Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Tag 7 - Potts Park und Fort Fun by t4-michael



  1. #1
    CF Team Betreuung Avatar von t4-michael
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Buchbach
    Alter
    40
    Beiträge
    2.462
    Besuchte Parks
    179
    Gefahrene Bahnen: 649
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard Tag 7 - Potts Park und Fort Fun by t4-michael

    Am nächsten Morgen ging es dann von Soltau nach Minden in den Potts Park. Aus Coastersicht lockt dieser Park mit den beiden Credits Potts-Blitz und Turbo-Drachen. Der Turbo-Drachen ist eine Hängeachterbahn die erst neu gebaut wurde. Leider hatte sie auch einige Ausfallzeiten als wir anstanden. Und da dies die Hauptattraktion ist mussten wir auch ca. 30 Minuten anstehen.
    Der Park selbst ist gut für Familien mit kleineren Kindern geeignet da hierfür viele Spielgeräte vorhanden sind. Aber für ältere hat dieser Park leider wenig zu bieten. Vor allem sind die meisten Anlagen doch schon in die Jahre gekommen. Die Optik des Parkgeländes wirkte jedoch sauber und aufgeräumt. Jedoch fiel uns ein Negativbeispiel auf wie es unserer Meinung nach nicht sein sollte. Ein Mitarbeiter der eine Attraktion bediente benutzt die selbe Toilette wie die Besucher (ist generell noch kein Problem) wäscht sich danach aber nicht die Hände obwohl die Kunden es ja mitbekommen
    Unser Fazit: Wenn man in der Nähe ist kann man diesen Park besuchen. Ist aber bestimmt kein Muss.

    Als nächste Station wäre der Safaripark Stukenbrock geplant gewesen. Diesen Park ließen wir aber aufgrund der doch engen Planung aus und fuhren direkt weiter zum Fort Fun Abenteuerland. Dort bestellten wir gleich unsere Jahreskarte da wir diese noch für die beiden Parks Bellewaerda und Walibi Belgien benötigten. Denn mit dem Erwerb der Jahreskarte bekommt man Freigutscheine für die anderen Parks welche zur Gruppe gehören.
    Im Fort Fun warten gleich vier Credits auf die Besucher. Diese wären Devil´s Mine, Wirbelwind, der Kiddie-Coaster Marienkäferbahn und der Top Alpine-Coaster Trapper Slider. Die Marienkäferbahn ist komplett auf die Größe der normal fahrenden Besucher hergerichtet. Das heißt die Bahn fährt durch einen Nadelwald und alle Bäume sind so zugeschnitten, dass Kinder schön fahren können. Ich habe noch nie so viele Tannennadeln auf einmal gegessen.
    Der Trapper Slider ist ein sehr gelungener und langer Alpine-Coaster. Mit einer Länge von 1280 m und sehr schönen Fahrfiguren konnte er uns voll überzeugen.
    Der Park selbst ist sehr schön in die Landschaft integriert und liegt komplett in den Bergen.
    Unser Fazit für diesen Park: Auf jeden Fall mal anschauen. Es lohnt sich auch eine etwas längere Anfahrt.

    Aber nun zu den Bildern:


    Hier für den Anfang der Potts Blitz
















    Und gleich weiter mit dem Turbo Drachen












    Ganz nett anzuschauen aber auch schon sehr in die Jahre gekommen ist dieses Haus welches so eingerichtet ist wie eine Wohnung ein zweijähriges Kind sieht.
















    Und noch einige Eindrücke aus dem restlichen Park


















































    Und nun weiter zum Fort Fun
    Auch hier beginnen wir gleich mit einem Coaster und zwar der Devil´s Mine












    Der nächste Credit hört auf den Namen Wirbelwind


















    Der wirklich ernst zu nehmende Kiddie-Coaster Marienkäferbahn








    Und der Alpine-Coaster Trapper SLIDER








    Außerdem gab es noch eine Rafting-Anlage die eigentlich ganz gut gestaltet ist. Vor allem die Schneckenförderung für das Wasser am Aufstieg der Bahn habe ich so noch nicht gesehen.




















    Im Fort Fun wird genauso wie in Geiselwind und momentan im Europapark auch eine Turmspringershow gezeigt. Die Leistung ist ja beeindruckend aber die Show doch immer die selbe (nur hier mit Indianern und Cowboys).





















    Als besondere Attraktion gibt es im Fort Fun einen geführten Drachenflug mit dem Namen Wild Eagle. Das haben wir allerdings ausgelassen (obwohl ich es hinterher bereute).










    Und auch hier wieder ein paar Fotoeindrücke


























    Kann dazu jeman etwas sagen? Was wurde hier abgebaut? Denn die Stützen gehörten eindeutig zu etwas was jetzt nicht mehr dort ist.




    Im Inneren dieses Gebäudes befindet sich ein Flatride der sich sehr schnell dreht und man durch die Zentrifugalkraft an die äußeren Gitter gedrückt wird (Round-up). Dazu bekommt man noch ziemlich laute Musik an den Kopf geknallt. Naja. Passt unserer Meinung nach nicht sonderlich zum Rest des Parks.




    Und weiter gehts




















    Und wofür hab ich das bekommen? Ich weis es nicht mehr. Aber bestimmt hab ich es verdient





    Fortsetzung folgt... (Tag 8)

  2. #2
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.506
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Soweit ich weis, gehörten die Stützen zur Parkeisenbahn

    Schöne Eindrücke, ihr hättet ruhig mit Wild Eagle fahren/fliegen sollen, ist ein Erlebniss was man nicht oft haben wird, ich habe es nicht bereut

    Aber ansonsten wieder schöne Bilder aus beiden Parks. ein Vorteil hat die Jahreszeit ja, man muss so gut wie nie anstehen

  3. #3
    CF Team Redaktion Avatar von Chris B.
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Kassel
    Alter
    29
    Beiträge
    2.567
    Besuchte Parks
    158
    Gefahrene Bahnen: 665
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Die Zunge gab es für das Onride Foto. Janine ahnte schon, dass du es online stellst.

    Fort Fun ist einer meiner ersten Parks gewesen, den ich heute noch gerne besuche. (Werde im Herbst an Halloween dort sein)
    Der Kiddie-Coaster ist einer der besten in Deutschland. Kann mir aber nicht erklären warum.

    Habe da nochmal eine ähnliche Frage, wie beim Heidepark. Die Looping-Schleuder hat ja neue Züge, wie habt ihr die Fahrt empfunden. Da ihr sie ja nicht vergleichen könnt, wäre vielleicht eine Skala von 1-6 angebracht, dann kann ich mir mein Urteil bilden.

    Ansonsten wieder ein Top-Bericht, von zwei kleineren Parks in Deutschland.

  4. #4
    CF Team Betreuung Avatar von t4-michael
    Registriert seit
    10.07.2009
    Ort
    Buchbach
    Alter
    40
    Beiträge
    2.462
    Besuchte Parks
    179
    Gefahrene Bahnen: 649
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Also die Fahrt war wirklich auszuhalten aber auch nicht angenehm. Es gab natürlich wieder einen Satz heißer Ohren dank den Sitzen. Man sollte den Nacken schon gut anspannen oder den Kopf an eine Seite drücken. Mir ging es nach der Fahrt gut. Janine knallte die seitliche Kopfstütze ganz schön an die Ohren (Ohrringe). Sie hat danach schon ein bisschen gejammert.
    Als Benotung des Fahrkomforts würde ich eine 3(-) geben.

    Gruß
    Michi

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von krizzzler
    Registriert seit
    27.10.2008
    Ort
    Bremen
    Alter
    36
    Beiträge
    260
    Besuchte Parks
    72
    Gefahrene Bahnen: 9
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Dankeschön Michael für die Fortsetzung deiner tollen Tour Berichte.



    Ich habe vor ca. 3 Wochen auch die beiden Parks an einem Tag besucht (naja, + Hollywoodpark + Alpine Coaster Sternrodtler + Tierpark Willingen + Tierpark Nadermann, oh man, ich sag euch, das war ein Tag ). Jedenfalls kann ich deine Eindrücke nur bestätigen. Mir hat jedoch der Pottspark recht gut gefallen, da er sehr sauber und schön angelegt wirkte und ich denke, dass man als Familie mit kleineren Kindern, hier einen wirklich schönen Tag verbringen kann. Vielleicht kann ich es aber auch nicht gut genug beurteilen, da wir nur eine knappe Stunde im Park verbrachten (ja, wir waren im Stress).
    Der Wirbelwind im Fort Fun heißt mittlerweile Speed Snake und ich würde der Bahn für die Fahrt maximal eine 4- geben. War es bei euch auch so, dass kurz vor Ende des Lifthills die Bahn einen üblen Schlag hatte??? Es war so, als ob zwischen zwei Schienenelementen ein Versatz con 2-3 cm war.
    mFg
    kristoF

  6. #6
    CLUBMEMBER Avatar von tsomts66
    Registriert seit
    24.03.2008
    Ort
    91207 Lauf / Pegnitz
    Alter
    48
    Beiträge
    3.622
    Besuchte Parks
    303
    Gefahrene Bahnen: 1241
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für die wirklich netten Eindrücke. Mich freut es, dass euch allen der Park doch gut gefällt. Werde wohl auch - dank meiner Jahreskart für Fort Fun - demnächst diesen Park erleben dürfen.
    MfG
    tsomts66


Ähnliche Themen

  1. Tag 3 - Europa-Park by t4-michael
    Von t4-michael im Forum 2011 Southside Weekend IV
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.08.2011, 18:33
  2. Tag 2 - Walygator-Park und EP by t4-michael
    Von t4-michael im Forum 2011 Southside Weekend IV
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 11:23
  3. Tag 11 - Plopsaland De Pane und Bellewaerda Park by t4-michael
    Von t4-michael im Forum 2010 - Deutschland, Belgien, Holland Tour by t4-Michael
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.04.2011, 13:23
  4. Europa-Park im Winter 2011 by t4-michael
    Von t4-michael im Forum Eure Tripreports - Unsere Freude!
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 16.01.2011, 21:10
  5. Tag 5 - Heide-Park Soltau by t4-michael
    Von t4-michael im Forum 2010 - Deutschland, Belgien, Holland Tour by t4-Michael
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 29.11.2010, 21:59

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •