• Werbung

  • Neuer Wasserpark für Universal Orlando Resort?



    Nach jahrelangen Spekulationen wird es nun ernst. Das Universal Orlando Resort hat eine weitere (vorläufige) Genehmigung für einen eigenen Wasserpark erteilt bekommen. Wem dieses Resort bekannt ist, der dürfte wissen, dass es sich um einen der Marktführer weltweit in Sachen Thematisierung handelt. Unter anderem beherbergt das Resort die Wizarding World of Harry Potter. Einen Themenbereich mit vielen Attraktionen rund um den Zauberlehrling. Außerdem ist Universal in Sachen Thrill Attraktionen immer wieder innovativ und präsentiert nicht selten Weltneuheiten. Dementsprechend ist davon auszugehen, dass etwas spektakuläres zu erwarten ist.

    Schon seit Jahren gibt es immer wieder Gerüchte darüber, ob und wann Universal sein beliebtes Resort in Orlando um einen Wasserpark erweitert. Immerhin bieten die großen Konkurrenten in der Umgebung jeweils einen oder gleich mehrere Wasserparks an. Bei den klimatischen Verhältnissen in Florida ein lukratives Geschäft.
    Universal besitzt zwar mit Wet'nWild einen Wasserpark, samt Fläche, trotzdem ist man anscheinend auf der Suche nach etwas, dass sich direkt in das Resort integrieren lässt.
    Nicht selten sickerte durch, dass Universal Wet'n'Wild weiter ausbaut und thematisiert. Dieser liegt in unmittelbarer Nähe des Universal Resort und ist zwar schlecht zu Fuß zu erreichen, mit dem Auto aber nur ca. 5-10 Minuten entfernt. Dieses Thema scheint nun vom Tisch zu sein. Laut Insidern, wird Universal einen neuen Wasserpark direkt auf dem Resort Gelände bauen. Besser gesagt hinter dem neuen Cabana Bay Beach Resort und dem zukünftigen Loews Sapphire Falls Resort. Zwei Hotels, die die nicht endende Flut an Übernachtungsgästen stemmen sollen.

    Detaillierte Pläne gibt es bisher wenige. Die Rede ist von bis zu 13 Attraktionen. Eine davon könnte bis zu 60 Meter hoch sein, was für eine Wasserrutsche eine große Nummer wäre. Desweiteren spekuliert man auf einen Vulkan als Wahrzeichen des Parks. Denn immer wieder taucht der Name Volcano Bay als Parktitel auf.

    Der einzige Wehrmutstropfen dürfte die Fläche werden. Im Vergleich zu anderen Wasserparks wird diese relativ klein. Das alles ist aber meckern auf hohem Niveau. Denn Universal hat in beiden Themenparks hervorragend bewiesen, dass nicht viel Platz benötigt wird, um etwas einzigartiges zu schaffen.

    Quelle
    Mario M., americancoasterfan, Telris und 6 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von Boris81
      Boris81 -
      Ihr dürft mich gern verbessern, aber ich meine Wet and Wild gehört bereits der Universal Gruppe und soll mit Eröffnung des neuen Wasserparks wohl schließen, einige Rutschen von Wet and Wild sollen umziehen auf das neue Gelände.
    1. Avatar von Chris B.
      Chris B. -
      Vielen Dank für den Hinweis. Es war im Artikel nicht richtig ausgedrückt, daher habe ich es nun verbessert.
    1. Avatar von mydarkestdays
      mydarkestdays -
      Auf der IDrive Orlando Seite steht auch das er Volcano Bay heissen soll und 2016 fertig werden soll