• Werbung

  • Die besinnliche Zeit in den deutschen Freizeitparks!



    Kaum ist die Sommersaison 2012 beendet, schon kommt die frostige Saison wieder näher! In deutschen Supermärkten ist es schon seit längerem wahrzunehmen, aber auch in der Freizeitparkwelt stellt sich alles auf die kommende winterliche Zeit und auf „Christmas-Time“ ein. Haben zwar die meisten deutschen Freizeitparks die Tore bis spätestens März nächsten Jahres geschlossen, so gehen sie aber einmal in Deutschlands größten Freizeitpark, dem „Europa-Park“, und zum anderen in Brühls phantastischer Welt, dem „Phantasialand“ Ende November wieder auf. Glühwein trinken und Achterbahnfahren ist dann angesagt! Doch was wird einem im Winter in diesen beiden Freizeitparks geboten bzw. was nicht? Lohnt es sich überhaupt oder wäre es ein Verlust sich das entgehen zu lassen? Seht doch einfach selbst! Hier eine kleine Übersicht zu der wohl Zimt-intensivsten Zeit des Jahres!

    Phantasialand – Der Wintertraum 2012/2013



    Das Phantasialand in Brühl startet am 24. November in den Wintertraum 2012/2013. Bis zum 6. Januar 2013 können alle Attraktionen des Parks, bis auf die Wasserattraktionen, bei winterlichen Temperaturen genutzt werden. Von 11 Uhr – 20 Uhr hat der Park im Winter geöffnet. Da im Phantasialand 70% der Attraktionen überdacht sind, stellen auch härtere Winterperioden keine Probleme dar. Einzig die beiden Achterbahnen Black Mamba und Colorade Adventure haben bei zu kalten Temperaturen nicht geöffnet. Jedoch besteht die Möglichkeit, dass sie auch bei guten Witterungsverhältnissen bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt fahren könnten.







    Wer dank Schneemangel eine ordentliche Schneeballschlacht vermisst, der muss sich entweder mit aufgehäuftem Kunstschnee zufrieden geben oder aber man nimmt eine Schlacht gegen die Mäuseplage in der Tortenfabrik (Maus au Chocolat) auf sich.
    Außer den normalen Attraktionen, die man auch im Sommer nutzen kann, gibt es auch viele saisonspezifische Attraktionen, wie Eislaufen oder der Winter-Show „Crazy Christmas“ , bei der Jonglage- und Stunteinlagen sowie auch die ruhigen besinnlichen Momente einen geboten werden. Als abschließendes Highlight jedes Wintertages wird einem mit der „Magischen Rose“ eine Parade geboten, die von Feuerwerk bis Lichterparade keine Wünsche offen lässt.



    Wer Sylvester in Brühl feiern will, der kann sich zwischen vielen speziellen Events entscheiden, die der Park für jede Altersklasse anbietet. Von einer Sylvester-Party in WuzeTown bis zu Gourmetabende ist für jeden etwas dabei. Auch Fantissima wird speziell zu Sylvester auch angeboten. Allen gemeinsam ist natürlich das neujährliche Feuerwerk am Brühler Himmel.





    Der Eintrittspreis für einen Erwachsenen in der Wintersaison für das Phantasialand liegt bei 32 Euro. Für Kinder ab 4 bis 11 Jahre liegt er bei 14,- Euro. Es können aber auch über ihre Homepage für den gleichen Preis die sogenannten Winterzauber-Tickets gekauft werden, die neben dem Eintritt, auch noch Gutscheine für ein Heißgetränk, eine Gulasch-Suppe, sowie einen Berliner beinhaltet. Diese können jedoch nur noch bis zum 21.11.12 gekauft werden und müssen auch bis zum 23.12.12 eingelöst werden.

    Weitere winterliche Impressionen aus Brühl:









    Europa-Park – „Winterwunderwelt 2012/2013"



    Auch im Europa-Park öffnen sich die Tore am 24.11.12 wieder und laden bis zum 6.1.13 zur „Winterwunderwelt“ ein, immer von 11-19 Uhr: Wer sich auf einen eisigen Ritt auf Blue Fire oder Silver Star gefreut hat, muss leider enttäuscht werden, denn diese fahren in der kompletten Wintersaison nicht! Ob Wodan nun im Winter über die Strecke rauscht muss noch geprüft werden. Doch das soll dem Spaß keinen Abbruch tun: Alle anderen Achterbahnen, ausgenommen natürlich dem Super-Splash „Atlantica“ oder der Wasserachterbahn „Poseidon“, kann alles gefahren werden!

    Euro Mir...



    ...und Euro-Sat sind auch im Winter in Betrieb!








    Und nicht nur das: Auch im Europa-Park wird euch einiges an Zusatzangeboten präsentiert:
    Zum Beispiel könnt ihr Schlittschuhlaufen, sowie in Reifen kleinere Pisten runterrodeln. Für Nostalgiker bietet der Freizeitpark bei Freiburg ein historisches Karussell mit dem Namen „Eden Pallladium“. Auch das Riesenrad "Bellevue" ist dieses Jahr wieder im Europa-Park vorzufinden. Ein Weihnachtsmarkt darf zur weihnachtlichen Stimmung natürlich auch nicht fehlen, sowie eine Après-Ski Bar.



    Für Zirkus-Liebhaber soll es am 14.12.12 einen Grund geben zum Park zu fahren: Der chinesische Nationalzirkus feiert an diesem Tag ihre Europa-Premiere mit ihrer neuen Show „Feng Shui“ im Europa-Park. Außerdem wird jeder Wintersaisontag von einer Lichtershow auf dem Europa-Park-See und einer anschließenden Lichterparade feierlich beendet.




    Auch im Europa-Park könnt ihr den Jahreswechsel feiern: Entweder direkt im Hotel-Resort oder im Park bei den jeweiligen Veranstaltungen, wie „Indonesia Malam“, im Schloss Resteraunt Balthasar oder in der Europa-Park Dome. Sylvester feiern im Silver Lake Saloon oder bei der Dinner-Show im
    „Teatro dell’Arte“ ist leider nicht mehr möglich, da sie bereits ausverkauft sind!



    Der Eintrittspreis liegt im Winter für Erwachsene bei 31,- Euro, für Kinder bis einschließlich 11 Jahren und Senioren ab 60 Jahren bei 27,- Euro. Zudem gibt es Abendtickets ab 16 Uhr bei dem man nur 13,50 Euro hinblättern muss für jede Altersklasse.

    Auch aus Rust noch ein paar Winter-Fotos:










    Und was ist los in den Nachbarländern?

    Wenn wir mal einen kleinen Blick über den Tellerrand werfen wird man feststellen, dass es auch noch reichlich Alternativen gibt: Zum Beispiel die Wintersaison im Efteling oder im Disneyland Resort Paris.



    Hier die jeweiligen Verlinkungen zu den Freizeitparks:

    Winter im Europa-Park
    Winter im Phantasialand
    Winter in de Efteling
    Winter in Disneyland Resort Paris

    Wer also unter tiefen Off-Season-Depressionen leidet dem wird in Europa doch einiges an Gegenmittelchen angeboten. Deswegen bleibt eigentlich nur noch zu sagen:

    Eine fröhliche und „thrillige“ Wintersaison wünscht euch das ganze Coasterfriends-Team!
    Ralf61, Handballer, Steffen und 18 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 9 Kommentare
    1. Avatar von das.RUDI
      das.RUDI -
      Ach ja... Phantasialand im Winter... Alles geschmückt, leere Q-Lines, sogar bei Black Mamba sitzenbleiben... ist schon schön
    1. Avatar von americancoasterfan
      americancoasterfan -
      Toller Thread. Ich persönlich war schon in allen drei genannten Parks über die Winterzeit.
      Das dabei das Disneyland Paris am Besten war brauche ich sicherlich nicht zu erwähnen, aber meiner Meinung nach kann in Deutschland im Winter nur das Phantasialand überzeugen.
      Alleine der Aspekt, dass Black Mamba fährt und Silver Star nicht ist auf der Waagschale ein ganz schweres negativ für den Europa Park.
      Bin am Sonntag den 16.12. dort und werde Euch danach natürlich berichten.
    1. Avatar von sky
      sky -
      Jetzt bin ich noch mehr sehnsuechtig ^^ Ich kann doch keine 2 Wochen mehr warten
    1. Avatar von Steffen
      Steffen -
      Vielen dank für diesen sehr schönen Artikel. Ich freue mich schon sehr auf den winterlichen Europa-Park und kann es ebenfalls kaum abwarten.
    1. Avatar von MaryPoppins
      MaryPoppins -
      Toll geschrieben. Wir werden Ende Dezember wieder viel Spaß im EP haben. Winterzeit ist für uns auch immer Showzeit Da kann man das Fehlen von BF und SiSta gut verschmerzen.
    1. Avatar von Kaddy85
      Kaddy85 -
      Danke, dieser Bericht macht sofort Lust auf Weihnachten auch wenn ich mich eher als "Grinch" betrachte... Vielleicht klappts ja dieses Jahr mit einem winterlichen-vorweihnachts Besuch!
    1. Avatar von Steffen
      Steffen -
      Hier ein wie ich finde ziemlich passendes Video:



      Jeder der in Weihnachtsstimmung kommen will kann sich es ja anschaun.

      Gruß Steffen
    1. Avatar von Henni
      Henni -
      Bisher war ich nur einmal im Winter in einem Park - nämlich Europapark im Jahr 2009. Wir fanden es aber super, klar fehlten uns ein wenig die großen Attraktionen, aber dafür wurden dann Euro Mir und Euro Sat bis zum geht-nicht-mehr ausgereizt. Und die ganze Atmosphäre ist dort einfach traumhaft.

      Dieses Jahr werden wir den EP am 2.12. wieder besuchen und für Silvester geht es dann (wenn alles klappt) das erste Mal ins Phantasialand. Hat jemand von euch schon mal Silvester im PHL oder in Rust verbracht?
    1. Avatar von Steffen
      Steffen -
      Jap Silvester habe ich schonmal in Rust erlebt. Im Dome ist (wenn man die Musik mag) natürlich klasse und das Feuerwerk große klasse. Aber gibt ja noch genügend andere Events zu Silvester im Europa-Park. Dir aber viel Spaß im PHL

      Gruß Steffen