• Werbung

  • Cinecitta World - Das wird uns erwarten!


    Nach dem Rainbow Magic Land und dem Etnaland, so ist schon lange bekannt, soll Italien um einen weiteren neuen Freizeitpark bereichert werden.
    Die Cinecitta World in Castel Romano bei Rom sollte nach ersten Plänen bereits 2011 seine Tore offen haben. Doch wie bei Freizeitpark-Projekten dieser Größe nicht unüblich, sollte es auch hier zu Verzögerungen kommen, sodass sich die Eröffnungspläne auf 2012 verlagerten.
    Doch auch dieses Ziel blieb weiter verfehlt und so starteten nach anfänglichen Erdarbeiten in 2012 erst zu Beginn des aktuellen Kalenderjahres die Bauarbeiten richtig durch. Bald soll schließlich der erste von 4 Bauabschnitten, in die das Projekt jetzt eingeteilt wurde, fertiggestellt werden.

    Wir wollen euch bei dieser Gelegenheit präsentieren, was hier entsteht und auf welche Highlights wir uns als Coasterfriends freuen können. Zudem werden wir einen Blick auf die aktuellen Fortschritte vor Ort werfen.

    Der Hintergrund

    „Cinecitta“ heißt übersetzt „Filmstadt“. Diese wurde bereits 1937 gegründet und gewann schnell an Bedeutung in der Filmindustrie. In den größten Studios Italiens, die komplett in staatlichem Besitz liegen, entstanden Streifen wie „Ben Hur“ oder „Die Passion Christi“.





    Nicht mehr nur für Filmbegeisterte, sondern auch für uns Freizeitparkfans wird dieser Ort in Zukunft von Bedeutung sein, entstehen doch hier im ersten von vier Bauabschnitten bereits 38 Attraktionen für alle Interessengruppen. Darunter drei Achterbahnen unterschiedlicher Art, ein Super Splash, sowie drei Darkrides, die Großes vermuten lassen.

    Entscheidend für den Masterplan des Parks ist, dass bereits bestehende Gebäude in das Gesamtkonzept mit eingebunden werden. So bilden beispielsweise die beiden riesigen Studiohallen das Zentrum des Parks und hinter einer Westernfassade werden sich ehemalige Bürogebäude verbergen.

    Masterplan mit allen Ausbauphasen



    Plan des ersten Bauabschnitts



    Bestehende Gebäude werden integriert









    Die Attraktionen

    Die Mehrheit der Attraktionen liefern Intamin und Zamperla. Es werden 19 Familienattraktionen und 16 Kinderattraktionen entstehen. Drei weitere sind der Kategorie Thrill zuzuordnen. Zusätzlich erhält der Park zahlreiche Shops, Restaurants und eine große Showbühne.
    Dazu im Einzelnen:

    Intamin 10 Inversion Roller Coaster

    Diese Achterbahn, welche, so wie alle anderen Attraktionen, noch namenlos ist, dürfte uns allen in ihrer Art bekannt sein. Sie besitzt ein nahezu identisches Layout wie die ehemalige Rekordachterbahn „Colossus“ im Thorpe Park. Während Highlights wie die vierfache Herzrolle bleiben, ist der First Drop verändert worden und kommt nun wesentlich schwungvoller daher. Dazu sollen neue Züge und Schienen für besseren Fahrkomfort sorgen.

    Diese Attraktion hat bereits etwas Farbe auf die Baustelle gebracht, denn ihre in frischem Blau lackierten Schienen ragen schon seit einigen Wochen in den Himmel und so wie es scheint, stehen in den nächsten Tagen die ersten Testfahrten an. Ein Pull-Through, bei dem ein Wagen per Seilzug durch die Strecke gezogen wird, hat bereits stattgefunden.









    Zwei Wagen werden mit Seilzug und Kran durch die Strecke gezogen.







    Dieses Artwork lässt eine tolle Station/Thematsierung des Coasters vermuten. Auch wenn die Bahn in der Zeichnung stark nach B&M aussieht, wird vermutet, dass es sich dabei um die Station des 10 Inversion Coasters handeln wird.



    Intamin Indoor Coaster

    Nicht nur die Hauptattraktion des Parks kommt vom Liechtensteiner Unternehmen, sondern auch ein Indoorcoaster, der in einer der beiden ehemaligen Studiohallen Platz findet. Das Layout wurde bereits veröffentlicht und verspricht die eine oder andere Überraschung.
    Aus Rücksicht auf diejenigen, die sich die Überraschung nicht nehmen lassen wollen, lassen wir das Bild hier raus (zu sehen aber in unserem News Thread).

    Teile des Coasters wurden schon vor einiger Zeit angeliefert





    Intamin Freefall Tower

    Der Freefalltower war die erste auf der Baustelle errichtete Attraktion. Laut Artworks wird dem Turm eine Station in Form eines riesigen Elefanten verpasst und die fortschreitenden Arbeiten zeigen, dass diese Idee auch umgesetzt wird.
    Abgeleitet daraus kann man davon ausgehen, dass auch weitere Artworks der tatsächlichen Umsetzung entsprechen, was Thematisierung auf hohem Niveau erwarten lässt...mehr dazu später.
    Der Freefall Tower an sich ist in Bauweise und Höhe vergleichbar mit der Anlage im Holidaypark.



    Hier wird ein Artwork zur Realität





    Mack Rides Super Splash

    Auch bei dieser Großattraktion geht es bereits in die Vertikale.
    Dieser Super Splash wird der Größte, den Mack bisher ausgeliefert hat und besitzt auf einer Streckenlänge von 552 Metern sogar zwei Drops. Hier können wir wohl eine antik römische Thematisierung erwarten. Die Artworks erinnern z.B. stark an das Forum Romanum.
    Aktuell wurden hier die ersten Strecken- und Stützsegmente montiert.







    Der Super Splash soll antikes Theming erhalten





    Multi Motion Dark Ride

    Wer Spiderman oder Transformers The Ride kennt, der weiß in etwa, welche Art von Darkride uns hier erwarten wird. Sollte dieser mit einer guten Story und Thematisierung auf dem Niveau des restlichen Parks ausgestattet sein, können wir uns auf etwas ganz Großes einstellen! Welches Thema uns hier erwartet, ist noch nicht bekannt. Gerüchte besagen, dass es sich die Story um das Computerspiel Dante'S Inferno drehen soll, was bei diesem Artwork nicht sehr abwegig ist.



    Weitere Attraktionen

    Geplant ist ein Panoramic Flight Simulator, ebenfalls aus dem Hause Intamin und mit unbekanntem Thema. Hierunter kann man sich ein Kino vorstellen, bei dem die Fahrgäste direkt vor der Leinwand „schweben“ ohne das andere Publikum sehen zu können. Mit den passenden Spezialeffekten kann hier ein Gefühl des Fliegens erzeugt werden.
    Das Darkride Portfolio soll durch einen interaktiven Shooter sowie zwei Darkrides für Kinder ergänzt werden.
    Unter die zahlreichen Familienattraktionen fallen zudem ein Zamperla Familycoaster (vermutlich mit Standardlayout), sowie ein Riesenrad, ein Tea-Cup Ride, ein Crazy Bus, ein Autoscooter und weitere Freizeitparktypische Attraktionen, die vermutlich alle von Zamperla stammen werden.



    Das Theming

    Abseits der zahlreichen Attraktionen kann mit einer tollen Parkgestaltung gerechnet werden. Bei der Cinecitta World wird es sich um einen reinen Filmpark handeln, weshalb uns hier viele aus dem Kino bekannte Thematiken begegnen werden. Uns werden beispielsweise eine Westernstadt oder New Yorker Straßenzüge das dazugehörige Gefühl vermitteln. "Gangs of New York", sowie weitere Filme an denen Dante Ferretti mitgewirkt ("Hugo Cabret" oder "Aviator") hat sollen dabei eine große Rolle speilen.

    Für die gesamte Thematisierung zeichnen sich die Mazzoli Studios verantwortlich. Diese Firma war bereits für Thematisierungselemente im Gardaland und dem Mirabilandia zuständig. Doch erst Recht zeugen die internationalen Referenzen von hoher Qualität: Das Disneyland Paris, das Phantasialand oder Port Aventura zählen zu den Kunden.

    Die Artworks und Baufortschritte lassen hier einiges vermuten:



    Bei der Mainstreet soll es sich wohl um einen "Gangs of New York" Bereich handeln.











    Weitere Thematisierungselemente, deren Umsetzung noch nicht sicher ist.







    Einen Eröffnungstermin gibt es für den neuen Filmpark noch nicht. Auch wenn die ersten Attraktionen schon fast einsatzbereit sind, sieht es hier bisher noch nicht gerade nach einer baldigen Eröffnung aus. Von zahlreichen Fahrgeschäften fehlt noch jede Spur und eine Infrastruktur ist bisher nicht auszumachen. Dennoch lassen immer wieder neue Bilder vom Baugelände die Vorfreude wachsen.
    In unserem Cinecitta World News Thread findet ihr immer aktuelle Infos!

    Offizielle Homepage der Cinecitta World


    Quellen und Bilder:
    www.wikipedia.de
    www.cwfans.it
    http://www.flickr.com/photos/9742538...7634893818948/
    Facebook Auftritt der Cinecitta World
    www.themeparksitalia.com
    weitere Quellen ggf. im News Thread
    Conny, Richter86, Marcel46 und 23 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 9 Kommentare
    1. Avatar von Conny
      Conny -
      Danke für diesen interessanten Bericht!!!
      Die beiden Coaster reizen mich richtig-der muss wohl auf alle Fälle besucht werden .
      Vor allem der 10 Inversionen Coaster macht sich, finde ich, richtig gut, der hat es mit jetzt schon angetan .
    1. Avatar von Rickwally
      Rickwally -
      Nice article, sieht die Ausgabe von Multi-motion Darkrides Dantes Inferno, als das Schiff ist das Thema der 10 Inversionen Intamin (die Achterbahn ist anders dall'artwork aber das Thema ist das gleiche). Ein weiterer wichtiger Punkt sind die Sätze von Dante Ferretti (Hugo Cabret, Gangs of New York, Aviator, etc ...) kuratiert. Selbst die Forrec im Projekt (Neben der Untersuchung Mazzoli) beteiligt ist, wenn alles gut geht, es könnte die Türen im Frühjahr öffnen
    1. Avatar von doCoaster
      doCoaster -
      Danke für die zusätzliche Info! Das die Raumschiff- Bahnstation tatsächlich kommen wird ist natürlich super.
      Zu den Filmlizenzen, die umgesetzt werden sollen konnte ich leider nichts finden, danke dafür!


      P.S: Gerne kannst du auch in Englisch schreiben, wenn dir das leichter fällt. Das verstehen hier denke ich die meisten.
    1. Avatar von Noir
      Noir -
      Auch ich danke für die tolle Zusammenfassung vom Cinecitta Projekt. Verfolge das projekt jetzt schon fast ein Jahr glaub ich mal und dein Bericht stellt eine gute Zusammenfassung für Leute dar die nicht den kompletten Thread mit den x-tausend Bildern durchgucken wollen dar ....
    1. Avatar von Rickwally
      Rickwally -
      Zitat Zitat von doCoaster Beitrag anzeigen
      Danke für die zusätzliche Info! Das die Raumschiff- Bahnstation tatsächlich kommen wird ist natürlich super.
      Zu den Filmlizenzen, die umgesetzt werden sollen konnte ich leider nichts finden, danke dafür!.
      You're welcome! Probably english is better than google translate's German, sorry if the message wasn't clear
      As "Dante's Inferno" I meant the "Inferno" described by Dante Alighieri in it's masterpiece "The Divine Comedy". As for the film's licences from what I know they don't intend to use specific movie's themes apart from the ones they probably already have; for example the sets of Ben Hur and Gangs of New York are still untouched and visitable at the main Cinecittà Studios (Cinecittà World is being built in a separate unused site) as you can see in the gallery on this page - by the way the artists that made those are the ones working for the park too.
      Super Splash's theming will probably involve Ben Hur because in the layout there will probably be this statue (The one in the photo is the original one in Cinecittà Studios).
    1. Avatar von americancoasterfan
      americancoasterfan -
      Vielen, vielen Dank für diese tolle Zusammenfassung von einem zukünftigen tollen europäischen Park.
      Ich freue mich schon darauf die ersten Testberichte zu lesen.
    1. Avatar von Denise
      Denise -
      Das Theming wird ja anscheinend richtig toll! Ich bin schon gespannt... und ich muss da auf jeden Fall hin!
    1. Avatar von Barto
      Barto -
      Danke für den tollen Bericht . Kaum aus dem Urlaub zurück und schon so viel neues zu entdecken . Habe gar nicht gewusst, dass der Multimotion Darkride die Göttliche Komödie behandeln wird; die Idee finde ich grandios, nur muss man die natürlich gut umsetzen . Doch habe ich bei diesem Projekt eher weniger Bedenken. Wird sicher ein toller Park und eine Bereicherung für Europa.

      LG Daniel
    1. Avatar von MaLo
      MaLo -
      Vorfreude pur! danke für den erstklassig recherchierten Bericht!