• Werbung

  • Neue Infos zum Polercoaster in Florida




    Der Bau des Polercoaster in Florida nimmt immer konkretere Formen an. Nachdem letzte Woche schon erste Details durchgesickert waren, äußerten sich heute die Verantwortlichen der Firma US Thrill Rides, Michael und Bill Kitchen, zu dem spektakulären Projekt. Demnach soll die mit 173 Metern höchste Achterbahn der Welt namens „Skyscraper“ im Jahr 2016 eröffnen, wobei der Spatenstich bereits nächstes Jahr erfolgen soll. 173 Meter - das würde den aktuellen Rekord der Kingda Ka bei New York um rund 34 Meter übertreffen. Die erreichte Geschwindigkeit von etwa 105 km/h ist dagegen verhältnismäßig moderat. Trotz geringer Grundfläche wird die Bahn fast 1600 Meter lang werden, sodass mit einigen spannenden Elementen während der Fahrt zu rechnen ist. Obwohl es sich um die höchste Achterbahn der Welt handeln wird, dürfen Gäste bereits ab 1,20 Meter einsteigen. Bei gutem Wetter soll man vom Aussichtsturm und von der Spitze der Achterbahn sowohl die Westküste als auch die Ostküste Floridas sehen können.



    Der Polercoaster wird Teil eines neuen Unterhaltungszentrums „Skyplex“, wo neben dem großen Turm mit Achterbahn auch einige Geschäfte, eine Go Kart Bahn, Partylocations und vieles mehr entstehen werden. Der Standort des Skyplex befindet sich im Südwesten Orlandos an der Kreuzung von International Drive und Sand Lake Road, und somit 2 Meilen südlich des Universal Resorts.


    Bei einem Polercoaster schlängelt sich die Achterbahn um den Aussichtsturm:

    Allgemeines Artwork von US Thrill Rides

    Das Exemplar in Orlando soll das Highlight des neuen "Skyplex" werden:


    Weitere Artworks vom Skyplex:








    Mit dem Skyscraper wird Orlando um ein Projekt der Superlative reicher. Der "Sunshine State" ist ohnehin schon ein Traumziel für die meisten Achterbahnfans und bietet ab 2016 einen Grund mehr für einen Trip nach Florida.


    Bildquellen:
    American Immigration Group
    Themeparkreview.com
    doCoaster, patti, Mario M. und 12 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von Frisbee
      Frisbee -
      Gibts da wenigstens einen Richtungswechsel? 1,6 km im Kreis wird auf die Dauer langweilig und dürfte - der Turm steht in der prallen Sonne Floridas - auch für ordentlich Kopfschmerzen sorgen.
      Kennt jemand das exakte Layout inkl. evtl. vorhandener Richtungswechsel?
    1. Avatar von Mario M.
      Mario M. -
      Es geht bestimmt nicht nur in einer Richtung um den Turm, durch eine Inversion (z.B. Dive Loop oder Immelmann) schafft man ja auch eine Umkehrung der Fahrtrichtung

      Und da dort kein langer Zug sondern nur ein Wagen mit 2 Reihen fährt sind sicher viele enge Kurven möglich!
    1. Avatar von Struffel20357
      Struffel20357 -
      wenn's schnell runter geht is die Sonne recht egal