• Werbung

  • EPCOT erfindet sich neu - Übersicht der Neuheiten


    Das der EPCOT Park in Disneyworld einige Erneuerungen bekommen wird, ist schon länger bekannt. Auf der diesjährigen Disney Expo, am vergangenen Wochenende, wurden aber nochmal neue Details bekannt. Die Wandlung des Parks wird um einiges umfangreicher, als zunächst angenommen, ausfallen und EPCOT bekommt quasi ein komplett neues Gesicht. Ganz im Sinne von Walt Disney, der immer wieder betont hat, dass es sich bei diesem Projekt um einen Park handelt, der sich immer mit Zeit wandeln wird. Das Grundkonzept wird natürlich das Gleiche bleiben, allerdings gibt es in der Aufteilung der Themenbereiche frischen Wind. Und somit wird aktuelle Future World in 3 neue Bereiche gegliedert. Das World Showcase bleibt in dieser Hinsicht unberührt, bekommt aber neue Attraktionen.

    World Nature (neu)
    Wie der Name schon beschreibt, wird man sich in diesem Bereich der Natur und ihren Elementen widmen. Passend dazu existieren schon der "The Land" Pavillon und "The Seas with Nemo und Friends". Während "The Land" schon die Top Attraktion "Soarin" und den Klassiker "Living with the Land" beherbergt, wird er noch mit einem Natrufilm namens "Awesome Planet" erweitert. Die Location dafür existiert bereits, da es in der Vergangenheit ein ähnliches Filmkonzept gab, welches aber qualitativ nicht mehr dem neuesten Standart entsprach und daher abgesetzt wurde. "The Seas with Nemo and Friends" bleibt vorerst unberührt. Es häufen sich aber schon Gerüchte, dass das Aquarium um das Delfin Becken verkleinert wird und den Nemo Ride aus Tokio erhält. Dabei handelt es sich um einen kinderfreundlichen Simulator.
    In unmittelbarer Nähe der beiden Pavillons befindet sich momentan "Imagination!", ein Komplex der sich mit den Sinnen und der Vorstellungskraft beschäftigt. Hauptattraktion ist ein Darkride, mit Ohrwurmverdächtigen Titelsong. Nach dem Ride gibt es viele interaktive Möglichkeiten zu erleben. Was damit passiert wurde bisher nicht erwähnt. Genau genommen würde "Imagination!" aber schlecht ins neue Natur-Konzept passen.
    World Nature wird um eine weitere Neuheit (oder dem Nachfolger von "Imagination!"?) erweitert. "Journey of Water featuring Moana" ist einer der Überraschungen des Expo Wochenendes. Viel ist noch nicht bekannt, aber man wird auf einem Abenteuerpfad viele interaktive Wasserelemente entdecken können. Auch ein Darkride/ Bootsfahrt ist möglich, allerdings in keinster Weise bestätigt. Moana ist in Deutschland besser unter Vaiana (Kinofilm 2016) bekannt.
    Update: Es dichten sich Gerüchte, dass es sich bei "Journey of Water", um keine Attraktion, sondern um ein Entdecker Labyrinth handelt. Dementsprechend wird der Pfad wohl ein Verbindungsstück zwischen "World Discovery" und "World Nature" welches am Vorplatz von "The Seas with Nemo and Friends" endet.


    World Discovery (neu)
    Dieser Bereich wird actiongeladen sein. Neue Hauptattraktion wird "Guardians of the Galaxy: Cosmic Rewind", eine Mischung aus Darkride und Achterbahn. Die Eröffnung wird voraussichtlich 2021 gefeiert.

    "Mission: Space" bekommt noch in diesem Winter ein neues Restaurant, namens "Space 220". Passend zum Thema wird man sich dort scheinbar im Weltraum befinden. Dazu wird Disney tief in die Trickkiste greifen, um eine perfekte Illusion zu erreichen. Der Name basiert auf der Entfernung von 220 Meilen zur Erde. Erst vor rund 2 Jahren hat "Mission: Space" eine kleine Auffrischung erhalten und es wurden vorallem Verbesserungen im Wartebereich vorgenommen.

    Der ehemalige "Wonders of Life Pavilion" wird zum "Play Pavilion" umgewandelt. Dieser wird verschiedene Spielmöglichkeiten und Character Meet and Greet Spots bereithalten. Eröffnung wird im Jahr des 50. Disney World Jubiläums sein.


    World Celebration
    World Celebration ist der Dreh und Angelpunkt und gleichzeitig das Herz des Parks. Anstatt alter, grauer Betongebäude (die mal futuristisch aussahen) wird es hier eine sehr grüne Umgebung durch Bepflanzungen geben.
    "Spaceship Earth" der Darkride der im Wahrzeichen des Parks, der silbernen Kugel, beheimatet ist wird ebenfalls generalüberholt. Es werden neue Szenen hinzugefügt und auch an der Technik wird gearbeitet. Der Ride bleibt also der Gleiche, nur die Storyline wird wesentlich moderner erzählt.

    Hinter "Spaceship Earth" wird der "Dreamers Point" errichtet. In einer modernern Atmosphäre wird es die Möglichkeit geben, zu entspannen, shoppen oder die zukünftige Nachtshow aus einer einmaligen Perspektive zu erleben. Dazu wird ein 3-Stöckiger Pavillon errichtet, der unter anderem auch als Austragungsort für Events geeignet sein wird. Als besondere Schmankerl wird "Dreamers Point" mehrere Elemente wie einen Wunschbaum oder eine Statue von Walt Disney erhalten.

    "HarmonioUS" wird in naher Zukunft der Nachfolger von "Illuminations" und jeden Abend für den perfekten Abschluss im Park sorgen. Die größte Feuerwerkshow der Disneygeschichte wird zeigen, wie die legendären Soundtracks der Walt Disney Company, Menschen auf der ganzen Welt inspierieren. Neben Feuerwerks- und Wassereffekten werden vermutlich erstmals Drohnen zum Einsatz kommen. Diese geben die Möglichkeit verschiedene Lichtmotive am Himmel erstrahlen zu lassen. Der genaue Ablauf der Show und welche Effekte zum Einsatz kommen, kann aber aktuell nur spekuliert werden.




    World Showcase (alt)
    Rund um die World Showcase Lagune entstehen neue Attraktionen und Upgrades. Am meißten gespannt darf man auf den englischen Pavillon sein. Dort wird die Cherry Tree Lane, bekannt aus Marry Poppins, nachgebaut. Stündliche Kanonenfeuer von Admiral Bumm dürften also in ein paar Jahren an der Tagesordnung in EPCOT stehen. Außerdem wird man das Haus der Familie Banks betreten können. Welche Art von Attraktion sich darin verbirgt ist noch nicht bekannt.

    Im chinesischen Themenbereich wird es einen neuen Film im 360 Grad Kino geben. Auch das Panorama Kino in Kanada wird 2020 mit einem neuen Film ausgestattet. Angestaubtes Filmmaterial gehört damit der Vergangenheit an.

    Gleich 3 Neuheiten werden in Frankreich präsentiert. Im Sommer 2020 wird "Remy's Ratatouille Adventure" eröffnen. Der Darkride ist baugleich, wie sein Pendant in den Pariser Walt Disney Studios. Bereits im nächsten Winter wird es eine Sing-a-long Show geben. Dazu wurde mal wieder ein Klassiker hervorgehoben und die Show wird dem Film "Beauty and the Beast" und seinem beliebten Soundtrack gewidmet.
    Zu guter letzt wird es lecker. Ebenfalls 2020 eröffnet ein Crepe-Restaurant. Es wird sowohl als Counter, als auch Table Service Restaurant begehbar sein. Also ist es einem selbst überlassen ob man seinen Crepe schnell auf der Hand oder in gediegener Atmosphäre am Tisch genießen will. Das Projekt wird von Jerome Bocuse betrieben, der auch das bisherige Restaurant "Chefs du France" leitet. Er ist übrigens der Sohn von Koch Legende Paul Bocuse.


    Somit haben wir alle Erneuernungen (vorerst) aufgezählt. Der Park hat dieses Upgrade dringend nötig und wird zu altem Glanz zurückfinden, ohne seine ursprüngliche Idee zu vergessen. Ein großes Fragezeichen steht noch (wie erwähnt) hinter "Imagination!" und seinem sehr beliebten Maskottchen Figment. Während ein Großteil der Fangemeide auf den Darkride verzichten könnte, wäre wiederum ein damit verbundener Wegfall des kleinen Drachen sehr schade. Sollte der Pavillon tatsächliche geschlossen werden, ist es denkbar, dass Figment einen anderen Platz im Park findet. Warum nicht als neuer Host für Space Ship Earth?

    Quelle: Disney Parks Blog
    CrazyDancer, Braumeister, Floooooo und 10 anderen gefällt dieses Posting.