Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Japan Tour



  1. #1
    CLUBMEMBER Avatar von BuzzCal
    Registriert seit
    06.03.2017
    Ort
    Bochum
    Beiträge
    14
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 163
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard Japan Tour

    Hallo alle,

    in etwa einem Monat startet meine Japan-Tour. Besuchen werden wir Disney, Fuji-Q, Nagashima Spa und Universal.
    Für Disney habe ich drei Tage eingeplant, Universal zwei und Fuji-Q und Nagashima jeweils einen. Was meint ihr, reicht dass von der Anzahl der Tage?

    Meine eigentliche Frage ist aber, ob ihr mir Tips geben könnt, wie ich wo und wann am besten die Tickets für die einzelnen Parks kaufe. Gibt es irgendwo Seiten mit besonderen Rabatten, Goddies wie Fast Pass etc?

    Könnt ihr mit noch allgemeine Tipps für die Parks sowie ggf Sightseeing mit auf den Weg geben?

    Danke und Grüße,
    Pascal

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    40
    Beiträge
    1.201
    Besuchte Parks
    235
    Gefahrene Bahnen: 1007
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zu den eigentlichen Tickets nicht aber...
    zu Fuji-Q. Geh direkt nach Parköffnung zum Stand wo man die Fast-Pässe kaufen kann und reserviere dir deine Slots. Lass dich nicht davon täuschen, wenn nur ca. 200 Leute vor den Toren stehen, die Abfertigung ist in dem Park so grauenhaft, da sind die Zeiten selbst bei so wenig Leuten schnell bei einer Stunde plus. Trotzdem sag ich, ein Tag reicht dort.
    Grüße aus Duisburg

  3. #3
    Interessierter Freund
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Epfenbach
    Alter
    40
    Beiträge
    27
    Besuchte Parks
    33
    Gefahrene Bahnen: 175
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Hallo,

    ich kann dir meine Erfahrung aus dem vergangenen Jahr schildern, vielleicht ist etwas davon für dich nützlich. In Universal hatte ich das Ticket am morgen in einem zur Gruppe gehörigen Hotel gekauft. Da gab es einen freien und wenig frequentierten Schalter (also nicht nur für Hotelgäste), so hatte ich das Ticket schon vor Parköffnung. An einem wirklich vollen August-Tag war für mich dank einiger Single-Rider Zugänge auch ohne Fast-Pass gut durchkommen, der Park hatte aber bis weit in die Nacht auf. Am vollsten war es bei Harry Potter, vielleicht das zuerst ansteuern.

    In Fuji-Q war ich 2 Tage. Ein Ticket hatte ich am Schalter gekauft, eines in der Übernachtung inklusive. Das war praktisch, denn damit konnte ich morgens den kleinen Eingang von der Bahnlinie her nutzen, den ich als leerer empfand als die Seite vom Parkplatz her. Richtig rentiert haben sich die Morgen- und Abendstunden, da kann man einige Fahrten gut machen, also unbedingt vor Parköffnung da sein. Abends hat es gerade in der letzten Stunde sehr nachgelassen, z.B. Takabisha ca. 20 Minuten. Ansonsten gebe ich CrazyDancer völlig recht, der Park schien für einen Ferientag im August trotz bestem Wetter auf den ersten Blick nicht sehr voll, die Wartezeiten bei Dododonpa tendierten trotzdem schnell gegen 2 Stunden und es war nur ab Aufgang zur Schräge mit Wartenden belegt, also ca. 1/3 Anstehbereich. Dennoch hatte ich fast jedesmal Glück: zwar gelang es mir nicht das Single-Rider System zu durchschauen (was es wohl irgendwie gibt), trotzdem wurden alle Züge nur voll besetzt losgeschickt und immer wieder Einzelfahrer ausgerufen, weswegen ich mehrmals vorgelassen wurde (ja, das gibt's!!) und somit geschätzt 15-20 Minuten pro Anstehen einsparen konnte.

    Ich hatte übrigens in den 2 Tagen keinen einzigen Fast-Pass und kam trotzdem auf ca. 9 Fahrten Dododonpa, ca. 6 Fahrten Takabisha und ca. 2-3 Fahrten beim Rest. Am zweiten Tag hat es zwischendurch kurzzeitig geregnet und trotz aller Unkenrufe wurde bei Dododonpa der Betrieb nicht eingestellt, auch bei Takabisha nicht, wohl aber bei Eejaneika und Fujiyama. Mit Fastpässen könnte natürlich ein Tag genügen, gerade Fujiyama rumpelt auf den letzten Metern doch sehr und die Außensitze der kuriosen Eejaneika muss selbst an aufeinanderfolgenden Tagen nicht in der Dauerschleife haben.

    Was mir sehr geholfen hat ist Boris81 fantastischer Trip-Report zur Golden Week Teil 2, dem ich hiermit ein ganz großes Dankeschön aussprechen will.

  4. #4
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    1.464
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 738
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von derGruni Beitrag anzeigen
    Mit Fastpässen könnte natürlich ein Tag genügen
    Das ist halt die Frage, was man will - für mich z.B. wäre Fuji-Q definitiv kein Park, in dem ich mehr als einen Tag verbringen muss. Thematisierung: null; Qualität der Bahnen: Rekordhalter - aber: nix, was jetzt irgendwie als besonders spaßig heraussticht (subjektive Ansicht von mir...)
    Da finde ich mehrere Tage für Universal & Tokyo Disney definitiv besser "angelegt" (und auch uneingeschränkt wert )
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •