Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 163
Like Tree517"Gefällt mir"

Thema: 2019: Neuheiten und Veränderungen (u.a. VR Coaster "Crazy Bats") @ Phantasialand



  1. #16
    Aktiver Freund Avatar von warlock
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Burgwald
    Alter
    41
    Beiträge
    213
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 195
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich denke man sollte beim "Ansprungsdenken" ganz oder garnicht die betriebswirtschaftlichen Aspekte nicht außer Acht lassen. Logisch... es macht jetzt keinen Sinn Millionen für irgendetwas auszugeben was nu so lala wird. Aber Eule hat eigentlich die Gründe aus denen VR Sinn ergeben würde durchaus richtig genannt. Neuheit 2019, lange Strecke = Zeit für eine Story, usw.

    Nicht alles was das PHL macht muß einem gleich vor Begeisterung die Tränen in die Augen drücken. Es muß einfach wirtschaftlich nur Sinn ergeben und das ist eben genau dann gegeben, wenn der Tagesgast in einer Investition einen Mehrwert erkennt. Oder anders ausgedrückt: Drückt einem der Preis nicht die Tränen in die Augen, muß es die Attraktion auch nicht

    Ich sehe die ganze VR-Geschichte genau wie Fabio. Das Verhältnis von VR-Likern zu Dislikern, welches aktuell noch deutlich zu Gunsten derjenigen ausfällt, die es nicht mögen wird sich mit den weiteren Hardwaregenerationen deutlich zu Gunsten der Fans verändern. Ganz einfach, weil man das Fahrerlebnis einfach mit einem neuen Film verändern und abwechslungsreicher gestalten kann. Steigende Auflösung wird dabei in meiner Prognose zu steigender Akzeptanz führen und die Erfahrungswerte im "Storytelling" werden vermutlich zukünftig dazu führen, dass man aus gemachten Fehlern wie bei Air / Galactica lernt. Interaktive Elemente werden vermutlich auch bald mehr werden usw... Kommt man wie ich zu der Erkenntnis, dass VR große Chancen bietet wäre es vom PHL zwar vielleicht stringent und linientreu, aber auch gefährlich verbohrt, sich diesem Trend komplett zu verweigern.
    Der Temple ist geradezu prädestiniert für VR und drängt sich einem geradezu auf, wenn man mit dem Thema Erfahrungen sammeln und den "VR-Zug" im wahrsten Sinne des Wortes nicht verpassen möchte.

    Spinnen wir das Risiko doch einfach mal durch:
    Im Erfolgsfall wird durch steigende Auflösung und steigende Akzeptanz der Temple auf einmal wieder attraktiv und man kann mit günstigen Mitteln durch neue Filme alle 2 Jahre Abwechslung bieten. Man ist außerdem wieder "hip" und zeigt sich innovativ und bietet mit irgendwann 5 Filmen ein tolles und abwechslungsreiches VR-Erlebnis und hat sein Angebotsportfolio erweitert.

    Kommt man zu dem Entschluß, dass es für die Technologie noch zu früh ist, hat man aber mit verhältnismässig überschaubaren Mitteln trotzdem:
    a) 2019 eine Neuheit präsentiert
    b) Erfahrungen mit der Technologie gesammelt die
    c) zu der Erkenntnis führen welche technischen Aspekte erfüllt sein müssen, damit VR für das PHL Sinn ergibt und
    d) ggf in einen komplett neu zu entwickelnden VR-Ride einfließen können.

    Meine Meinung also:
    Why not? Das macht für mich absolut Sinn. Aber passt beim Film auf und orientiert euch bitte nicht an Galactica. Das Nighthawk-Thema halte ich übrigens auch für gefährlich, denn auch wenn die Fahrt relativ weich ist: Den Flug als Film wird einem der Gast im VR mit den ganzen Lifthills nur schwerlich abnehmen. Aber hey... euch fällt schon was ein
    Top-Spin, Eule, Alfred und 5 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #17
    Aktiver Freund Avatar von Ireeb
    Registriert seit
    12.11.2017
    Ort
    Baden-Württemberg
    Alter
    22
    Beiträge
    102
    Besuchte Parks
    4
    Gefahrene Bahnen: 21

    Standard

    Ich denke, es wird noch eine ganze Weile dauern, bis wir VR-Headsets mit brauchbaren Auflösungen in Achterbahnen haben. Und ich denke auch, die schlechte Auflösung ist ein Grund für die geringe Akzeptanz. Bei einem Film im 4D-Kino beschwert sich keiner, dass die Darsteller und Szenen nicht echt sind, denn meist schaffen Filme es trotzdem, immersiv zu sein und eine Illusion zu erzeugen. Wenn man allerdings ständig das Pixelraster sieht, ist man sich auch immer bewusst, dass man ein Display vor dem Gesicht hat. Da kommt, zumindest bei mir, keine Immersion auf.
    Das Problem sind aber nicht die Displays selbst, es gibt schon relativ hochauflösende VR-Headsets. Das Problem ist denke ich eher die Hardware. Je höher die Auflösung, desto mehr Rechenleistung benötigt man. Ein hochauflösendes VR-Headset kann durchaus auch einen ausgewachsenen Gaming-PC in die Knie zwingen (kommt natürlich auf die Inhalte an). Auf einem Achterbahn-Zug ist man aber aktuell auf Smartphones als Rechner angeweisen, und deren Leistung ist auch heute noch weit entfernt von dem, was man für richtig gutes VR bräuchte. Die GPUs in Smartphones sind einfach zu schwach, um höhere Auflösungen bei guten Details berechnen zu können. Gerade weil bei VR auch hohe Bildraten notwendig sind, da es sonst ganz schnell zu Übelkeit kommt.
    Daher würde ich keine technischen Sprünge erwarten, besser als was man von Eurosat und co. kennt wird es nicht werden. Aber besser als eine leere, dunkle Halle wird es wahrscheinlich trotzdem sein.
    Bin gespannt, ob es so kommt, und wie es mit dem Temple weitergeht.

  3. #18
    Interessierter Freund Avatar von Pu11over
    Registriert seit
    19.04.2016
    Ort
    44625 Herne in Westfalen
    Beiträge
    31
    Besuchte Parks
    4
    Gefahrene Bahnen: 22

    Standard

    Theoretisch könnte die Rechenleistung für die Bilder auch ausgelagert werden, also auf leistungsstärkere Rechner als ein Handy. Dazu muss das Handy nur die Kopfposition des Trägers berechnen. Jeder Kopfposition wird eine Nummer zugeordnet für ein Bild. Und diese Bilder könnten sogar von verschiedenen Rechnern erstellt werden. Auch wäre denkbar, dass diese Bilder gar nicht berechnet werden müssen, sondern dass schon alle möglichen Positionen des "Films" als Bilder vorliegen. Und nur jeweils die Kopfposition zu den Bildern koordiniert werden muss. Bei dieser Technik könnte auch Real-Film Ausgangsmaterial sein.

    Auch könnte eine Segmentierung der genauen Sitzposition des Fahrers und damit verbunden eine Taktung nach Sitzreihen und Position ob links oder rechts die nötige Rechnerleistung vereinfachen.

    ---

    Liebe Grüsse, Wilhelm.

  4. #19
    CLUBMEMBER Avatar von Hase34
    Registriert seit
    01.01.2014
    Ort
    Kerpen
    Alter
    27
    Beiträge
    178
    Besuchte Parks
    59
    Gefahrene Bahnen: 284
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen
    americancoasterfan gefällt dieses Posting.

  5. #20
    Aktiver Freund Avatar von warlock
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Burgwald
    Alter
    41
    Beiträge
    213
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 195
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Das sieht für mich aus wie die Fledermäuse aus Happy Family und damit wäre das Ganze aus dem fusionierten Mack Media / Amblin Entertainment Konstrukt. Hier nochmal vom Handy zwei Bilder dazu aus dem Film:

    Name:  832BF002-5CE9-468D-8BA8-2BC64FC99D9C.jpeg
Hits: 1588
Größe:  138,1 KB

    Da habe ich durchaus Hoffnung, dass es gut werden kann. Zwar fand ich den Kinofilm eher mäßig, aber sowohl der VR Film in Pegasus, den es leider nicht sehr lange gab also auch der 4D-Kino-Kurzfilm im Europapark fand ich richtig gut.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. #21
    CLUBMEMBER Avatar von Coasterfreak91
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gevelsberg, NRW
    Beiträge
    1.512
    Besuchte Parks
    42
    Gefahrene Bahnen: 244
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich bleib dabei; Vr passt für mich nicht in den Park. Der Temple VR wird ausprobiert und wenn es mir nicht gefällt kann man ja die Brille immer noch abnehmen und die Fahrt genießen.
    Zarear, LuckyCoasterLuke, Kernan und 1 anderen gefällt dieses Posting.
    Japan-Diary hier im Forum | Letzter Report: Sonntagsbummel auf´m Liboriberg: Dom, Bierbrunnen, Pottmarkt und Kirmes in Paderborn |3...2...1...Bungee!!

  7. #22
    Aktiver Freund Avatar von warlock
    Registriert seit
    31.10.2013
    Ort
    Burgwald
    Alter
    41
    Beiträge
    213
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 195
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Davon gehe ich auch aus, dass man beide Varianten fahren wird können.

  8. #23
    Aktiver Freund Avatar von Dextro
    Registriert seit
    06.05.2015
    Ort
    Mannheim
    Beiträge
    116
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Ich finds schade. Die Kapazität wird leiden...
    chris1996154 gefällt dieses Posting.
    [My Life is a ROLLERCOASTER]
    Top 5: #1-Hyperion #2-Taron/Helix #3-Wildfire #4-EGF #5-Shambhala

  9. #24
    CLUBMEMBER Avatar von babbel
    Registriert seit
    18.03.2010
    Ort
    Malmö
    Alter
    23
    Beiträge
    99
    Besuchte Parks
    30
    Gefahrene Bahnen: 194
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Auch wenn ich sonst kein großer Freund von VR-Attraktionen bin und den Temple vor allem im Sommer zur schnellen Abkühlung gerne gefahren bin, sehe ich dem ganzen gar nicht mal so negativ entgegen. Was mich jetzt, wo die Umgestaltung bestätigt ist, aber am meisten interessiert: Wird‘s ein Roam-and-Ride System wie bei Valerian? Das hat mich letztes Jahr am meisten an der ganzen Attraktion überzeugt. Wird‘s eine Upcharge-Attraktion? Wenn nein, wie löst man das Kapazitätsproblem - insbesondere da die Bahn ja sonst Menschenmengen schluckt. Und am spannendsten: wie weit geht man bei der Umgestaltung von Wartebereich, Station und Ausgang?
    chris1996154 gefällt dieses Posting.

  10. #25
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    39
    Beiträge
    1.399
    Besuchte Parks
    132
    Gefahrene Bahnen: 624
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich tippe ja immer noch auf einen verfrühten Aprilscherz vom PHL - aber lasse mich wie immer gern eines Besseren belehren. „Crazy Bats“ passt ja null komma null zum Themenbereich - aber zumindest wäre damit für den Fall, dass es dem PHL wirklich ernst ist, klar, dass wir damit einfach eine Übergangsattraktion sehen, bis die Halle „richtig“ in Angriff genommen werden kann.
    Flash, VHF, Toastybabys und 4 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: East Summer Park Jam III, Oranje-Tour, Eastcoaster-Tour

  11. #26
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    12.12.2018
    Ort
    Wermelskirchen
    Beiträge
    61
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Für einen verfrühten Aprilscherz würde auch die optische Aufmachung dieser Ankündigung sprechen. Die ist deutlich unter dem sonstigen Standard vom Phantasialand.
    Des Renéle, Floooooo und JoelA34 gefällt dieses Posting

  12. #27
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    39
    Beiträge
    1.399
    Besuchte Parks
    132
    Gefahrene Bahnen: 624
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Olsen Beitrag anzeigen
    Für einen verfrühten Aprilscherz würde auch die optische Aufmachung dieser Ankündigung sprechen. Die ist deutlich unter dem sonstigen Standard vom Phantasialand.
    Exakt - Aufmachung, die Fledermäuse aus Happy Family, komplett fehlende thematische Einbettung, wann hat man in Brühl gleich wieder zum letzten Mal ausgerechnet bei Mack eingekauft?
    Des Renéle gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: East Summer Park Jam III, Oranje-Tour, Eastcoaster-Tour

  13. #28
    sehr aktiver Freund
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    883
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Bin ich der einzige, der findet, dass das grafisch schon nicht nach Phantasialand aussieht? Welcher Praktikant hat denn das Ding gestaltet?
    Na ob das wirklich wahr ist... ich bin da skeptisch.
    Des Renéle gefällt dieses Posting.

  14. #29
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    29.073
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 865
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ernsthaft? Es wurde auf der offiziellen Facebookseite des Parks gepostet und ihr zweifelt immernoch ob das VR Upgrade kommt?
    Ich bin zwar auch nicht der größte Freund von VR (um es nett auszudrücken), aber da der Temple eh immer recht geringe Wartezeiten hatte sehe ich das kein großes Kapazitätsproblem. Ich denke auch nicht, dass der ganze Zug (der ja Mega lang ist) mit VR Brillen bestückt wird. Eher so wie beim Alpen Express wo so 2-3 Wagen damit fahren.

  15. #30
    Aktiver Freund Avatar von Jokie
    Registriert seit
    02.03.2017
    Ort
    Jülich
    Beiträge
    169
    Besuchte Parks
    153
    Gefahrene Bahnen: 673
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Na und ?
    Duinrell hat am Donnerstag auf seiner Facebookseite gepostet, das ein Hyperloop in den Park einzieht. Auch das lässt sich mit Blick auf den morgigen Tag anzweifeln.
    Des Renéle gefällt dieses Posting.

Seite 2 von 11 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •