Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree1"Gefällt mir"
  • 1 Post By sven

Thema: Größter Schwarzkopf-Coaster?



  1. #1
    CLUBMEMBER Avatar von Aquaslider
    Registriert seit
    27.06.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    23
    Beiträge
    402
    Besuchte Parks
    9
    Gefahrene Bahnen: 46

    Standard Größter Schwarzkopf-Coaster?

    Was ist eigentlich der größte Schwarzkopf-Coaster?
    Ich dachte zuerst an den Olympia Looping, aber dieser ist es nicht. Er hat zwar die meisten Inversionen, ist aber niedriger, kürzer und langsamer als z.B. Mindbender im Galaxyland, der dafür nur drei Loopings hat.
    Wasserrutschen-Count: 204 - Letzte: Dual Loop @ Ondaland

    I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop!

  2. #2
    Aktiver Freund Avatar von Rosenberger
    Registriert seit
    11.01.2013
    Ort
    Rosenberg
    Beiträge
    108
    Besuchte Parks
    28
    Gefahrene Bahnen: 215
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Meines Wissens ist der Olympia Looping gar nicht von Schwarzkopf sondern
    die
    BHS-Bayerische Berg-, Hütten- und Salzwerke
    Daher glaube ich Mindbender könnte passen.
    We <3 Rollercoasters!

  3. #3
    Redakteur Avatar von Benny
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Heilbronn
    Beiträge
    737
    Besuchte Parks
    164
    Gefahrene Bahnen: 784
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Mindbender ist mit 1279,6 Metern der Längste....
    Montezooma's Revenge (Knotts) mit 45,1M die Höchste...

    Der Olympia Looping stammt aus einer Zusammenarbeit von Stengel, Schwarzkopf & Zierer gebaut von BHS...

  4. #4
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.846
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Naja, was ist für dich eine Schwarzkopf-Achterbahn? Eine die von Anton Schwarzkopf geplant wurde? Da fällt dann der Olympia Looping mit rein. Eine die von Anton Schwarzkopfs eigener Firma gebaut wurde? Da fällt dann Mindbender nicht mit rein.

    Ganz oben spielt auch noch die Lisebergbanan mit, die übersieht man leicht.

    Und Shuttle Loops, naja. Strukturhöhe die der Zug nicht erreicht ist einfach zu verlängern, da kann ich auch einen Mast dranschrauben wie an Expedition GeForce.
    Jokie gefällt dieses Posting.

  5. #5
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    25.01.2019
    Ort
    Luzern
    Beiträge
    34
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Liesebergbanan ist aber auch nicht eine hundertprozentige Schwarzkopfanlage, sie wurde nämlich wie Jetline und Olympialooping von Zierer/BHS gebaut.

    Mindbender ist mit Baujahr 85 auch erst zwei Jahre nach dem Schwarzkopfkonkurs entstanden. Die Konstruktionsfehler, welche dann zum Unfall führten, waren auf die Mitarbeiter zurückzuführen, welche Anton Schwarzkopf nicht mehr in die Fabrikhalle liessen.
    Allgemein wurde es nach der Pleite etwas komplizierter, wer nun welche Achterbahn gebaut hat, da sich sehr viele Achterbahnhersteller in die folgenden Anlagen einmischten
    Bereits besuchte Parks:
    Europapark, Skylinepark, Steinwasenpark, Tatzmania, Legoland DE, Wiener Prater, Conny Land
    Gardaland, Liseberg, Le Pal, Legoland DK, Tivoli Friheden, Tivoli Gröna Lund
    Phantasialand, Walibi Holland, Toverland, Duinrell
    Geplant:
    Ferrari World Abu Dhabi

    ...to be continued...

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •