• Werbung

  • Vialand - Das erwartet uns!


    Im Norden Istanbuls, auf der europäischen Seite der Stadt, ist in den letzten Jahren ein großer Themenpark namens Vialand entstanden. Um das Projekt zu realisieren, wurden namenhafte Unternehmen und Hersteller mit ins Boot geholt. Somit dürfte es sich um den ersten Freizeitpark der Türkei handeln, der international konkurrenzfähig ist. Zu dem 600.000 Quadratmeter großen Vergnügugspark gehören außerdem noch ein Einkauszentrum und ein Event Area.
    Was genau der Freizeitpark bietet, erfahrt ihr in diesem Artikel.

    Der Hintergrund


    Dort, wo heute das Vialand liegt, befand sich vorher ein zugewachsener Steinbruch. Der Bereich ist von zahlreichen Wohngebieten umgeben. Wo vorher praktisch nichts war, wurden riesige Gebäude und Stahlkonstruktionen in die Höhe gezogen, die das Bild dieses Stadtteils stark verändern.


    So sah die Gegend vorher aus


    Von der ehemaligen Grünfläche ist schnell nichts mehr zu sehen




    Erste Artworks für einen fertigen Park





    Nach zweijähriger Bauphase wurde das Vialand im Sommer 2013 mit der Teilnahme des türkischen Ministerpräsidenten Erdogan offiziell eröffnet.




    Die Attraktionen


    Ein großer Teil der Attraktionen wurde von der Firma Intamin Amusement Rides geliefert, aber auch deutsche Hersteller sind vertreten. Insgesamt bietet das Vialand 26 Attraktionen für Groß und Klein, wobei besonders deren Vielfalt hervorzuheben ist.


    Intamin Launchcoaster


    Die Hauptattraktionen schlechthin ist die Katapultachterbahn Nefeskesen („Atemräuber“). Bei dieser gab es zwar bereits Schienenschluss, eine Eröffnung ist laut Homepage des Parks aber erst für November vorgesehen. Wie bei seinem großen Bruder iSpeed im italienischen Mirabilandia, sind die Züge von Nefeskesen im Formel 1 Design thematisiert.
    Nach einem LSM-Launch auf 110km/h erfolgt ein 50 Meter hoher Top Hat, an den sich ein Airtime-Hügel sowie ein Immelmann anschließen. Darauf folgen noch ein Stengel Dive sowie eine Heartline-Roll, ehe es in die Bremsgerade geht.
    Obwohl der ganze Spaß nur rund 40 Sekunden dauert und die Bahn somit zu den kürzeren ihrer Sorte gehört, wird sie dem Besucher keine Zeit zum Durchatmen geben und sich vermutlich durch eine konstant hohe Geschwindigkeit auszeichnen.


    Artwork


    Der Aufbau






    Intamin Family Coaster

    Auch die zweite größere Achterbahn kommt von Intamin und trägt den Namen
    Maceraperest, was auf Deutsch soviel wie „Abenteurer“ bedeutet. Während die 20 Meter hohe Familienachterbahn beim Layout, welches größtenteils aus langgezogenen Kurven besteht, keine Besondersheiten aufweist, sind die Züge im Jeep Design ein netter Hingucker. Im Gegensatz zum Launchcoaster hat diese Bahn bereits geöffnet.


    Maceraperest im Aufbau



    Der Lifthill wird in die Höhe gezogen


    Die fertige Bahn


    Onride Video:




    Zierer Star Shape


    Bei diesem Fahrgeschäft handelt es sich um einen Flatride aus Deutschland. Seit vielen Jahren bereichert ein baugleiches Exemplar mit dem Namen „High Energy“ die deutschen Kirmesplätze und seit letztem Jahr kann man diesen Fahrgeschäftstyp auch im Skyline Park erleben. Die erst vierte Auslieferung des Star Shapes ging dieses Jahr ans Vialand. Der Name „360“ ist hier Programm: Man wird in diesem Fahrgeschäft wirklich in alle Richtungen geschleudert.




    Intamin Waterrides


    Neben zwei indoor verlaufenden Wasserfahrten bietet das Vialand auch eine Rafting-Anlage. Zu diesen 3 Attraktionen gibt es kaum Bilder und Informationen. Wir halten euch diesbezüglich im Forum auf dem Laufenden.
    Das Highlight unter den Wasserattraktion stellt der Spillwater mit dem Namen „Viking“ dar. Solche Rides garantieren meist einen hohen Näßefaktor. Das Exemplar im Vialand zeichnet sich neben zwei Drops durch eine gute Thematisierung aus, wobei man in einer Kurve durch den Körper eines Seemonsters fährt.


    Artwork



    Kurz vor der Fertigstellung


    Die erste der beiden Abfahrten



    Weiterhin bietet der Park noch einen Freifallturm von Fabbri




    Viele kennen es aus dem Bobbejaanland, nun hat das Vialand eine solche Attraktion: King Kong von Huss.






    Diese dürften die Major Rides im Vialand sein. Die vollständige Liste kann auf der Homepage des Park eingesehen werden.
    Für diejenigen unter euch, die ihre gefahrenen Achterbahnen „counten“, sei noch erwähnt, dass im Kinderbereich des Park eine Wurm-Achterbahn steht.



    Das Theming


    Zu einem Großteil ist die Firma Theming and Animatronics Industries, kurz TAA, für die Gestaltung im Vialand verantwortlich. Das Unternehmen hat in unserer Umgebung schon einige große Attraktionen thematisiert, sei es die Krake und bald der neue Wing Coaster im Heide-Park oder auch Huracan im Bellewaerde Park.


    Das Vialand selber ist in 4 Zonen unterteilt. Die erste davon bildet der Eingangbereich, die Vialand Castle.




    Außerdem gibt es noch die Adventure Zone, in der sich die meisten großen Rides befinden, die Play Zone mit vielen Kinderattraktionen und die History Zone mit Freifallturm, Darkride und der Passage „Old Istanbul“.


    Die Verteilung der Zonen



    Das Vialand scheint also ein wirklich schöner Park zu sein. Leider gibt es bisher so gut wie keien Erfahrungsberichte. Dies wird sich mit der Eröffnung des Intamin Launchcoasters sicherlich ändern, denn mit diesem makiert der Park einen dicken Punkt auf der Karte der europäischen Freizeitparks.




    Quellen
    vialand.com.tr
    rcdb.com
    vaybee.de
    themeparx.com
    wowturkey.com




    tobsk@coaster, Ralf61, Mario M. und 19 anderen gefällt dieses Posting.