Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 61 bis 64 von 64
Like Tree90"Gefällt mir"

Thema: 2016: 10 Jahre Horror Nights @ Europa-Park



  1. #61
    Hyperaktiver Freund Avatar von Tripsdrill Fan
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    4.503
    Besuchte Parks
    8
    Gefahrene Bahnen: 44

    Standard

    Gestern fanden die letzten Horror Nights des Jahres statt - hier Grüße von Michael Mack und Marc Terenzi:
    Link für Mobilgeräte

    Schaut übrigens unbedingt in den Thread für die nächsten Horror Nights, denn es gibt bereits großartige Nachrichten für nächstes Jahr!

  2. #62
    Aktiver Freund Avatar von warlock
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Burgwald
    Alter
    41
    Beiträge
    218
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 195
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Was konkret fandet ihr denn so schlecht, dass sogar von einem Nullpunkt gesprochen wird? Schlecht fand ich die Horror Nights wirklich nicht dieses Jahr. Es gab halt wenig Neues.
    Über das Preis-Leistungsverhältnis brauchen wir denke ich nicht reden, das ist nicht gerade die Wunschvorstellung des Kunden. Aber so ein Preis entsteht eben auch durch Angebot und Nachfrage und wenn man sich anschaut wie viele Menschen da wieder unterwegs waren dieses Jahr... Wir waren zwei Tage bei den Horror Nights (Fr+Sa ohne Expresspass, da wir das Mansion vom letzten Jahr schon kannten). Klar würde ich mir als Kunde auch einen größeren Parkbereich und gemäßigtere Preise wünschen (zumindest für die Expresspässe), aber irgendwo sind Kapazitätsgrenzen erreicht und dann steuert man als Unternehmer den Besucherstrom eben über Preis und Limitierung. So langsam komme ich aber auch ans Grübeln wie viel mir der Spaß wert ist. Aber die Entscheidung muß wohl jeder mit sich selber treffen.

    In einigen Punkten fand ich das Event sogar noch besser dieses Jahr:
    Gruppengrößen: An unseren Tagen zumindest war es gefühlt nicht mehr so ein Massengeschiebe wie im Vorjahr. Man hat versucht kleinere Gruppen durchzuschleusen. Was das angeht geht meine Kritik vor allem an den Movie Park, da sind die Gruppen locker 3x so groß wie im EP und ist ein absoluter Stimmungskiller, aber das ist ein anderes Thema und kann man wohl auch nur in den Griff bekommen, wenn man das Event oder die Einzelmazes kostenpflichtig macht.
    VR-Shooter: Das war ein sehr gelungenes Addon zum Event.
    Vampires Club: Dance-Acts stark verbessert und jeder der dort war wird sich wohl jetzt eine Schaukel kaufen (kleiner Insider für die Besucher des Clubs)

    Ein Reinfall war für mich leider die neue Maze. Obwohl schön gestaltet hat mich diese irgenwie nicht abgeholt.
    Außerdem ist mir aufgefallen dass der Park selber zwar aufwändig, aber doch weniger schön dekoriert war als im Jahr zuvor (Meckern auf hohem Niveau). Nochmal das Mansion anzubieten ist aus betriebswirtschaftlicher Sicht absolut verständlich, aber für mich als Dauergast schade, ebenso wie andere bekannte Mazes.

    Insgesamt empfanden wir das Event wieder als gelungen, aber bei mir ist zugegebener Maßen trotzdem nach vielen Jahren Horror Nights ein wenig die Luft raus. Es wiederholt sich eben dann doch immer recht viel und ich überlege mir dann schon, ob es nicht sinnvoller wäre, nur noch jedes zweite Jahr das Event zu besuchen.
    Ich denke das hat auch der Park gemerkt und reagiert im Sinne der Dauerbesucher, aber ich denke nicht, dass das daran liegt, dass so viele Besucher das Event schlecht fanden. Aber als regelmäßiger Besucher freue ich mich natürlich auch sehr über eine Neuausrichtung.
    Chris B., hackfleischberg und Nymeria gefällt dieses Posting

  3. #63
    CLUBMEMBER Avatar von gregoropolis
    Registriert seit
    19.03.2013
    Ort
    Dachau
    Alter
    29
    Beiträge
    358
    Besuchte Parks
    31
    Gefahrene Bahnen: 137
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Für Leute die sich extra im Vorfeld informiert hatten, ob Speisen oder Getränke verboten sind, ist es ärgerlich, wenn dann am Eingang alles abgenommen wird. Den Ärger hätte sich der Europapark tatsächlich sparen können. Die Frage, die ich mir stelle ist nur: Treibt mich dieser Wahnsinn an den Rand meiner Existenz?

    Da ich relativ selten mit 5 Big Mäcs, 4 großen Pommes und einem Six Pack Cola Light, zu den Horror Nights gehe, landet im Extremfall ein Wurstbrot, oder Apfel im Müll. Dabei kommt es mir auch zu gute, dass ich einfach niemals ausgehungert und dehydriert in einen Freizeitpark gehe. Ich kann dann nämlich ein paar Stunden auf Essen und Trinken verzichten.
    alon gefällt dieses Posting.
    2014:Magic Kingdom, Animal Kingdom, EPCOT, Hollywood Studios, Sea World, Island Of Adventures, Hollywood Studios Universal, Bush Gardens Tampa, Tripsdrill, Holiday Park, Skylinepark, Heide Park.
    2015: Disneyland Anaheim, Disney California Adventure, Six Flags Magic Mountain, Universal Studios Hollywood Horror Nights, Europapark Horror Nights.
    2016: Thorpe Park, Kenia, Hawaii

  4. #64
    Aktiver Freund Avatar von Lamoure
    Registriert seit
    09.06.2015
    Ort
    Neustadt an der Weinstraße
    Alter
    28
    Beiträge
    188
    Besuchte Parks
    32
    Gefahrene Bahnen: 169
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich durfte auch die Horror Nights 10 erleben.
    Mein "Glück" wohl, dass meine Letzten die 8. Ausgabe waren und ich ein Jahr nicht in Rust war. (Der Hauptkritikpunkt von den meisten Besuchern sind keine Neuerungen gegenüber den 9. Horror Nights)

    Der Park selbst war am 1.11.2016 (Feiertag) extrem überfüllt (War ja klar, deshalb nicht besucht) und die Schlange zu den Horror Nights ging von deren Eingang bis zum Eingang des Europa-Parks um 19:30 Uhr. Echt Wahnsinn!
    Ich habe ohne den Express-Pass alle Mazes (außer The Mansion) und Pegasus machen können. Leider hat es für die Show, Matterhorn Blitz und Atlantis VR zeitlich nicht mehr gereicht.
    Die Wartezeit betrug immer 30-35 Minuten an allen Mazes und teilweise bis zu 55 Minuten an "10". Wie oben schon erwähnt hatte auch Atlantis VR 30 Minuten Wartezeit.
    Wie vom Europa-Park "servicegöttlich" gewohnt verlängerte er die Öffnungszeiten der Mazes von 23 Uhr auf 23:30 Uhr. Top!

    Vielleicht gab es die Schilder vor dem Eingang nicht vor dem 01.11.2016, aber es wurde etwa 5 Mal darauf hingewiesen, dass weder Speisen, noch Getränke mit in den Bereich genommen werden dürfen

    Was störte mich am meisten?
    Das ständige rauchen von Zigaretten. Es wurde eigentlich immer und überall geraucht, eigentlich auch von Jedem. Klar ist es draußen und man kann nichts sagen, aber wenn man 35 Minuten wartet für jedes Maze und immer vor und hinter einem geraucht wird ist es als Nichtraucher etwas ernüchternd.

    Ich bin gespannt ob man für die Horror Nights 2017 (11. Edition) wirklich alles umkrempelt! Ich bereue den Besuch nicht, es war wie immer ein klasse Erlebnis!

    Zu den Mazes (Mit möglichen Spoilern):

    Versteckter Inhalt:
    Big Shoe Casino: 3,5/5 (Ich empfand das Maze ganz gut. Leider war ich der Letzte einer Gruppe und wurde so kaum erschreckt. Die vollgeschissenen Toiletten und deren Clowns mit schmutzigen Klobürsten waren toll! Mal etwas Neues für mich!)

    The Cave: 4,5/5:
    (Ich erinnerte mich an das Maze von den 8. Horror Nights. Doch es hat sich einiges getan. Ich fand es fantastisch thematisiert und wurde, auch wieder als Letzter, dennoch stark geschockt! Überraschung der Horror Nights für mich)

    Nightmare Revenge: 5*/5: (Einfach unglaublich gutes Maze. Perfekte Stimmung, Thematisierung. Auch der Außenbereich war klasse! Das Finale und auch das Foto am Anfang waren sensationell!)

    10: 4/5: (Klassisches Zombie Maze mit vielen guten Shockern und abwechlungsreichem Setting. Hier bin ich in der Mitte einer Gruppe gestartet und durfte durchwegs schreien!)

    Temple of the undead: 3/5: (Es war kurz vor Schluss der Horror Nights. Eventuell fehlten schon einige Akteure oder Shocks. Das Maze hat mir ganz gut gefallen, aber es baute wenig Atmosphäre auf für mich. Die Idee mit dem stockfinsteren Raum mit Fäden war klasse!)

    Die Scarezones empfand ich als zu kurz, wenn auch üppig ausgestattet mit Requisiten.
    Coaster-Smitty, Anele, Top-Spin und 3 anderen gefällt dieses Posting.
    Heimatpark: Holiday-Park
    Top-3 Parks: Port Aventura, Six Flags Magic Mountain, Europa-Park

Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Stichworte

2016, europa-park, halloween, horror nights, jubiläum Achterbahn Airtime Alton Towers Arthur Attraktion Auszeichnung B&M Baustellenbilder Bayern Park Besucherzahlen Blackpool Cedar Point Chiapas Club Coaster Coasterfriends Disney Disneyland Disneyland Paris Efteling Dive Coaster Eintrittskarten EPCOT Erlebnispark Eröffnung Europapark Event Fahrgeschäfte Flug der Dämonen Fort Fear Fort Fun Forum Freizeitpark Gardaland Geisterbahn Gerstlauer Gutscheine Halloween Hansa Park Harry Potter Heide Park Hollywood Studios Horror Nights Hotel Indoor Intamin Kärnan Karacho Karussel Kirmes Legoland Looping Mack Mickey Maus Mirabilandia Movie Park München Neue Attraktion Neuheiten News Öffnungszeiten Onride Orlando Port Aventura POV Presse Rafting Ratgeber Resort Rollercoaster Saison 2014 Saison 2015 Sieben-Meilen-Sommer Singapore Six Flags Spiderman Themepark Thrill Tokyo Tour Tripsdrill TV Unfall Universal Studios Urlaub Vekoma Vergünstigungen Walt Disney World Warner Wasser Wing Coaster Wintertraum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •