• Werbung

  • Walibi Sud-Ouest eröffnet Wasserpark - Erweiterung angekündigt



    Der französische Park Walibi Sud-Ouest, welcher nicht zur Compagnie des Alpes gehört wie man vielleicht denkt, sondern zu Aspro Parks, hat einen Wasserpark eröffnet. Am 31. Juli hat der Wasserpark "Parc Aquatique: Walibi" offiziell eröffnet. Der Wasserpark ist bislang noch nicht groß, jedoch soll schon im Juni 2018 der Park um 15 weitere Rutschen erweitert sein.


    Letzten Dezember kündigte der Walibi Sud-Ouest an, dass man 2017 nicht in Attraktionen für den Freizeitpark investieren will, sondern einen Wasserpark bauen will, der auch Besucher von weiter her in die beiden Parks locken soll. Man hofft mit dem Wasserpark und dem Freizeitpark über 500.000 Besucher in das "Resort" zu bekommen. Die Tickets für den Wasserpark kosten für Personen ab drei Jahren 12,50€, oder man kauft sich ein Komibi-Ticket für den Wasserpark + Freizeitpark für 37,50€.


    Wasserrutschen/ Attraktionen:

    Auf der über 5.000m² großen Fläche, finden die Besucher in „Parc Aquatique: Walibi“ bislang mehrere Rutschen und zwei Becken:

    Mit dem "Children´s Paradise" befindet sich dort ein Kinderwasserturm, wo die Kleinsten auf ihre Kosten kommen und für die etwas Älteren gibt es mit den "Adventure Kids" den perfekten Einstieg für wildere Rutschen. Außerdem gibt es den Lazy River "Colorado River", wo man auf einem Zweier-Reifen durchs Wasser treibt und noch das Wellenbecken, namens "Wave Lagoon".

    Adventure Kids:




    Children´s Paradise:




    Colorado River:




    Wave Lagoon:



    Zukunft:

    "Parc Aquatique: Walibi" wird sich auch schon nächstes Jahr vergrößern: Der Park will bis zu dem nächsten Jahr 15 weitere Rutschen eröffnen, darunter auch ein Tornado und eine Trichterrutsche bzw. ein Space Bowl.

    Rendering, was die Neuheiten für das nächste Jahr zeigt:




    LaDepeche.fr - Quelle und Quelle
    Parc Walibi Sud-Ouest - Artwork und Logo
    Proslide - Quelle

    Top-Spin, Kodjack, captain und 4 anderen gefällt dieses Posting.