Seite 45 von 48 ErsteErste ... 354344454647 ... LetzteLetzte
Ergebnis 661 bis 675 von 714
Like Tree1643"Gefällt mir"

Thema: 2019 Neuheit: Wiedereröffnung Colossos (komplettes Retracking) @ Heide-Park



  1. #661
    Gast
    Gast

    Standard

    Und ich dachte immer es sollte so aussehen als hätte er die Fahrschiene nach oben hochgerissen/abgerissen.

  2. #662
    Aktiver Freund Avatar von NiklasHP
    Registriert seit
    25.04.2018
    Ort
    Tornesch
    Alter
    22
    Beiträge
    212
    Besuchte Parks
    8
    Gefahrene Bahnen: 69

    Standard

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Und ich dachte immer es sollte so aussehen als hätte er die Fahrschiene nach oben hochgerissen/abgerissen.
    Soll es vermutlich ja auch. Die Holzkonstruktion die dadrunter neu gebaut wurde soll vermutlich die Stützen wo die Schiene herausgerissen wurde darstellen.
    COLOSSOS
    Achterbahn TOP 3: Untamed, Kärnan, Taron


  3. #663
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    14
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Ich nehme jetzt einfach mal diesen Thread (falls woanders eher gewünscht bitte verschieben), um meinen Senf dazuzugeben:

    War am Sonntag (19.05.2019) im Heide Park, zuletzt 2012. Er hatte mich damals nicht wirklich überzeugt. Und als dann auch noch Colossos geschlossen wurde, war der für mich wenn überhaupt einzig wirkliche Grund für einen Besuch nicht mehr da.

    Will es nicht ausufern lassen aber doch ein paar Eindrücke loswerden:

    Ich hatte den Sonntag bewusst gewählt, weil Sonntage aus meiner Sicht generell und parkübergreifend eher mäßig besucht sind, so war es auch. Wartezeiten meist so um die 10 Minuten, Colossos zu Beginn bei rund 90, danach dann eher so 30.

    Was mich bereits im Vorfeld irritierte:
    Parköffnung bis 19 Uhr, Fahrgeschäfte schließen 18 Uhr, Restaurants, Imbissstände & Co. 17 Uhr. Was soll man als Gast denn davon halten?

    Der Park verschenkt so wahnsinnig viel Fläche ungenutzt: Heidedorf, der See...

    Dieses Potpourri aus "Wir sind Themenpark" und mittendrin "Drachenzähmen...Peppa Pig...Ghostbusters..."

    Als ich zuletzt 2012 dort war gehörte Big Loop noch zu Transylvania (Transsilvanien...mich haben damals schon beide verwendeten Schreibweisen verwirrt), jetzt zur Bucht der Piraten, im Bahnhof ist dennoch dieses sakrale Gemäuer:


    • Wann wurde die Bereichszugehörigkeit eigentlich geändert?
    • Wie passt das optisch zusammen? Insbesondere: die Bahn ist weiß, wie Flug der Dämonen, wie Limit, also für mich optisch eine Einheit, die man auch aus dem Aussichtsturm noch mal gut wahrnehmen konnte. Weshalb also bei thematisch abweichender Zuordnung keine Anpassung der Farben?

    Apropos Big Loop: hatte gar nicht mehr in Erinnerung, dass der kurz vor und nach dem Korkenzieher solche Schläge verteilt...

    Zur Krake, diesen "400 Meter Einfallslosigkeit" erspare ich mir mal jeden Kommentar.

    Für mich neu war der Flug der Dämonen. Überrascht war ich zunächst von dem riesigen Anstellbereich mit mehreren Drängelgitter-Arealen. Habe mich gefragt, wie lange da wohl die Wartezeit wäre, wenn die mal alle voll stünden. Abgesehen von (parktypisch) nicht vorhandenem Sonnenschutz. Zur Fahrt: eine Bahn, die aus meiner Sicht zu unspektakulär daherkommt, auf den hinteren Plätzen außen den meisten Fahrspaß bietet und dennoch meiner Meinung nach eher die Bobbahn denn die wirklich tolle Wasserbahn hätte ersetzen sollen...oder Big Loop...oder Limit, diese postgelbe Körperverletzung auf verrosteten Schienen (die wir bewusst ausgelassen haben, einmal im Leben reicht). Wir sind sie (also den Flug der Dämonen) an dem Tag 4x gefahren, einfach um verschiedene Sitzpositionen zu testen. Einzig ganz vorne war uns nicht vergönnt.


    Ebenfalls neu für mich: Ghostbusters. Alles in allem für mich zu verwirrend, acht optisch voneinander kaum zu unterscheidende Strahlen, es ging einfach viel zu schnell, es gab auch kein wirkliches Erfolgserlebnis in Form eines besiegten Geistes oder so, was man recht oft als Anmerkung aus den Wagen vernahm. Und der Onboard-Ton in den Wagen war kaum mehr als ein geflüstertes Säuseln.

    Das kulinarische Angebot vermochte leider so gar nicht zu überzeugen. Alles nur typischer Schnellimbisskram, ein Pasta-Pizza-Buffet im amerikanischen Capitol lockte uns auch nicht. Bedienungsrestaurants? Fehlanzeige. Hatten uns für das "Wirtshaus des Admirals" entschieden, da wir keine Lust auf Buffet hatten. Für ein Restaurant mit diesem Namen überraschend wenig (also keinen) Fisch im Angebot. Die 11 Euro für ein vorfrittiertes Schnitzel mit Convenience-Bratkartoffeln taten im Vergleich zu einem echten Kalbsschnitzel mit selbst gemachten Bratkartoffeln in einer bestimmten Taverne schon echt weh. Und diese halbherzige Umdekorierung des Restaurants zeugte für mich einmal mehr davon: hier steckt kein Herzblut drin. Wie an so vielen Stellen im Park.


    Colossos schafften wir nur einmal, leider, die Fahrt machte Spaß (letzte Reihe), den "Giganten" hätte ich persönlich nicht gebraucht. Die Feuerfontänen sollte man meiner Meinung nach akustisch "pimpen" á la Talocan, so wie das jetzt ist klingt das einfach nur wie ein "Furz" (Entschuldigung für diese verbale Entgleisung). Und von dem für außenstehende durchaus hörbaren "Gebrüll" bekommt man in der Bahn nix mit.

    Als wir uns gegen halb 5 für eine weitere Runde Colossos anstellten (in der App wurde die Wartezeit übrigens ab einem bestimmten Zeitpunkt immer nur mit "später" angegeben und auf der Anzeige am Eingang wurde den ganzen Tag nur auf die App verwiesen), bereits im Bahnhof waren und für die erste Reihe anstanden hieß es gegen 17 Uhr: der Fahrbetrieb wird wegen eines Gewitters eingestellt und sobald das Gewitter vorübergezogen sei und danach weitere 15 Minuten vergangen sind, wieder aufgenommen. Im GESAMTEN Park, also wirklich ALLES. Das "Gewitter" waren übrigens durchaus dunkle Wolken irgendwo am Horizont. Bis wir vom Bahnhof Wolterdingen abfuhren (kurz vor 6) hat es weder Regen noch Wind noch sonst irgendwas gewitterähnliches gegeben. Hier kam dann der Verdacht auf, dass seitens der Parkleitung Kosten gespart werden sollten: warum bis 19 Uhr bei geringem Andrang offen lassen, wenn wir uns die Mitarbeiter(über)stunden auf dem Weg sparen können. Und es war in der Tat so, dass das Gros der Besucher dann auch den Park verließ. Nachvollziehbar: wenn um 17 Uhr per Lautsprecher mitgeteilt wird, man warte das "Gewitter" ab, dann noch mal 15 Min und macht erst dann wieder auf, um um 18 Uhr zu schließen war absehbar: die machen nicht mehr auf und die gastronomischen Einrichtungen hatten eh schon um 17 Uhr die Schotten dicht gemacht. Es mutete einfach seltsam an.

    Fazit: Ohne Colossos hätte ich 0,0 (in Worten Null Komma Null) Grund diesen Park zu besuchen. Uninspiriert, widersprüchlich in der Gestaltung, bunt zusammengewürfelt. Es fehlen Herz und Seele..
    rotzi, Shambhala, Dorian und 6 anderen gefällt dieses Posting.

  4. #664
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    371
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Sehr umfangreich, Kritik ist gut begründet, ich fand's 2016 zu Halloween okay (ohne Colossos, aber FDD, Krake und Desert Race waren für mich auch neu damals), aber unbedingt noch mal hin ohne Colossos wollte ich auch nicht, daher auch 2017 und 2018 ausgelassen.
    Kommt ja auch immer auf den Hintergrund an, für mich waren diese drei die jeweils erste Bahn ihrer Kategorie für mich und daher schon spaßig. interessant wird es wenn man andere Bahnen des gleichen Typs gefahren ist und man so anfangen kann zu vergleichen...

    Mal sehen wie es an meinem geplanten Sonntag wird (21.07., suche ja ggf. eine MfG für die Rückfahrt, siehe Reiseplanungsforum), aber wenn es so entspannt ist dann habe ich auch kein so großes Problem den gleichen Zug nehmen zu müssen (um kurz vor 6, um rechtzeitig nach Uelzen zu kommen). Aber, dennoch nur einmal Colossos... ich bräuchte da schopn mindestens 2 oder 3 Fahrten um nach dem Besuch zufrieden zu sein (gut, beim Versuch der Zweiten hattet ihr Pech).

    Auf Colossos freue ich mich jedenfalls am Meisten.

    Keine Ahnung wie strikt die Sicherheitsregularien sind, ob immer auch so auf "Verdacht" gleich alles angehalten werden muss... Daher auch nicht inwiefern man dreistes Einsparen unterstellen kann.

    "Früher war alles besser", an meinen Besuch von 2005 kann ich mich leider nicht mehr so genau erinnern. Aber das Zusammengewürfelte ist schon merklich. Bei Big Loop ist ja noch die alte Station (die ich eigentlich auch schick finde), das als zu Transsilvanien gehörig zu nennen (wie es in einem POV von 2012 von CoasterForce ist, wo dann so eine Spinne an der Wand hängt was mit das Einzige "Theming" ist) ist zu wenig. Mir ist nicht mal aufgefallen dass es nun ein anderer Themenbereich sein soll wo ich da war. genau so dämlich, bei der Bobbahn einfach das Wort "Schweizer" wegzunhemen und fertig... Okay, glaube in der Queue standen Paar auf Spooky getrimmte statuen herum aber das ist auch nicht viel.

  5. #665
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    25.08.2018
    Ort
    Hamburg
    Beiträge
    22
    Besuchte Parks
    2
    Gefahrene Bahnen: 7

    Standard

    Bei "Abenteuer Leben" auf kabel eins gibt es am kommenden Sonntag ab 22:20 Uhr einen längeren Bericht über die Wiederauferstehung von Colossos zu sehen.
    Coasterfreak91, NiklasHP und scragnoth gefällt dieses Posting

  6. #666
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    08.07.2016
    Ort
    Halstenbek
    Beiträge
    194
    Besuchte Parks
    3
    Gefahrene Bahnen: 18

    Standard

    Zitat Zitat von NurGast Beitrag anzeigen
    . Im GESAMTEN Park, also wirklich ALLES. Das "Gewitter" waren übrigens durchaus dunkle Wolken irgendwo am Horizont. Bis wir vom Bahnhof Wolterdingen abfuhren (kurz vor 6) hat es weder Regen noch Wind noch sonst irgendwas gewitterähnliches gegeben. Hier kam dann der Verdacht auf, dass seitens der Parkleitung Kosten gespart werden sollten: warum bis 19 Uhr bei geringem Andrang offen lassen, wenn wir uns die Mitarbeiter(über)stunden auf dem Weg sparen können.
    Mit solchen Äußerungen wäre ich ehr vorsichtig. Heute sah es ähnlich aus wie am 19.05, aber es lief alles durch. Bis jetzt fuhr Colossos auch die Rest aus der Q-Line so bis 18:10-18:20 weg. Also nach Geld sparen sieht das für mich nicht aus und ich habe auch das Gefühl das die Parkleitung versucht von diesem Image weg zu kommen. Das Verhalten der Mitarbeiter hat sich zumindest geändert.


    Hier noch einige Veränderung:
    Bei der Abfertigung werden jetzt Bügel und Gurt gleichzeitig kontrolliert.
    Die Gurte werden scheinbar gegen die Stubai Click Fix (zb. auch bei Scream eingesetzt) getauscht.
    NiklasHP gefällt dieses Posting.

  7. #667
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    371
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Zitat Zitat von dashiel Beitrag anzeigen
    Bei "Abenteuer Leben" auf kabel eins gibt es am kommenden Sonntag ab 22:20 Uhr einen längeren Bericht über die Wiederauferstehung von Colossos zu sehen.
    Wurde die Sendung verschoben oder bin ich zu dämlich sie zu finden? Sowohl bei Kabel 1 direkt als auch bei tvtv.de steht dass es um Kreuzfahrtschiffe ging (hatte nicht live eingeschaltet da vergessen).

    https://www.tvtv.de/sendung/6746746/...ben-am-sonntag

  8. #668
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    01.08.2013
    Ort
    Regensburg
    Beiträge
    44
    Besuchte Parks
    123
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Die Sendung hatte mehrere Themen. Colossos kam nach der Kreuzfahrt-Geschichte. War ein durchaus interessanter Bericht, der zwar in Teilen eher ein Werbefilm für den Heide Park war, jedoch trotzdem sehr interessante Einblicke in die aufwändige Produktion der neuen Schienen gab. Hat gefallen.
    NiklasHP und scragnoth gefällt dieses Posting.

  9. #669
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    371
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Gut, ist dann irritierend wie sie selbst und TVTV ihre Inhaltsangaben der Sendungen formulieren... dann schaue ich mir das auch noch mal an, sollte ja über die Website gehen sowie ich das gesehen habe.

    https://www.kabeleins.de/tv/abenteue...lt-ganze-folge

    Unter dem Video gibt's 1, 2 und 3 (die knapp 90-minütige Sendung ist also in 3 Teile geteilt), der Colossos-Bericht ist in 2 - also direkt da drauf klicken - bei 1:23 Minuten.

  10. #670
    Interessierter Freund Avatar von xxcoasterrider97
    Registriert seit
    29.03.2013
    Ort
    BW
    Beiträge
    44
    Besuchte Parks
    8
    Gefahrene Bahnen: 46

    Standard

    Während einer Störung bei Colossos und weil niemand neben mir fahren wollte, hatte ich vergangene Woche genügend Zeit die Sitze zu untersuchen. Das war kürzlich auch hier im Forum ein Thema. Ich persönlich finde die Sitze nicht schlechter, als die von Colossos 1.0. Zu sehen sind auf den folgenden Fotos die Fußraumbeleuchtung, der Sitz allgemein und die seitliche Begrenzung. Die seitliche Begrenzung empfand ich nicht als störend. Ich würde sie mehr als Armlehne bezeichnen.
    Name:  Unbenannt.jpg
Hits: 1397
Größe:  87,5 KBName:  IMG_20190612_165818.jpg
Hits: 1394
Größe:  71,1 KBName:  IMG_20190612_170030.jpg
Hits: 1390
Größe:  67,9 KBName:  IMG_20190612_170038.jpg
Hits: 1396
Größe:  76,5 KBName:  IMG_20190612_170147.jpg
Hits: 1396
Größe:  73,5 KBName:  IMG_20190612_170158.jpg
Hits: 1382
Größe:  85,1 KBName:  IMG_20190612_170219.jpg
Hits: 1395
Größe:  74,0 KBName:  IMG_20190612_165849.jpg
Hits: 1394
Größe:  81,0 KB
    Anele, rotzi, Ralf61 und 9 anderen gefällt dieses Posting.

  11. #671
    Hyperaktiver Freund Avatar von K-Beat
    Registriert seit
    03.01.2010
    Ort
    Berlin
    Alter
    39
    Beiträge
    1.102
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Ich habe gestern zum 3. mal in diesem Jahr den Heidepark besucht. Colossos ist bei warmen bis heißem Wetter richtig gut unterwegs und hat auch an Airtime nichts verloren. Anfang der Saison war ich noch etwas enttäuscht aber im Laufe der Zeit ist die Bahn gut eingefahren und hat ihre alte Power zurück. Was wirklich zu bemängeln ist das immer wieder kleine Ausfallzeiten entstehen und gefühlt dieBahn an keinen Tag komplett fehlerfrei fährt. Auch die Entscheidung ab einer gewissen Zeit den Anstellbereich komplett zu räumen finde ich nicht ganz so gelungen. Gestern gab es Anstellzeiten von 45-60 Minuten und bei einer Störung wurde nach 15 Minuten alle weg geschickt. Sehr ärgerlich wenn dann 10 Minuten später wieder eröffnet wird und man schon mehr als 40 Minuten gewartet hatte.

    Nebenbei war gestern generell 30 Minuten Wartezeit keine Seltenheit und selbst Scream hatte kurzzeitig 30 Minuten. Fastpässe wurden nicht verkauft, als Begründung wurde gesagt das der Park einfach zu leer sei. Natürlich wissen wir das es eine Fremdfirma ist aber letztendlich fällt so etwas auf den Park zurück. Es gab sehr viele Beschwerden und wenn man bedenkt das der Park sogar Saisonfastpässe verkauft kann ich das sehr gut verstehen. Ich selbst habe auch so einen geschenkt bekommen und dann ärgert man sich extrem über so eine Entscheidung.

    Positiv möchte ich aber noch erwähnen das zu ziemlich jeder Mitarbeiter sehr freundlich auf Beschwerden reagiert hat, auch wenn manche Gäste schon fast einen verbalen Angriff gegen das Personal los gelassen haben. Mir wurde fast nach jeder Fahrt einen schönen Tag gewünscht und viel Spaß im Park. Wenn sich diese positive Freundlichkeit noch in Schnelligkeit erweitern lässt ist der Park auf einem tollen Weg. Leider war gestern ehr das Motto "weniger bewegen = weniger schwitzen " angesagt. So negativ war es bei meinen ersten Besuchstagen nicht aufgefallen.

  12. #672
    Gast
    Gast

    Standard

    Als ich die häufigen Ausfällen bemängelt habe hieß es ich spinne. Bin froh das ich nicht der Einzige bin dem das auffällt.

  13. #673
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    39
    Beiträge
    1.449
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 738
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Als ich die häufigen Ausfällen bemängelt habe hieß es ich spinne. Bin froh das ich nicht der Einzige bin dem das auffällt.
    Und auch gerne hier nochmal der Hinweis: Ich glaube, damals hatte Dir keiner gesagt, dass Du "spinnst". Es geht nur darum, dass es nicht zielführend ist, gefühlt jeden einzelnen halbstündigen Ausfall einer wieder neu in Betrieb genommenen Attraktion hier "zu tracken". Wir wissen alle, dass man bei Collossos derzeit wohl damit rechnen muss und es bleibt abzuwarten, wie sich das im Lauf der Saison entwickelt. Aber einen Neuigkeitsgrad sehe ich hier nicht ;-)
    fabs, Flopsi98, RCfanATIC und 2 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

  14. #674
    Neuer Freund
    Registriert seit
    18.06.2019
    Ort
    Jüchen
    Alter
    51
    Beiträge
    3
    Besuchte Parks
    8
    Gefahrene Bahnen: 24

    Standard

    Ich war mit meiner Frau von Sonntag Mittag bis Montag Nachmittag im Park.
    Zuletzt waren wir Colossos kurz vor der Schliessung vor 3 Jahren gefahren. Um so gespannter war ich wie es sich jetzt anfühlen würde.
    Die Wartezeiten waren trotz des guten Wetters moderat. Wir sind Colossos 6x, Dämonen 4x, Krake 2x und alle anderen Bahnen auch gefahren. Also die Zeit gut genutzt. Ausfälle haben wir keine mitbekommen.

    Alle Bahnen sind auch Montag Morgens im Mehrzugbetrieb gefahren. Die Abfertigung ging auch bei Colossos meist recht zügig. Die haben es oft geschafft den Zug los zu schicken wenn der andere Zug gerade in die Shlussbremse fuhr. Es gab bei Bedarf auch Hilfe beim angurten. Einmal hat es länger gedauert weil sich ein Bügel nur mit Mühe schliessen lies. (Wir standen an der letzten Reihe für die nächste Fahrt). Darauf angesprochen meinte der Operator mit einem Grinsen: "Muss er halt mal den Bauch einziehen und die Luft anhalten . Sind ja nur anderthalb Minuten."

    Die neuen Wagen fanden wir nicht unangenehm. Die "Armlehnen" habe ich kaum wahrgenommen.

    Die Fahrt hat uns im hinteren Wagen besser gefallen als in der ersten Reihe. Wirklich viel sanfter als vorher. Lediglich am Ende des Kreisels gab es leichtes Ruckeln. Insgesamt macht Colossos echt Spaß. Der steile first drop, die 3 Airtimehügel, die Bunnyhops, der Kreisel. Langsamer hat es sich für uns nicht angefühlt. Das mag aber auch an den recht hohen Temperaturen gelegen haben.

    Zum Thema "Hände hoch". Eigentlich soll man sich die ganze Zeit festhalten, das Hinausstrecken von Händen und Füssen ist verboten. Aber ... im Schnitt hatten die Hälfte der Fahrgäste zumindest Zeitweise die Hände oben. Lediglich kurz vor der "abgerissenen" Schiene wanderten gefühlt 95% der Hände brav nach unten. Das ist schon sehr nah ...

    Villeicht noch ein Wort zum Flug der Dämonen: Die Vibrationen vor allem in den hinteren Reihen empfand ich als unangenehm. Sonst wären wir villeicht noch öfter gefahren.

    Das gesamte Personal im Park und im Hotel war sehr freundlich. Alles in allem also ein voller Erfolg!
    Wir werden Colossos sicher nochmal besuchen fahren.
    fabs, xxcoasterrider97, LiberteToujours und 1 anderen gefällt dieses Posting.

  15. #675
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    08.07.2016
    Ort
    Halstenbek
    Beiträge
    194
    Besuchte Parks
    3
    Gefahrene Bahnen: 18

    Standard

    Es ist üblich das sich nicht alle festhalten und die Hindernisse sind immer weit genug weg.
    meinen Eindruck nach ist die Bahn, trotz der vielen bremsen, schnell genug. Allerdings ändert sich das Fahrgefühl hier kaum wenn sie erstmal eingefahren ist. Die Bahn wird dann einfach entsprechend gebremst.

Seite 45 von 48 ErsteErste ... 354344454647 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •