Seite 34 von 37 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte
Ergebnis 496 bis 510 von 543
Like Tree2155"Gefällt mir"

Thema: 2018 Neuheit: neuer Eingangs-/Themenbereich (u.a. Wing Coaster, B&M) @ Toverland



  1. #496
    Hyperaktiver Freund Avatar von berlindaniel
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    1.065
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Interessant finde ich dann an deiner subjektiven Meinung, dass die von dir genannten europäische B&Ms mehr Thrill bieten sollen, als Fury325... ich vermute dies könntest du mir ebenso wenig schlüssig erklären wie ich dir meine Sicht dazu. Von daher, lassen wir das einfach.

    Ich war zwei mal in den Herbstferien im Toverland, auch zu Halloween. An beiden Tagen wäre dem Park die doppelte Besucherzahl zu wünschen gewesen. Von daher und aufgrund der Nähe zu Deutschland, wären 1,5 mio Besucher bei dem Angebot dort ne faire Zahl!
    chris1996154 gefällt dieses Posting.
    Nur die Top 10 zählt...

  2. #497
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    14.07.2016
    Ort
    Langenfeld
    Beiträge
    316
    Besuchte Parks
    30
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Für 1,5 Millionen Besucher bietet der Park finde ich noch viel zu wenig. Klar, er hat viele Achterbahnen, aber ansonsten fehlt es immer noch sehr an großen Hauptattraktionen. Aber man ist ja auf einem guten Weg und hat auch großes Potenzial nach oben.
    Chri S04 gefällt dieses Posting.

  3. #498
    Hyperaktiver Freund Avatar von berlindaniel
    Registriert seit
    22.05.2011
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    1.065
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Jo, da geht sicher noch mehr bzw. steht die Entwicklung eines Parks ja nie. Verglichen mit Parks wie dem Heide Park oder dem Movie Park stünden Toverland einfach ähnliche Besucherzahlen zu... Es ist aber eher ein Wunschdenken von mir, da ich es schade finde, dass Parks wie Plohn oder Toverland oft viel zu leer sind. Ähnliches dachte ich letztens an einem Samstag und 25 Grad im polnischen Legendia... wie ausgestorben... Aber das wird schon noch!
    Nur die Top 10 zählt...

  4. #499
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Betzdorf
    Beiträge
    190
    Besuchte Parks
    49
    Gefahrene Bahnen: 249
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von berlindaniel Beitrag anzeigen
    Als ich kürzlich den Lech Coaster gefahren bin (da sehe ich übrigens fast dauerhaft Sterne), kam schon die Frage auf, warum man in Holland (Toverland) keine Vekoma-Bahn wie diese baut... zumal der Lech Coaster spottbillig war mit knapp 5 Mio.!
    Das möchte ich gern berichtigen, aufgrund der Tatsache, dass ich mich bisher auch immer an dem Preis von RCDB gehalten habe.
    Mittlerweile kenn ich aber den "groben" Preis, da ich bei der CF-Tour letzten Samstag die nette Dame, die uns durch die "ERT" geführt hat, fragen durfte, was das Schätzchen gekostet hat. Sich lachte herzhaft über die Zahl von RCDB. Bahn plus Thematisierung ca. 12,5 Mio. Euro.
    Btw. ursprünglich war die Bahn auch gar nicht fürs Legendia gedacht.


    ...so jetzt aber wieder zurück zum Toverland...

    Zur Wachstumsrate der Besucher im Toverland ist halt festzuhalten, dass der Park trotz einem Zuwachs von 19% selbst mit mehr gerechnet hatte.
    doCoaster, berlindaniel und VHF gefällt dieses Posting
    Meine Top10 nach 249 Coastern:
    1. Wildfire 2. Taron 3. Hyperion 4. Helix 5. Lech Coaster 6. Untamed 7. Flying Aces 8. Expedition GeForce 9. Shambhala 10. Troy

  5. #500
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    24.09.2017
    Ort
    ...aus Schlumpfhausen, bitte sehr!
    Beiträge
    25
    Besuchte Parks
    9
    Gefahrene Bahnen: 44

    Standard

    Der Park hatte nach eigenen Aussagen gehofft, die 1 Mio. zu knacken.

  6. #501
    Aktiver Freund Avatar von Pinhead
    Registriert seit
    16.07.2013
    Ort
    Bad Neuenahr-Ahrweiler
    Alter
    47
    Beiträge
    332
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Die 1 Mio Marke sollte bis zum Jahre 2020 ursprünglich geknackt sein, so Jean Gelissen auch in einem pers. gespräch mit mir.
    Es läuft aber so einiges falsch im Zauberland. Und den Hotelgedanken den würde ich auch an deren Stelle erstmal in weitere Ferne stellen, da das Portfolio auch nicht, bezw. bedingt ausreicht für eine Destinbation von 2 Tagen.

    ich war in letzter Zeit, seit Eröffnung des neues Bereiches sehr, sehr, sehr oft da und es ist immer das gleiche Bild.
    Port Laguna wird kaum frequentiert, sämtliche Gastro im gesamten Areal ist immer nur sporadisch auf.....daher auch kein Wunder, dass hier nichts frequentiert wird...Solaristurm öffnet auch nur sporadisch und die Essenswand ist so gut wie nie gefüllt.....wenn ich einen Bereich beleben will, dann muss ich dafür sorgen, dass eben auch ein Grund geboten wird....geschlossene Gastro bringt da wenig.
    Aber auch der Avalon Bereich ist kaum mit Menschen gefüllt......in den Stoßzeiten im Sommer ist das variabel, aber so ein Bereich mit Zugpferd von Achterbahn muss, MUSS belebt sein und Leute binden...tut es aber nicht. Bootsfahrt ist ebenfalls kaum mit langen Wartebzeiten ausstaffiert.....auch Fenix ist im Grunde nie wirklich voll.

    Und wenn ich sehe, wie stark die Hallen auch bei sonnigem Wetter frequentiert sind und wie verhältnismäßig leer die neuen Bereiche sind (nur die Gastro bei Avalon reicht da halt auf Dauer nicht), dann läuft was falsch. Und bei solchen Investitionen muss die Bude voll sein.....wenn man aber Printmedien außer acht lässt und das deutsche Einzugsgebiet nicht im Kern im Fokus hat, dann wird das nichts.....nur soziale Medien ist nicht alles.
    Für mich hat der Park, so sehr ich Fenix auch liebe, am Gast vorbeigeplant......eine etwas familiärere Achterbahn wäre wohlmöglich die bessere Wahl gewesen.
    Für mich muss der Park jetzt dafür sorgen, dass die toten Bereiche Port Laguna und Avalon in absehbarer Zeit belebt werden und das geht nur mit weiteren Angeboten, die der Park mit den Besucherzahlen so aber in der Form nicht nachlegen wird.
    Ich finde es schade, denn das Ganze und auch die Crew ist sichtlich mit dem nötigen Elan und Manpower dabei, aber es bedarf dann halt doch etwas mehr, als "Fan" Parkberteiber zu sein und glauben zu wissen, was der Gast haben will. Denn die Zahlen und Bilder vor Ort sprechen eine deutliche Sprache.
    Chris B., doCoaster, shuttelcock und 1 anderen gefällt dieses Posting.

  7. #502
    Hyperaktiver Freund Avatar von oliverd
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.289
    Besuchte Parks
    14
    Gefahrene Bahnen: 87

    Standard

    Das Ding ist halt das Port Laguna auf weite Sicht geplant ist.

    Am besten bauen sie, einen Top Darkride mit par kleineren Rides vor/in der Halle, links neben Port Laguna.
    Das wäre Perfect und würde die Leute mehr durch die Lagune und Avalon strömen lassen.

    Das Restaurant in Avalon lieg aber wirklich sehr abseits.

    Name:  Bildschirmfoto 2019-06-06 um 21.55.30.jpg
Hits: 1378
Größe:  143,7 KB
    LuckyCoasterLuke, Pano, Alessio und 1 anderen gefällt dieses Posting.
    10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

  8. #503
    CF Team Redaktion Avatar von Chris B.
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Kassel
    Alter
    29
    Beiträge
    2.567
    Besuchte Parks
    158
    Gefahrene Bahnen: 665
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich glaube nicht, dass ein Darkride (der nicht das Niveau von Spiderman und Co. hat) mehr Besucher locken würde. Um ein halbwegs gescheites Top Produkt zu bieten, muss man einiges investieren und vorallem instand halten. Das allgemeine Portfolio sollte erstmal erweitert werden, bis man das Angebot mit einem Darkride ergänzt.
    Dementsprechend würden z.B. ein einzigartiger Freefalltower dem Bereich besser stehen. Und wie es Pinhead schon angemerkt hat, sollte auch in Sachen PR und Zielgruppen Planung eine neue Strategie gefahren werden. Der Park ist halt einfach zu unbekannt, und das obwohl er wirklich gute Attraktionen zu einem passenden Preis/ Leistungsverhältnis anbietet.
    LuckyCoasterLuke, flaffstar99, Floooooo und 1 anderen gefällt dieses Posting.

  9. #504
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    05.04.2014
    Ort
    Deutschland
    Beiträge
    1.703
    Besuchte Parks
    27
    Gefahrene Bahnen: 159
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Der Park macht aus meinen Augen absolut nichts falsch. Dass nicht die gesamte Gastro durchgehend geöffnet ist, ist bei den geringen Besuchermengen nicht zu kritisieren, sondern völlig verständlich.


    Das einzige Problem ist der Ruf den er hat - und ich kann mir wirklich nicht so ganz erklären warum sich das nicht ändern will. Die "Locals" sehen das Toverland immer noch als Kinderspieleland, weshalb die Hallen auch immer gut besucht sind.
    Alles was weiter weg ist, kennt den Park meist gar nicht. Ich komme aus NRW und in meinem Umkreis kennen alle parks wie den Heidepark oder Efteling und fahren dort auch alle paar Jahre hin. Wenn ich mal erwähne, dass mitunter die besten Achterbahnen in der Gegend im Toverland stehen, bekomm ich meist nur fragende Blicke zurück.

    Ist es das Marketing? Haben sich andere Parks einfach durchgesetzt? Ich hoffe es wird besser die kommenden Jahre...
    Chris B., Yan, LuckyCoasterLuke und 1 anderen gefällt dieses Posting.
    Eichhörnchen sind tolle Früchte.

  10. #505
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    14.08.2018
    Ort
    NRW
    Beiträge
    101
    Besuchte Parks
    14
    Gefahrene Bahnen: 74

    Standard

    Heute bei gutem Wetter spontan im Park gewesen. Parkplatz war recht voll, bei Troy und Fenix gab's quasi keine Wartezeiten. Für mich als Besucher natürlich wunderbar.
    Grundsätzlich bleibt natürlich zu hoffen, dass die Investition für Fenix sich langfristig auszahlt und der Park dennoch weiterhin auch auf die Schiene "großer" Achterbahnen setzt. Ich glaube auch nicht, dass Bahnen wie Fenix nicht zur Zielgruppe passen - der Park will die Zielgruppe offenbar erweitern.

    Das Problem dürfte, wie im Thread öfters angesprochen, die Werbung sein. Es muss sich halt Mal rumsprechen, dass das Toverland eine ernsthafte Alternative zu den bekannteren Parks in der Gegend darstellt. Und noch ist's ja wirklich ein "Geheimtipp" - Für kleines Geld kriegt man hier nunmal eine Handvoll Klasse Achterbahnen bei derzeit meist sehr kurzen Wartezeiten.
    Abseits davon sehen die neuen Themenbereiche jetzt, wo die Bepflanzung ordentlich gewachsen ist, verdammt gut aus.
    Für die Familien hat der Park eigentlich alles, was er braucht (ich behaupte sogar, er bietet da sogar mehr als andere - auch grosse - Parks). Jetzt heissts eigentlich, das Aufgebot an Attraktionen für Erwachsene noch zu verstärken. Bzw mehr nach aussen hin spektakuläre Dinge da reinzusetzen. Das PHL hat seine Themenbereiche und Taron, Efteling seine "grossen" Familienattraktionen, Walibi's Promotionarbeit im Zuge von Untamed ist gut wahrnehmbar. Alles Parks, von denen jeder schon Mal gehört hat.

    Wenn ich dran denke, wie wenig Leute (abseits von Coasterenthusiasten) von einem so grandiosen Woodie wie Troy überhaupt jemals gehört haben, während Bandit irgendwie "jedem" in NRW ein Begriff ist... Das erste Mal, dass ich (als zugezogener, der noch nicht lange regelmäßig in coasterforen unterwegs ist) von dem Park hörte, waren tatsächlich die vereinzelten Fenix-Plakate, die in grenznahen Städten rumstehen.
    Mehr davon bitte, ich treffe immer wieder auf Einheimische, die mit ihren Kids regelmäßig in Parks fahren, aber bisher nicht wussten, dass Grade Mal 30-40 Autominuten entfernt ein echtes Schätzchen an Park steht.
    oliverd gefällt dieses Posting.

  11. #506
    sehr aktiver Freund Avatar von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    575
    Besuchte Parks
    18
    Gefahrene Bahnen: 102
    Gefahrene Bahnen

    Standard

    Ebenso erlebt:

    Während in der Hochsaison letztes Jahr bei BoosterBike und BlitzBahn die Warteschlangen aus allen Nähten platzen, war es bei Fenix total leer und verlassen. Und dass, obwohl das DIE Neuheit zu der Zeit war. Daran erkennt man doch, dass der Park immer noch nicht die dafür erforderliche Zielgruppe anlockt. Schade.
    Viele Grüße
    Dorian


    2020 geplant
    Lago di Garda: Gardaland | Phantasialand

  12. #507
    CLUBMEMBER Avatar von TOMM
    Registriert seit
    24.12.2015
    Ort
    Städteregion Aachen
    Alter
    53
    Beiträge
    180
    Besuchte Parks
    26
    Gefahrene Bahnen: 157
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    Ebenso erlebt:

    Während in der Hochsaison letztes Jahr bei BoosterBike und BlitzBahn die Warteschlangen aus allen Nähten platzen, war es bei Fenix total leer und verlassen. Und dass, obwohl das DIE Neuheit zu der Zeit war. Daran erkennt man doch, dass der Park immer noch nicht die dafür erforderliche Zielgruppe anlockt. Schade.
    Wenn die Bahn gut wäre, wäre dort immer Hochbetrieb. Siehe Taron (auch noch nach 3 Jahren...), siehe Colossos. Ich finde es unendlich schade, dass ein solch toller Achterbahntyp durch dieses völlig missratene Layout so vermurkst ist. mit dem Layout vom Flug der Dämonen und der wirklich schönen und liebevollen Gesamtgestaltung des Toverlands wäre die Bahn ein Erfolg. Ich habe heute (in der Warteschlange von taron) mit zwei Achterbahn-Freaks darüber gesprochen.Die sagten auch so etwas in der Richtung. Und, dass sie lieber Troy und Derwelwind fahren ...... Nur wegen Fenix fährt keiner dorthin ....Ich hoffe wirklich, dass das noch etwas wird und der Park das irgenwie kompensieren kann. Kann man ein Layout nachträglich ändern?

  13. #508
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    424
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Können immer, nur ob es sich rechnet ist eine andere Frage. Komplette Umbauten bei Stahlachterbahnen (Steel Phantom -> Phantom's Revenge - Kennywood, BuzzSaw Falls -> Powder Keg Silver Dollar City fallen mir spontan ein) sind entsprechend selten.

    Ich wäre zB. auch dafür dass Six Flags eines Tages das Layout von Full Throttle länger macht... ist aber eher unwahrscheinlich.

    Genau so halte ich es für unwahrscheinlich dass man nun das Layout von Fénix stark ändert. Ich bin die Bahn noch nicht gefahren, intensiv hört sich für mich aber gut an.

    Kleinere Anpüassungen gab es aber durchaus schon (Neubau der ersten Kurve von Intimidator 305 in King's Dominion nach der ersten Saison zB).

    Als der RingRacer zum Verkauf stand wollte auch kein Park ihn kaufen, um ihn sinnvoll in einem anderen Park aufzubauen hätte man auch das Layout verbessern müssen... Da ist komplett neu kaufen oft besser wie es aussieht.

  14. #509
    sehr aktiver Freund Avatar von Dorian
    Registriert seit
    21.11.2013
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    575
    Besuchte Parks
    18
    Gefahrene Bahnen: 102
    Gefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von TOMM Beitrag anzeigen
    Wenn die Bahn gut wäre, wäre dort immer Hochbetrieb. Siehe Taron (auch noch nach 3 Jahren...), siehe Colossos. Ich finde es unendlich schade, dass ein solch toller Achterbahntyp durch dieses völlig missratene Layout so vermurkst ist. mit dem Layout vom Flug der Dämonen und der wirklich schönen und liebevollen Gesamtgestaltung des Toverlands wäre die Bahn ein Erfolg. Ich habe heute (in der Warteschlange von taron) mit zwei Achterbahn-Freaks darüber gesprochen.Die sagten auch so etwas in der Richtung. Und, dass sie lieber Troy und Derwelwind fahren ...... Nur wegen Fenix fährt keiner dorthin ....Ich hoffe wirklich, dass das noch etwas wird und der Park das irgenwie kompensieren kann. Kann man ein Layout nachträglich ändern?
    Ach das liegt mMn. nicht am Layout, als wenn das der Normalo-Besucher einschätzen könnte. Es sind einfach Famlilien, die weiterhin gerne und zahlreich kommen. Und dementsprechend sind die Warteschlangen eher an den Familienbahnen gefüllt.

    Der Thrill-Fan fährt halt immer noch lieber nach Walibi.

    Die Breite Masse wie ein Efteling oder Phantasialand - wo alles immer gefüllt ist - spricht das Toverland halt (noch) nicht an. Und das ist schade und genau da sollte das aktuelle Augenmerk des Parks liegen.
    Ralf61, Zarear, LuckyCoasterLuke und 2 anderen gefällt dieses Posting.
    Viele Grüße
    Dorian


    2020 geplant
    Lago di Garda: Gardaland | Phantasialand

  15. #510
    Aktiver Freund Avatar von Patrick
    Registriert seit
    02.02.2011
    Ort
    Lichtenvoorde NL
    Alter
    39
    Beiträge
    490
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Dorian Beitrag anzeigen
    Ebenso erlebt:

    Während in der Hochsaison letztes Jahr bei BoosterBike und BlitzBahn die Warteschlangen aus allen Nähten platzen, war es bei Fenix total leer und verlassen. Und dass, obwohl das DIE Neuheit zu der Zeit war. Daran erkennt man doch, dass der Park immer noch nicht die dafür erforderliche Zielgruppe anlockt. Schade.
    BoosterBike und besonders der BlitzBahn haben eine extrem niedige Kapazität. Deswegen muss man oft lange warten.


    Zitat Zitat von TOMM Beitrag anzeigen
    Wenn die Bahn gut wäre, wäre dort immer Hochbetrieb. Siehe Taron (auch noch nach 3 Jahren...), siehe Colossos. Ich finde es unendlich schade, dass ein solch toller Achterbahntyp durch dieses völlig missratene Layout so vermurkst ist. ?
    Dann ist Troy auch einer der schlechtesten Holtzachterbahnen die es gibt!
    Die Bahn hat fast nie Wartezeiten.

    Fenix ist in Ordnung. Nach meinen Geschmack ein wenig langweiliges Layout, aber bestimmt kein schlechter bahn.
    Persönlich finde ich die Wingcoaster einen langweiliger Achterbahntyp.


    Die wirkliche Problemen von Toverland sind:
    • Vielen kennen das Park gar nicht.
    • Diejenigen die es kennen denken das es eine Spielhalle ist für Kinder
    • Die Besucher sind hauptsächlich Familien mit junge Kinder die die bahnen noch nicht fahren dürfen (oder angst dafür haben)
    • An ruhigen tagen (sehr oft) gibt es für Erwachsene kein Tagesfüllend Attraktionsangebot (oder nur mit viele Wiederholungsfahrten.)


    Nach meiner Meinung braucht das Toverland noch ein par große Attraktionen mit einen nicht zu höhen Mindestgröße, die aber auch spaßig für Erwachsenen ist.

    Vielleicht etwas wie Pegasus in parc asterix und einen interactiven darkride wie Challenge of Tutankhamon in walbi belgium.

    Und dann natürlich: Sehr viel Marketing und Werbung!
    Ralf61, LuckyCoasterLuke, flaffstar99 und 7 anderen gefällt dieses Posting.

Seite 34 von 37 ErsteErste ... 243233343536 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •