• Werbung

  • Alton Towers enthüllt neue Secret Weapon 8


    Schon lange laufen die Bauarbeiten im wohl beliebtesten Freizeitpark der Britischen Insel für die nächste Großattraktion. Bereits mit Veröffentlichung der Bauanträge war klar, dass 2018 endlich die langersehnte Holzachterbahn nach Alton Towers kommen wird. Doch wer die Geschichte des Parks verfolgt weiß, dass hinter einer als "Secret Weapon" angekündigten Attraktion immer ein spezielles Geheimnis steckt, dass sich in Form einer Weltneuheit präsentiert. Dies gilt zum Beispiel für den ersten B&M Flying Coaster "Air", die erste Achterbahn mit Freifallelement "Thirteen" oder den 2013 eröffneten Smiler.

    Heute war es dann so weit und Alton Towers hat offiziell verkündet, was es mit der Secret Weapon 8 auf sich hat. Bereits im Vorfeld hat man mit einer toll inszenierten Marketingaktion in den Sozialen Medien auf die Neuheit aufmerksam gemacht und in ein mystisches und düsteres Thema eingeleitet. Wie heute bekannt wurde wird sich die Geschichte des Woodies um den "Wicker Man" drehen und die Bahn eben diesen Namen erhalten. Mitten im neu erschaffenen Themenbereich findet ein gigantisches Abbild des Wicker Man seinen Platz, welches 3 Mal von der Achterbahn durchfahren wird. Dabei wird mit Spezialeffekten gearbeitet, die es so noch nie in Kombination mit einer Holzachterbahn gab. Wie aus dem nichts, soll die riesige Statue in Flammen aufgehen, wenn der Achterbahnzug hindurchrast. Auch auf der restlichen von vielen schnellen Umschwüngen und Bumps geprägten Strecke wird die rasante Fahrt von Spezialeffekten begleitet. Alton Towers beschreibt "Wicker Man" als ein völlig neues immersives Achterbahnerlebnis.


    Eines der Artworks kündigt ein mystisches Theming an.


    Ein aktuelles Luftbild zeigt die gesamte Anlage, inklusive dem großen Themingelement.

    Die Achterbahn selbst stammt aus dem Hause Great Coasters International, welche auch Wodan im Europapark erbaut haben, und bietet wie für den Hersteller üblich ein abwechslungsreiches Layout. Um die in Alton Towers herrschende Höhenbeschränkung zu umgehen nutzt der Woodie das Gelände optimal aus, um so möglicht große Geschwindigkeiten aufzunehmen. Dennoch darf nun keine Thrill Maschine erwartet werden, da sich die Ausmaße von "Wicker Man" nach wie vor in Grenzen halten. So kann die Achterbahn gut und gerne als familienfreundlich eingestuft werden, während sich die Thematisierung doch eher an die jugendlichen und erwachsenen Besucher richtet - diente die Wicker Man Figur doch zu Zeiten der Kelten dazu Menschenopfer zu verbrennen.


    Mit aufwendigen Werbemaßnahmen, wird auf die neue Bahn aufmerksam gemacht.

    Man kann nun vor allem gespannt sein, in welcher Weise die Spezialeffekte umgesetzt werden und die Neuheit dadurch zurecht den Titel einer "Secret Weapon" tragen darf.
    Die Fertigstellung von "Wicker Man" könnt ihr natürlich wie gewohnt bei uns im Forum verfolgen.



    Quelle: Alton Towers
    Coasterforce
    doCoaster, captain, Blue Bumble Bee und 13 anderen gefällt dieses Posting.