• Werbung

  • "FoXDome" kommt 2015 ins FortFun Abenteuerland



    Nachdem im Frühjahr 2014 der "FunnyFuxBau" im FortFun Abenteuerland feierlich eröffnete, hat der Freizeitpark im Sauerland bei Bestwig nun seine Neuheit 2015 und für die kommenden Jahre angekündigt. Der "FoxDome" hält Einzug in den Park.

    Nachdem es Ende 2011 und in 2012 schwere Zeiten zu überwinden gab, blüht das FortFun immer weiter auf. Im diesem Jahr wurde nicht nur die "ältere Dame" Speed Snake alias Wirbelwind rundum erneut, sondern auch in dem Gebäude des alten Funhouse eine Europaneuheit erbaut. Der "FunnyFuxBau" erfreut seitdem zunehmend die Gemüter der Besucher. Dass das Fortfun mit der revolutionären Attraktion - einem 4Cross Laser Race - einen neuen, moderneren Weg sucht und auch findet, sah man auch dieses Jahr beim FortFear. Neben dem Gruselspiel "Slender - The Arrival", dass man mittels Oculas Rift Brille spielen konnte, konnte die Besucher in diesem Jahr auch bei "Traumatisiert - Extreme!" absolute Deutschlandneuheiten genießen.

    Diesen Trend möchte General Manager Andreas Sievering weiter gehen: "Ziel ist es, in den nächsten Jahren auf einer Fläche von ca. 3.000 Quadratmetern einen spannenden und vielseitigen nutzbaren Indoor-Bereich mit abwechslungsreichen Highlights für Jung und Alt entstehen zu lassen." Wo genau die Indoor-Halle ihren Platz finden wird, ist noch nicht bekannt. Bekannt ist jedoch, dass die erste Attraktion ein Interactive XD Motion Ride der Firma Triotech sein wird.








    Triotech ist eine in Deutschland bereits bekannte Firma mit Sitz in Kanada. 2011 hat Triotech bereits einen baugleichen Interactive XD Motion Ride im Filmpark Babelsberg eröffnet. In Dänemark hat Triotech das "Haunted House 5D" im Tivoli Friheden 2013 in Gang gesetzt.









    Welches Format der Film haben wird, und wie viele Sitzplätze zur Verfügung stehen werden, ist ebenfalls noch nicht bekannt. Triotech bietet einen Interactive XD Motion Ride in zwei verschiedenen Größen an - mit 8 oder 24 Sitzplätzen. Angesichts der Kapazität kann man jedoch wie in Babelsberg mit einem 24 Sitzplatz großem Kinosaal rechnen.







    <span style="font-family: Helvetica"><font color="#141823">


    Ausgestattet sind die beweglichen Sitze mit einer Laserpistole, mit der der Besucher live das aktive Geschehen des Films verändern und auch Punkte sammeln kann. Ebenso hat der Besucher eine 3D Brille auf, mit der er auch mit Hilfe der Wind- und Wassereffekte interaktiv im Spielgeschehen sitzen und agieren wird.





    Wir sind gespannt, in welcher Thematisierung der "FoXDome" den Besucher erwartet. Was haltet ihr von einem Interactive XD Motion Ride? Seit ihr bereits einen solchen "gefahren"? Welche weiteren Attraktionen wünscht ihr euch im "FoXDome"?


    Quellen:
    https://www.facebook.com/FORTFUN.Abenteuerland?fref=ts
    http://www.trio-tech.com/products/dark-ride/
    Top-Spin, Salto19, MaryPoppins und 3 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 5 Kommentare
    1. Avatar von Bonitwo
      Bonitwo -
      Ziemlich cool. Im Tivoli Friheden gibt es aber sowohl den 24 Sitz Shooter, als auch das Haunted House zum duchfahren. Beides hat Spaß gemacht, wobei das Haunted House sehr klein ist und quasi keine Kapazität hat. Aber eine schöne und passende Erweiterung für den Park. Wenn es ein guter Film ist, macht das Ding echt Spaß!
    1. Avatar von Johnny85
      Johnny85 -
      Das ist nun wirklich mal eine Überraschung! Gar nicht mal so sehr die Attraktion an sich - sondern vor allem der Plan eines großen Indoor-Bereichs. Und das in dem Park, der wie kein anderer in Deutschland für Erlebnis in freier Natur stand und steht. Interessant auf jeden Fall - auch wenn ich hoffe, dass es mittelfristig trotzdem neue Fahrgeschäfte geben wird, die sich die einzigartige Lage des Parks zu Nutze machen. Das kurze Intermezzo des Turbo Force auf dem Stüppel war auf alle Fälle schon einmal beeindruckend!

      So oder so: Ein Shooter macht immer Laune und der Wiederholungswert ist enorm. Übrigens bietet Triotech mit Los Bandidos einen Film an, der ganz vortrefflich ins Fort-Fun-Thema passt.
    1. Avatar von Olli86
      Olli86 -
      Hi. In den Kommentaren auf der Facebook Seite und in dem Pressetext der auf einigen Seiten bereits erschienen ist, wird von 16 Sitzplätzen gesprochen und der Standort wird die alte Sauerlandhalle sein.
      Das ist das Gebäude links neben der Devils Mine, in dem früher das Killen Dolls Theater des Fort Fear beheimatet war und welches der Herr Ziegler zu einer Lagerhalle hatte umbauen lassen.
    1. Avatar von Large
      Large -
      Aber wird das mit so hässlicher Klötzchengrafik kommen?
    1. Avatar von sven
      sven -
      Bei meinen diversen Begegnungen mit dieser Art Attraktion von Triotech habe ich mir nie Gedanken über die Grafik gemacht nachdem ich rauskam. Durch das Geballer ist man hinreichend abgelenkt um sich darüber Gedanken zu machen meiner Erfahrung nach.