Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 45 von 45
Like Tree89"Gefällt mir"

Thema: 2017: Traumatica löst Horror-Nights ab @ Europa-Park



  1. #31
    CLUBMEMBER Avatar von JulianLoop
    Registriert seit
    13.06.2011
    Ort
    München
    Alter
    22
    Beiträge
    670
    Besuchte Parks
    65
    Gefahrene Bahnen: 316
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Der Lageplan wurde veröffentlicht, die Fünf Großen Symbole sind die Fünf Fraktionen, also die Mazes. (Siehe darüber stehenden Beitrag) Die Mazes tragen allerdings nicht die Namen der Fraktionen. (Siehe Interaktive Karte im Link)

    Name:  Bildschirmfoto 2017-09-15 um 13.14.46.jpg
Hits: 7473
Größe:  151,8 KB

    Dazu gibt es nen neuen Trailer:



    Quelle Karte: Startseite - Traumatica
    Coaster-Smitty, Michaelrot, Troppy und 3 anderen gefällt dieses Posting.
    2020: Mystery Tour

  2. #32
    Aktiver Freund Avatar von Troppy
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Österreich/ Dornbirn
    Alter
    36
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    70
    Gefahrene Bahnen: 289
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Auch wenn mir das Design vom Plan gefällt, stört mich doch einiges daran.
    Proportionen stimmen nicht, lokale Details fehlen und die Eingänge sind zum Teil schwer zuordenbar.

    Shadow Bay scheint auf dem ganzen Holzsteg zu sein. Die Insel (Splashzone) bei Poseidon fehlt wohl komplett.
    Gyspy Hollow ist wohl auf dem "Immer wieder Sonntag" Bereich. Das würde den weg zur Eisshow erklären.

    Bin gespannt ob bis Mittwoch so viel Thematisierung zu sehen sein wird.
    Die letzten Bilder vom Gelände sahen noch sehr nach Rohbau aus.

    Am Freitag kann ich mir dann selber ein Bild des Events machen
    Der tägliche Horror im Alltag lässt grüßen...
    Das Leben ist wie eine Schokolade. Hart, bitter und dunkel. Manchmal kommen auch noch Nüsse, da muss man sich durchbeißen.

    Nächstes Jahr wird alles besser

  3. #33
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ort
    Nebikon
    Beiträge
    323
    Besuchte Parks
    43
    Gefahrene Bahnen: 206
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Bin mir momentan am überlegen ob ich Mittwochs noch zur Vorpremiere soll.
    Wenn ich gehe wird es sicher ein paar Fotos geben.
    Natürlich nur vom allgemeinen und nicht den Mazes und schön versteckt im Spoiler ;-)
    Troppy gefällt dieses Posting.

  4. #34
    sehr aktiver Freund Avatar von Epfan95
    Registriert seit
    12.11.2011
    Ort
    Vogtsburg
    Beiträge
    626
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Ich habe mich gestern auch mal von Traumatica überzeugt und das ganze in einem Video festgehalten. Das Event ist mit der Story deutlich aufgewertet worden. Auch die Häuser sind gestalterisch besser als im Vergleich zu den Vorjahren. Allerdings empfand ich die Scares dieses Jahr auch als sehr schwach. Ich habe mich zwar immer mal wieder erschrocken, jedoch nicht so, dass ich es als sehr heftig empfand.

    Trotz allem tat das Makeover dem Event sehr gut. Ob sich 31€ dafür lohnen sei mal dahingestellt.
    Mario M., tobsk@coaster, Patrick und 4 anderen gefällt dieses Posting.

  5. #35
    CLUBMEMBER Avatar von BuzzCal
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    13
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 163
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Gestern haben wir Traumatica spontan ein Besuch abgestattet. Hier ein kurzes Fazit von mir (Ist zuerst bei FB gelandet, da gab's leider nicht mehr Zeichen, sonst ständ da bestimmt noch mehr):

    "Traumatica - Das neue Horror-Event" so heißt es auf sämtlichen Bannern und Prospekten. Neu? Ja! Horror? Nein!

    Sagen wir es mal so, ich verbinde mit dem Endzeitthema kein Horror. Aber das sieht bestimmt jeder anders.
    Dennoch ist es ein spannendes Thema und auch die Umsetzung mit den einzelnen Fraktionen ist (solange man die Vorgeschichte und somit den Gedanken dahinter kennt) in meinen Augen ganz gut umgesetzt.

    Endlich sind es mal viele verschiedene Charaktere mit einigen guten Make-Ups und nicht wieder Zombies aus einem Airbrushautomaten!

    Die Eröffnungszeremonie, bei der die fünf Fraktionen jeweils auf Türmen um einen herum standen und versucht haben Stimmung zu machen, hat mich jetzt nicht wirklich abgeholt und in die Thematik eingeführt.
    Nach dem bisschen gehampel zu einem Playbackrap ging es dann auch endlich richtig los.

    Das Event war gut besucht aber auch nicht zu voll. Genau richtig um alles in Ruhe ohne große Wartezeiten zu sehen.

    Der erste Eindruck war wie immer. Großer Platz, mit Verkaufsständen, bisschen Deko und den obligatorischen Mazes.
    Dieses Jahr jedoch nichtmehr in den Zelten, sondern in großen "Blechhäusern". Es wirkte einfach etwas hochwertiger und weniger temporär, also zu den Horrornights-Zeiten.

    Und Wunder, oh Wunder, schien es so, als ob wir einen echt guten Tag erwischt haben. In den Scarezones und den Mazes war teilweise ordentlich was los und man wurde gut entertaint!
    Dennoch ist und bleibt es für mich einfach unverständlich, wie man bei einem Event wie die Horrornights bzw jetzt Traumatica, bei einem festen Eintrittspreis, einfach eine unterschiedliche Leistung bieten kann. Es kann einfach nicht sein, dass von Tag zu Tag einfach mal mehr, mal weniger Monster rumlaufen und in den Mazes sind. Aber gut, dieses mal kann ich mich nicht wirklich beschweren.
    In den Häusern der einzelnen Fraktionen war ordentlich was los und die einzelnen Szenen waren teilweise wirklich gut bespielt. Man hat sich Mühe gegeben, einen zu erschrecken, auch wenn es bei dem einem mehr, dem anderen weniger klappt (ihr kennt das ja) und seine Rolle gut rüber zu bringen!

    Zu der Thematisierung der Häuser muss ich eigentlich nicht viel sagen. Wer die Horrornights kennt, weiß auf welchen Standard die neuen Häuser sind.
    Bei jeder Fraktion gab es ein paar Szenen, die mir echt gut gefallen haben und mega gut umgesetzt wurden.
    Vampire sind geflogen (gut, man sah die Bungeeseile, aber hey, sie sind geflogen!!!), durch Magie wurden andere Sachen sichtbar, Szenen wurden auf zwei Eben bespielt, Gerüche wurden gut eingesetzt, Actor dürfen abgefuckt und frech zu ein sein. An manchen Stellen fühlte man sich echt beengt, teilweise war es ekelhaft.

    Ich für meinen Teil fühlte mich streckenweise echt gut entertaint und es hat Spaß gemacht die einzelnen Fraktionen kennen zu lernen. Besonders die Häuser von "TheFallen" und "Resistance" gefielen mir erstaunlich gut.
    Das von den "Shadows", welches als stärkste Bande und anspruchsvollste Maze angegeben war, empfand ich eher als die schwächste. Keine Ahnung was da los war, aber vielleicht liegt es auch einfach an Vampieren.

    Wie schon gesagt, die Scarezone's waren gut bestückt und bespielt, ich hätte mir zwar mehr Battles zwischen den Banden irgendwo auf dem Gelände gewünscht. Leider wurde es nur auf eine Scarezone begrenzt, was uns auch recht spät auffiel.
    Aber auch hier eigentlich nichts neues.

    Die VR-Geschichte in Atlantis, hätten wir uns echt schenken können. Ihr kennt das wenn man mit einer anderen Erwartung an etwas rangeht und man dann enttäuscht ist ^^

    Zu guter Letzt die Eisshow. Wie man es aus dem Europapark gewohnt ist, legen die Eiskunstläufer und Akrobaten immer ordentlich was aufs Eis.
    Die Story jedoch habe ich bis jetzt nicht verstanden, ausser das einer der Shadows einen sterblichen zu sich geholt hat und hinterher warum auch immer Rache an ihnen nimmt.
    Unterstützt wurde das ganze noch bestens durch einen übermotivierten Erzähler, der ununterbrochen zwischen Englisch und Deutsch switcht, dabei wirsches Zeug erzählt und man nur die Hälfte mitbekommt.

    Alles in allen muss ich sagen, dass wir einen echt schönen Abend hatten und es eigentlich echt gut war! Ich bin gespannt wie sich das ganze Entwickelt und die Story weiter geht.
    doCoaster, Mario M., Troppy und 2 anderen gefällt dieses Posting.
    Besuchte Parks 2017:
    Disneyland Paris, Walt Disney Studios, Phantasialand, Hansa Park, Hellendoorn, Slagharen, De Efteling, Europapark, Movie Park, Parque de Atracciones, Parque Warner, Prater Wien

  6. #36
    Aktiver Freund Avatar von Troppy
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Österreich/ Dornbirn
    Alter
    36
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    70
    Gefahrene Bahnen: 289
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Was ich auch vor dem Besuch empfehlen kann ist dieser Kurzfilm von MackMedia


    Der erklärt auch die Hintergrundgeschichte zu den Restistance und Shadows.
    Bis zum Ende schauen
    Der tägliche Horror im Alltag lässt grüßen...
    Das Leben ist wie eine Schokolade. Hart, bitter und dunkel. Manchmal kommen auch noch Nüsse, da muss man sich durchbeißen.

    Nächstes Jahr wird alles besser

  7. #37
    Aktiver Freund Avatar von Troppy
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Österreich/ Dornbirn
    Alter
    36
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    70
    Gefahrene Bahnen: 289
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Irgendwie langsam echt lustig.
    Es scheint als würde wieder der Zusatz "Horror Nights" dazu kommen.
    Entweder scheint die Abkapselung nicht so richtig zu funktionieren oder man braucht doch noch eine Verbindung.

    Name:  motiv_horror_nights_traumatica.jpg
Hits: 1769
Größe:  53,0 KB
    Europa-Park - Schaurig-schöne Halloweensaison
    Horror Nights - Traumatica - Europa-Park – Freizeitpark & Erlebnis-Resort
    Der tägliche Horror im Alltag lässt grüßen...
    Das Leben ist wie eine Schokolade. Hart, bitter und dunkel. Manchmal kommen auch noch Nüsse, da muss man sich durchbeißen.

    Nächstes Jahr wird alles besser

  8. #38
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    01.07.2016
    Ort
    Nebikon
    Beiträge
    323
    Besuchte Parks
    43
    Gefahrene Bahnen: 206
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Das zeigt erneut, was sich schon das ganze Event über bei vielen herauskristallisiert hat: Die Kommunikation des Events hat überall Defizite und man ist sich an vielen Punkten nicht einig was kommuniziert werden soll. Was mich ehrlich gesagt bei einem Park wie dem EP schon sehr wundert.
    Troppy, CoaStar und Top-Spin gefällt dieses Posting

  9. #39
    Aktiver Freund Avatar von Troppy
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Österreich/ Dornbirn
    Alter
    36
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    70
    Gefahrene Bahnen: 289
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Das gab es in den letzten Jahren auch noch nie, dass Jahreskartenbesitzer an 2 weiteren Tagen, diesen Sonntag und Montag verbilligt rein kommen Oo
    Der tägliche Horror im Alltag lässt grüßen...
    Das Leben ist wie eine Schokolade. Hart, bitter und dunkel. Manchmal kommen auch noch Nüsse, da muss man sich durchbeißen.

    Nächstes Jahr wird alles besser

  10. #40
    CLUBMEMBER Avatar von toschy
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Alter
    37
    Beiträge
    954
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 393
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Wir waren Samstag abend zu Traumatica da.
    Die Mazes haben wir alle locker geschafft und die Wartezeiten haben sich in Grenzen gehalten.
    Woran es liegt kann ich nicht sagen. Hat man die Kontingente etwas niedriger pro Tag gehalten oder hat man weniger Tickets verkauft. Ich habe vor 1 Woche im OnlineShop geguckt und da waren keine Tickets mehr verfügbar. An der Kasse abends gab es aber noch Tickets zu kaufen. Was ich aber gut finde für evtl. Kurzentschlossene

    Insgesamt fand ich Traumatica echt gut und besser als die letzten Jahre Horror Nights. Luft nach oben ist noch da aber wir hatten unseren Spass. Paar Schreckmomente gab es auch und die Darsteller haben zum großen Teil gut interagiert. Vor allem die Gipsy Scarezone möchte ich hier hervorheben
    Michaelrot, CoaStar, Nymeria und 1 anderen gefällt dieses Posting.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  11. #41
    ICF
    ICF ist offline
    Interessierter Freund Avatar von ICF
    Registriert seit
    17.04.2011
    Ort
    Mannheim
    Alter
    23
    Beiträge
    66
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Das der Name Horror Nights nicht sofort komplett verschwindet ist für mich kein Wunder. Natürlich hätten sich viele hier den anfangs angekündigten "harten Schnitt" gewünscht. Letztlich muss man jedoch bemerken, dass der Europa-Park mit den "Horror Nights" eine sehr starke Marke geschaffen hat. Wer an Halloween-Erschreck-Events denkt, denkt an "Horror Nights". Andere Parks versuchen ja sogar mit ähnlichen Namen ihre Konzepte zu vermarkten. Die Markenbekanntheit dürfte in der Zielgruppe hoch sein und sich weit von den Events anderer Parks abheben.
    So geht man hier den Light Weg und versucht den Namen Traumatica mit den Horror Nights in den Köpfen der Menschen unterzubringen.
    Ich kann verstehen, dass das hier einige enttäuscht. Aus Marketingsicht teile ich die offensichtliche Einschätzung des Parks, dass ein Rebranding hier so angegangen werden muss.

    Wer ein beispiel braucht:
    Denkt nur mal an "Aus Calgon wird jetzt Finish" noch heute steht auf Finish Produkten klein der alte Markenname...
    Floooooo gefällt dieses Posting.

  12. #42
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    39
    Beiträge
    1.432
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 738
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von ICF Beitrag anzeigen
    "Aus Calgon wird jetzt Finish" noch heute steht auf Finish Produkten klein der alte Markenname...
    Was? Es gibt kein Calgon mehr?
    Leider steht auf Twix nicht mehr R...
    Sorry, musste sein, BTT.

    Stimme ICF voll zu, aus Markengesichtspunkten total richtig; ich vermute mal, man hatte sich zu Beginn der Kampagne vorgestellt, Traumatica einzeln zu Verankern, und hat jetzt im Verlauf bzw. an den Besucherzahlen gesehen, dass das noch nicht gelungen ist, also bessert man jetzt also nochmal nach, indem man den alten Namen als Untertitel nutzt - warum auch nicht?
    Kommende Touren & Events: Weihnachtsfeier, 2020: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II, Shocking Shorty XL

  13. #43
    CLUBMEMBER Avatar von CoaStar
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    696
    Besuchte Parks
    88
    Gefahrene Bahnen: 336
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Deine Meinung zu den Scarezones kann ich nicht ganz nachempfinden (gut jeder Mensch ist ja auch anders). Wir waren am selben Tag beim Event und empfanden alle Scarezones als extrem Langweilig. Besonders Gypsy Hollow und Shadow Bay waren unwürdig langweilig. Die Gypsys saßen wie Bettler einfach nur vor ihren Zelten und haben ein paar Reden geschwungen. Eine tanzte ein wenig zumindest. Aber bei einem Halloween Event erwarte ich in einer "Scare" Zone auch Scares (Erschrecken). Ansonten könnte man das auch umbennen in "Halloween Atmo Zone". Bei Shadow Bay das gleiche. Zu wenig Nebel und zu wenig Kulisse. Die Vampire waren wirklich super geschminkt und haben wirklich versucht auch Menschen zu erschrecken. Aber durch wenig Lichteffekte und keinerlei Soundeffekte, ging das total unter. Da kann man wirklich deutlich mehr machen und mit einer richtigen "Bühne" tolle Scares schaffen. Die Beste Scarezone von allen war tatsächlich noch "Battle for Traumatica". Hier gab es deutlich mehr Kulisse und wurde auch besser in Szene gesetzt. Die Scare-Tactics der Schauspieler ließ aber teilweise noch zu wünschen übrig. Mal war die Zone besser und mal schlechter. Ich finde es gut wenn man die Kulisse nutzt. Einer hat beispielsweise mit einer Eisenstange gegen einen Zaun geschlagen und da hat es mich tatsächlich mal kurz gerissen. Aber man benötigt einfach noch mehr von dem in dieser Richtung. Es langt einfach nicht wenn man nur ein wankendes Wesen in die Zone platziert. Das habe ich auf dem Münchner Oktoberfest auch und kann dem ganz einfach ausweichen.

    Zitat Zitat von BuzzCal Beitrag anzeigen

    Und Wunder, oh Wunder, schien es so, als ob wir einen echt guten Tag erwischt haben. In den Scarezones und den Mazes war teilweise ordentlich was los und man wurde gut entertaint!
    Dennoch ist und bleibt es für mich einfach unverständlich, wie man bei einem Event wie die Horrornights bzw jetzt Traumatica, bei einem festen Eintrittspreis, einfach eine unterschiedliche Leistung bieten kann. Es kann einfach nicht sein, dass von Tag zu Tag einfach mal mehr, mal weniger Monster rumlaufen und in den Mazes sind. Aber gut, dieses mal kann ich mich nicht wirklich beschweren.
    In den Häusern der einzelnen Fraktionen war ordentlich was los und die einzelnen Szenen waren teilweise wirklich gut bespielt. Man hat sich Mühe gegeben, einen zu erschrecken, auch wenn es bei dem einem mehr, dem anderen weniger klappt (ihr kennt das ja) und seine Rolle gut rüber zu bringen!

    (...)

    Wie schon gesagt, die Scarezone's waren gut bestückt und bespielt, ich hätte mir zwar mehr Battles zwischen den Banden irgendwo auf dem Gelände gewünscht. Leider wurde es nur auf eine Scarezone begrenzt, was uns auch recht spät auffiel.
    Aber auch hier eigentlich nichts neues.
    Troppy und Ralf61 gefällt dieses Posting.
    Liebe Grüße, eure Sabi.
    ★ I will ride, I will fly, chase the wind and touch the sky ★


  14. #44
    CLUBMEMBER Avatar von CoaStar
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    696
    Besuchte Parks
    88
    Gefahrene Bahnen: 336
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von toschy Beitrag anzeigen
    (...)
    Die Mazes haben wir alle locker geschafft und die Wartezeiten haben sich in Grenzen gehalten. (...)
    Ich habe vor 1 Woche im OnlineShop geguckt und da waren keine Tickets mehr verfügbar. An der Kasse abends gab es aber noch Tickets zu kaufen. Was ich aber gut finde für evtl. Kurzentschlossene

    Mit den Wartezeiten hattet ihr echt Glück. Eine Woche vorher waren wir ja samstags auf dem Event und haben (mit Eisshow und Atlantis) die Häuser trotz Shoxterpass gerade so geschafft. Eine Fahrt auf Matterhorn und Pegasus war dann leider nicht mehr mit drin.

    Aber wie ich gehört habe, hat es bei euch ja auch abends gut geregnet. Vielleicht war deshalb bei euch auch weniger los? Manchmal spielt das Wetter durchaus auch eine Rolle.

    Was online ausverkaufte Tickets betrifft und abends an der Kasse dann doch noch für kurzentschlossene Karten verkauft werden, finde ich ganz okay. Machen ja auch einige Clubs so, wenn ein bekannter DJ Auftritt, dass dann nur das Online Kontingent ausverkauft ist. Wenn man allerdings denkt, dass dieses Event dann ausverkauft ist und sich dann etliche auch gegen eine Abendkasse entscheiden (weil sie einfach nicht wissen, dass es doch noch vor Ort Karten gibt), dann braucht man sich nicht wundern, wenn dann doch weniger Besucher auf dem Event sind.
    Liebe Grüße, eure Sabi.
    ★ I will ride, I will fly, chase the wind and touch the sky ★


  15. #45
    Aktiver Freund Avatar von Troppy
    Registriert seit
    17.06.2011
    Ort
    Österreich/ Dornbirn
    Alter
    36
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    70
    Gefahrene Bahnen: 289
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von CoaStar Beitrag anzeigen
    Mit den Wartezeiten hattet ihr echt Glück. Eine Woche vorher waren wir ja samstags auf dem Event und haben (mit Eisshow und Atlantis) die Häuser trotz Shoxterpass gerade so geschafft. Eine Fahrt auf Matterhorn und Pegasus war dann leider nicht mehr mit drin.

    Aber wie ich gehört habe, hat es bei euch ja auch abends gut geregnet. Vielleicht war deshalb bei euch auch weniger los? Manchmal spielt das Wetter durchaus auch eine Rolle.

    Was online ausverkaufte Tickets betrifft und abends an der Kasse dann doch noch für kurzentschlossene Karten verkauft werden, finde ich ganz okay. Machen ja auch einige Clubs so, wenn ein bekannter DJ Auftritt, dass dann nur das Online Kontingent ausverkauft ist. Wenn man allerdings denkt, dass dieses Event dann ausverkauft ist und sich dann etliche auch gegen eine Abendkasse entscheiden (weil sie einfach nicht wissen, dass es doch noch vor Ort Karten gibt), dann braucht man sich nicht wundern, wenn dann doch weniger Besucher auf dem Event sind.
    Es scheint als würde nicht direkt das ganze Kontingent an Karten online angeboten.
    Ich habe letzte Woche für den 4.11. nachgeschaut und es waren noch 167 Karten verfügbar. Heute sind es aber wieder über 360.
    Der tägliche Horror im Alltag lässt grüßen...
    Das Leben ist wie eine Schokolade. Hart, bitter und dunkel. Manchmal kommen auch noch Nüsse, da muss man sich durchbeißen.

    Nächstes Jahr wird alles besser

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Stichworte

2017, europa park, europa-park, horror night, horror nights, mack, rust, traumatica Achterbahn Airtime Alton Towers Arthur Attraktion Auszeichnung B&M Baustellenbilder Bayern Park Besucherzahlen Blackpool Cedar Point Chiapas Club Coaster Coasterfriends Disney Disneyland Disneyland Paris Efteling Dive Coaster Eintrittskarten EPCOT Erlebnispark Eröffnung Europapark Event Fahrgeschäfte Flug der Dämonen Fort Fear Fort Fun Forum Freizeitpark Gardaland Geisterbahn Gerstlauer Gutscheine Halloween Hansa Park Harry Potter Heide Park Hollywood Studios Horror Nights Hotel Indoor Intamin Kärnan Karacho Karussel Kirmes Legoland Looping Mack Mickey Maus Mirabilandia Movie Park München Neue Attraktion Neuheiten News Öffnungszeiten Onride Orlando Port Aventura POV Presse Rafting Ratgeber Resort Rollercoaster Saison 2014 Saison 2015 Sieben-Meilen-Sommer Singapore Six Flags Spiderman Themepark Thrill Tokyo Tour Tripsdrill TV Unfall Universal Studios Urlaub Vekoma Vergünstigungen Walt Disney World Warner Wasser Wing Coaster Wintertraum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •