Ergebnis 1 bis 7 von 7
Like Tree1"Gefällt mir"
  • 1 Post By Henni

Thema: Teneriffa: Loro Parque, Siam Park und jede Menge Fragen



  1. #1
    Aktiver Freund Avatar von arpi
    Registriert seit
    01.07.2013
    Ort
    24568 Kaltenkirchen (bei Hamburg)
    Alter
    46
    Beiträge
    389
    Besuchte Parks
    0

    Standard Teneriffa: Loro Parque, Siam Park und jede Menge Fragen

    Hallo zusammen,
    meine Frau und ich möchten Anfang September für eine Woche nach Teneriffa fliegen (Termin ist fest, da Urlaub schon im Februar festgelegt werden musste).

    Dort gibt es, wenn man nicht nur faul am Strand liegen möchte, mit dem Loro Parque (einziger Count auf der Insel meines Wissens, richtig?) und dem Siam Park zwei bekannte Ziele für Unternehmungen.

    Laut Karte liegen beide Parks Luftlinie rund 40km und mit Auto/Bus gut 70km (1:10 Stunde) auseinander:
    Name:  Teneriffa-Entfernung-Loro_Siam-01.jpg
Hits: 636
Größe:  136,4 KB

    Bietet einer der beiden oder sogar beide einen Transport von verschiedenen Stellen der Insel an (Parkbusse), gibt es einen gut funktionierenden, einfach zu verstehenden und kostengünstigen Nahverkehr auf der Insel oder muss man sich einen Mietwagen besorgen um die beiden Parks sinnvoll besuchen zu können?

    Existieren noch weitere Attraktionen abseits von Achterbahnen auf Teneriffa, die sehens-/empfehlenswert sind, egal ob nur "hübsch" anzusehen oder auch mit Action verbunden (würde letzteres bevorzugen)?

    Wo auf der Insel würdet Ihr ein Hotel empfehlen? Sind Wetter, Strände und andere Dinge überall an der Küste der Insel ungefähr identisch oder gibt es regional merkliche Unterschiede?

    Vielen Dank für Eure hoffentlich hilfreichen Antworten!

    Schöne Grüße
    Mathias

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von Henni
    Registriert seit
    11.11.2012
    Ort
    Heidenheim
    Alter
    38
    Beiträge
    1.668
    Besuchte Parks
    119
    Gefahrene Bahnen: 530
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich war bisher zweimal auf der Insel und kann zumindest ein paar Tipps geben. Besucht habe ich nur den Loro Parque, allerdings damals noch ohne Count. Wir konnte zu Fuß hin laufen.
    Es gibt mehrere Möglichkeiten was Hotels angeht, im Norden, also Puerto de la Cruz, ist es schön grün und etwas kühler, der Strand ist schwarz und die Gegend sehr sehenswert.
    Los Christianos würde ich nicht unbedingt empfehlen, klassische Touristen Hochburg eben, aber dafür etwas wärmer und sonniger als der Norden. Westen und Osten sind noch etwas ruhiger, dort habe ich bisher aber noch nicht viel gesehen und auch nicht übernachtet.
    Ich würde Puerto de la Cruz empfehlen.

    Mietwagen ist auf den Kanaren fast Pflicht und vor Ort auch relativ günstig. Zumindest für ein paar Tage würde ich euch das schon empfehlen.
    Unbedingt zum Teide rauf fahren, die Gegen dort ist der Wahnsinn, immer wieder faszinierend, zu was die Natur alles fähig ist.
    maikoaster gefällt dieses Posting.
    Life is a Rollercoaster...

    2017: 33 Besuche in 25 Parks, 5 Kirmessen, 55 Counts
    2016: 34 Besuche in 29 Parks, 13 Kirmessen, 76 Counts
    2015: 50 Besuche in 45 Parks, 17 Kirmessen, 117 Counts
    2014: 45 Besuche in 40 Parks, 5 Kirmessen, 124 Counts
    2013: 29 Besuche in 22 Parks, 7 Kirmessen, 77 Counts

  3. #3
    CLUBMEMBER Avatar von maikoaster
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Helmstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    1.347
    Besuchte Parks
    17
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Es gibt einen offiziellen Shuttle-Bus zwischen dem Loro Parque und dem Siam Park, der 13,50 € kostet. Ansonsten gibt es auch die normalen öffentlichen Busse, mit denen ich auch schon von Puerto de la Cruz zum Siam Park gefahren bin. Die Fahrpläne sind über Google maps recht verlässlich, ansonsten wäre das hier noch der Link zur offiziellen Seite des ÖPNV.
    Man muss also keinen Mietwagen haben um auf der Insel herumzukommen, auch wenn man mit natürlich deutlich flexibler ist und allzu teuer ist ein Mietwagen auf der Insel auch nicht.

    Wie Henni würde ich euch auf jeden Fall, wenn ihr die Wahl habt, empfehlen euch im Nord-Westen der Insel ein Hotel zu suchen. Die Landschaft und Städte sind hier deutlich schöner als im Süden. Auch beim Wetter gibt es deutliche Unterschiede. Im Süden ist es wärmer und trockener als im Norden und durch die großen Höhenunterschiede bis hoch zum Teide ist die Natur enorm vielfältig.

    Neben dem Siam Park ist auch das Aqualand in Costa Adeje ein guter Wasserpark, auch wenn er nicht an das Niveau des ersteren herankommt. Aber allein wegen der Kamikaze-Rutschen lohnt sich schon ein Besuch.
    Für den Besuch von Loro Parque und Siam Park lohnt sich das Kombi-Ticket.

    Für jede Menge mehr Details empfehle ich meine 15-teilige Berichtereihe.

  4. #4
    CLUBMEMBER Avatar von Aquaslider
    Registriert seit
    27.06.2014
    Ort
    Wien
    Alter
    23
    Beiträge
    402
    Besuchte Parks
    9
    Gefahrene Bahnen: 46

    Standard

    Wenn du doch lieber näher bei den Wasserparks nächtigen willst, empfehle ich dir das Grand Hotel El Mirador. Obwohl es in der Touristenhochburg Costa Adeje ist, ist es dort relativ ruhig und nicht überlaufen, auch der Strand dort war nicht überlaufen. Fünf Minunten entfernt gibt es eine Haltestelle der kostenlosen Shuttlebusse ins Aqualand und in den Siam Park.
    Wir hatten damals keinen Mietwagen, sondern haben die Shuttlebusse genutzt (auch in den Loro Parque, wo mich meine Eltern erstaunt angeschaut haben, als ich sagte, dass ich die Kinderachterbahn fahren möchte xD) (und zum Flughafen ging es mit einem Transfer-Service).
    Wasserrutschen-Count: 204 - Letzte: Dual Loop @ Ondaland

    I'm a waterslide junkie! See I like to slide the slide, see I like to loop the Aqualoop!

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von alon
    Registriert seit
    17.12.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    32
    Beiträge
    855
    Besuchte Parks
    225
    Gefahrene Bahnen: 946
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich habe das auch seit ein paar Jahren vor und bin vor einiger Zeit schonmal in den Tiefen der Websiten auf weitere Shuttlebusse vom Loro Parque/Siam Park gestoßen.
    https://www.loroparque.com/media/pdf/busservice.pdf
    Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieses Posting wirklich ausgedruckt werden muss!

    Coastercount: 2009 +41 | 2010 +25 | 2011 +94 | 2012 +51
    2013 +60 | 2014 +130 | 2015 +95 | 2016 +70 | 2017 +118
    2018 +68 | 2019 bisher +122

  6. #6
    CLUBMEMBER Avatar von toschy
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Alter
    36
    Beiträge
    947
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 393
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Meine Eltern waren vor 3 Jahren in der Nähe von Los Cristianos an der Westküste in einem Resort.

    Von dort fuhren Busse in den Siam Park und in den Loro Parque

    Sie haben damals die Westsküste gewählt, da es vom Wetter her die bessere Seite ist.
    Im Norden ist es oft sehr neblig. Das Problem hatten meine Eltern auch als sie den Loro Parque besucht haben. Da war es am morgen in Ihrem Hotel wunderbares Wetter und am Loro Parque war es den ganzen Tag über neblig. Zurück im Hotel, strahlender Sonnenschein.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  7. #7
    CLUBMEMBER Avatar von cephista
    Registriert seit
    25.09.2015
    Ort
    Nähe Brühl
    Alter
    39
    Beiträge
    283
    Besuchte Parks
    83
    Gefahrene Bahnen: 369
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich war selbst bis jetzt 2x auf Teneriffa, beide Male in den Sommermonaten. Das erste Mal im Norden, (Puerto de la Cruz) wo es tatsächlich landschaftlich deutlich schöner ist, auch die schwarzen Strände sind wunderschön - allerdings hatten wir dort immer nur knapp über 20 Grad, morgens auch mal Regen, Nebel...kurzum, für etwas Entspannung am Strand sind wir dann tatsächlich mit dem Bus in den Süden gefahren an 2 Tagen, da war es deutlich wärmer. Der 2. Besuch war dann direkt im Süden (Playa de las Americas), mit auch insgeamt freundlicherem Wetter.

    Wir waren immer mit dem öffentlichen Bus unterwegs und hatten nie Probleme. Bei der Orts- und Hotelwahl solltet ihr euch halt vorher überlegen, worauf ihr euren Fokus legen möchtet. Wobei die Insel insgesamt auch einfach nicht soooo groß ist und man schnell von A nach B kommt.

    Bei den Aktivitäten haben wir tatsächlich einige organisierte Touren mitgemacht - eine sehr schöne ganztägige Inselrundfahrt mit Jeeps (auch zum Teide) und eine Katamaran Tour. Das sind halt Sachen die man auf eigene Faust nicht soooo gut hinbekommt, wenn man nicht so viel Zeit in die Vorbereitung stecken möchte. Da könnt ihr euch vorab schön mal über Tripadvisor über die verschiedenen Anbieter informieren und dann vor Ort buchen.
    China & Pearl River Delta (inkl. PreTour) / 15-Jahre-Feier / Sud Italia II


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •