• Werbung

  • Neuer Loopingcoaster für Polen




    Die polnische Freizeitparklandschaft scheint endlich in Schwung zu kommen. Nachdem die Pläne zur Adventure World Warsaw noch im Sande verlaufen sind, nahm sich der Radiosender Energy ein Herz und stellte innerhalb von kurzer Zeit einen eigenen Freizeitpark auf die Beine. Seit seiner Eröffnung wächst das Energylandia stetig und beheimatet nun bereits 7 Achterbahnen. Darunter mehrere Vekoma Bahnen wie einen Suspended Looping Coaster, einen Suspeded Family Coaster und den Prototypen eines neuen Launch Coasters mit Formel 1 Thema.



    Dies scheint ein Weckruf für alteingesessene Mitbewerber gewesen zu sein, denn ein weiterer polnischer Park wird 2017 in eine Großachterbahn investieren. Śląskie Wesołe Miasteczkoliegt direkt in Katowice und damit nur unweit des Energylandia. Slaskie was? Ja richtig, der Park dürfte bisher eher unbekannt sein, bietet er als erwähnenswerte Achterbahn nur einen alten Doppellooping Coaster aus dem Hause Soquet, der bereits mehrere Standortwechsel hinter sich hat. Vor zwei Jahren kaufte der Park zudem die gebrauchte Himalaya Bahn aus dem Sommerland Syd. Dass bereits weiter investiert wurde zeigt die diesjährige Neuheit „Diamond River“, eine Wasserbahn.

    Die Neuheit der nächsten Saison soll „Bermuda Blitz“ heißen und ebenfalls ein Prototyp von Vekoma sein. Ganze 50 Meter soll die Bahn hoch sein, dabei 915 Meter lang und 95 km/h schnell. Es ist bereits ein Video in Umlauf, welches eine zum ersten Artwork passende Strecke zeigt. Diese verspricht neben drei Inversionen einen sehr steilen verdrehten First Drop und mehrere intensive Airtime Momente. Glaubt man den Artworks so soll die Bahn ein dem Namen entsprechendes Theming und einen Tunnel erhalten. Außerdem sind Licht-, Sound- und Wassereffekte geplant.



    Layout im Überblick:


    Sonstige Artworks:




    Es werden offensichtlich Züge zum Einsatz kommen, die denen des Fomula 1 Coasters im Energylandia ähneln. Hier wird der Fahrgast mit einem Schoßbügel und zusätzlichen Softstraps gesichert.



    Wir sind gespannt, wie es hier weitergehen wird. Sollten die Pläne stimmen, so könnte uns ein richtiger Kracher erwarten, der im östlichen Europa neue Maßstäbe setzt. Auch für Vekoma könnte der vielseitige Prototyp ein neues Zugpferd werden.

    Quelle
    Mario M. und redbu97 gefällt dieses Posting.
    Kommentare 1 Kommentar
    1. Avatar von Coaster Vinc
      Coaster Vinc -
      Sehr schöner bericht hatte wirklich spaß beim lesen und finde das der Coaster Richtig genial wird vom Layout her.
      wenn Vekoma dann wirklich Gute Arbeit leistet wie bei den meisten neuen Bahnen dann wird das evtl. ein Top 10 coaster in Europa.