• Werbung

  • Marvel erobert Disney Parks



    Die neueste Ankündigung von Disney überrascht wiedereinmal. Nachdem die letzten Monate schon fast in regelmäßigen Abständen immer wieder Neuheiten und Veränderungen in den weltweiten Parks angekündigt wurden, macht die Walt Disney Company immer noch keinen Halt. Dieses Mal geht es um die beliebten Marvel Superhelden, die in 3 Parks für mehr
    Präsenz sorgen werden.

    Eigentlich war es nur eine Frage der Zeit, bis es soweit ist, dass Marvel vermehrt in den Disney Parks zu finden ist. Vorallem für männliche Besucher sorgt dies für ein ordentliches Kontrastprogramm, im Vergleich zur bisherigen (überwiegend) Prinzessinen- und Kitschwelt. Das breitere Portfolio dürfte damit für noch mehr zufriedene Besucher sorgen.
    Auch wenn es die letzten Wochen immer wieder diverse Ankündigungen gab (siehe Disneyland Paris Expansion), wusste niemand so recht, wann und in welchen Ausmaß neue Attraktionen entstehen. Bisher wurden unter anderem einzelne Character-Spots oder temporäre Events in Zusammenhang mit Marvel geboten. Die bisher einzigen Großattraktionen sind die Iron Man Experience in Hong Kong, ein Flugsimulator und der umthematiserte Tower of Terror im kalifornischen Anaheim. Zudem wird in Hong Kong momentan die altehrwürdige Buzz Lightyear Astro Blasters Attraktion zu einem Ant-Man Ride umthematisiert.






    Den wohl größten Umschwung dürfte Disney’s California Adventure erleben. Dort wird das bisherige „It’s though to be a Bug Land“ dem Erdboden gleichgemacht, um Platz für einen komplett neuen Themenbereich zu schaffen. Der umthematisierte Tower of Terror aka. Guardians of the Galaxy: Mission Break Out befindet sich in unmittelbarer Nähe und kann daher direkt in den neuen Themenbereich integriert werden.

    Kurios ist die Art und Weise der Ankündigung. Die beliebte 3-D Show und Hauptattraktion, im „A Bugs Land“ wurde am 19.03.2018 ohne Vorankündigung für immer geschlossen. Somit blieb eingefleischten Disney Fans, der beliebte „Last-Ride“ verwehrt und man muss sich mit der plötzlichen Schließung abfinden.





    Auf europäischen Boden bekommt auch das Disneyland Paris, genauer gesagt die dortigen Hollywood Studios, ein nettes Make-Over im Stil von Marvel. Die angekündigte Umgestaltung des „Aerosmiths Rock’n’Roller Coaster“ wird schon im Jahr 2020 eröffnen und das beliebte Resort Hotel New York wird im gleichen Jahr mit passender Superhelden Thematisierung wiedereröffnen. Somit ist der Grundstein für die Marvel Invasion gelegt und es werden garantiert weitere Attraktionen, inklusive passenden Themenbereich, folgen.
    Wer nicht so lange warten möchte, kann sich ab diesen Sommer auf eine neue Indoor-Stunt Show freuen. In das alte Cinemacique Theater ziehen Iron Man, Spider Man und Co. ein und werden die Besucher mit gewaltigen Special-Effects begeistern. Dabei sollen erstmals Indoor-Dronen zum Einsatz kommen und noch mehr Spektakel zu bieten. Was sich genau hinter dieser neuen Technik verbirgt wurde noch nicht verraten. Außerdem wird die Bühne eine der größten LED Screen's erhalten.




    CrazyDancer, Blue Bumble Bee, Kodjack und 6 anderen gefällt dieses Posting.