• Werbung

  • Disney News around the World - Teil 1


    Wer kennt sie nicht, die weltweiten Disney Themenparks, die Kinder und auch Erwachsene Menschen immer wieder zum Strahlen bringt. Während man vor weniger als 15 Jahren noch Tagesausflüge oder Mini Urlaube genoß, kann man sich mittlerweile einen ganzen Urlaub lang aufhalten. Egal ob in Asien, Nordamerika oder Europa, Disney lässt seine Vergügungsmekkas stetig ausbauen und stattet sie mit den neuesten Attraktionen aus. Wer keinen Überblick mehr hat, dem schaffen wir mit diesem Artikel Abhilfe. Im ersten Teil befassen wir uns mit den Parks in Nordamerika. Teil 2 wird alle Neuheiten und Baufortschritte aufzeigen und im letzten Teil wird die Entwicklung des Resorts in Paris genauer unter die Lupe genommen.


    Walt Disney World (Florida)

    Das wohl größte Freizeitpark Areal weltweit, ausgestattet mit 4 Themenparks, unzähligen Hotels, Restaurants und weiteren Vergnügungsaktivitäten, wird momentan nur so von Baggern, Kränen und Abrissbirnen belagert. Gleich 3 neue Themenbereiche, eine komplett veränderte und erweiterte Entertainment- und Shoppingmeile, 2 neue Attraktionen und eine hochmoderne Abendshow entstehen hier momentan.
    Am meißten wird sich in Disney's Hollywood Studios verändern. In ein paar Jahren wird man im Park wenige Ecken wiedererkennen und auch das Thema Film & Fernsehen scheint dann nicht mehr aktuell zu sein. Mit der Fertigstellung des Toy Story Playland und der massiven Star Wars Land Erweiterung, wird der Park einen neuen (noch unbekannten) Namen erhalten.
    Mit Star Wars wird man eine große Zielgruppe ansprechen, die mit den neuen zukünftigen Filmen sogar noch erweitert werden dürfte. In dem Bereich selbst wird es 2 Hauptattraktionen geben, in denen die Welt der Jedi Ritter real wird.
    Im Toystory Playland hingegen wird es mehr Möglichkeite für Kinder geben. Neben mehreren Flatrides, wird hier eine neue Familienachterbahn entstehen. Das Playland wird sich von der Größe her von den bisherigen in Paris und Hong Kong unterscheiden und dürfte thematisch noch eine Schippe drauflegen. Für beide Themenbereiche mussten bisher die Studio TramTour, die Lights Motors & Action Stuntshow und der Themenbereich Streets of New York weichen. Das genauen Eröffnungsdatum für beide Themenbereiche liegt noch nicht genau fest. Gewiss ist aber, dass der Bau des Star Wars Lands noch einige Jahre brauchen wird.




    Etwas ruhiger wird es ab Sommer in Disney's Animal Kingdom zugehen. Dort wird dann die neue Abendshow "River's of Light" zu sehen sein. Diese wird, nicht wie in den anderen Parks, ohne Feuerwerk ausgestattet sein. Dafür aber mit einer tollen Story und Licht, Wasser und Feuereffekten. Ein Großteil der Show wird sich auf schwimmenden Booten abspielen. Die eigentliche Eröffnung war für Mai diesen Jahres geplant wurde aber auf Juni/ Juli verschoben. Auch hier hat man sich noch nicht auf ein genaues Datum festgelegt.
    Ab 2017 wird man in Animal Kingdom in die Welt von Pandora eintauchen können. Disney hat es möglich gemacht, die bekannte Umgebung des Blockbusters Avatar in die Realität umzusetzen. Die beiden Hauptattraktionen werden aus einer Art Flugsimulator und einer Bootsfahrt durch einen dunklen, verwunschenen Wald bestehen. Beim Theming haben es die Imagenieers sogar geschafft, die fliegenden Felsen zu realisieren.








    Wer Fan des Films "Frozen" ist, wird ebenfalls ab diesen Sommer in EPCOT sein Glück finden. Dort wird im Norwegischen Themenbereich der beliebte Wasser-Darkride Maelstrom, der die Geschichte der Wikinger erzählte, durch ein Frozen Thema ersetzt. Das Fahrsystem mit Booten bleibt das Gleiche. Wer sich jetzt wundert, wie eine gefrorene Welt und auf Wasser fahrende Boote zusammenpassen, dem sei gesagt, dass extra für den Ride eine Story erstellt wurde, die nach der Geschichte im Film spielt. Um nicht zu viel kunterbunten Kitsch in den sonst so "Echten" World Showcase zu bringen, wurde sehr darauf geachtet, dass die äußeren Fassaden und Gebäude des Themenbereichs weiterhin sehr skandinavisch wirken und nicht wie in einem Animationsfilm.
    Im selben Park wird ab Sommer noch ein neues Highlight zu erleben geben. Soarin', ein Flugsimulator der mit Wind und Geruchseffekten arbeitet, wurde in den letzten Monaten nicht nur um ein 3. Theater erweitert, sondern erhält einen komplett neuen Film. Bisher flog man in Soarin' over California, in einem Paraglider über alle nennenswerten Gebiete der Westküste. Egal ob über die Wälder des Yosemite Nationalparks oder die Weinfelder im Napa Valley. Im neuen Film wurde der Horizont um einiges erweitert und man wird viele Teile unserer Erde bestaunen können. Zudem wird alles in modernster Auflösung zu sehen sein.






    Wer es nach anstrengenden Freizeitpark Tagen gerne gemütlich angeht, der war bisher in Disney's Downtown genau richtig. Dort konnte man nochmal ausgiebig shoppen und stöbern gehen oder nach Lust und Laune etwas verzehren. Auch damit ist jetzt Schluss. Mehr oder weniger, denn auch hier heißt es ab Sommer: moderner, grüner und vor allem größer. Die komplette Promenade hat ein neues Design erhalten. Zudem viele neue Restaurants, Bars und Freizeitaktivtäten.






    Disneyland Resort (Kalifornien)

    In diesem Resort ist es nach Milliarden Investitionen in den letzten Jahren vergleichsweise ruhig. Hier wird trotzdem in den nächsten Jahren ein Star Wars Themenbereich, ähnlich wie in Florida entstehen. Dafür mussten ein alter, ruhiger Parkteil weichen, der z.B. einen Streichelzoo und kleinere Bootsfahrten beherbergte. Genaue Informationen und Details über Attraktionen und Fertigstellung gibt es auch hier nicht. Sicher scheint aber der Bau von 2 Hauptattraktionen. Mit dem bestehenden Star Tours Simulator kann man also zukünftig in 3 verschiedene Star Wars Abenteuer eintauchen.
    Ein weiteres Gerücht, welches man Anfang April noch für einen Scherz hielt, hält sich hingegen hartnäckig. Mehreren sicheren Quellen zufolge wird man wohl den bestehenden Tower of Terror mit einem neuen "Guardians of the Galaxy" Theming versehen. Die beiden weiteren Türme mit dem Twilight Zone Thema, in Florida und Paris, werden aber beibehalten. Vorallem in Hinblick auf eine kommende Neuverfilmung der Story.
    Warum der Tower in Anaheim umgestaltet wird und wie genau die Story aussehen soll, steht noch nicht fest. Genauso wenig wie die offizielle Verkündung. Vielleicht wird die Idee also wieder verworfen. Wir werden euch auf dem Laufenden halten.
    Zu guter Letzt sei gesagt, dass Frozen auch in Kalifornien beheimatet sein wird. Im California Adventure Park wurde nach vielen Jahren die Aladdin Show abgesetzt. Im selben Theater wird im kommenden Monat das neue Frozen Musical Premiere feiern. Dieses wird mit einer Menge Disney typischen Spezial Effekten ausgestattet sein.





    Aktuelle Bilder und Informationen findet ihr bei uns im Forum

    201X Neuheit: Star Wars Themenbereich @ Disney's Hollywood Studios (WDW)
    2017 Neuheit: AVATAR Themenbereich @ Disney's Animal Kingdom (WDW)
    Allgemeine Disneynews
    Coaster_Friend92, maikoaster, Marcel46 und 11 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 2 Kommentare
    1. Avatar von disneyfan5000
      disneyfan5000 -
      Ich habe mich beim Lesen die ganze Zeit gefragt, wo jetzt die Neuigkeiten sind. Das was ihr da aufgezählt habt, ist mir zumindest schon größtenteils bekannt.
    1. Avatar von JulianLoop
      JulianLoop -
      Im ersten Teil befassen wir uns mit den Parks in Nordamerika. Teil 2 wird alle Neuheiten und Baufortschritte aufzeigen und im letzten Teil wird die Entwicklung des Resorts in Paris genauer unter die Lupe genommen.
      Das Zitat sagt denke ich alles...