linnanmäki. Der alte Woody war besser ==--
    Nehmt Platz auf der CoasterCouch, dem YouTube-Kanal von Molewurfn & Psycho-Ente!

  10. #1255
    CLUBMEMBER Avatar von eKs_Prod
    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    2.302
    Besuchte Parks
    191
    Gefahrene Bahnen: 786
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich fande das alles sehr häßlich, einfach aufgemalt. Der Operator an meinem Tag tat sein übriges. Dazu der "Pöbel" der einfach redete, so dass man nichts verstand. Die Videos sind zu leise, es fehlt eine niederländische Übersetzung für die Besucher von dort und es wird nicht erklärt, wie es wirklich laufen soll. Für Mehrfach-Besucher fehlt ein Weg die Erzähl-Queue zu skippen, da sie echte interessierte Besucher davon abhält, in die Geschichte einzutauchen. Das ist das Abfertigungspersonal unfähig Single-Rider und Plätze aufzufüllen.
    Zurück zur Queue: Für Trekkies vielleicht ein Traum, für alle anderen (98%) eine nicht zu durchschauende Geschichte mit zu vielen Eigenheiten, so das die Erzählung und Mission einen nicht abholt. Ebenso: Warum nur eine Wartezeitenanzeige, die dabei nicht einmal auffällt. Da müsste nochmal nachgerüstet werden, ebenso die schlimmen Durchsagen die Möchtegern-lustig sein sollen, aber dadurch ihre Ernsthaftigkeit verlieren.
    – Und ganz ehrlich? Motherboards als Weltraumkriegsbösesdingichmusseszerstörenunddurchf ahrenumdieCrewzurettendingsbums? Kreativ ja, aber so viele Teile wie da abgerissen werden, hätte man auch mal mit dem harten Sprühkleber drüber gehen können.

    Aber so gehen Meinungen auseinander. Ich stelle mich dann lieber nochmal bei Baron 1898 an. Und dem Fliegenden Holländer. Oder Tower of Terror... das sind Queues die Geschichten erzählen können. Und das für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind.


    Edit um keinen neuen Beitrag aufzumachen: Kärnan und FvN? Ich kenn leider Wodan noch nicht, aber bevor ich Star Trek fahre, dann lieber an die Ostsee-Küste.
    Geändert von eKs_Prod (24.07.2017 um 14:28 Uhr)

  11. #1256
    CLUBMEMBER Avatar von Fiorell
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    788
    Besuchte Parks
    183
    Gefahrene Bahnen: 713
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von eKs_Prod Beitrag anzeigen
    Aber so gehen Meinungen auseinander. Ich stelle mich dann lieber nochmal bei Baron 1898 an. Und dem Fliegenden Holländer. Oder Tower of Terror... das sind Queues die Geschichten erzählen können. Und das für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind.
    Die sind aber alle nicht in Deutschland.

    Edit: Bei Kärnan kenne ich die fertig thematisierte Warteschlange nicht. Bei FvN fand ich die Warteschlange nur fast so gut wie die von Wodan. Ja, es gibt dort auch noch das Labyrinth nach der Fahrt, aber insgesamt ein wenig eng dort und ohne größere Show-Rooms.
    Geändert von Fiorell (24.07.2017 um 16:15 Uhr)
    Mario M., VHF, nicki96 und 6 anderen gefällt dieses Posting.
    --== Letzte Bahn: 'Ukko' Linnanmäki. Der alte Woody war besser ==--
    Nehmt Platz auf der CoasterCouch, dem YouTube-Kanal von Molewurfn & Psycho-Ente!

  12. #1257
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    40
    Beiträge
    1.154
    Besuchte Parks
    232
    Gefahrene Bahnen: 984
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von eKs_Prod Beitrag anzeigen
    Ich stelle mich dann lieber nochmal bei Baron 1898 an. Und dem Fliegenden Holländer. Oder Tower of Terror... das sind Queues die Geschichten erzählen können. Und das für jeden Mann, jede Frau und jedes Kind.
    Wusste gar nicht, das man beim Baron die Preshow skippen kann! Interessant!
    Dann wusste ich auch gar nicht, das die Geschichte beim Baron oder beim Fliegenden Holländer auf Deutsch erzählt wird. Da gibt es niederländisch mit englischen Untertiteln auf den Bildschirmen, wenn überhaupt.
    Und hier bei Star Trek wird jeder einzelne Text der gesprochen wird, auch auf dem Bildschirm in englisch gezeigt.

    Dann wusste ich auch nicht, das die Achterbahn bzw. die Thematisierung etwas mit dem "Pöbel" zu tun hat. Dafür kann die Bahn nix (und ja, mir geht dieser "Pöbel" auf auch den Zwirn, das tut er aber im Walibi Holland oder egal wo ebenso).

    Das Abfertigungspersonal kann auch keine Plätze mit Single-Ridern auffüllen, da es keine Single-Rider-Queue gibt, schon aufgefallen?! Sonst vielleicht nochmal gucken fahren.

    Warum mehr Wartezeitenanzeigen? Gibt es die bei Bandit, van Helsing, bei Baron (jo, da es dort Single Rider Line gibt), Taron mehr?

    Ja, Motherboards als Borg-Schiff. Wenn man nicht genau hinschaut, fällt einem das überhaupt nicht auf.
    Der MP ist nicht Universal, vielleicht sollte man das einfach mal akzeptieren. Für die Möglichkeiten die der Park finanziell hat, haben die dort einen ordentlichen Coaster hingestellt, mit einer anständigen Thematisierung und einer Story. Ja, für Besucher die Star Trek (insbesonder TNG, sprich The Next Generation) nicht kennen, ist das verfolgen bzw. verstehen der Story schwierig, aber dennoch durchaus möglich. Sooooo kompliziert ist das nämlich gar nicht.

    Und wenn man Harry Potter z.B. nicht kennt, dann hat man auch bei der Harry Potter Rides bei Universal Schwierigkeiten die zu verstehen bzw. denen zu folgen.

    Bei fiktiven Geschichten ist es immer einfach das Publikum ganz vorne abzuholen. Bei Lizenzen ist das schon durchaus schwerer.
    doCoaster, Mario M., sven und 39 anderen gefällt dieses Posting.
    Grüße aus Duisburg

  13. #1258
    Aktiver Freund Avatar von Jokie
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Jülich
    Beiträge
    169
    Besuchte Parks
    151
    Gefahrene Bahnen: 662
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Auch ohne Single-Rider Line kann man als Operator Einzelplätze kurz anzeigen, damit diese ggf. genutzt werden können. Und leere Plätze gab es bei Star Trek eigentlich immer recht viele. Die Zuleitung in die Station ist leider mal wieder so gebaut, das die Last-Row Fahrer bei entsprechender Menge alle anderen Reihen blockieren. Das ist ziemlich suboptimal.

  14. #1259
    Aktiver Freund Avatar von Zarear
    Registriert seit
    02.09.2013
    Ort
    Federation Plaza
    Beiträge
    125
    Besuchte Parks
    26
    Gefahrene Bahnen: 139
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Das zieht aber alles viel zu viel Zeit, bis die eine Person sich an den anderen vorbei gekämpft hat, dann hat sie eventuell auch noch ne Tasche und dann wäre der Zug schon knapp 30 Sekunden weg gewesen, da bringt die 1 Person die man eh selten findet, weil es meistens 3er Gruppen sind die dann zusammenfahren wollen, auch nichts... Mit ner Single Rider Line ok, da würde es funktionieren, aber so kostet das auf die Stunde hochgerechnet bestimmt 1-2 Züge, dafür müsste man dann über 20 Single Rider gefunden haben damit es sich einigermaßen lohnt...

    Das mit der Last Row wird eigentlich auch so gehandhabt, dass wenn vorne eben komplett keiner mehr steht, die Leute durchgeschickt werden^^ Aber solange in jeder Reihe noch jemand steht, seh ich da keine Probleme.
    Mario M., Patrick, JulianLoop und 4 anderen gefällt dieses Posting.

  15. #1260
    Aktiver Freund Avatar von Jokie
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Jülich
    Beiträge
    169
    Besuchte Parks
    151
    Gefahrene Bahnen: 662
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich verstehe halt nicht, wieso man die Preshows nicht besser auf die Abfertigung unten abstimmt oder gar die Reihen im Bahnhof zuteilt. Dann könnte man für eine bessere Auslastung der Bahn sorgen. Bei den Abfertigungszeiten und dem, trotz hohem Andrang, öfters vorkommenden Einzugbetrieb sicher zumindest ein bisschen Besserung.

Seite 84 von 91 ErsteErste ... 34748283848586 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •