• Werbung

  • Das Popcorn erobert Walibi Belgien


    Das Walibi Belgium investiert schon seit ein paar Jahren kräftig in neue Attraktionen und für viele wird dabei 2021 der Intamin Megacoaster das Highlight sein. Doch auch die Neuheit in diesem Jahr „Popcorns Revenge“ muss sich durchaus nicht verstecken.


    Schon die Warteschlange der neuen Attraktion stimmt die Gäste auf ein filmreifes Abenteuer ein. Dabei war wohl die Kreativabteilung des Parks besonders aktiv, denn einige Filmplakate hängen entlang der Queue. Diese machen klar, wer der Star der Attraktion ist - das Popcorn. Denn im „Grand Maharajah Theatre“ werden Filme wie „Popbusters“, „Harry Popper“ und „The Pop King“ gezeigt.
    Sobald man zur Station kommt beginnt der interaktive Darkride und man nimmt in einem der sieben Fahrzeuge platz. Diese nennen sich übrigens „Drive-In Seats“ und bieten den Service, dass man in den Kinosaal gefahren wird. „Popcorns Revenge“ wurde übrigens von den drei Firmen: ETF Rides, Jora Vision und Alterface gebaut.



    Ein Drive-In Seat


    Drive-In Seats neben klassischen Sesseln

    Die Geschichte der Attraktion ist simpel, aber unterhaltsam. Das Popcorn erobert die Leinwand, doch die Besucher müssen „ikonische“ Filmszenen von der Süßigkeit befreien und das Popcorn abschießen. Dabei ist jede Fahrt anders, denn auf jeder Fahrt sieht man sechs Szenen, welche zufällig durchfahren werden. Insgesamt besitzt der Darkride sogar sieben Szenen. Dies bedeutet man muss mehr als einmal fahren, um sie alle zu sehen.




    Eine Übersicht der verschiedenen Räume


    Am Ausgang der Fahrt kann man den Punktestand vergleichen


    Während der Fahrt erlebt man unter anderem Filmszenen aus den Filmgenres: „Horror“, „Superhelden“, „Space“ und „Fantasy“. Es kann also dazu kommen, dass man während der Fahrt auf den Straßen von New York mit „Supercorn“ die Welt retten muss, oder das man als erstes Corn den Mond entdeckt, bevor man von einem schwarzen Loch verschlungen wird. Nach jeder Szene landet man wieder auf dem „Dispatch Hub“ und fährt, je nachdem wie viele Szenen man schon gesehen hat, zurück zur Station oder in die nächste Szene.



    Die Kinolobby, der "Dispatch Hub"


    Für die neue Attraktion wurde der ehemalige „Boogie Burger“ abgerissen und „Het Paleis van Ali Baba“ komplett umgestaltet. Der belgische Freizeitpark nutzte außerdem die Chance und gestaltete den umliegenden Themenbereich um. Ab sofort kann man in der „Karma World“ die Atmosphäre von indischen Bollywood-Filmen genießen und unter anderem in einem Bollywood-Restaurant speisen. Außerdem hat der Park den Vekoma Boomerang „Cobra“ neu gestaltet. Dieser glänzt ab sofort in den Farbtönen beige und braun und auch die Station wurde überarbeitet.



    Das Artwork zur neuen Themenwelt


    Die neue Farbgestaltung der Karma-World








    Eingang der Attraktion

    Aktuell befindet sich die Attraktion noch im Soft-Opening. Die offizielle Eröffnung soll voraussichtlich Ende Mai stattfinden, sobald auch die neue Kinderachterbahn „Fun-Pilot“ fertiggestellt ist.
    Fahrt ihr wegen „Popcorns Revenge“ nach Belgien oder wartet ihr auf die kommenden Neuheiten?

    Quellen:
    StarParc
    ParcPlaza
    Walibi Belgien
    Chris B., americancoasterfan, Floooooo und 6 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von oliverd
      oliverd -
      Am Dienstag vorort. Tripreport Incoming