• Werbung

  • 2014: Liseberg stellt Mack Launch Coaster vor!



    Nachdem für 2013 ein großes Kinderland im schwedischen Freizeitpark Liseberg angekündigt wurde und einige Fans des Parks schon enttäuscht der Jubiläumssaison entgegensahen, so dürfte mit der heute vorgestellten Bahn wieder jeder Junkie im 7. Himmel schweben, schließlich wurde heute für das Jahr 2014 die größte und teuerste jemals von Mack Rides gebaute Bahn und auch teuerste Attraktion Lisebergs vorgestellt. Die Bahn weiß auf ganzer Linie zu überzeugen und bietet ein beeindruckendes Layout.

    Layout:

    Die Bahn wird an dem Berg gebaut wo auch schon die "Lisebergbanan", eine der bekanntesten Kreationen von Anton Schwarzkopf, ihre Runden dreht. Das besondere bei diesem Projekt ist, dass man direkt aus der Station, ohne vorherigen Lift, bergab in das Abenteuer startet. Es geht nun durch einen wilden Mix aus Inversionen, Airtimebumps und wilden Kurven quer über den Berg wieder zurück zur Station. Während der erste Launch am Anfang "nur" für den Schwung durch die erste Corkscrew sorgen muss, so wird man mit dem 2. Launch (wohl der kräftigere) wieder bergauf zurück zur Station geschossen. Am besten ihr schaut euch das Onridevideo an, denn näher ins Detail gehen will ich hier nicht, das Video ist schließlich sehr aussagekräftig.

    Hier mal Übersichtsbilder des Layouts:



    Bilder:

    Zugdesign:


    Bilder der Elemente und Fahrstrecke:



    Theming:

    Thematisierung wird es wenn dann nur im Stationsbereich geben, denn so ein Terraincoaster lebt von der Interaktion mit dem Gelände, eventuell sorgen auch Kreuzungen mit der "Lisebergbanan" für ein paar ordentliche Headchopper.

    Videos:

    Onridevideo:



    Interview mit Offiziellen des Projektes (auf englisch):



    Werbung/Marketing:

    Die Bahn wurde erst letzte Woche unter dem Projektnamen Helix angekündigt, bis das richtige Marketing und die Werbekampagnen beginnen wird wohl erst die Saison 2013 vorrübergehen müssen.

    Fakten:

    Hersteller: Mack Rides
    Fahrzeit: 1 Minuten und 50 Sekunden
    Modell/Typ: Terrain Launch Coaster
    Zug: 2 Sitze pro Reihe á 2 Reihen pro Wagen x 5 Wägen = 20 Passagiere pro Zug
    Bügel: Beckenbügel
    Höhe: 41 m hoch
    Max. Geschwindigkeit: 100 km/h
    Max. G-Kraft: 4,2g
    Länge: 1355 m
    Kapazität: 1310 Personen pro Stunde
    Inversionen: 6
    Elemente:
    • Dive
    • Corkscrew 2x
    • Airtime Hump
    • Pretzel Loop (Dive Loop/Immelmann)
    • Twisted Airtime Hump 2x
    • Zero-G-Roll
    • Dive
    • Helix
    • S-Turns
    • Heartline Roll


    Farben: Die Stützen sind grau, die Schiene ist grün (Sofern die Artworks stimmen)
    Totales Investitionsvolumen: 200 Mio. schwedische Kronen (ca. 23,2 Mio. €)

    Die Bahn ist zwar nicht die höchste oder schnellste Bahn der Welt, kann aber mit einem tollen Layout und der Lage am Hang punkten. Dass die Bahn der 2. Launchcoaster im Park wird geht auch in Ordnung, denn vom Layout und der Fahrweise her wird sich diese Bahn ziemlich von der Intaminbahn (Kanonen) unterscheiden.

    Wo die versprochene Weltneuheit bleibt weiß aber wohl nur die Marketingabteilung.

    Die Diskussionen und später auch Baufortschritte zur Bahn könnt ihr natürlich bei uns im Forum mitverfolgen:

    Neu 2014: Projekt Helix (Mack Launch Coaster) @ Liseberg

    Bilderquelle:

    www.projekthelix.se
    maikoaster, Steffen, beatrunner und 27 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 6 Kommentare
    1. Avatar von Steffen
      Steffen -
      GENIAl Mario!
      Super schnell wieder geschrieben und interessant zum lesen. DANKE

      Gruß Steffen
    1. Avatar von das.RUDI
      das.RUDI -
      Wow, mal wieder eine Bahn, die mich absolut interessiert und begeistert!
    1. Avatar von n0afr0
      n0afr0 -
      Wow, das kann ja was werde. Danke Mario
    1. Avatar von speedfreak
      speedfreak -
      Hammer ! Danke für den Bericht, das klingt wirklich lecker, also 2014 ist für mich schon mal klar, dass ich nach 2012 zum 2. Mal den "Berg" stürmen werde ...
    1. Avatar von rct3LP
      rct3LP -
      Das würd ja hammer Jetzt weiß ich wo ich als nächstes den Urlaub verbringe naja in etwa einem Jahr
    1. Avatar von Marcel46
      Marcel46 -
      Ich bin fast jedes Jahr in Schweden, weil meine Großeltern ein Ferienhaus dort haben. 2014 ist dann wohl mal wieder ein Ausflug nach Göteborg während des Schwedenurlaubs geplant .