• Werbung

  • China & Taiwan Tour - Rückblick - Teil 2




    Der zweite Teil des Rückblickes beginnt gleich mit einem Kracher, denn es ging für die Gruppe ins brandneue Shanghai Disneyland!

    Für alle die den ersten Teil des Tourrückblickes verpasst haben:
    China & Taiwan Tour - Rückblick - Teil 1


    Tag 10 - Shanghai Disneyland

    Das Wetter ließ uns morgens ein wenig im Stich, so wurden wir auf dem Weg vom Parkplatz zum Park komplett durchnässt. Nachdem wir endlich unsere Tickets erhalten haben und den Park betreten konnten, hörte es zum Glück auf zu regnen! So konnten wir bei aufklarendem Himmel den kompletten Park erkunden. Neben bekannten Attraktionen wie dem Seven Dwarfs Coaster, wurden hier auch komplett neue Attraktionen und Fahrsysteme eingesetzt, so gibt es mit Tron erstmals einen Motorbike Coaster bei Disney & mit dem Pirates of the Carribean Darkride den wohl revulutionärsten Bootsdarkride der Welt, mehr wird aber nicht verraten! Dank den Disneyfastpässen und einem bereits vorher ausgeglügelten Plan konnten wir an dem Tag alle Hauptattraktionen fahren, sogar für Mehrfachfahrten war Zeit.


    Heute war wieder ein Tourshirt Tag!


    Der Seven Dwarf Mine Train...


    ...die wohl smootheste Achterbahn der Welt!


    Ohne zu übertreiben der beste Bootsdarkride weltweit


    Der futuristische Themenbereich...


    ...mit der Hauptattraktion "TRON Lightcycle Power Run"


    Der Garten hinter dem Schloss


    Die wohl am aufwändigsten thematisierte Raftinganlage der Welt

    Disneymagie bei Nacht


    Mit Beleuchtung noch viel schöner!


    Da es morgens regnete war erst abends Zeit für das gemeinsame Gruppenbild



    Tag 11 - Happy Valley Shanghai

    Nach Besuchen bei Fantawild und Wanda, stand am letzten Tag in China auch ein Park des dritten großen chinesischen Freizeitparkkonzerns "OCT" auf dem Programm. Etwas außerhalb der Stadt befindet sich hier ein beeindruckendes Coaster Line-Up. Nachdem am Eingang alle Reisepässe doppelt und dreifach kontrolliert wurden, durften wir den Park auch endlich betreten.


    Gruppenbild vor dem Haupteingang


    Mega-Lite Coaster sind immer Spaßmaschinen


    Onrideaufnahme vom Dive Coaster


    Splashbereich


    Ein Family Inverted Coaster von B&M


    Die erste Holzachterbahn Chinas - dazu auch noch eine Gute!


    Gegen 16:00 verließen wir den Park und fuhren direkt zum Flughafen.

    Ab nach Taipei!


    Nachdem wir von unserem Guide Yellow empfangen und zum Bus gebracht wurden, ging es auch direkt weiter zum ersten Hotel.

    Tag 12 - Sun Moon Lake & Formosan Aboriginal Village

    Noch ziemlich geschlaucht von der langen Busfahrt am Abend zuvor, sind wir morgens in Richtung Sun Moon Lake aufgebrochen, hier wurde zuerst eine Tempelanlage besucht, bevor wir mit dem Boot den See erkundeten. Beim Mittagessen wurde dann ein typisch taiwanisches Mehrgangmenü verspeist. Mit der nur wenige hundert Meter entfernten Seilbahn, sind wir dann über die Berge hinweg zum Freizeitpark "Formosan Aboriginal Village" gefahren...


    Erster Stop des Tages: Der Wen Wu Tempel


    Vom Tempel aus hat man diesen tollen Ausblick


    Ein Bild aus dem Inneren


    Heute war das Wetter auf unserer Seite!


    Gruppenbild vor dem See


    Ein typisch taiwanesisches Mittagessen


    Per Seilbahn ging es dann in den Freizeitpark


    Die beste Bahn im Park: Ein Super Splash von Mack Rides!


    Viele Attraktionen bietet der Park leider nicht, dafür ist die Lage genial und die Thematisierung ganz schön!


    Leider war der Intamin Gyro Drop Tower den ganzen Tag in Wartung, wohl die am besten thematisierte Anlage dieses Types!


    Tag 13 - Lihpao Land & Janfusan Fancyworld

    Aus Sicht eines Achterbahnfans erwartete uns heute der beste Tag in Taiwan, denn mit dem Lihpao Land und der Fanfusan Fancyworld warteten heute die beiden interessantesten Freizeitparks Taiwans auf uns. Kurz nach der Eröffnung kamen wir im Lihpao Land an, da der Tilt Coaster erst später öffnen sollten, wurde zuerst der Family Coaster abgehakt, kurze Zeit später öffnete dann bei bedecktem Himmel der Tilt Coaster, da die Bahn bei Regen und Gewitter nicht fährt, war die Anspannung bis dahin ziemlich groß. Danach ging es weiter in den zweiten Park des Tages, die Janfusan Fancyworld. Den Park erreichten wir erst nach einer kurzen Irrfahrt durch die Berge (bis heute weiß nur der Busfahrer warum er 45 Minuten Umweg gefahren ist), wir kamen dort somit erst nachmittags an. Hier steht einer der ersten B&M Dive Coaster sowie ein Floorless Coaster, ebenfalls von B&M. Trotz einer Aufenthaltszeit von nur knapp 2,5 Stunden konnten wir auch hier alle Achterbahnen fahren, sogar für ein paar Wiederholungsfahrten war Dank geringem Besucherandrang noch Zeit!


    Gruppenbild vorm einzigen 90° Tilt Coaster der Welt - heute war wieder Tourshirttag


    Die einzige Bahn dieses Types die Vekoma je ausgeliefert hat


    Dem offenen Ende entgegen...


    Schon kurze Zeit später kippt die Schiene samt zug nach vorne


    Kurz vor dem Drop!


    Nachdem jeder 1-2 Fahrten hinter sich hatte, wurde die Bahn wegen Nieselregen geschlossen - Glück gehabt, denn ohne diese Bahn, wäre der Park wohl ziemlich uninteressant gewesen!

    Gruppenbild vor der Fanfusan Fancyworld


    Die beste Bahn im Park: Diving Machine G5


    Kurz vor dem Drop


    Ähnlich wie bei Oblivion stürzt man hier in einen Tunnel...


    ...und fährt nach dem Drop sofort Richtung Station zurück


    Übersichtsbild des Floorlesscoaster


    Der Powered Coaster, war eigentlich wegen einer Reparatur geschlossen, wurde dann aber nochmal geöffnet. Von einem VR Coaster kann man hier allerdings nicht sprechen, da auf der Brille einfach nur ein Film abgespielt wurde, der sehr schlecht zum Fahrablauf passte...



    Tag 14 - E-DA Theme Park & Mall

    Bevor wir in die EDA World aufgebrochen sind, haben wir einen Countstop im Bada Forest Paradise eingelegt. Die einzige Achterbahn die sich dort befindet, war gerade in Wartung, da der Chef sich aber so gefreut hat eine deutsche Reisegruppe im Park begrüßen zu können, wurde die Bahn, bei der der komplette Antrieb mit Reibrad zerlegt war in kürzester Zeit wieder zusammengebaut! Danach ging es weiter in den E-DA Theme Park, dieser war die wohl größte Enttäuschung der gesamten Tour, so hatten an diesem Tag alle Wasserattraktionen geschlossen und auch bei der Hauptattraktion, dem gigantischen Halfpipecoaster "Big Air" wird mittlerweile auf den einmaligen Dreheffekt verzichtet. Letzlich waren wir aber doch froh mit der Bahn gefahren zu sein, denn kurz nach unserer Ankunft im Park gab es eine technische Störung und es war nicht klar, ob die Bahn an dem Tag überhaupt nochmal öffnet...


    Gruppenbild über dem Leguansee im Bada Forest Paradise


    Arbeiten unter Zeitdruck


    So schnell war die Wartung wohl noch nie abgeschlossen!


    Glückliche Gesichter


    Noch ein Beweisbild aus der Onrideperspektive


    Imposant sieht Big Air ja aus!


    Leider war die Thematisierung besser als die Fahrt an sich...


    Der Vorwärtsdrop


    Der Vekoma Familycoaster "Dark Ride"


    Übersichtsbild des gesamten Parks



    Tag 15 - Leofoo Village & Window in China Theme Park

    Auch heute standen wieder 2 Parks auf dem Programm, beim ersten Park, dem Leofoo Village, waren auch wieder einige Attraktionen wegen Wartungsarbeiten geschlossen. Leider war davon auch eine Achterbahn sowie der beste Darkride des Parks betroffen der gerade komplett saniert/renoviert wird. Die Attraktionen sind zwar ziemlich gut thematisiert, trotzdem fehlt es etwas an der Menge


    Gruppenbild vorm "World Adventure at Leofoo Village"


    Die größte Bahn im Park ist ein Impulse Coaster von Intamin


    Screaming Condor in Aktion


    Die schön thematisierte Wasserbahn


    Auch ein Rafting...


    ...sowie einen Freefalltower gibt es dort


    Es gibt auch einen großen Tierbereich mit Zugsafari, leider waren die meisten Tiere ziemlich bemitleidenswert, das Wetter hat dann noch den Rest dazu beigetragen, dass ich empfehle, diese Attraktion lieber auszulassen!

    Gut gelaunte Gesichter vor der Fahrt


    Von der Fahrt selbst poste ich lieber nur dieses Bild


    Die Matschlandschaften sind nicht wirklich sehenswert!

    Danach waren wir noch im, auf Familien ausgelegten, Window in China Theme Park. Dieser hat neben einem großen Miniland einige Familienattraktionen (darunter 2 Achterbahnen) zu bieten...

    Da freut sich das Modellbauherz


    Aber wir waren ja wegen den Achterbahnen hier


    Da wir kurz vor Parkschluss im Park waren, hatte die Attraktion schon zu, es wäre sonst wohl eine nasse Busfahrt geworden


    Abends ist dann ein Großteil der Gruppe zum Abendessen in die Innenstadt von Taipei gefahren. Im TGI Fridays waren bereits Plätze für uns reserviert...


    Tag 16 - Sightseeing Teipei Teil 1 (Yeliu / Shifen)

    Morgens stand der letzte Freizeitpark/die letzte Achterbahn der Tour auf dem Programm, im Taipei Children's Amusement Park hielten wir uns somit nichtmal 30 Minuten auf, danach ging es weiter in die Küstenstadt Yeliu, wo wir den Yeh Liu Geo Park besuchten, hier gabe es eine interessante Landzunge mit abwechlungsreichen Felsformationen zu bestaunen. Auf dem Rückweg nach Taipei haben wir dann noch Lampions in der Stadt Shifen steigen lassen bevor es zu einem der bekanntesten Hochhäuser weltweit, dem Tapei 101, ging.


    Grupenbild vorm Children's Park


    Die letzte Achterbahn der Tour


    Onridefoto


    Der Yeh Liu Geo Park...


    ...ist defintiv einen Besuch wert!


    Ein paar Impressionen der tollen Felsformationen








    Gruppenbild in Shifen, hier haben wir mehrere Lampions mit persöhnlichen Wünschen sowie einen Tour Lampion steigen lassen...


    Der Taipei 101 überragt die ganze Stadt und prägt die Skyline wie wohl kaum ein anderes Gebäude...


    Mit dem derzeit zweitschnellsten Aufzug der Welt sind wir auf die Besucherplattform gefahren


    Die Nachbargebäude sind im Vergleich ziemlich klein


    Bekannt wurde der Turm vor allem durch seine Lage mitten im Erdbebengebiet sowie den deshalb eingebauten 660 Tonnen schweren Schwingungstilger, der den Schwankungen des Gebäudes, vor allem im Falle eines Erdbebens, entgegenwirkt!


    Auch heute war die Fotogruppe wieder unterwegs, diesmal um die Skyline beim Sonnenuntergang zu fotografieren!



    Tag 17 - Sightseeing Teipei Teil 2 (Kultur) / Heimreise

    Nach 16 interessanten und abwechslungsreichen Tagen begann leider schon der letzte Tourtag, diesen widmeten wir komplett dem Sightseeing, so ging es nach dem Frühstück und verladen des Gepäcks zuerst ins National Museum, dass leider ziemlich öde war, zum Longshan Tempel sowie zum großen Gedenkplatz mit der CKS Memorial Hall.


    Selfie vorm Museum


    Zwei Bilder von Ausstellungsstücken




    Zum Mittagessen ging es heute zum Mongolesen - eins der besten Essen der Tour


    Nächster Stop: Longshan Tempel


    Gruppenbild auf dem Vorplatz


    Weitere Bilder der Tempelanlage






    Danach ging es weiter zum gigantischen CKS Memorial Hall


    Nicht kleckern sondern klotzen!


    CKS steht übrigens für den Mann hier im Bild (Chiang-Kai-shek)


    Job mit Selbstbeherrschung oder doch nur eine Puppe?


    Auch dieses Gebäude war riesig!


    Durch das große Portal ging es dann wieder zurück zum Bus


    Auf dem Weg zum Flughafen ist dann noch dieses Bild entstanden



    Fazit:
    Die Reise war eine perfekte Mischung aus Freizeitparks, Kultur und Sightseeing. Auch der Coastergott war auch auf unserer Seite: So ist, bis auf das Sky Wheel im Joyland, keine Großachterbahnen ausgefallen, auch das Wetter hat mitgespielt, sodass wir bei allen Bahnen die bei Regen nicht öffnen einen trockenen Tag erwischt haben (oder es erst später anfing zu regnen). Wir hoffen, dass allen Teilnehmern die Reise gefallen hat und möchten uns in diesem Zug auch nochmal bei allen bedanken!

    Man sieht sich auf einer der nächsten Touren/einem der nächsten Events, vielleicht sogar schon in wenigen Tagen...
    Mike D., eKs_Prod, sea and coasters und 33 anderen gefällt dieses Posting.
    Kommentare 3 Kommentare
    1. Avatar von Jannes.H
      Jannes.H -
      Schöner Bericht
      Ich hoffe, dass alle von euch ganz viel Spaß hatten hoffentlich kann ich auch irgendwann mal mit^^
    1. Avatar von CoaStar
      CoaStar -
      WOW! Dieser Rückblick topt noch den Vorgänger! Ich bin euch so neideisch was Disneyland und vor allen Dingen Pirates of the Caribbean betrifft. Tolle Eindrücke, vielen Dank dafür. :-)
    1. Avatar von Energy Rush
      Energy Rush -
      Auf Pirates of the Caribbean kannst wirklich neidisch sein, für mich zurzeit der beste Darkride der Welt, ansonsten hatte aber Disney nicht soviel Flair!