Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 16 bis 23 von 23
Like Tree34"Gefällt mir"

Thema: Halloween. Weitere Geisterhäuser & Events in Deutschland?



  1. #16
    CLUBMEMBER Avatar von Chris
    Registriert seit
    19.09.2006
    Ort
    Furth bei Landshut
    Alter
    40
    Beiträge
    311
    Besuchte Parks
    62
    Gefahrene Bahnen: 245
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von sven Beitrag anzeigen
    Kannst du da noch etwas Kontext zu geben (abseits von dem Werbesprech auf der Homepage)? Was ist das Shockers? Warum war es weg? Ist das besuchenswert?
    Das Shockers gab es bereits in den 90er-Jahren im Kunstpark-Ost in München. Damals war es eine Bar mit einem angeschlossenen großen Horror-House. Ich hab es als richtig gut in Erinnerung. Kann natürlich auch daran liegen, dass es damals mein erstes Horror-House war. Da die Betreiber aber Europas größten Halloween-Shop betreiben und viel Erfahrung in dem Bereich haben, kann ich mir vorstellen, dass es definitiv einen Besuch wert ist. Auch deshalb, weil wir gerade hier in Bayern im Bereich Halloween noch nicht so gut aufgestellt sind, sollte man die Angebote unterstützen.

    Edit: Habe gerade gelesen, dass das Shockers damals das erste Haunted-House in Deutschland war.
    Geändert von Chris (09.10.2019 um 13:36 Uhr)
    doCoaster, Mario M. und Michaelrot gefällt dieses Posting

  2. #17
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.885
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Ich hab mir letzten Freitag das Shockers angeschaut. Für 10 Euro im Vorverkauf bekommt man etwa 10 Minuten Durchlaufzeit, das finde ich für eine Standalone-Attraktion ok. Ein Thema ist nicht wirklich zu erkennen, es ist mehr ein Best-of wenn man schon andere Mazes kennt. Hotelrezeption, Kinderzimmer, Schlachthaus und ähnliches. Die Räume sind aber durchweg gut gestaltet, und da zu jeder Zeit nur eine Gruppe im Maze unterwegs ist können sich alle Darsteller auf die Gruppe konzentrieren, in jedem Raum sind zwei bis drei Darsteller um einen rum, das hat mir sehr gut gefallen. Ich kann einen Besuch also empfehlen, ein paar Spieltage haben sie noch.
    Chris, Chris B., Steffen und 1 anderen gefällt dieses Posting.

  3. #18
    Interessierter Freund Avatar von Shamforce
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Dortmund
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Wie ich schon geschrieben hatte war ich im Safariland Stukenbrock bei den Halloween Event.

    Kann dieses Event wirklich fürs nächstes Jahr empfehlen. Die Mazes sind alle sehr Kreativ gestaltet und haben alle eine Besonderheit
    was diese Maze besonders macht. (Ohne zuviel zu sagen ist eine Maze z.b. im Wald)

    Labyrinthe gibt es 4 Stück für Erwachsene. Für Kinder wird dort aber auch was geboten. (So können die z.b Kürbis schnitzen)
    Tagsüber von 12-17 Uhr gibt es auch eine Maze für kinder die um 18 Uhr dann zu einer für Erwachsene wird.

    Man darf jetzt hier keine Gestaltung wie im Moviepark oder Europapark erwarten aber dafür ist fast alles selber gebaut worden und hat seinen ganz eigenen Charme.

    Die Mazes sind alle Kostenlos bis auf einer die Kostete vor Ort 9,50€ und im Vorverkauf 7,50€.
    Ich habe mir das Ticket vor ort gekauft und kann nur sagen das Geld war es wirklich wert.
    Das Ticket für den Park mit Event kostete 37,50€ im Vorverkauf hat man es aber auch schon für 26€ bekommen.

    Eine weitere Besonderheit wäre noch das man sich ein Knicklicht kaufen kann für 2€ entweder in der Farbe Grün oder Rot.
    Grün Signalisiert den Erschrecker ok hier darf es etwas mehr sein. Rot heißt so viel wie ich möchte nur gucken.

    Was mir aber besonders Positiv bei den Event aufgefallen ist das wirklich bei jeder Maze eine Geschichte aufgebaut wird so das man sich noch mehr in die Situation rein versetzen kann. Die Schauspielerische Leistung der Scare Actor war einfach unglaublich und hat mich direkt in den Bann gezogen. In den großen Freizeitparks ist sowas einfach nicht möglich, weil dann die Wartezeit anstatt bei 2 Stunden bei 6 Stunden liegen würde.
    Salto19 und Lana gefällt dieses Posting.

  4. #19
    CLUBMEMBER Avatar von Nymeria
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    305
    Besuchte Parks
    161
    Gefahrene Bahnen: 705
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von sven Beitrag anzeigen
    Die Bavaria Filmstadt hatte ich auch nicht auf dem Plan, danke für den Hinweis. Ich hab mal zwei Tickets für den 31.10., 20 Uhr gekauft.
    Da haben wir uns um eine halbe Stunde verpasst, wir waren an Halloween um 19:30 Uhr da
    Ich fands richtig gut, muss ich sagen. Ein paar Kritikpunkte habe ich und die haben sie auch dankbar angenommen. Ich bin gespannt, was sie in den nächsten Jahren draus machen.
    Michaelrot gefällt dieses Posting.

  5. #20
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.885
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Für mich hatte das ein paar gute Momente, der Beginn und der Auftritt des Security-Mitarbeiters fand ich sehr gut gemacht als Spiel mit der Story "Studiotour", aber nach hinten wurde es immer sinnloser. Das Boot mit anschließender Körperertüchtigung, der Klassenraum mit den Blinklichtern, das Asterixset, das leider nicht ganz dunkel war wenn es sein sollte, die Frau mit der Wäsche, das Wickiedorf... das war mir alles zu beliebig und wenig gruselig (das Asterixset fanden die anderen Gäste gruselig den Geräuschen nach, aber die anderen haben um uns rum auch für Ratlosigkeit gesorgt).

  6. #21
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    172
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zur FreAkademy im Odonien in Köln:

    Wir waren dieses Jahr zum ersten mal dabei und sehr begeistert. Zugegeben: ich habe mir den haunted house / “maze“ Anteil größer vorgestellt aber das tut dem Ganzen keinen Abbruch (waren “nur“ scareactors zwischen den Acts und dann am Ende nochmal bei einem finalen gemeinsamen Durchlauf durch die einzelnen Szenen). Leider waren wir durch die KVB ziemlich knapp dran und wurden dann in zwei unterschiedliche Gruppen geteilt welche immer aus circa 20 Personen bestanden. Insgesamt ist es ein überschaubares Event das einfach sehr intensiv und atmosphärisch ist. Die Location macht da enorm viel aus. Während in diversen Freizeitparks für Halloween erst noch passendes Ambiente aufgebaut wird, ist es im Odonien mit den ganzen Autowracks, Skulpturen und auch den rustikalen Räumlichkeiten fast schon so vollständig vorhanden.

    Inhaltlich sind die einzelne Acts (die jeweils so etwa 15 Minuten gehen) sehr düster und real was es sehr intensiv macht und von dem sonst häufig vorherrschenden splatter / fantasy / grusel Halloween Gedöns abhebt. Manche Auseinandersetzungen basierten so auf realen Verbrechen während andere Räume Themen wie Depressionen, Traumatisierungen oder Klaustrophobie aufgreifen. Highlights waren für uns die Acts “Gebete“ und “Darknet“. Hassverbrechen an der LGBT community, Folter, Vergewaltigungen und Menschenhandel sind schon Themen, die unter die Haut gehen. Die Darstellungen dabei waren wirklich ausgesprochen explizit und wie gesagt: real. Das machte den ganzen Abend halt so intensiv. Einfach weil man wusste, dass es wirklich noch vorkommt, dass an Homosexuellen Elektroschocktherapie zur angeblichen Heilung angewendet wird oder aber auch junge Frauen irgendwo ängstlich in Containern hocken, wie Vieh behandelt, missbraucht und verkauft werden. Das ist sehr sehr heftiger Inhalt aber meiner Meinung nach auch sehr wichtig, das mal so vor die Nase gesetzt zu bekommen (wenn man dazu bereit ist).

    Das Ganze hatte dabei nie einen typischen Theaterstück-Flair, da man teilweise mitten im Geschehen war, ein wenig einbezogen wurde oder die jeweilige Location einfach sehr ungewöhnlich war (zwei Acts fanden so in Bussen statt). Die Abwechslung war dabei auch wirklich sehr gut. In einem Raum wurde so hauptsächlich getanzt, während ein anderer fast ausschließlich mit kompletter Dunkelheit gearbeitet hat. Ich kann die FreAkademy sehr empfehlen und möchte an dieser Stelle nochmal ausdrücken, wie beeindruckt ich von der schauspielerischen Leistung war. Auch die Choreografien und die Tatsache, dass bei den eisigen Temperaturen teilweise nur in Unterwäsche aufgetreten wurde haben Eindruck hinterlassen. Wir kommen sonderlich nochmal wieder!
    doCoaster gefällt dieses Posting.
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  7. #22
    Interessierter Freund Avatar von Shamforce
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Dortmund
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Habe ich mir mal für 2020 auf meine Liste geschrieben.

    So wie du das beschreibst hört sich das nämlich sehr interessant an.
    owly gefällt dieses Posting.

  8. #23
    Interessierter Freund Avatar von Shamforce
    Registriert seit
    12.09.2014
    Ort
    Dortmund
    Alter
    25
    Beiträge
    37
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Die FreAkademy im Odonien hat bekannt gegeben das es im April noch mal eine Horror Hounted Maze geben wird, da beim letzten viele nicht hin konnten. (Da ausgebucht) Genaue Termine stehen noch nicht fest.

    Quelle Facebook Post der Veranstaltung.
    Chris B. gefällt dieses Posting.

Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Stichworte

gruselhäuser, gruselhaus, grusellabyrinth, halloween, mazes Achterbahn Airtime Alton Towers Arthur Attraktion Auszeichnung B&M Baustellenbilder Bayern Park Besucherzahlen Blackpool Cedar Point Chiapas Club Coaster Coasterfriends Disney Disneyland Disneyland Paris Efteling Dive Coaster Eintrittskarten EPCOT Erlebnispark Eröffnung Europapark Event Fahrgeschäfte Flug der Dämonen Fort Fear Fort Fun Forum Freizeitpark Gardaland Geisterbahn Gerstlauer Gutscheine Halloween Hansa Park Harry Potter Heide Park Hollywood Studios Horror Nights Hotel Indoor Intamin Kärnan Karacho Karussel Kirmes Legoland Looping Mack Mickey Maus Mirabilandia Movie Park München Neue Attraktion Neuheiten News Öffnungszeiten Onride Orlando Port Aventura POV Presse Rafting Ratgeber Resort Rollercoaster Saison 2014 Saison 2015 Sieben-Meilen-Sommer Singapore Six Flags Spiderman Themepark Thrill Tokyo Tour Tripsdrill TV Unfall Universal Studios Urlaub Vekoma Vergünstigungen Walt Disney World Warner Wasser Wing Coaster Wintertraum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •