Ergebnis 1 bis 13 von 13
Like Tree50"Gefällt mir"
  • 35 Post By elifcb
  • 1 Post By HoNg
  • 1 Post By Mario M.
  • 1 Post By Chris B.
  • 1 Post By ktowncoaster
  • 1 Post By cf-dennis
  • 1 Post By doCoaster
  • 2 Post By Doubletop20
  • 1 Post By Mushoba
  • 6 Post By Bonitwo

Thema: China Tour 2014 - by Schocki



  1. #1
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Raleigh, NC
    Alter
    25
    Beiträge
    476
    Besuchte Parks
    101
    Gefahrene Bahnen: 526
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard China Tour 2014 - by Schocki

    Hi liebe Coasterfriends

    Die erste Coasterfriendstour 2015 ist auch schon wieder ein paar Tage her und die Japan Tour steht vor der Tür. Dennoch will ich euch noch ein paar Eindrücke aus China vom letzten Jahr zeigen. Ich werde die ganze China Tour in einem Bericht zusammenfassen, da zum einen meine Spiegelreflexkamera schon nach 4 Tagen kaputt ging (Feuchtigkeit) und es zum anderen eine wirklich tolle detailreiche Bericht-Serie von Benjamin gibt (Ich hoffe der letzte Tag folgt noch) --> klickst du hier

    Da eben meine Kamera kaputt ging, sind viele Bilder mit dem Handy gemacht. Trotzdem hat es glaube ich ein paar lustige Schnappschüsse darunter.

    Alles begann am 2. Oktober 2014 am Münchner Flughafen, von dem wir mit dem riesigen A380 nach Dubai und von dort weiter nach Peking flogen. In Dubai kamen dann auch noch weitere Coasterfriends dazu, die von einem anderen Flughafen Deutschlands losflogen.

    Name:  IMAG0068.jpg
Hits: 715
Größe:  120,3 KB

    Name:  IMAG0072.jpg
Hits: 584
Größe:  133,3 KB
    Der A380 von innen

    Nach über 12 Flugstunden in Peking angekommen fuhren wir zuerst einmal in unser vier Sterne Hotel, wo wir uns kurz frisch machten und danach nochmals loszogen um einen kleinen Happen zu essen und ein erstes Mal Peking erkundeten.

    Name:  IMAG0097.jpg
Hits: 675
Größe:  152,4 KB

    Name:  IMAG0105.jpg
Hits: 596
Größe:  150,2 KB
    Erstes Essen in China für umgerechnet 3 Euro!

    Name:  IMAG0114.jpg
Hits: 695
Größe:  188,1 KB

    Name:  IMAG0138.jpg
Hits: 675
Größe:  167,2 KB

    Name:  IMAG0121.jpg
Hits: 715
Größe:  224,4 KB
    Leckere Skorpione, natürlich gab es noch anderes wie Schlangen, Käfer etc.

    Am nächsten Tag ging es am morgen in den ersten Freizeitpark Shijingsan, ein sehr merkwürdiger Park mit Disney Schloss, Epcot Kugel und jede Menge nicht fahrenden Attraktionen und Counts - mit gleich drei Lostcounts mussten wir uns hier abfinden. Naja es war wohl einer der schlechtesten Parks der Tour.

    Name:  IMG_3417.jpg
Hits: 661
Größe:  161,8 KB
    Auf zum ersten Park der Tour, die Vorfreude war gross.

    Name:  IMG_3422.jpg
Hits: 665
Größe:  142,6 KB
    Ob dieser Slogan wohl stimmt? Nach gut vier Stunden im Park können wir das wohl alle verneinen!

    Name:  IMG_3427.jpg
Hits: 677
Größe:  191,5 KB
    Erste Achterbahn auf Asiatischem Boden - Freude Pur!

    Name:  IMG_3450.jpg
Hits: 662
Größe:  143,9 KB

    Name:  IMG_3469.jpg
Hits: 667
Größe:  195,8 KB

    Name:  IMG_3453.jpg
Hits: 674
Größe:  192,0 KB
    Ob der wohl von Gerstlauer ist?

    Name:  IMG_3438.jpg
Hits: 670
Größe:  159,7 KB

    Name:  IMG_3484.jpg
Hits: 660
Größe:  217,4 KB

    Name:  IMG_3481 (1).jpg
Hits: 667
Größe:  143,1 KB

    Name:  IMG_3489.jpg
Hits: 649
Größe:  164,0 KB
    Sieht sehr smooth aus...

    Name:  IMG_3491.jpg
Hits: 668
Größe:  199,4 KB
    Natürlich wurden wir gleich für Werbezwecke genutzt, Parkmanagerinnen kamen angetanzt, Fotos wurden gemacht und es würde mich nicht verwundern, wenn jetzt neben "happy, healthy, high" auch noch "von Langnasen empfohlen" steht.

    Name:  IMG_3487.jpg
Hits: 669
Größe:  213,6 KB

    Nach einem Stopp beim chinesischen goldenen M, wurde am Nachmittag der Platz des Himmlischen Frieden (Tian'anmen Platz), die verbotene Stadt und den Himmelstempel erkundet. Da an diesem Tag der Nationalfeiertag Chinas war, waren dementsprechend extrem viele Leute auf den Beinen.

    Name:  IMG_3508.jpg
Hits: 667
Größe:  134,5 KB
    Tian'anmen Platz

    Name:  IMG_3522.jpg
Hits: 666
Größe:  171,4 KB

    Name:  IMAG0209.jpg
Hits: 627
Größe:  135,9 KB

    Name:  IMG_3542.jpg
Hits: 658
Größe:  160,7 KB

    Name:  IMG_3555.jpg
Hits: 659
Größe:  135,0 KB
    Der Amy gefällts wohl auf den Schulten von Benjamin

    Name:  IMAG0254.jpg
Hits: 649
Größe:  124,5 KB

    Name:  IMAG0249.jpg
Hits: 635
Größe:  111,6 KB

    Name:  IMAG0245.jpg
Hits: 671
Größe:  192,2 KB
    Nein, hier gibt es nichts besonders zu sehen. Nur ein kleines blondes Mädchen, das haben ziemlich viele Chinesen wohl noch nicht gesehen. Amy war der Star der Tour!

    Nachdem wir wieder zurück im Hotel waren, ging es dann in ein nahe gelegenes Peking-Enten Restaurant, wo bereits einmal der Fürst von Monaco gespeist hatte. Obwohl die Ente lecker war, war sie nicht die beste der Tour (die sollten wir in einem kleinen Imbiss in Hongkong bekommen) und auch der Service (Die im Gastrobereich arbeiten Janine hielt es fast nicht auf ihrem Platz aus) und Preis liess zu wünschen übrig. Sicher das teuerste Essen der ganzen Tour.

    Name:  IMAG0289.jpg
Hits: 661
Größe:  172,7 KB

    Name:  IMAG0285.jpg
Hits: 648
Größe:  109,8 KB

    Der nächste Tag ging es bei herrlichem Wetter in den ersten Happy Valley Park. Hier standen unteranderem ein Flying Coaster mit wunderschönem Theming und ein kraftvoller S&S Launchcoaster. Ein wirklich sehr schöner Park, wohl der beste Happy Valley Park den es gibt.

    Name:  IMG_3618.jpg
Hits: 657
Größe:  142,5 KB
    Willkommen im Happy Valley Peking

    Name:  IMG_3625.jpg
Hits: 654
Größe:  180,3 KB

    Name:  IMG_3667.jpg
Hits: 641
Größe:  93,9 KB
    Auch eine originaler Vekoma SLC gab es, der überraschend gut war.

    Name:  IMG_3659.jpg
Hits: 651
Größe:  116,4 KB
    Dem Chris gefällts
    Name:  IMG_3650.jpg
Hits: 644
Größe:  169,4 KB
    Achtung Spinne!

    Name:  IMG_3646.jpg
Hits: 653
Größe:  222,3 KB
    Dieser Spinning Coaster von Golden Horse, wir wohl nie mehr fahren. Schon der vierte Lost Count.

    Name:  IMG_3685 (1).jpg
Hits: 641
Größe:  203,7 KB
    It's a small World? Nein nur eine billige Kopie.

    Name:  IMG_3756.jpg
Hits: 645
Größe:  108,9 KB

    Name:  IMG_3622.jpg
Hits: 637
Größe:  158,1 KB

    Name:  IMG_3799.jpg
Hits: 639
Größe:  128,3 KB

    Es folgt: Wie mache ich das perfekte Wassbahnfoto by Ulli:

    Name:  IMG_3693.jpg
Hits: 596
Größe:  142,3 KB

    Name:  IMG_3694.jpg
Hits: 631
Größe:  143,6 KB
    Achtung Wasser!

    Name:  IMG_3695.jpg
Hits: 634
Größe:  132,6 KB

    Name:  IMG_3696.jpg
Hits: 646
Größe:  141,9 KB

    Name:  IMG_3697.jpg
Hits: 629
Größe:  134,8 KB

    Am Nachmittag düsten wir noch zum Sun Park. Dieser Park ist eher eine Grünanlage zum Erholen und Verweilen, jedoch gibt es auch einen Park mit Vergnügungsattraktionen und zehn Counts. Allerdings schlossen diese Attraktionen, im Gegensatz zum Park schon bei Sonnenuntergang und so konnten wir gerade mal 5 Counts abhacken.

    Name:  IMG_3805.jpg
Hits: 556
Größe:  191,5 KB

    Name:  IMAG0324.jpg
Hits: 638
Größe:  188,2 KB

    Name:  GOPR0084.jpg
Hits: 543
Größe:  184,1 KB

    Name:  GOPR0354.jpg
Hits: 536
Größe:  214,9 KB

    Name:  IMAG0326.jpg
Hits: 561
Größe:  149,4 KB

    Auch die kleinsten Kiddy Coaster wurden gecountet

    Name:  IMG_3823.jpg
Hits: 635
Größe:  158,1 KB
    Bei Coaster Count damals noch als in Bau gelistet, überraschte dieser Moto Coaster von einem chinesischen Hersteller als (mehr oder weniger) Fahrtüchtig.

    Der Abend im Hooters (mit mehreren Frustbier!) und eine wirklich kuriose Taxifahrt mit einem Taxifahrer der weder englisch sprechen noch chinesisch lesen konnte vom Hooters ins Hotel trösteten etwas über die verlorenen Counts hinweg

    Name:  IMAG0338.jpg
Hits: 646
Größe:  171,6 KB
    Marc hatte im Hooters "Geburtstag"

    Am nächsten Tag stand bereits der nächste Happy Valley Park auf dem Programm. Dieses Mal etwas ausserhalb von Peking, in dem gut 2 Stunden entfernten Tianjin. Bevor wir jedoch in den neusten Park der Kette gingen, besuchten wir noch das Victory Kingdom, ebfalls erst 2013 eröffnet konnte dieser Park überhaupt nicht überzeugen. Belantis Charme, vom Parkmaskottchen bis zur Achterbahn fast alles billige China Kopien und der einzige Originale Coaster war kaputt. Natürlich war die Abfertigung unter aller Sau, so dass wir erst nach Mittag aus dem Park kamen.

    Im Victory Kingdom gab es auch ein Water Coaster, aufgrund der Wasserfarbe entschieden wir uns, dass wir Ponchos kauften. Manche ahnten wohl schon da was kommen sollte:
    Name:  G0060093.jpg
Hits: 653
Größe:  222,4 KB

    Es folgt China-Fake-Wasserachterbahn Vol. 1:

    Name:  G0070129.jpg
Hits: 641
Größe:  211,3 KB

    Name:  G0070131.jpg
Hits: 636
Größe:  240,4 KB

    Name:  G0070132.jpg
Hits: 641
Größe:  229,5 KB

    Name:  G0070134.jpg
Hits: 635
Größe:  166,3 KB

    Name:  G0090303.jpg
Hits: 647
Größe:  283,8 KB

    Name:  IMAG0348.jpg
Hits: 650
Größe:  110,4 KB
    Fake-Mikey-Selfie

    Mit etwas Zeitdruck, ging es jetzt ins längst ersehnte Happy Valley, wo wir endlich mal alle Counts abhacken konnten. Highlite war sicher der grandiose Woodie von Martin&Vemnickx.
    Name:  IMG_3877.jpg
Hits: 627
Größe:  201,0 KB

    Name:  IMG_3880.jpg
Hits: 615
Größe:  149,1 KB

    Name:  IMG_3891.jpg
Hits: 636
Größe:  255,6 KB
    Ein grosser Teil des Parks ist in einer riesigen Halle.

    Kultur stand dann am nächsten Tag wieder auf dem Programm. Doch bevor wir uns zur chinesischen Mauer begaben versuchten wir nochmals unser Glück im Sun Park und siehe da, wir konnten alle restlichen fünf Counts noch holen. Danach ging es etwas aus Peking heraus zu chinesischen Mauer. Die hat mich noch mehr umgehauen als die verbotene Stadt: Wenn einfach in die Ferne sieht und man bis an den Horizont eine Mauer sieht, die sich durch die Hügel schlängelt, ist das schon ein krasses Gefühl.


    Name:  IMAG0360.jpg
Hits: 601
Größe:  176,5 KB

    Name:  IMAG0375.jpg
Hits: 566
Größe:  142,7 KB

    Name:  IMAG0378.jpg
Hits: 539
Größe:  151,8 KB

    Name:  IMAG0397.jpg
Hits: 545
Größe:  126,6 KB

    Name:  IMAG0395.jpg
Hits: 591
Größe:  146,2 KB

    Name:  IMAG0407.jpg
Hits: 592
Größe:  72,2 KB


    Am frühen Nachmittag ging es dann zurück in die Stadt wo wir uns bei untergehender Sonne noch den Sommerpalast samt künstlichen See, Gartenanlage etc. anschauten. Eine wirklich beeindruckende Anlage!

    Name:  IMAG0420.jpg
Hits: 534
Größe:  93,8 KB

    Name:  IMAG0426.jpg
Hits: 620
Größe:  223,8 KB

    Name:  IMAG0459.jpg
Hits: 506
Größe:  82,1 KB

    Um 4:30 am nächsten Morgen hiess es dann Abschied nehmen von Peking, denn wir flogen ins gut 2 1/2 Flugstunden entfernte Chengdu. Komischerweise sind die Sicherheitsvorkehrungen in China bei Inlandflüge grösser als bei den Internationalen:
    1. Feuerzeuge sind strengsten Verboten, das hat Lars spätestens nachdem zweitenmal Koffer öffnen verstanden
    2. Trotz Inlandflug ein Foto wird von dir trotzdem nochmals gemacht, auch Pass, Visa und Boardingkarte wird nochmals korrigiert
    3. Egal wenn der Metalldetektor nicht piepst, abgetastet wirst du trotzdem, und diese weiblichen Securitys machten ihren Job dann auch ziemlich gründlich
    Was auch noch erwähnenswert ist, ist die Grösse des Flugzeuges, denn anstatt ein normales Mittelstreckenflugzeug einzusetzen, flogen wir mit einer Boeing 777, also einem Langstreckenflugzeug mit ca. 400-500 Plätzen. Natürlich bis auf den letzten Platz besetzt.

    Name:  IMAG0462.jpg
Hits: 551
Größe:  140,9 KB

    In Chengdu angekommen ging es direkt vom Flughafen zum nächsten Happy Valley Park, der unteranderem ein Mega Lite Coaster von Intamin zu bieten hatte. Kurioserweise musste man bei allen Bahnen einen komischen Aufwärm-Tanz machen, bevor man sich in den Zug setzen durfte, dies verzögerte die Abfertigung gewaltig und obwohl wir uns weigerten den Tanz mitzumachen wurde dieses Ritual jedes Mal gemacht. Und auch in folgenden Happy Valley Parl wurde dieser Tanz durchgeführt. Warum das so ist, blieb uns bis heute ein Rätsel. Manch einer behauptet das sei von der Chinesischen Regierung verordnet worden.

    Name:  IMAG0468.jpg
Hits: 519
Größe:  134,4 KB

    Name:  GOPR0364.jpg
Hits: 521
Größe:  177,1 KB

    Name:  GOPR0366.jpg
Hits: 570
Größe:  147,5 KB

    Die nächsten zwei Tagen in Chengdu waren dann ganz im Sinne des Countens. Und vom geschlossenen (und nie mehr öffneten) Park über gratis Eintritt bis zu nicht gelisteten Parks und Counts war alles dabei. Highlites waren aber nicht dabei, so counteten wir vor allem Spinning- (nr. 7-9) und Kiddy Coasters, zwei Wasserachterbahn und einen fünffachen Butterfly.

    Vor dem Counten gab es noch Pandas zu bestaunen.
    Name:  IMAG0507.jpg
Hits: 614
Größe:  243,5 KB

    Name:  IMAG0514.jpg
Hits: 575
Größe:  173,9 KB
    Sind die nicht süss?

    Name:  IMAG0529.jpg
Hits: 612
Größe:  284,3 KB

    Name:  IMAG0601.jpg
Hits: 603
Größe:  105,9 KB
    Das grösste Gebäude der Welt, auf einer Fläche von über 1,5 Millionen Quadratmeter Nutzfläche kann man shoppen, Eis laufen, schwimmen, ins Kino gehen oder in einem der zwei fünf Sterne übernachten.

    Name:  IMAG0551.jpg
Hits: 627
Größe:  134,8 KB
    Universal Studios? - Nein, das Floraland in Chengdu. Es folgt nun China-Fake-Wasserachterbahn Vol. 2, auch hier mit Poncho:

    Name:  G0150407.jpg
Hits: 637
Größe:  184,4 KB

    Name:  G0160449.jpg
Hits: 589
Größe:  162,7 KB
    Name:  G0160452.jpg
Hits: 581
Größe:  193,9 KB

    Name:  G0160454.jpg
Hits: 586
Größe:  159,4 KB
    Name:  G0160455.jpg
Hits: 570
Größe:  150,0 KB
    Frage, welcher Park kann man noch besuchen? Dieser hier oder...
    Name:  IMAG0573.jpg
Hits: 594
Größe:  280,9 KB

    ...dieser!
    Name:  IMAG0595.jpg
Hits: 596
Größe:  168,4 KB

    Genau, den zweiten und zudem ist der Park nicht mal auf Coaster Count gelistet und laut Guide extrem neu! Naja man soll ja den Chinesen nicht alles glauben. Der Count in diesem Park:

    Name:  IMAG0591.jpg
Hits: 595
Größe:  218,0 KB

    Name:  IMAG0578.jpg
Hits: 503
Größe:  195,4 KB
    Nochmals ein Bild aus dem geschlossenen Park


    Name:  IMAG0608.jpg
Hits: 597
Größe:  127,1 KB

    Es folgt China-Fake-Wasserachterbahn Vol. 3 powerd by Chris (der komische Typ rechts von mir) man achte aber auch auf die zwei Chinesinnen:

    Name:  G0180502.jpg
Hits: 579
Größe:  182,0 KB

    Name:  G0180503.jpg
Hits: 586
Größe:  189,3 KB

    Name:  G0180504.jpg
Hits: 578
Größe:  187,6 KB

    Name:  G0180505.jpg
Hits: 581
Größe:  152,3 KB

    Name:  G0180506.jpg
Hits: 612
Größe:  143,5 KB

    Name:  G0180507.jpg
Hits: 590
Größe:  143,4 KB

    Name:  IMAG0616.jpg
Hits: 531
Größe:  172,1 KB
    Das Achterbahnwunder an diesem Tag - ein fünffacher Butterfly. Anstatt ein berechneter Count in diesem Park gab es gleich sechs.

    Nach drei Tagen Chengdu flogen wir weiter nach Wuhan. DIE Enttäuschung der Tour und darum zeige ich euch genau sechs Bilder von Wuhan, den mehr hat diese Stadt nicht verdient. Wer wissen will kann das gerne in den Berichten von Benjamin nachlesen, aber von mir kommt nicht mehr viel. (Ich sag jetzt nicht, dass einer der Woodies meine 200. hätte sein können)

    Name:  IMAG0642.jpg
Hits: 528
Größe:  227,0 KB
    1. Bild: Chinesen beim zuschauen wie wir coastern.

    Name:  IMAG0650.jpg
Hits: 528
Größe:  171,9 KB
    2. Bild: Strom in China

    Name:  IMAG0659.jpg
Hits: 524
Größe:  118,5 KB
    3. Bild: Happy Valley Wuhan von aussen

    Name:  IMAG0677.jpg
Hits: 530
Größe:  241,1 KB
    4. Bild: Frust Count in einem Stadt Park von Wuhan
    Name:  IMAG0685.jpg
Hits: 525
Größe:  119,8 KB
    5. Bild: Gelbe Kranich Pagode

    Name:  IMAG0655.jpg
Hits: 529
Größe:  132,1 KB
    6. Frust Bier

    Nach diesen katastrophalen Stunden in Wuhan, ging es weiter in den Süden nach Guangzhou. Von nun an sollte alles steil nach oben gehen. Der erste Tag in Guangzhou war einer der vollgestopftesten Tage auf der ganzen Tour. Nach dem Flug wurden noch zwei Parks abgeklappert bevor es zum wortwörtlichen Höhepunkt ging - dem Canton Tower. Mit 488 Meter hat er einer der höchsten Aussichtsplattformen der Welt. Ausserdem wurde auch noch ein FreeFall Tower in schwindelerregender Höhe, ein Bubble Car - eine Art horizontales Riesenrad, und jede Menge andere nette Dinge auf dem Turm installiert. Natürlich waren all diese Dinge auch im Package dabei, das Andy für uns gebucht hat!

    Name:  IMAG0690.jpg
Hits: 498
Größe:  167,4 KB
    Mein 200. Count, der Fruit Worm Coaster

    Name:  IMAG0694.jpg
Hits: 500
Größe:  255,2 KB

    Name:  IMAG0699.jpg
Hits: 498
Größe:  227,1 KB

    Name:  IMAG0717.jpg
Hits: 463
Größe:  107,8 KB
    Auf dem Weg zum Canton Tower, ging es durch die Innenstadt von Guangzhou.

    Name:  IMAG0722.jpg
Hits: 463
Größe:  94,9 KB

    Name:  IMAG0730.jpg
Hits: 491
Größe:  107,8 KB
    Der Canton Tower von unten.

    Name:  IMAG0740.jpg
Hits: 493
Größe:  161,5 KB
    Auch Hochzeiten kann man auf dem Turm feiern.

    Name:  IMAG0772.jpg
Hits: 490
Größe:  79,3 KB

    Name:  IMAG0757.jpg
Hits: 492
Größe:  103,2 KB
    Selfie im Bubble Car, ein horizontales Riesenrad.

    Name:  IMAG0755.jpg
Hits: 491
Größe:  87,9 KB



    Name:  IMAG0768.jpg
Hits: 490
Größe:  90,6 KB

    Name:  IMAG0843.jpg
Hits: 490
Größe:  154,5 KB
    Bei Nacht ist der Canton Tower nochmals schöner!

    Name:  IMAG0868.jpg
Hits: 488
Größe:  131,2 KB

    Nach gut 3 Stunden auf dem Turm ging es dann mit dem Bus zu unserem bescheidenen fünf Sterne Hilton Hotel Wo wir dann ganz in der nähe in einer Mall noch etwas essen gingen.

    Am nächsten Tag (dem 13. der Tour) stand wieder ein sogenannter Highlite Park auf dem Plan und dieses Mal wurden wir auch nicht enttäuscht. Das Chimelong Paradise hält was es verspricht. An diesem Tag stimmte dort eigentlich alles: wenig Leute, alles hatte geöffnet und mit dem Dive Coaster, der fast identisches Layout wie Sheikra in Busch Gardens Tampa hat, gab es es einen richtigen Top Coaster im Park, den man auch mehrmals fahren konnte.

    Name:  IMAG0878.jpg
Hits: 476
Größe:  180,6 KB
    Neben Amy war auch Rico, vor allem bei den jungen Mädels, sehr beliebt als Fotomotiv

    Name:  IMAG0888.jpg
Hits: 478
Größe:  156,2 KB
    10-Inversionen Coaster der älteren Generation.

    Name:  IMAG0880.jpg
Hits: 473
Größe:  154,6 KB

    Name:  IMAG0919.jpg
Hits: 461
Größe:  145,1 KB

    Name:  IMAG0895.jpg
Hits: 456
Größe:  166,0 KB

    Name:  IMAG0905.jpg
Hits: 476
Größe:  130,8 KB
    Langsam schien wohl der Schlafmangel der letzten Tage zu wirken, ansonsten kann ich mir dieses Selfie nicht erklären

    Name:  G0200544.jpg
Hits: 477
Größe:  197,8 KB

    Name:  G0200545.jpg
Hits: 473
Größe:  186,4 KB
    Ich krieg alles auf die Linse!

    Da wir so früh mit dem Park durch waren, sind wir noch in den benachbarten Safaripark gegangen, der wirklich extrem schön war. Hier hätte man nochmals einen ganzen Tag verbringen können. Schon mit nur diesen zwei Parks, war mir die Chimelong Gruppe sympathischer als die OCT Gruppe der Happy Valleys.

    Name:  IMAG0974.jpg
Hits: 475
Größe:  192,2 KB

    Name:  IMAG0983.jpg
Hits: 485
Größe:  206,6 KB

    Name:  IMAG1013.jpg
Hits: 486
Größe:  158,6 KB
    Ein Brüllaffe?

    Name:  IMAG1011.jpg
Hits: 485
Größe:  152,4 KB
    Lemuren-Selfie

    Name:  IMAG1004.jpg
Hits: 481
Größe:  194,9 KB

    Name:  IMAG1052.jpg
Hits: 485
Größe:  140,1 KB
    Habe ich schon unsere bescheidene Abstiege erwähnt

    Den Abend wurde dann im hoteleigenen möchtegern "Biergarten" ausgeklungen

    Den kuriosesten Park der ganzen Tour besuchten wir am nächsten Morgen. Das Chuanlord Holiday Manor war irgendwie Afrika gethemt und hatte an manchen Orten wirklich ansprechende Thematisierung - gab es wohl schönsten Toiletten die ich je gesehen habe und ein sehr gutes Geisterhaus - auf der anderen Seite versprüht er einen Charme wie der Park Shijingsan in Peking, also den einer Bruchbude: Halbabgerissene vor-sich-hin-vegetierende Coaster, Salatbete mitten im Park , ein Spinnig Coaster, der zuerst mit (Salat?)Öl geölt werden musste und ich wirklich schiss hatte ich fall jetzt dann gleich runter und natürlich Achterbahnen made in China durch und durch. Sogar das Skywheel wurde geklaut, bei diesem wollte Chris zuerst gar nicht einsteigen - hatte wohl schiss er fällt runter Zudem gab es wohl neben dem Park ein Themen Camp/Hotel, dass voll auf Army ausgelegt war. Die Chinesen liefen dann im Tarnanzug durch den Park und wollten immer wieder Fotos mit uns Ein weitere Anekdote passierte den gertenschlanken und unter 1.80m grossen Uli und Benjamin: Beim Big Loop made in China liess man sie zuerst nicht fahren, da sie angeblich zu gross (über 1.80) und zu schwer (über 70kg) waren. Erst nachdem unser Guide Bin mit dem Operator lautstark verhandelt hatte durften auch die zwei mit der ratter Kiste fahren. Gelohnt hat es sich wohl nicht aber hey CC +1!

    Name:  IMAG1064.jpg
Hits: 484
Größe:  137,4 KB

    Name:  IMAG1073.jpg
Hits: 484
Größe:  236,1 KB

    Name:  IMAG1085.jpg
Hits: 486
Größe:  173,0 KB


    Name:  IMAG1081.jpg
Hits: 484
Größe:  159,2 KB

    Name:  IMAG1084.jpg
Hits: 484
Größe:  190,9 KB

    Name:  IMAG1079.jpg
Hits: 485
Größe:  184,9 KB

    Name:  IMAG1074.jpg
Hits: 484
Größe:  257,5 KB

    Gegen Mittag ging es dann weiter Richtung Zuhai, hier befindet sich das neuste Resort Chinas: das Ocean Kingdom, wie das Chimelong Paradise ebenfalls von der Chimelong Gruppe und erst dieses bzw. letztes Jahr eröffnet. Natürlich hatte uns Andy auch im Parkeigenen 5 Sterne Themenhotel untergebracht. Wäre das nicht schon genug hat er für uns gleich noch das Premium Package gebucht, das heisst 2 Tageseintritt ins Ocean Kingdom, Zimmer in einem der obersten Stockwerke (--> grandiose Aussicht) und freien Zugang in die Premium Lounge mit gratis Snacks und Getränken!

    Name:  IMAG1102.jpg
Hits: 473
Größe:  124,5 KB
    In der Ferne sieht man das ersehnte Ziel.

    Name:  IMAG1109.jpg
Hits: 474
Größe:  172,8 KB
    Man betritt die riesige Eingangshalle.

    Name:  IMAG1108.jpg
Hits: 474
Größe:  203,1 KB
    Und was man sieht ist einfach nur WOW!

    Name:  IMAG1112.jpg
Hits: 476
Größe:  177,7 KB
    Auch die Maskottchen des Resorts waren anwesend, oder habe ich dieses Bild aus einem anderen Grund gemacht? *zu den jungen Chinesinnen schiel*

    Name:  IMAG1117.jpg
Hits: 475
Größe:  153,4 KB
    Amy post mal mit dem Maskottchen.

    Name:  IMAG1122.jpg
Hits: 474
Größe:  150,6 KB

    Name:  IMAG1124.jpg
Hits: 470
Größe:  132,3 KB
    Die grandiose Aussicht vom Hotelzimmer aus

    Da der Park noch offen hatte, ging es für ein Teil der Gruppe bereits ein erstes Mal in den Park. Dieser war nicht sonderlich gut gefüllt, so konnten wir bereits ein paar Runden auf dem grandiosen Winger von B&M machen und auch sonst alles etwas entdecken.

    Name:  IMAG1129.jpg
Hits: 471
Größe:  120,7 KB
    Der Eingang

    Name:  IMAG1156.jpg
Hits: 469
Größe:  237,2 KB
    Die Queueline des Wingcoasters

    Name:  IMAG1169.jpg
Hits: 471
Größe:  172,3 KB

    Name:  IMAG1148.jpg
Hits: 472
Größe:  141,0 KB

    Name:  IMAG1150.jpg
Hits: 472
Größe:  154,3 KB

    Zurück im Hotel ging es in eins der grossen Buffet Restaurant und danach in eine abwechslungsreiche Zirkusshow im nebenanliegenden Theater. Natürlich wurde der Abend jetzt gemütlich in der Premium Lounge mit ausgeklungen.

    Am nächsten Tag fuhren anstatt mit dem Parkshuttle mit dem Boot zum Haupteingang des Parks, denn durch Wasserkanälen die den Park mit dem Hotel verbindet war das möglich

    Auch heute war der Park nicht sehr voll und so konnten wir alle Attraktionen und Shows uns in Ruhe ansehen. Vor allem die riesigen Aquariums sind einfach krass und wunderschön Achterbahnen hat das Ocean Kingdom drei zu bieten: Ein Atlantica Supersplash- und ein Poseidonklon von Mack Rides, die in einer einzigartigen Themingwelt eingebunden sind plus den bereits erwähnten B&M Wing Coaster, der aktuell längste und schnellste B&M Wing Coaster, den es gibt. Für mich ist er auch der Beste, denn obwohl der Park erst ein knappes Jahr alt ist, steht der Coaster in einer faszinierender Pflanzenwelt und man meint wirklich man fliege über den Regenwald.

    Name:  IMAG1295.jpg
Hits: 475
Größe:  189,6 KB

    Name:  IMAG1258.jpg
Hits: 473
Größe:  107,1 KB
    Das riesige Hauptaquarium, sogar Walhaie schwimmen darin rum!

    Name:  IMAG1271.jpg
Hits: 472
Größe:  102,7 KB

    Name:  IMAG1275.jpg
Hits: 449
Größe:  74,7 KB


    Es folgt Mack-Original-Wasserachterbahn Vol. 1 (ohne Poncho) und man beachte die Chinesen:
    Name:  G0260636.jpg
Hits: 470
Größe:  255,2 KB

    Name:  G0270660.jpg
Hits: 472
Größe:  163,4 KB

    Name:  G0270662.jpg
Hits: 473
Größe:  188,4 KB

    Name:  G0270664.jpg
Hits: 472
Größe:  227,6 KB

    Name:  G0270666.jpg
Hits: 469
Größe:  219,6 KB

    Name:  G0270670.jpg
Hits: 471
Größe:  242,3 KB

    Name:  G0270671.jpg
Hits: 469
Größe:  201,5 KB

    Name:  G0270672.jpg
Hits: 474
Größe:  222,0 KB

    Name:  G0270675.jpg
Hits: 468
Größe:  206,3 KB

    Name:  IMAG1203.jpg
Hits: 446
Größe:  145,3 KB

    Name:  IMAG1206.jpg
Hits: 469
Größe:  180,6 KB

    Name:  IMAG1307.jpg
Hits: 469
Größe:  162,5 KB
    Sind das Gollumfische?

    Name:  IMAG1281.jpg
Hits: 467
Größe:  198,8 KB

    Name:  IMAG1229.jpg
Hits: 468
Größe:  105,2 KB

    Name:  IMAG1290.jpg
Hits: 466
Größe:  108,5 KB

    Am Nachmittag fuhren wir nochmals zurück ins Hotel. Dort besuchte ich dann mit Andy und Chris den Hoteleigenen Wasserpark. Da es für die Chinesen bei 28 Grad im Oktober bereits zu kalt war, war leider der riesige Aussenbereich bereits geschlossen und wir mussten uns mit dem kleinen Indoorbereich begnügen. Der hatte nicht so viel zu bieten (Drei kurze Rutschen, ein Wasserspielplatz und ein paar Becken) und wir verliessen diesen wieder vorzeitig. Nach ein paar Frühlingsrollen in der Lounge ging es nochmals zurück in den Park um noch ein paar letzte Runden auf dem Wing Coaster zu drehen und sich die Finale Show auf dem zentralen See des Parks anzusehen. Die Show war dann auch wirklich bombastisch, denn hier wurde nochmals so richtig geklotzt. Von Videomapping auf dem riesigen Wal über Wasserfontänen, Feuer, Jetskis bis zu einem Feuerwerk wurde alles rausgehauen was die so haben! Einfach grandios, mann wusste fast nicht wo hinschauen. Ich habe auch mal ein Video verlinkt wo ihr die Show sieht, dann könnt ihr euch selber ein Bild darüber machen



    Name:  IMAG1359.jpg
Hits: 467
Größe:  190,9 KB

    Gemütlich ging es danach zurück zum Hotel, ohne natürlich nicht noch schnell im Shop vorbei zu schauen, wo wir wie am letzten Abend den Tag in der Lounge ausklangen.

    Name:  IMAG1365.jpg
Hits: 451
Größe:  103,1 KB
    Auch Amy hat es noch eine Weile bei uns gechillt

    Leider hiess es am nächsten Morgen Abschied nehmen von diesem grandiosen Resort und wir reisten weiter nach Shenzhen, der zweitletzten Etappe unserer Tour. Auf dem Weg dorthin nahmen wir noch einen kleinen Park mit, der komplett mit Schülern überfüllt war. Anscheinend hatte eine Schule sich diesen Park zum Ziel des alljährlichen Schulausfluges gemacht. Was bei uns der Hansa Park, Heide Park, Phantasialand oder Europapark ist, ist in China einfach ein kleiner Park namens Binhai mit drei Kiddy Coaster (einer war natürlich zu) und ein paar Flatrides. Natürlich zückten die jungen Chinesen alle ihr Handys und machten Fotos von uns, mal heimlich, mal auffällig. Mal mit Rico, Amy oder jemand anderem, mal einfach so von uns.
    Leider entstanden so auch lange Warteschlangen, allerdings konnte Bin (unser Guide) etwas verhandeln und so durften wir plötzlich nach vorne drängeln. Counts abhacken und weiter ging die Reise Richtung Shenzhen, den es stand der letzte Happy Valley Park der Tour auf dem Programm.

    Name:  IMAG1368.jpg
Hits: 451
Größe:  222,8 KB

    Name:  IMAG1371.jpg
Hits: 450
Größe:  251,1 KB

    Auch dieser Happy Valley Park war nicht sonderlich gefüllt und wir schafften alle Rides (Trotz Tanzen!!!) problemlos.

    Name:  IMAG1383.jpg
Hits: 450
Größe:  131,0 KB

    Name:  IMAG1384.jpg
Hits: 445
Größe:  119,6 KB

    Am Abend war im Park noch ein grosser Halloween Event und da stellten wir dann fest, dass die Chinesinnen extreeeem schreckhaft sind und sich gerne auch mal in einem Maze an einem festkrallen Also liessen sich Bennjamin und ich kurzerhand schminken und liefen dann als selbsternannte Scareactors durch den Park. Benni fand zwischendurch noch einen neuen (Gummi)Kumpel, der ihm etwas später wieder von einem Parkmitarbeiter abgenommen wurde.

    Name:  IMAG1389.jpg
Hits: 450
Größe:  112,2 KB
    Jetzt war ich mal ein begehrtes Fotomotiv

    Name:  IMAG1390.jpg
Hits: 441
Größe:  102,4 KB

    Obwohl der Event sicher im unteren Mittelfeld war, hatten wir sichtlich unser Spass und war ein gutes WarmUp was einpaar Tage später in Hong Kong folgen sollte.

    Später ging es mit dem Bus weiter zum Hotel und kurze Zeit später ins Bett.

    Der letzte Tag in China sollte nochmals mit einem Weltklasse Coaster abgeschlossen werden, den der GCI Woodie im Knight Valley stand auf dem Programm. Auf dem Weg dahin nahmen wir in zwei Zwischenstopp noch 4 Counts mit und kamen gegen Mittag beim Park an. Das Knight Valley, ein weiterer Park der OCT Gruppe, hat zwar nur diesen einen Count, der hat es aber in sich! Den dieser Woodie brettert nur über das Gehölz und verliert bis am Schluss fast nicht an Speed. Leider wird die Wartung arg vernachlässig und so wurden immer drei Sitzreihen nicht benutzt und auch das Polster sah extrem schlimm aus. Und das nach erst zweieinhalb Jahren Betrieb! Echt Schade.

    Name:  IMAG1408.jpg
Hits: 446
Größe:  211,1 KB

    Name:  IMAG1411.jpg
Hits: 450
Größe:  193,0 KB

    Am Abend nahmen wir dann noch einen Count direkt neben dem Hotel mit, den der Thomas am Morgen noch gesichtet hat. In einer anschliessender Shopping Tour durch die Innenstadt Shenzhen konnte jeder noch seine letzten Chinesischen Renmibis ausgeben. Was dann noch übrig blieb wurde in ein letztes Bier investiert.

    Name:  IMAG1414.jpg
Hits: 445
Größe:  159,2 KB

    Name:  IMAG1417.jpg
Hits: 446
Größe:  147,5 KB

    Name:  IMAG1419.jpg
Hits: 441
Größe:  107,6 KB

    Die Tour war zwar noch nicht zu Ende, jedoch ging es am nächsten Tag nach Hongkong und dies ist eine Sonderverwaltungszone mit eigener Währung und Grenze. So fuhren wir dann bis zur Grenze mit unserem China Bus, sagten unserem Guide Lebewohl und gingen zu Fuss über die Grenze nach Hongkong wo uns ein neuer Bus erwartete. Im Linksverkehr von Hongkong (Hongkong war bis 1997 eine britische Kolonie, darum ist hier alles britisch) ging es dann zum Hotel (natürlich ein fünf Sterne Hotel ) und nach einem kleinen Zwischenstopp von dort weiter zum Victoria Peak, wo wir uns die atemberaubende Aussicht über Hongkong ansahen und danach bei Bubba Gump Shrimp Co. essen gingen.

    Name:  IMAG1431.jpg
Hits: 452
Größe:  154,0 KB
    Die Aussicht vom Victoria Peak

    Name:  IMAG1437.jpg
Hits: 449
Größe:  113,7 KB

    Name:  IMAG1441.jpg
Hits: 440
Größe:  148,1 KB

    Name:  IMAG1443.jpg
Hits: 442
Größe:  137,9 KB
    Leckere Shrimps!

    Mit vollem Bauch ging es dann weiter zum Ocean Park und schon von aussen konnten wir sehen, dass der Park alles andere als leer ist, denn heute fand auch noch das grösste Halloween Fest Asiens mit über 1000 Schauspieler, 7 Mazes und 12 Shows statt. Zum Glück hatte Andy vorgesorgt und für uns ein VIP Fastpass besorgt, mit dem wir auch in den Mazes bevorzugten Einlass hatten.

    Name:  IMAG1444.jpg
Hits: 448
Größe:  137,3 KB

    Der Ocean Park ist in zwei Bereichen getrennt: Einem Tal und einem Bergbereich, die über eine Gondelbahn und einer Bahn durch den Berg verbunden sind. Die meisten Attraktionen befinden sich allerdings auf dem Berg, so haben wir uns praktisch nur dort aufgehalten.

    Name:  IMAG1445.jpg
Hits: 448
Größe:  211,6 KB
    Die Schlang zur Gondelbahn, ohne Fastpass hätten wir sicher eine Stunde verloren

    Name:  IMAG1451.jpg
Hits: 446
Größe:  94,5 KB
    Auch hier hat man eine atemberaubende Aussicht

    Name:  IMAG1452.jpg
Hits: 436
Größe:  160,3 KB

    Name:  IMAG1449.jpg
Hits: 439
Größe:  116,2 KB

    Als es langsam dunkel wurde, gingen auch die verschiedenen Mazes auf und die ersten Scareactors schlenderten durch den Park. Jetzt stellte sich der Fastpass auch als goldrichtig heraus, denn die Mazes zogen die Chinesen wie magisch an, so schossen die Wartezeiten dann auch auf mindestens zwei Stunden an. Dank dem Fastpass konnten wir jedoch alle auf dem Berg befindenden Mazes besuchen, dadurch opferten wir jedoch einen Count, da dieser nicht im Fastpass inbegriffen war. Der Event konnte dann auch mit top Thematisierung und vielen Erschrecker komplett überzeugen. Neben den "Standart" Mazes gab es auch noch ein spezielles, bei dem man im Vorhinein fixe Zeiten buchen musste und natürlich arg limitiert war. Doch auch das hat Andy hinbekommen und wurde auch dieses Maze besucht. Speziell war hier auch, dass man nur in maximal vierer Gruppen reingelassen wurde und dann in verschiedenen Räumen Aufgaben erfüllen musste. Eigentlich war es gar nicht so gruslig, jedoch setzte man hier vor allem auf Ekel und das kam bei den Asiaten sich sehr gut an. Danach war die Zeit im Ocean Park schon fast wieder vorbei, noch eine Runde mit dem super gelegenen B&M Floorless Coaster "Hair Raiser" und noch eine kleine Shoppingtour im Shop und schon ging es zurück zum Hotel und ins Bett.

    Name:  IMAG1471.jpg
Hits: 447
Größe:  149,5 KB

    Name:  IMAG1484.jpg
Hits: 444
Größe:  120,4 KB

    Zweit Letzter Tag, letzter Park und mit dem Hongkong Disneyland nochmals einer der Schönsten. Im kleinsten aller Disneylands verbrachten wir den ganzen Tag und Abend. Da der Park nicht sehr gefüllt war konnten wir es gemütlich angehen und praktisch alle Attraktionen, Shows und Paraden anschauen und fahren. Hervor stechen tuen hier vor allem die neueren Themenbreiche. Die dortigen Attraktionen sind dann für mich auch auf Weltklasse Niveau. Der Mine Train mit dem Namen "Big Grizzly Mountain Runaway Mine Cars" bietet eine unterhaltsame Fahrt mit Launch, Rückwärtsfahrten und einer grandiosen Thematisierung. Für mich der beste Mine Train, den ich bis jetzt gefahren bin. Im nebenanliegenden Themenbereich Mystic Point befindet sich ein weitere Top-Attraktion. Der Dark Ride Mystic Manor, mit dem selben Schienensystem wie Ratatouille, mauserte sich zu einem meiner Lieblings Dark Rides.

    Name:  IMAG1489.jpg
Hits: 448
Größe:  140,5 KB
    Willkommen im Disneyland Hongkong!

    Name:  IMAG1496.jpg
Hits: 445
Größe:  196,0 KB

    Name:  IMAG1497.jpg
Hits: 437
Größe:  168,0 KB

    Name:  IMAG1507.jpg
Hits: 444
Größe:  149,8 KB
    Mystic Manor - ein genialer Darkride

    Name:  IMAG1513.jpg
Hits: 439
Größe:  247,3 KB

    Name:  IMAG1534.jpg
Hits: 444
Größe:  119,8 KB
    it's a small World - Selfie

    Name:  IMAG1564.jpg
Hits: 446
Größe:  138,6 KB
    Grizzly Gluch by Night

    Name:  IMAG1540.jpg
Hits: 446
Größe:  135,2 KB
    Die abendliche "Disney paint the night" Parade, die neuste Parade von Disney. Besser geht es wohl kaum.

    Name:  IMAG1548.jpg
Hits: 442
Größe:  153,0 KB

    Viel zu schnell ging der letzte Parktag um und nach dem wir das schöne Feuerwerk angeschaut haben, ging es mit der U-Bahn wieder zurück in die City. Die meisten machten dann noch einen Abstecher zu den nahe vom Hotel gelegenen Nachtmärkte bevor es dann ein letztes Mal in die Federn ging.

    Name:  IMAG1566.jpg
Hits: 442
Größe:  157,9 KB

    Name:  IMAG1569.jpg
Hits: 435
Größe:  109,4 KB

    Name:  IMAG1571.jpg
Hits: 443
Größe:  221,8 KB

    Der letzte Tag brach an, doch wer den Captain kennt, der weiss das er jede Minute einplant um noch etwas zu erleben. Da unser Flieger erst kurz vor Mitternacht ging hatten wir also jede Menge Zeit. Der Morgen verbrachten wir nochmals mit Shopping, für mich und ein paar andere hiess das vor allem Kamera und Kamerazubehör Vergleich. Denn uns ist schon am Vorabend aufgefallen, dass in Hongkong die elektronischen Geräte viel billiger waren als in Deutschland, Österreich und der Schweiz. So kam es dann auch zum einen oder anderen Spontaneinkauf von Kameras und Zubehör. Gegen Mittag ging es dann mit der U-Bahn weiter auf die Hong Kong Island Seite, wo wir in zwei Gruppen aufgeteilt eine Foodtour durch Hongkong bekamen. Unsere sympathische britische Führerin Laura führte uns so in drei verschiedene kleine aber feine Restaurants wo wir uns einmal wild durch die kantonesische (südchinesische) Küche assen. Neben den drei Restaurants gab es natürlich auch noch weitere Stops, so erfuhren zum Beispiel, was getrocknete Meeresfrüchte für Heilwirkungen haben, fuhren mit der Strassenbahn von Hongkong dem "Ding Ding" (kein Scherz), liefen durch den ältesten Markt Hongkongs oder tranken eine Art Eiskaffe, eine Spezialität Hongkongs.

    Name:  IMAG1582.jpg
Hits: 445
Größe:  188,4 KB

    Name:  IMAG1599.jpg
Hits: 443
Größe:  161,5 KB
    Ein Ding Ding

    Name:  IMAG1605.jpg
Hits: 440
Größe:  242,1 KB
    Überall liegen Seegurken zum trocknen rum

    Name:  IMAG1608.jpg
Hits: 442
Größe:  170,4 KB

    Name:  IMAG1600.jpg
Hits: 441
Größe:  193,6 KB
    Hier sind die Gerüste noch aus Bambus

    Name:  IMAG1610.jpg
Hits: 442
Größe:  170,2 KB
    Nudelsuppe in einem Michelin Stern ausgezeichneten Restaurant, ich glaube mehr als 20 Leute hätten nicht in dieses Restaurant gepasst!

    Wer jetzt natürlich denkt, das nächste Ziel wäre der Flughafen, der hat falsch gedacht. Wie gesagt Andy plant bis zu letzten Minute Nach gut vier Stunden schlemmen ging es jetzt wieder auf die Festlandseite, wo wir die abendliche Atmosphäre Hongkongs mit einer Dschunkenfahrt genossen.

    Name:  IMAG1636.jpg
Hits: 435
Größe:  158,5 KB

    Name:  IMAG1635.jpg
Hits: 433
Größe:  126,8 KB

    Name:  IMAG1642.jpg
Hits: 432
Größe:  152,4 KB

    Zu guter Letzt schauten wir uns noch die Show der Hongkonger Hochhäuser an, hierbei leuchten die Hochhäuser der Hongkon Island Seite synchronisiert zur passender Musik, tönt jetzt spektakulär, ist es aber nicht gerade, da leider nicht alle Wolkenkratzer mitmachen. Trotzdem war es ein schöner Abschluss.

    Name:  IMAG1627.jpg
Hits: 441
Größe:  165,5 KB

    Jetzt ging es zurück zum Hotel, wo wir unser Koffer abholten und uns von knapp der Hälfte der Gruppe verabschiedeten, den für diese neun Personen sollte der Urlaub noch etwas länger gehen, so gesagt Urlaub vom Urlaub

    Für uns Heimreisenden ging es jetzt aber an den Flughafen und an den Check In Desk von Emirates. Benni hatte wohl ein paar Schweissperlen auf der Stirn, hatte er doch seine Koffern randvoll mit Souvenirs gefüllt. Ich glaube sein Handgepäckkoffer war schwerer als mein normaler . Am Gate wurde dann das letzte "Tsing Tao"-Bier getrunken, bevor es in den Flieger nach Dubai ging.

    Name:  IMG_3925.jpg
Hits: 434
Größe:  124,6 KB

    In Dubai wurde dann die Frankfurter und Düsseldorfer Gruppe verabschiedet bevor es weiter Richtung München ging.

    Gut in München gelandet, hiess es Abschied nehmen von der restlichen Truppe, bevor es für mich mit dem Zug Richtung Schweiz und Heimat ging. Schon war eine wirklich geile Tour zu Ende die ich wohl nicht so schnell vergessen werde. Wenn man so zurück schaut, ist es wirklich Wahnsinn, was wir in diesen gut drei Wochen erlebt haben!

    Ich danke natürlich Andy und Co. für die super Organisation, es war wirklich eine Tour der Extraklasse! Auch den restlichen Teilnehmer der Tour gebührt ein Dankeschön für die super Zeit. Ich glaube wir haben alle genug gelacht auf der Tour und auch wohl ein paar Tränen verdrückt, als wir vor einem geschlossen Coaster standen. Es war wirklich eine super Zeit.

    Ich hoffe euch allen hat mein Bericht über die Tour gefallen, er wurde jetzt ungewollt trotzdem ziemlich lange


    Liebe Grüsse Elias (Schocki)


    __________________________________________________ _________________

    PS. Hier noch ein paar Zahlen & Fakten:

    Counts:
    93/118 davon 6 Achterbahnen nicht gelistet
    - Beste Achterbahn: Parrot Coaster (Ocean Kingdom)
    - Schlechteste Achterbahn: Gab es genügend

    Besuchte Parks: 28 Parks unteranderem 6 Parks der OCT Gruppe (Happy Valleys) und 3 Parks der Chimelong Gruppe ausserdem wurde ein nicht gelisteter Park und ein verlassener Park besucht
    - Beste Park(s): Ocean Kingdom, Disneyland Hongkong, Chimelong Paradise
    - Schlechtester Park: Happy Valley Wuhan

    Geflogene Kilometer: 37'318km

    Geschossene Fotos: 2384 Fotos und Videos

    Essen:
    Extrem abwechslungsreich: Chinesisch aus verschiedenen Regionen (Kantonesisch, Sichuan Küche, Peking-Ente etc.), Japanisch, Indisch, Italienisch, Seafood, Fastfood (KFC, McDonalds), Steaks etc. etc.
    Kultur: 9 verschiedene besuchte Orte und Sehenswürdigkeiten plus die Bridge Number One , ausserdem extrem Vieles aus dem Bus gesehen (z.B. grösstes Gebäude der Welt) und Erfahrungen/Entdeckungen die man als normaler Tourist nicht macht.
    Geändert von elifcb (18.05.2015 um 19:56 Uhr) Grund: Bilder hinzugefügt und Text editiert
    Tobi94, PeterKa, Kaddy85 und 32 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #2
    Aktiver Freund Avatar von cf-dennis
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Simmerath
    Alter
    29
    Beiträge
    171
    Besuchte Parks
    17

    Standard

    "ungültiger Anhang" kann die Bilder derzeitig leider nicht öffnen.

    Warte daher mit dem Bericht noch

  3. #3
    CLUBMEMBER Avatar von HoNg
    Registriert seit
    13.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    1.411
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 691
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für deine Bilder, Schoki. Da werden Erinnerungen wach.
    elifcb gefällt dieses Posting.

  4. #4
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Raleigh, NC
    Alter
    25
    Beiträge
    476
    Besuchte Parks
    101
    Gefahrene Bahnen: 526
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    So, es sollten jetzt alle Bilder im Bericht sein, sind halt einige Obwohl ich den Text mehrmals durchgegangen bin, wird es sicher noch Rechtschreibfehler haben. Über die dürft ihr euch freuen und behalten.

    Gruss Elias

  5. #5
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    29.538
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 869
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Wow, die ganze Chinatour in einen Bericht zu packen ist auch ne Leistung

    Vielen Dank für deinen Bericht, ist wirklich sehr interessant geschrieben und bringt gut rüber wie abwechslungsreich die Tour war

  6. #6
    CF Team Redaktion Avatar von Chris B.
    Registriert seit
    12.06.2008
    Ort
    Kassel
    Alter
    29
    Beiträge
    2.534
    Besuchte Parks
    158
    Gefahrene Bahnen: 665
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Gibs zu, du hast Monate an den Mega Bericht gearbeitet. Schön, mal wieder neue Eindrücke zu sehen. Denke gerne an die Tour zurück.
    elifcb gefällt dieses Posting.

  7. #7
    CLUBMEMBER Avatar von ktowncoaster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Paderborn & Bedburg
    Alter
    24
    Beiträge
    905
    Besuchte Parks
    56
    Besuchte ParksBewertete Parks

    Standard

    Wooow, danke für die ganzen Eindrücke aus China. Man fühlt sich beim anschauen der Bilder echt in eine andere Welt versetzt.
    Genial sind einmal die Tänze vor den Achterbahnen und die Tatsache, dass ihr als Fotomotiv herhalten musstet.
    Haben uns seitdem ja nicht mehr gesehen, deshalb musst du mir da im August nochmal einiges mehr erzählen.
    elifcb gefällt dieses Posting.


  8. #8
    Aktiver Freund Avatar von cf-dennis
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Simmerath
    Alter
    29
    Beiträge
    171
    Besuchte Parks
    17

    Standard

    Ein unglaublich Toller Bericht, geschmückt mit super Aufnahmen von atemberaubenden Momenten.
    Mir fehlen hier definitiv die Worte, es lohnt sich jedenfalls komplett zu lesen .

    Das die Kamera streikte ist natürlich ärgerlich, aber Bilder waren dennoch von guter Qualität!
    Schade das ihr ein paar Lost Count´s hattet, der Stimmung hat es aber ja scheinbar nicht geschadet^^.
    Allerdings versteh ich das mit den "Aufwärm-Tanz" auch nicht so ganz , aber Bewegung ist ja bekanntlich gesund hihi.
    Wenn man bei 1,80m und 70kg schon eine Achterbahn nicht fahren darf, komm ich ja mit meinen 2,00m nirgends mehr drauf

    Danke nochmal für diesen Bericht!

    p.s. Ich liebe Panda´s!
    elifcb gefällt dieses Posting.

  9. #9
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    26
    Beiträge
    7.342
    Besuchte Parks
    167
    Gefahrene Bahnen: 819
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke Schocki, für diesen super guten Bericht! Ein toller Überblick über eure Tour, der es verdient vollständig gelesen zu werden. Danke, dass du uns von allen High- und Lowlights berichtet hast. Die Bilder unterstreichen die Eindrücke ja nochmal wunderbar.
    elifcb gefällt dieses Posting.


  10. #10
    CLUBMEMBER Avatar von Doubletop20
    Registriert seit
    08.03.2009
    Ort
    Herten
    Alter
    57
    Beiträge
    287
    Besuchte Parks
    336
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Klasse Bericht über die ganze Tour. Respekt.
    elifcb und tsomts66 gefällt dieses Posting.

  11. #11
    Interessierter Freund Avatar von Mushoba
    Registriert seit
    09.01.2014
    Ort
    Eschborn
    Beiträge
    81
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Sehr Cooler Bericht!

    Erinnert mich stark an unsere Vereinsreise 2007 zu den Vorbereitungen der Olympichen Spielen. Könnte mir immer noch in den a... beissen das ich nicht ins Happy valley konnte (sind mehrfach dran vorbei gefahen). Ist irgendwie so wie nem Kind die Schokolade vor die Nase zuhalten und dann doch nicht geben .
    elifcb gefällt dieses Posting.

  12. #12
    Gesperrt
    Registriert seit
    04.11.2011
    Ort
    Raleigh, NC
    Alter
    25
    Beiträge
    476
    Besuchte Parks
    101
    Gefahrene Bahnen: 526
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für die Feedbacks, es freut mich wenn euch der Bericht gefallen hat

    Zitat Zitat von Chris B. Beitrag anzeigen
    Gibs zu, du hast Monate an den Mega Bericht gearbeitet. Schön, mal wieder neue Eindrücke zu sehen. Denke gerne an die Tour zurück.
    Naja Monate waren es schon nicht, aber ein paar Wochen waren es am Ende dann schon War wirkliche eine hammer Tour!

    Zitat Zitat von ktowncoaster Beitrag anzeigen
    Wooow, danke für die ganzen Eindrücke aus China. Man fühlt sich beim anschauen der Bilder echt in eine andere Welt versetzt.
    Genial sind einmal die Tänze vor den Achterbahnen und die Tatsache, dass ihr als Fotomotiv herhalten musstet.
    Haben uns seitdem ja nicht mehr gesehen, deshalb musst du mir da im August nochmal einiges mehr erzählen.
    Klar kann ich dir dann alles nochmals ausführlich erzählen, aber ob da ein Samstag reicht, um die vielen Erlebnisse zu schildern sei mal dahingestellt

  13. #13
    CLUBMEMBER Avatar von Bonitwo
    Registriert seit
    28.10.2010
    Ort
    Burgdorf
    Alter
    46
    Beiträge
    413
    Besuchte Parks
    125
    Gefahrene Bahnen: 569
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für deine Bilder Elias! Eigentlich war es doch gut, dass deine Camera Kaputt ging! 1. haben wir so ein paar geile Schnappschüsse bekommen (die einem ja mit ner SLR nicht so gelingen) und 2. gabs es am Ende ja eh ne neue!! War wirklich amüsant und lebhaft, noch mal deine Version unserer Erlebnisse in Fernost zu lesen. War schon ne geile Tour! Bin schon seit einiger Zeit am grübeln, wie ich den letzten Tag mit Tour Fazit noch schreibe. Sollte also bald kommen (Meine Motivatin müsste sein, bevor die Jungs aus Japan wieder kommen!)
    Hat echt Spaß gemacht zu lesen, bis bald!
    Ulli H., HoNg, Telris und 3 anderen gefällt dieses Posting.
    Hier muss eigentlich was interessantes stehen, ich weiss aber nicht was........

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •