Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 45 von 46
Like Tree58"Gefällt mir"

Thema: 2026 Neuheit: The London Resort (ehemals Paramount Themepark) @ London - UK



  1. #31
    CF Team PCP Avatar von Kodjack
    Registriert seit
    02.06.2010
    Ort
    Moers
    Alter
    48
    Beiträge
    2.318
    Besuchte Parks
    238
    Gefahrene Bahnen: 844
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Wie schon Chris B. geschrieben hat:"Sorry, aber die Pläne + Investitionssumme halte ich momentan einfach zu utopisch." und auch Mario M.:"Wahrscheinlichkeit, dass das jemals umgesetzt wird, geht immer weiter Richtung null...", sieht es mittlerweile wirklich nach dem ganzen hin und her und den ganzen Ankündigungen und Informationen die wir bis jetzt über das Projekt bekommen haben, danach aus das das Projekt zum scheitern verurteilt ist.
    Liebe Grüße
    KoDJack & Kigasilke

    Fallas 2020 / Barcelona + Port Aventura Resort 2020 / 15 Jahre Coasterfriends Jubiläumsfeier 2020

  2. #32
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.023
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Mal wieder ein Lebenszeichen von dem Projekt:
    Keltbray to invest £25m in London Resort formerly backed by Paramount

  3. #33
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.023
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Angeblich ist jetzt ein chinesischer Investor mit an Bord...

    Zitat Zitat von asiaattractions.net
    Chinese company invested 3.2 billion pounds in London theme park
    Time: April 4, 2019

    On October 21, 2018, China Zhongfu Group announced that it will invest 3.2 billion pounds to participate in the development of the London Paramount Entertainment Resort project. This is another major project after Zhongfu announced that it will invest 250 million pounds to build a UK Cornish resort project and invest 2 billion pounds to build a British biomass power station.

    It is understood that the project began construction in 2017 and is scheduled to be completed in 2021. Covering an area of 872 acres (approximately 3.53 million square meters), the theme park project is located on the banks of the River Thames in Kent, East London, close to the London Outer Ring Road M25 and will create 27,000 jobs locally. At the same time, the project also signed a landmark cooperation agreement with BBC Universal: the park will set up rides designed according to BBC programs, such as Doctor Who and Top Gear. After the project is completed, it is expected to attract 15 million tourists to visit.

    In addition to the theme park, festival facilities, hotels and other supporting facilities will be built.
    Ich glaube es erst wenn der Park offen ist

    Quelle
    via Quelle

  4. #34
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.023
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Das nächste Lebenszeichen von dem Projekt:

    The London Resort gives first look at “next generation” theme park

    05 Dec 2019


    One of the most sustainable, world-class destinations also reveals ‘six lands’

    The London Resort has revealed new, concept artwork, for the six lands that will be created as the first phase of the 535-acre site, the equivalent of 136 Wembley Stadiums. The visuals are the first to be revealed since The London Resort announced its partnerships with the BBC, ITV Studios and, most recently, Paramount Pictures.
    It follows hot on the heels of a partnership announcement with EDF Energy that aims to make The London Resort the most sustainable, major theme park destination in the world. In what is believed to be a first for the global tourism industry, the deal will see The London Resort pursue a Net Zero emissions goal.

    Four visuals have been released, hinting at the “next generation” rides and unique experiences people can expect when the park opens in 2024.
    “We are creating a first-class theme park. A destination that maximises all the new, immersive and interactive technologies and experiences in the world,” said PY Gerbeau, Chief Executive of London Resort Company Holdings (LRCH). “But we won’t just be creating a world class leisure destination, it will also be one of the most sustainable theme parks on the planet.”
    “We have three guidelines we work to when it comes to developing attractions,” continues Gerbeau. “Number one is innovation. We’re not here to copy what’s been done before even if it has been successful. Number two is relevance. We need to consider that the customers of today will not be the customers of 2024. And the third is flexibility. We need to create a park that can evolve and adapt easily.”
    Billed as one of the most ambitious theme park projects ever in Europe, the London Resort will be the first European development of its kind to be built from scratch since the opening of Disneyland Paris in 1992. It will eventually be a two-park resort – the first ‘gate’ will open in 2024 and the second within five years (2029) and it is expected that around 70% of attractions will be undercover.

    The six lands of The London Resort

    The entrance to The London Resort will be via a grand plaza that leads visitors and hotel guests through ‘The High Street’. Full of shops, restaurants, hotels, a Convention Centre and a first-class waterpark.
    Visitors can start their journey in The Studios, a gritty, modern-day warehouse district that practically roars with the exhilarating thrills of big, blockbuster features. A winning combination of explosive action, high-octane car chases and high-stakes espionage.
    Just to the north lies The Woods, an enchanted realm where springtime reigns eternal and the boundary between reality and fantasy dissolves. Here, the young and young-at-heart will be invited to step through the pages of a storybook and embark on adventures that put a fresh spin on beloved bedtime stories, fables and fairy tales.
    From the Woods, the journey continues through the ages into The Kingdom, an immersive realm of swords, sorcery, dragons & legend. This is England as a dark and ancient land, a place of threatening and imposing castles and mystical Arthurian legends.
    To the north lay The Isles, a land of giant creatures, mythical beasts and adventures at the crossroads of imagination and reality. Fantastic jaw dropping architecture will combine with magnificent rides and 21st century technology.
    The past begins to blend with the future in The Jungle. Ancient ruins of a mysterious long-lost Mesoamerican civilisation are seen pushing up through treetops. Here, an overgrown environment, brimming with ancient secrets, surprising discoveries and strange mystical artefacts will be transported to the present by inquisitive explorers – young and old.
    The final land, dedicated to futuristic experiences, alien encounters and big thrill rides, The Starport is a bustling 23rd century landing zone. It will launch visitors into thrilling science-fiction adventures that are out of this world, leaving them mesmerised at things that should be impossible but are not.
    Passend dazu diese Artworks:
    Name:  castle.jpg
Hits: 1956
Größe:  113,2 KBName:  2.jpg
Hits: 1954
Größe:  139,7 KB

    Übersichtsplan/-artwork:
    Name:  1.jpg
Hits: 1950
Größe:  425,7 KBName:  3.jpg
Hits: 1965
Größe:  180,8 KB

    Quelle

  5. #35
    Aktiver Freund Avatar von parkfan46
    Registriert seit
    04.05.2018
    Ort
    Saarland
    Beiträge
    272
    Besuchte Parks
    1
    Gefahrene Bahnen: 1

    Standard

    Bleibt zu hoffen, das das Projekt realisiert wird. Dann hätte London eine weitere Attraktion. Also für mich wäre das interessant.

  6. #36
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18
    Besuchte Parks
    0

    Standard Großbritannien plant ersten klimaneutralen Freizeitpark der Welt

    https://www.rnd.de/panorama/grossbritannien-plant-ersten-klimaneutralen-freizeitpark-der-welt-LULZSWSQ7NAGLFUBKIA3G7FNKQ.html


    Was mich etwas irritierte ist folgende Aussage:
    "...Das London Resort ist der erste europäische Freizeitpark dieser Art, der seit der Eröffnung des Disneylands Paris 1992 von Grund auf neu errichtet wird...."

    War nicht zum Beispiel das Energylandia vollständig neu aus dem Boden gestampft worden?

  7. #37
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    204
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    PortAventura wurde 1995 auch "komplett neu" gebaut. Kann man natürlich unterschiedlich auslegen. Der Movie Park hat doch auch 1996 neu aufgemacht ohne etwas vom Bavaria Filmpark zu übernehmen oder nicht? Wer lustig ist kann sogar das türkische Vialand / Isfanbul in Istanbul dazu zählen, da es im europäischen Teil der Stadt liegt. Das Toverland ist auch seit 2001 neu entstanden aber halt nur nach und nach. Bei der einen Halle am Anfang konnte man schwer von einem komplett neuen Freizeitpark sprechen meiner Meinung nach.. trotzdem alles europäische Parks die seit 92 neu enstanden sind. Aber vielleicht geht's ja wirklich penibel um das "von Grund auf" und es werden dabei einfach Teile Europas komplett ausgeblendet ¯\_(ツ)_/¯

    PS: es gibt zu dem Park schon ein Thema. Der Park wurde bereits 2012 angekündigt aber es ging dann mit den Lizenzen alle paar Jahre hin und her, es gab Probleme bei der Finanzierung, es verschob sich alles usw.

    https://www.coasterfriends.de/forum/...london-uk.html

    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  8. #38
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    13.06.2019
    Ort
    Hannover
    Beiträge
    18
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Wahrscheinlich muss man hier dem Zusatz "...der erste dieser Art..." mehr Beachtung schenken...
    Wobei ja letztlich jeder Park "der erste seiner Art" war

    Oh...wusste gar nicht, dass das vor JAHREN schon mal Thema war, ggf. möge man meinen Beitrag dann dorthin verschieben...
    Geändert von NurGast (09.01.2020 um 22:44 Uhr)

  9. #39
    sehr aktiver Freund
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    902
    Besuchte Parks
    13
    Gefahrene Bahnen: 72
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Nun, da kann nur eine Vermutung gemacht werden. Die Aussage bezieht sich vielleicht auf die Struktur des Parks. Die Themenwelten, die von vornherein so geplant und festgelegt sind und sich sehr deutlich voneinander abgrenzen, erinnern ja tatsächlich an Disneyland. Mit so einem Konzept hat Energylandia nicht begonnen. Der Movie Park bietet bis heute keine Themenwelten - die Parkbereiche sind zwar irgendwie benannt, aber letztlich nicht immersiv genug, um dem Vergleich standzuhalten - und ist auch eben aus den vorhergehenden Parks entstanden, wenn auch davon nichts zu merken ist. Demnach würde ich mutmaßen, dass es um das Themenkonzept geht.

    Vermutlich kann man da auch anderer Meinung sein. Aber wenn gesagt wird, "das London Resort ist der erste europäische Freizeitpark dieser Art, der seit der Eröffnung des Disneylands Paris 1992 von Grund auf neu errichtet wird", habe ich eine klare Vorstellung davon, wie das Konzept ist. Kein loser Themenbezug, sondern klar abgegrenzte, deutlich unterschiedliche Themenbereiche. Dass es die mittlerweile in anderen Parks auch gibt, ändert nichts daran, dass es bei vergleichbaren Parks diese Konzepte nicht von Anfang an gab, sondern die Parks nach und nach so weiterentwickelt wurden. Jeder, der Disney und Universal kennt, kennt auch den Unterschied zu Familienbetrieben von Mack, Löffelhardt und Co. Und nein, in diesem Satz steckt keine Wertung. :-)
    doCoaster gefällt dieses Posting.

  10. #40
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    204
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Large Beitrag anzeigen
    Nun, da kann nur eine Vermutung gemacht werden. Die Aussage bezieht sich vielleicht auf die Struktur des Parks. Die Themenwelten, die von vornherein so geplant und festgelegt sind und sich sehr deutlich voneinander abgrenzen, erinnern ja tatsächlich an Disneyland. Mit so einem Konzept hat Energylandia nicht begonnen. Der Movie Park bietet bis heute keine Themenwelten - die Parkbereiche sind zwar irgendwie benannt, aber letztlich nicht immersiv genug, um dem Vergleich standzuhalten - und ist auch eben aus den vorhergehenden Parks entstanden, wenn auch davon nichts zu merken ist. Demnach würde ich mutmaßen, dass es um das Themenkonzept geht.

    Vermutlich kann man da auch anderer Meinung sein. Aber wenn gesagt wird, "das London Resort ist der erste europäische Freizeitpark dieser Art, der seit der Eröffnung des Disneylands Paris 1992 von Grund auf neu errichtet wird", habe ich eine klare Vorstellung davon, wie das Konzept ist. Kein loser Themenbezug, sondern klar abgegrenzte, deutlich unterschiedliche Themenbereiche. Dass es die mittlerweile in anderen Parks auch gibt, ändert nichts daran, dass es bei vergleichbaren Parks diese Konzepte nicht von Anfang an gab, sondern die Parks nach und nach so weiterentwickelt wurden. Jeder, der Disney und Universal kennt, kennt auch den Unterschied zu Familienbetrieben von Mack, Löffelhardt und Co. Und nein, in diesem Satz steckt keine Wertung. :-)
    Wie bereits von mir gesagt “kann man unterschiedlich auslegen“. Ist dasselbe wie mit dem Taron Rekord. “Seiner Art“ kann einfach alles bedeuten. Vielleicht geht es in diesem Falle auch einfach um einen Themenpark dieser Größe mit Film-Lizenzen oder um einen großen neuen Park in unmittelbarer Nähe einer großen Metropole. Gibt zig Möglichkeiten das auszulegen. Aber solange es nicht definiert wird, finde ich so eine Aussage halt schwach, da sie sehr unterschiedlich interpretierbar ist. Alles ist auf seine Art irgendwo “einzigartig“ wenn man das möchte.
    Pano gefällt dieses Posting.
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  11. #41
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    1.464
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 738
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von owly Beitrag anzeigen
    Alles ist auf seine Art irgendwo “einzigartig“ wenn man das möchte.
    ...und der Job so ziemlich jeder Marketing-Abteilung auf der Welt ist es, diese Einzigartigkeit für das eigene Produkt zu definieren ;-) Ist doch völlig ok.
    Ich bin eher gespannt, ob und wie schnell die Ankündigungen Wirklichkeit werden - mittlerweile ist es ja halbwegs konkret, was Themen, Zeitpläne etc. betrifft.
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

  12. #42
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    204
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Floooooo Beitrag anzeigen
    ...und der Job so ziemlich jeder Marketing-Abteilung auf der Welt ist es, diese Einzigartigkeit für das eigene Produkt zu definieren ;-) Ist doch völlig ok.
    Ich bin eher gespannt, ob und wie schnell die Ankündigungen Wirklichkeit werden - mittlerweile ist es ja halbwegs konkret, was Themen, Zeitpläne etc. betrifft.
    Habe auch nicht gesagt, dass das nicht ok ist
    Natürlich ist das deren Job aber mich persönlich angelt man marketingtechnisch so halt nicht. Also bezogen auf undefinierte Alleinstellungsmerkmale wie auch bei dem Taron Beispiel. Einfach weil Hand und Fuß fehlen aber es genau so angepriesen wird. Anders sieht es dann halt aus, wenn knallharte Fakten aufgetischt werden. “Höchster Freifallturm der Welt“ hat deutlich mehr Substanz als “erster drop tower dieser Art auf dem europäischen Festland seit Eröffnung von Scream im Heide Park“. Zu einem gewissen Grad wird genau sowas gemacht.

    Zum Thema der Verwirklichung: was den Park angeht glaube ich persönlich wohl auch nicht mehr sonderlich viel bis wirklich die ersten Sachen stehen. Wobei.. so wie das jetzt seit ein paar Jahren läuft, sollte man vielleicht besser noch bis zur Eröffnung abwarten oder sogar bis man es mit seinen eigenen Augen vor sich stehen hat
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  13. #43
    sehr aktiver Freund
    Registriert seit
    23.10.2014
    Ort
    Dortmund
    Beiträge
    902
    Besuchte Parks
    13
    Gefahrene Bahnen: 72
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Nun ja, wir reden hier aber nicht von Marketing, sondern von Journalismus. In diesem Fall ist die Formulierung einfach zu knapp ausgefallen, um genau zu wissen, wie das gemeint ist.

  14. #44
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    27.07.2015
    Ort
    Köln
    Alter
    24
    Beiträge
    204
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 205
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Large Beitrag anzeigen
    Nun ja, wir reden hier aber nicht von Marketing, sondern von Journalismus. In diesem Fall ist die Formulierung einfach zu knapp ausgefallen, um genau zu wissen, wie das gemeint ist.
    Also wenn du dich auf den RND Artikel beziehst hast du erstmal recht. Ja, das ist Journalismus. Allerdings stammt die Aussage um die es hier gerade geht von der offiziellen Seite des Resorts, deshalb würde ich das dann doch eher irgendwo als Marketing abstempeln.

    Billed as one of the most ambitious theme park projects ever in Europe, the London Resort will be the first European development of its kind to be built from scratch since the opening of Disneyland Paris in 1992.
    Im Satz danach wird übrigens darauf eingegangen, dass es sich letztendlich um ein Resort aus zwei Parks handeln wird. Der erste soll wie gesagt 2024 öffnen und der zweite dann innerhalb der nächsten 5 Jahre bis 2029. Vielleicht deshalb auch die Disney Referenz.. keine Ahnung.. ich denke, wir können das jetzt dann doch wirklich lassen, da weiter drüber zu diskutieren bzw zu spekulieren.

    Quelle: The London Resort gives first look at “next generation” theme park - London Resort
    Geändert von owly (14.01.2020 um 00:40 Uhr)
    Alfred und Large gefällt dieses Posting.
    Choices ¯\_(ツ)_/¯

  15. #45
    Hyperaktiver Freund Avatar von oliverd
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.277
    Besuchte Parks
    14
    Gefahrene Bahnen: 87

    Standard

    Zitat Zitat von NurGast Beitrag anzeigen
    https://www.rnd.de/panorama/grossbritannien-plant-ersten-klimaneutralen-freizeitpark-der-welt-LULZSWSQ7NAGLFUBKIA3G7FNKQ.html


    Was mich etwas irritierte ist folgende Aussage:
    "...Das London Resort ist der erste europäische Freizeitpark dieser Art, der seit der Eröffnung des Disneylands Paris 1992 von Grund auf neu errichtet wird...."

    War nicht zum Beispiel das Energylandia vollständig neu aus dem Boden gestampft worden?
    Und Greta wird das Maskottchen
    10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Universal Studios Singapore (Sentosa, Singapore) / Neuer Themenpark
    Von captain im Forum WELTWEITE News (Asien und mehr)
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 01.02.2017, 23:23
  2. 2016 Neuheit: Ark Encounter (Christlicher Themenpark) in Kentucky
    Von CoasterFanStephan im Forum NORDAMERIKA News
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 03.08.2016, 22:57
  3. 2014 Neuheit: Themenpark in Russland
    Von Mario M. im Forum EUROPA News
    Antworten: 75
    Letzter Beitrag: 05.01.2015, 21:49
  4. DAY 6 - 9: New England
    Von captain im Forum 2007 - Halloween EastCoaster Tour
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.10.2007, 07:16

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •