• Werbung

  • Karl’s Erlebnisdorf - neue Achterbahn nahe Berlin



    Etwas überraschend soll bereits im März 2018, etwa 30 km vom Berliner Zentrum entfernt, eine neue Familienachterbahn eröffnen. Die Bauarbeiten haben bereits begonnen!

    Der Ort der Geschehens ist das Karl‘s Erlebnisdorf Elstal. Ein noch junger familienorientierter Freizeitpark, der bisher Attraktionen bietet, die hauptsächlich auf Kinder ausgerichtet sind. So sind als bisherige Highlights wohl die Traktorrundfahrt, eine Riesenrutsche und zahlreiche Spielgeräte zu notieren – nichts was den geneigten Achterbahnfan aufhorchen lässt.

    Das soll sich nun schon sehr schnell ändern. Im Erlebnisdorf ist eine Ankündigung für eine neue Familienachterbahn aufgetaucht. Darauf wird eine Eröffnung im Frühjahr 2018 beworben. "K2" wird der Name der neuen Attraktion lauten, welche umfangreich thematisiert wird. Dabei wird sich alles um die Erzeugung von Kartoffelchips drehen - ein ungewöhnliches Thema für einen Coaster. Die Konzepte versprechen die Integration in ein großes Gebäude, sodass man auf einige Darkride Elemente hoffen kann. Auch ein Gastronomiebereich soll in den Komplex integriert werden.



    Vor Ort wir die neue Hauptattraktion bereits angekündigt



    Die Simulation zeigt die umfangreiche Gestaltung

    Bei der Achterbahn wird es sich um einen Tube Coaster von ABC Rides handeln. Dieser bietet als Loren gestaltete Doppelfahrzeuge, in welchen jeweils zwei Personen hintereinander Platz nehmen können. Das kurvenreiche Layout verspricht Dank des recht hohen First Drops einiges an Spaß und Adrenalin auch für größere Kinder und junggebliebene Erwachsene. Der Projektpartner Mov(e)motions veröffentlichte bereits Außenansichten der Anlage und besuchte gestern die Baustelle, wo bereits fleißig Löcher gegraben und Fundamente gegossen werden.



    Das Layout verspricht viel familienfreundlichen Spaß

    Blickt man weiter in die Zukunft, so soll sich das 2014 neu eröffnete Karl’s Erlebnisdorf Elstal schnell zu einem kleinem Resort verwandeln. Bereits 2021 soll hier ein Feriendorf mit ca. 2.000 Betten und einem Badesee entstehen. Damit ist das Erlebnisdorf Elstal das erste der Karls Gruppe welches zu einem größeren Freizeitpark aufgewertet werden soll. Der Karl’s Gruppe gehören 4 weitere Standorte im Nordosten der Republik an, für welche eine ähnliche Entwicklung spekuliert werden kann. Die Geschichte hinter der Gruppe geht auf den Erdbeerbauern Karl Dahl zurück, weshalb man sich in der Gestaltung der Familienparks auf landwirtschaftliche Themen rund um die familieneigenen Produkte konzentriert.



    Aktuell besteht nur der Teil links des Parkplatzes. Die Achterbahn kommt an die Stelle des Maislabyrinths

    Wir wünschen dem noch kleinen Park viel Erfolg mit der neuen Attraktion und freuen uns schon darauf, was uns die Karl's Gruppe in Zukunft präsentieren wird. Wer immer auf dem laufenden bleiben will schaut am besten ab und zu bei uns im Forum vorbei.

    Quellen und Bilder:
    Homepage von Karls
    Wikipedia
    Movemotions auf Facebook
    ktowncoaster, Eule, Blue Bumble Bee und 11 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 4 Kommentare
    1. Avatar von miqa
      miqa -
      Witzige Idee. Kartoffelchips

      Werd ich mir auf alle Fälle angucken wenn sich mal die Gelegenheit ergibt.
    1. Avatar von Alfred
      Alfred -
      Endlich ein aktiver Coaster bei Berlin
      Zum Layout; Das sieht schon zügig aus, da steigt die Vorfreude. Ein Bravo für so ein Kiddi Erlebnishof.
    1. Avatar von redbu97
      redbu97 -
      Das sind ja gute Neuigkeiten! Zusammen mit dem neuen Majaland im grenznahen Polen und einer der zahlreichen Kirmessen in und um Berlin gibt das `n schönen Berlin-Ausflug
    1. Avatar von CrazyDancer
      CrazyDancer -
      Bin dabei, wann geht's los?!