Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 16 bis 30 von 98
Like Tree275"Gefällt mir"

Thema: 2020: Neuheiten und Veränderungen @ Europa-Park



  1. #16
    Aktiver Freund Avatar von Ornstein
    Registriert seit
    10.08.2014
    Ort
    Tokyo, Japan
    Beiträge
    127
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Zitat Zitat von epstan Beitrag anzeigen
    Mich würde mal interessieren, welche Stellen du damit meinst.
    Generell kann ich dir komplett zustimmen. Vieles was sie machen ist wirtschaftlich absolut richtig, nur ob sie sich damit immer eine Freude machen ist die andere Sache.
    Ich war jetzt am 30. und 31. Dezember zwei Tage im Park, zum ersten Mal seit 2015. Ich war mit meiner philippinischen Freundin da, wir wollten dort unbedingt als Teil ihres ersten Europa-Urlaubs hin. Wir haben im Collosseo übernachtet, was (abgesehen von ein paar Bengel, die meinten noch um 23 Uhr brüllend durch die Gänge rennen zu müssen) ein absoluter Traum war. Also Collosseo: sehr gutes Erlebnis. Offenbar fast ausgebucht, aber es hat sich nie so angefühlt, wir hatten den Pool und die Sauna fast ganz für uns. Das Frühstücksbuffet: nicht perfekt, aber sehr gut. Also da hatten wir keine Beschwerden.

    Beim Park selbst sah die Sache etwas anders aus.

    Hier eine Liste wo wir uns mehrfach sagten: Himmel hilf, hier muss dringend renoviert, saniert und neu gestaltet werden. Oder zumindest in anderer Hinsicht nachgebessert werden.

    - Geisterschloss
    - Piccolo Mondo
    - Elfenfahrt
    - Dschungelflöße
    - Euro Mir
    - Matterhorn Blitz
    - Schweizer Bobbahn
    - Globe Theater
    - Alpenexpress Enzian
    - Whale Adventures
    - Snorri Touren

    Geisterschloss und Piccolo Mondeo verstehen sich ja wohl von selbst. Beide Konzepte fast zu 100% dreist bei Disney geklaut, nur halt mit kleinerem Budget. Die Geschichte um die Medici ist nur ein Aufhänger für die Prospekte, die tolle Idee wird im Ride selbst aber nicht aufgegriffen. Stattdessen zusammenhangslose Szenen, die teilweise nicht mal Sinn machen (Elektrischer Stuhl im mittelalterlichen Schloss? What?) Das Geisterschloss hat Mühe, seine Chaisen durchweg mit Besuchern voll zu kriegen. Die Szenen sind hoffnungslos veraltet, durchweg bei Disney sowohl besser gemacht als auch besser in Schuss gehalten und holen keinen Hund hinterm Ofen mehr hervor.

    Piccolo Mondo fand meine Freundin glatt gruseliger als das Geisterschloss. Stichwort dieser in Seilen aufgehängte Clown, der die Besucher unter Rotlicht angrinst. Der Rest ist lieblos zusammengewürfelt, der Ride selbst quietscht in jeder Kurve.

    Bin ich übrigens der einzige, dem hier der intellektuelle Diebstahl bei einer Disney-Attraktion besonders heftig aufgefallen ist? Man übersetze mal "Piccolo Mondo" ins englische... iiits a small world aaafter aaall...

    Elfenfahrt und Dschungelflöße: könnten durch anständige Renovierung so viel mehr sein. Frischzellenkur ist hier das Stichwort. Bei beiden Rides fielen uns auch die extrem missmutigen Operators auf. Schade.

    Euro Mir, Matterhorn Blitz, Schweizer Bobbahn: hier hält sichh die Problematik noch in Grenzen. Euro Mir müsste mal im Wartebereich verschönert werden. Da die Bahn damals der Prototyp war, schlägt sie nach 23 Jahren natürlich zu wie ein Türsteher. Vielleicht investieren die Macks ja irgendwann in ein Retracking wie bei EuroSat, toll wäre es jedenfalls.

    Bei der Schweizer Bobbahn müsste man mal den Kanal renovieren und den hässlichen Gummiabrieb in der Kanalwanne entfernen. Klassisches Beispiel von "Renovierung nicht möglich, weil Attraktion immer geöffnet". Ich verstehe nicht, wieso so etwas in den Wintermonaten nicht angegangen wird.

    Beim Matterhorn Blitz war eigentlich alles gut, nur die Animatronics brauchen dringend ein General-Update. Besonders "disturbing" fand meine Freundin das Satanspferd mit den blutroten Augen kurz vorm Einstieg.

    Das Globe Theater sollte von innen mal renoviert werden. Bei all den nackten Spanplatten-Wänden kam mir mehr als einmal der Gedanke, dass das Gebäude zur Todesfalle werden könnte, würde ein Feuer ausbrechen und die Türen sich blockieren.

    Alpenexpress: genau wie bei der Dschungelfahrt wird dringend eine Renovierung benötigt. Abblätternde Farbe war hier unser Hauptaugenmerk. Vielleicht noch die Bärenfigur am Höhleneingang austauschen. In der Höhle selbst ist der Ride allerdings top gepflegt - oder vielleicht fällt es einfach nicht auf, weil alles so schummrig ist... Ansonsten aber fährt sich die Bahn für ihr Alter wie eine Eins.

    Whale Adventures ist eigentlich so eine schöne Idee. Braucht aber bei der Fahrt selbst mittlerweile auch schon wieder Renovierungen im Aussenbereich. Wirkt stellenweise billig.

    Bei Snorri Touren sollte dringend bei der Weiche nachgebessert werden. Die Türen zu den Projektionswänden schließen nicht richtig. Man hat den Film quasi schon beim vorherigen Fahrzeug gesehen, wenn man nur den Kopf dreht.

    Sehr positiv fanden wir allerdings den größten Teil vom Rest, und das spricht definitiv für den EP... zum Beispiel den neu gestalteten Märchenwald. Spanien wirkte insgesamt super gepflegt, genau wie Portugal, Island und Griechenland. Jim Knopf war schön gemacht. EuroSat CanCan fanden wir traumhaft, die Idee funktionierte viel besser als ich mir das vorher vorgestellt hatte. Madame Freudenreich war strange, aber definitiv super originell. Wir nannten den Ride anschließend nur "Dino Party"

    Ich konnte definitiv erkennen: das kreative Talent bei Mack Solutions ist vorhanden. Nach CanCan bin ich mega gespannt was sie aus Batavia rausholen. Auch meine Freundin will unbedingt zurück, und fand die zwei Tage super toll. Die neueren Themenbereiche sind fantastisch, ich hätte z.b. nie gedacht, dass mir der Märchenwald so gut gefällt. Das Problem ist halt ein ziemlicher Diskonnekt der Familie Mack zurzeit, finde ich, besonders was Renovierungen angeht (Aber man weiß ja nicht was bei denen die nächsten Jahre noch in der Pipeline steht).

    Die verlieren ein bisschen arg den Blick für's Detail, gerade die Söhne. Ich hoffe, dass die negativen Punkte nicht mehr oder gar schlimmer werden. Der EP "kann es"... Er muss es nur wollen. Und ich finde es eben alarmierend, dass gerade die Eigentümer ein bisschen das Bild vermitteln, dass ihr Lebenswerk mittlerweile ein Selbstläufer sei. Auch ein toller Park wie der EP kann irgendwann Probleme kriegen. Wehret den Anfängen...
    rotzi, epstan, pdohmen91 und 2 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #17
    CLUBMEMBER Avatar von Fiorell
    Registriert seit
    05.02.2013
    Ort
    Böblingen
    Beiträge
    822
    Besuchte Parks
    205
    Gefahrene Bahnen: 762
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Soll das ein Scherz sein? Du hast von "allerdringendst massiven Renovierungen" geredet.
    Btw ich war am letzten Tag der Wintersaison, den 12.1. dort.
    sven, Anele, VHF und 8 anderen gefällt dieses Posting.
    --== Letzte Bahn: 'Bandit Bomber' in der Yas Waterworld Abu Dhabi ==--
    Nehmt Platz auf der CoasterCouch, dem YouTube-Kanal von Molewurfn & Psycho-Ente!

  3. #18
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    261
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Dieses Jahr wird das noch recht junge Musikfestival "Rolling Stone Park" im Europa Park nicht fortgesetzt. Stattgefunden hatte das Event in den letzten beiden Jahren jeweils im November und wurde als "Indoor-Komfortfestival" beworben. Bei der Begründung für diese Entscheidung wird der Ticketverkauf des letzten Jahres genannt. Im Verlgeich zum Vorjahr hätte sich dieser wohl nur wenig dynamisch entwickelt. Die zuständigen Personen sind aber angeblich weiterhin vom Konzept der Veranstaltung überzeugt und schließen so nicht aus, dass das Event in Zukunft zurückkehrten bzw neu aufgelegt werden könnte.

    Quelle:
    https://rollingstone-park.de/public/news/
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  4. #19
    Neuer Freund
    Registriert seit
    20.09.2019
    Ort
    Villingen
    Beiträge
    3
    Besuchte Parks
    6
    Gefahrene Bahnen: 2

    Standard

    Wo braucht man bei der Schweizer Bobbahn und Matterhornblitz eine Renovierung?
    SilverFire, Flix und Nite_Owl gefällt dieses Posting

  5. #20
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.942
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Weil seine Freundin die eine Figur nicht gut fand.
    erdbeerschorsch, VHF, FabioF und 4 anderen gefällt dieses Posting.

  6. #21
    Neuer Freund
    Registriert seit
    14.12.2019
    Ort
    RLP
    Beiträge
    9
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Auch wurde zu Saison 2019 die Schweizer Bobbahn komplett neu lackiert. Aber durch die unglaublich gute Abfertigung fahren einige Bobs durch den Kanal, dieser sieht eben dann auch wieder dreckiger aus, weil an Kapazitäten nicht gespart wird.

    Wäre schlecht wenn man wegen Renovierung in der Saison zu machen würde.

    Man muss nicht überall etwas schlechtes suchen...
    LuckyCoasterLuke gefällt dieses Posting.

  7. #22
    CLUBMEMBER Avatar von comiker91
    Registriert seit
    20.11.2011
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    28
    Beiträge
    972
    Besuchte Parks
    9
    Gefahrene Bahnen: 45

    Standard

    Der Eintrittspreis für die Sommer Saison wurde nun mit 55€ auf der offiziellen Seite veröffentlicht.

    Weitere Preise und Quelle
    Wilde Hilde

    Last Count: Can Can Coaster

    #BesseralsStreuobstwiesen

  8. #23
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    06.06.2012
    Ort
    Moers
    Beiträge
    140
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Zitat Zitat von comiker91 Beitrag anzeigen
    Der Eintrittspreis für die Sommer Saison wurde nun mit 55€ auf der offiziellen Seite veröffentlicht.

    Weitere Preise und Quelle
    Irgendwie muss das Schloss ja bezahlt werden.
    Sorry,irgendwann ist auch Mal gut.
    Die Familie Mack darf gerne im Luxus leben,haben Sie sich auch hat erarbeitet. Aber irgendwann muss der Gewinn auch Mal reichen. Klar, die Investitionen in den letzten Jahren waren enorm. Aber wenn man sich Mal die Häuschen von ,Michael und Thomas anschaut, bleibt auch so noch genug hängen. Da kann dann irgendwann das Argument, Strom,Gas,Wasser wird teuerer, nicht mehr glaubhaft sein

  9. #24
    Interessierter Freund Avatar von NurGast
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    21
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Wie lautet doch das alte, kapitalistische Motto: zu viel ist nicht genug.

    Die Nachfrage bestimmt den Preis, und (leider) beflügelt der Erfolg der letzten Jahre die Preisspirale.

  10. #25
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.942
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Als "orlandofan" (im Sinne von Fan von Orlando und seinen Attraktionen, nicht dir als Person) sollten einem diese Eintrittspreise ja eher wie Schnäppchen vorkommen. Was kostet das Disney 1-Park-1-Tag-Ticket momentan? Nicht 1:1 vergleichbar, schon klar.

    Und was die Wohnsituation der Macks angeht - wie wohnen denn andere Chefs von Unternehmen der Mitarbeiter- und Umsatzzahl? Ich würde das ja für Privatsache halten wo und wie jemand wohnt, warum ist sowas Thema?

    Welches Gehalt bekommt eigentlich Bob Chapek?

    Und wie NurGast es sagt: Angebot und Nachfrage - jeder nimmt für sein Produkt das, was er/sie für angemessen hält und meint es wird bezahlt.
    Geändert von sven (22.01.2020 um 12:58 Uhr)
    X-Treme, Zafira, Roque und 9 anderen gefällt dieses Posting.

  11. #26
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    22.06.2012
    Ort
    Augsburg
    Beiträge
    412
    Besuchte Parks
    48
    Gefahrene Bahnen: 282
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ohne die Geschäftszahlen zu kennen halte ich es irgendwo für vermessen zu behaupten, dass die Inhaber sich privat an der Preiserhöhung bereichern wollen. Es ist nicht widerlegt, dass möglicherweise(!) zusätzlich entstehende Gewinne im Unternehmen verbleiben.

    Natürlich bleibt immer die Frage „Wie viel bin ich persönlich bereit zu Zahlen?“ - aber dann bitte ohne Vorwürfe. Denn so funktioniert wie Sven es schon treffend geschildert hat nun mal der freie Markt.

    Außerdem wird der Park wohl nicht der einzige sein, der die Preise erhöht. Das Phantasialand fragt auch 52,50 statt 49,50. Soll dort jetzt immer nur Gier vorgeworfen werden?

    Wer mal den Hauch eines Einblicks davon bekommen möchte, wie in der nahen Vergangenheit die Betriebskosten von Freizeiteinrichtungen in Deutschland stiegen, dem empfehle ich einen Blick in die Bilanzen des Movieparks, denn die sind online einsehbar.
    X-Treme, doCoaster, LuckyCoasterLuke und 4 anderen gefällt dieses Posting.

  12. #27
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    1.500
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 740
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Müssen wir eigentlich wirklich jedes Jahr dieselbe Diskussion wegen einer (meiner Ansicht nach ganz normalen und sich absolut im Rahmen befindlichen) Preiserhöhung führen?
    rotzi, aktienhell, FabioF und 13 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

  13. #28
    Aktiver Freund Avatar von ImagineerTim
    Registriert seit
    18.01.2015
    Ort
    Neuss
    Beiträge
    119
    Besuchte Parks
    10

    Standard

    Picollo Mondo ist auch ein Stück weit nostalgisch!
    Und thematisch ist der unterschied zu Disney's It's a small world doch schon da.
    Disney hat halt geile Rides gebaut von denen Man Lernen kann!
    Geisterschloss stimme Ich zu: Diese Hexe aus Happy Family mit der Kugel sieht zwar geil aus vom Effekt der Kugel her aber ist vllt echt zu modern...Da könnte man einige Szenen austauschen!
    Can Can Coaster ist ein Meisterwerk, auch weil es 2 Bahnen in 1 sind, welche trotz gleichen Layouts für sich stehen...Auch das Thema Frankreich Nachtleben und die Ateliers sind genau passend zum Flair des Themenbereichs.
    Für mich als Dunkelachterbahn Fan nochmal besser als Vogel Rok oder Space Mountain Mission 2...
    Coastertraveller gefällt dieses Posting.

  14. #29
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    40
    Beiträge
    1.214
    Besuchte Parks
    235
    Gefahrene Bahnen: 1007
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Floooooo Beitrag anzeigen
    Müssen wir eigentlich wirklich jedes Jahr dieselbe Diskussion wegen einer (meiner Ansicht nach ganz normalen und sich absolut im Rahmen befindlichen) Preiserhöhung führen?
    Danke Floooooo, so sehe ich es auch.
    Alles wird teurer. Auch das Leben von jedem einzelnen hier von uns.
    Miete steigt bei den meisten jährlich.
    Strompreis steigt (dieses Jahr sogar sehr sehr deutlich)
    Benzinpreis steigt
    Im Supermarkt hat man gefühlt auch immer weniger im Wagen für mehr Geld
    Und die Liste könnte ich noch so weiter führen.

    Ach, und was meinen hier die Meckerer denn wohl was bei euch in euren Unternehmen passiert, wenn ihr mehr Lohn wollt, bzw. mehr erhalten durch Tarifverhandlungen z.B.. Richtig, entweder es werden Leute entlassen und/oder die Verkaufspreise für die Produkte/Leistungen vom Unternehmen werden angepasst. Nichts anderes passiert hier im EuropaPark. Halleluja, wie Floooooo schon schrieb, jedes Jahr die gleiche (in meinen Augen unsinnige) Diskussion über einen normalen Vorgang in der freien Wirtschaft.
    Toastybabys, toschy, Flix und 6 anderen gefällt dieses Posting.
    Grüße aus Duisburg

  15. #30
    CLUBMEMBER Avatar von pdohmen91
    Registriert seit
    18.03.2015
    Ort
    AiX
    Beiträge
    681
    Besuchte Parks
    56
    Gefahrene Bahnen: 269
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von CrazyDancer Beitrag anzeigen
    Strompreis steigt (dieses Jahr sogar sehr sehr deutlich)
    Und da haben wir doch auch schon den Punkt den die Parks sehr wahrscheinlich auch stark spüren werden und dann diese Kosten beim Gast wieder reinholen müssen.
    Toastybabys, CrazyDancer und Floooooo gefällt dieses Posting
    Parkbesuche 2018: 22 Besuche in 17 verschiedenen Parks
    Parkbesuche 2019: 31 Besuche in 27 verschiedenen Parks

Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •