Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 31 bis 38 von 38
Like Tree79"Gefällt mir"

Thema: 2018 Neuheit: Neue Orca Becken @ Seaworld Parks



  1. #31
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2014
    Ort
    Bei mir
    Alter
    48
    Beiträge
    385
    Besuchte Parks
    7
    Gefahrene Bahnen: 35
    Besuchte KontinenteBewertete Parks

    Standard

    Ich finde aber das Seaworld verpflichtet ist, den Orcas ein Leben in einem Becken zu ermöglichen, das ein Leben so artgerecht wie möglich für die Orcas gewährt. Auch wenn die Tiere keine Shows mehr machen müssen, schließlich hat man mit diesen Tieren jahrelang viel Geld verdient, jetzt sollten die Tiere nicht in zu kleinen Becken hausen.
    nicki96 gefällt dieses Posting.

  2. #32
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.10.2014
    Ort
    West Germany
    Beiträge
    370
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Was soll das denn jetzt heißen? Die Shows "müssen" weder Orcas noch sonst irgendwelche Tiere in Zoos machen. Das ist Animation, Beschäftigung, Belohnung und Konditionierung auf die Trainer. Genau wie das auch mit so gut wie jedem Tier in normalen Zoos passiert.

    Sollen jetzt in Deutschland auch alle Zoos z.b. ihre Seerobben-Fütterungen mit Animation und so einstellen, weil es für eine Seerobbe unnatürlich ist, Ringe aus dem Becken zu holen, oder Bälle auf der Nase zu balancieren ? Oder gilt das nur für Orcas? Ich finde man darf da nicht mit zweierlei Maß messen.

    Natürlich haben Orcas andere Bedürfnisse als andere Tiere in Zoos, aber warum sollte man wenn es um Orcas geht kritischer sein, als wenn es um Löwen geht? Oder Seehunde? Oder Elefanten ?
    Wenn ein deutscher Zoo (so z.b. geschehen in Köln) ein artgerechtes Gehege für Elefanten baut, wird das als großartige Leistung dargestellt, dass die Leute da so viel für die Tiere tun. Da sagt keiner, das Elefanten nicht in Gefangenschaft leben sollen. Da sagt auch keiner dass die sich nicht vermehren dürfen, im Gegenteil, jedes Jungtier wird gefeiert als gäbe es kein morgen. Wenn da die Elefanten gefüttert werden, stehen die Leute davor und freuen sich über die Aktionen der Tiere, über die Animation der Wärter etc.
    Bei Orcas ist das alles auf einmal ganz böse? Warum?

    Ich denke bei vielen steckt da auch dieses Denken dahinter, dass es ja ein böser US-Konzern ist. Und die gleichen Leute kaufen dann Lebensmittel von Nestle oder ähnlichen Firmen. Das ist eine dermaßen krasse Heuchelei, dass ich kaum Worte dafür finde.

    Wenn man sich wirklich für Tiere interessiert, dann gibt es weitaus größere Probleme, an denen man was ändern müsste als SeaWorld.

    Nur ein Beispiel:
    In Indonesien und Borneo werden große Teile der Wälder für Palmöl-Plantagen gerodet, Palmöl, das viele Leute, die SeaWorld kritisieren täglich essen und kaufen, zum Beispiel als Nutella oder viele andere Lebensmittel.
    Darunter leiden vor allem die Orangutans, die dort lebten. Hochintelligente Tiere, neben Schimpansen die, die uns Menschen am nächsten sind. Diese Tiere werden dort teilweise als Haustiere verkauft, leben angekettet und im Dreck. Da schreit keiner ! (wer will kann gerne mal hier nachlesen, aber Vorsicht, dass kann einem nen schönen Tag versauen: http://www.internationalanimalrescue...utan-sanctuary)
    Da macht auch keiner Doku-Filme und attackiert per Internet einen Park, der sogar noch gutes für die Tiere tut!

    Wenn man sich wirklich so sehr für das Wohl von Tieren interessiert sollte man in meinen Augen etwas anderes tun, als SeaWorld zu kritisieren. Nen Hund oder ne Katze aus dem Tierheim holen, Geld spenden für den richtigen Umgang mit gefährdeten Tierarten etc. etc. Aber das ist natürlich nicht so einfach, wie Kommentare auf Facebook schreiben.
    Mario M., oliverd, americancoasterfan und 8 anderen gefällt dieses Posting.

  3. #33
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2014
    Ort
    Bei mir
    Alter
    48
    Beiträge
    385
    Besuchte Parks
    7
    Gefahrene Bahnen: 35
    Besuchte KontinenteBewertete Parks

    Standard

    Von mir auch hätte Seaworld die Orcashow auch weitermachen können, wenn die Tiere ein einigermaßen artgerechtes Leben führen können. Besonders schlimm finde ich übrigens diese Zooserien im Fernsehen, die nur meist auf den Niedlichkeitsfaktor der Tiere abzielen und leider kaum kritisch sind. Ich persönlich kann kein Haustier halten, ich würde zwar gerne, aber es geht zur Zeit überhaupt nicht.

    Hast du denn Beweise, das Palmöl für Nutella verwendet wird? Wie schon gesagt, behaupten kann man vieles. Ansonsten kann ich solche Organisationen wie Peta einfach nicht leiden, die sich einfach über jeden kleinen Pups aufregen müssen und schon fast fanatisch sind. Gerade Peta benimmt sich als wenn sie eine Staatsorganisation wären und maßt sich an, über andere Menschen zu urteilen. Das ist einfach nur ekelhaft. Und sowas hilft auch den Tieren nicht.
    Geändert von Mario M. (26.03.2016 um 11:39 Uhr) Grund: Zitat entfernt
    aktienhell gefällt dieses Posting.

  4. #34
    CLUBMEMBER Avatar von toschy
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Alter
    37
    Beiträge
    995
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 393
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Acuh wenn es vom Thema etwas abweicht...direkt von der Nutella Seite die Liste der zutaten.

    nutella
    Chris B. und JulianLoop gefällt dieses Posting.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  5. #35
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2014
    Ort
    Bei mir
    Alter
    48
    Beiträge
    385
    Besuchte Parks
    7
    Gefahrene Bahnen: 35
    Besuchte KontinenteBewertete Parks

    Standard

    Na das beweisst aber noch nicht, das Nutella irgendwie zu verantworten hat, das irgendwo Bäume gerodet werden. Und selbst wenn, Nutella schmeckt einfach zu gut, um es nicht mehr zu kaufen, deswegen. Gerade gelesen, Nutella verwendet sowie nur nachhaltig produziertes Palmöl. Insofern alles gut.
    Geändert von Mario M. (26.03.2016 um 14:06 Uhr) Grund: Zitat entfernt

  6. #36
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    @disneyfan5000: Vorneweg: Ich habe oben in deinen 2 Beiträgen die Zitate entfernt. Man zitiert nicht ganze Beiträge, wenn man direkt darunter antwortet. Ein Zitat macht nur Sinn wenn man sich auf etwas bezieht, was schon ein paar Beiträge zurück liegt und durch den Beitrag nicht eindeutig hervorgeht auf wen/was du dich beziehst. Oder man zitiert einzelne Sätze um darauf einzugehen.

    Das Beispiel von WildThing war nur dazu gedacht, zu verdeutlichen, wie klein der Horizont manchmer Menschen im Thema Umwelt- und Tierschutz ist. Man kann nicht mit zweierlei Maß messen. Und nur weil die Großkonzerne nach außen hin alle angeblich eine weiße Weste haben, heißt das noch lange nicht, das es auch so ist.

    Zitat Zitat von disneyfan5000 Beitrag anzeigen
    Und selbst wenn, Nutella schmeckt einfach zu gut, um es nicht mehr zu kaufen, deswegen.
    Was für ein Argument

    Manchmal ist so ein Thread einfach zum Kopf vor die Wand schlagen

    Solche Diskussionen laufen im Endeffekt immer auf das selbe heraus:
    Grundsatzdiskussionen zum Thema Tierschutz und Tierhaltung. Das ist aber eine Thematik, die selbst nach seitenlangen Diskussionen zu keinem Ergebnis kommen wird, das jeden zufriedenstellt. Deshalb bitte wieder zurück zum Thema Sea World. Die Medien haben sich schon immer lieber auf Großkonzerne im eigenen Land gestürzt als die wahren Probleme, oftmals in anderen Ländern aufzugreifen. Über die Entscheidung von Sea World wurde einen Tag später weltweit berichtet. Natürlich nicht neutral und lobened, sondern als Schuldanerkenntnis für die Haltung in der Vergangenheit. Angefangen hat dieser ganze Shitstorm mit dem Film Blackfish, der zwar auch viel aufgezeigt hat was der Wahrheit entspricht, in dem aber auch viel überspielt und dazuerfunden wurde. Sea World hatte damals in einem Dokument alle Fehler und Unwahrheiten aufgezeigt die im Film gezeigt wurden. Sowas geht natürlich nicht um die Welt, die Leute brauchen ja etwas was sie verachten können...

    Zudem will sich kein Mediensender auf die Seite der "bösen" stellen und zugeben, dass man die Sachverhalte nicht selber geprüft hat

    Bitte also nicht weiter ins Offtopic abgleiten. Alle weiteren Beiträge zum Thema nutella werden gelöscht!

  7. #37
    Gesperrt
    Registriert seit
    08.10.2014
    Ort
    Bei mir
    Alter
    48
    Beiträge
    385
    Besuchte Parks
    7
    Gefahrene Bahnen: 35
    Besuchte KontinenteBewertete Parks

    Standard

    Ich finde es lobenswert, das Seaworld keine Orcashows mehr machen will. Aber jetzt hat doch die Tierschützerlobby Blut geleckt. Ich glaube kaum, das es bei den Orcashows bleiben wird. Die Tierschutzmafia wird jetzt den Park noch mehr erpressen, andere Tiershows auch abzuschaffen und dann ist Seaworld weg vom Fenster.

  8. #38
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Da die Orca Haltung ja auf kurz oder lang verschwinden wird, wird wohl auch aus den komplett neuen Becken nichts. Trotzdem wird die Showarena bis April geschlossen bleiben um sie umzubauen und ihr einen natürlicheren Look zu verpassen...

    Name:  412142.jpg
Hits: 798
Größe:  92,5 KB

    Videos dazu:




    Quelle
    Quelle

Seite 3 von 3 ErsteErste 123

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •