Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 50
Like Tree180"Gefällt mir"

Thema: 2021 Neuheit: Blue Harvest (Inverted Coaster, B&M) @ Gröna Lund - Schweden



  1. #1
    CLUBMEMBER Avatar von Salto19
    Registriert seit
    06.12.2012
    Ort
    Augustdorf
    Beiträge
    632
    Besuchte Parks
    146
    Gefahrene Bahnen: 679
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Beitrag 2021 Neuheit: Blue Harvest (Inverted Coaster, B&M) @ Gröna Lund - Schweden

    Das Grönalund will 2020 einen neuen Inverter bauen der von der Dragon Challenge inspiriert sein soll. 2018 soll mit dem Bau begonnen werden. Er soll im Tiroler Bereich gebaut werden zwischen Insane und der Wildenmaus wo momentan die Spielbudden, und Autoscooter stehen.

    Er soll 37 m hoch, 700 m, 100 km/h schnell sein bei einer Fahrzeit von ungefähr 2 minuten. Laut gerüchten soll der Hersteller B&M sein.

    Grönans nya åkattraktion: ”En hisnande upplevelse”
    PUBLICERAD 00:00
    Gröna Lund ska bygga den längsta berg och dal-banan hittills på nöjesparken, med rejäla rollar och g-krafter. – Gröna Lund har aldrig sett något liknande. Det är en hisnande upplevelse, säger Christer Fogelmarck, koncernchef på Parks and Resorts.

    Skriv ut Rätta artikel Bokmärk
    I går lämnade Gröna Lund in bygglovsansökan för en stor berg- och dalbana som planeras stå klar våren 2020. Koncernchefen på Parks and Resorts där Gröna lund ingår, beskriver attraktionen som väldigt annorlunda.

    – Berg- och dalbanan är designad så att man sitter under rälsen, hängandes med benen rätt ner. Det är en enorm fartupplevelse där man kommer åka upp och ner, få enorma g-krafter, rollar, alla tänkbara moment under åkturen, säger Christer Fogelmarck.

    ANNONS:

    Attraktionen är inspirerad av två berg- och dalbanor i USA, bland annat Dragon Challenge på Universal Studios i Orlando.

    – De är otroligt smidiga de här banorna. När man kommer ner är det som att det bubblar i hela kroppen, säger han.

    Berg- och dalbanan ska byggas vid Tyrolparken, där radiobilarna och femkampsspelen finns i dag. I och med det finns också planer på att förändra området.

    – Vi vill öppna området så att man ska kunna gå ut mot vattnet, där vi kan ha serveringar och spelplatser, säger Christer Fogelmarck men poängterar att de ännu inte skickat in bygglovsförfrågan för de planerna.

    Just bygglov och överklaganden är en aktuell fråga för Gröna Lund. Årets nyhet “Ikaros”, en 95 meter hög fallattraktion, stötte på patrull i Mark- och miljödomstolen, efter att grannar överklagat bygglovet. Domstolen tyckte att det fanns brister i ljudutredningen kring attraktionen. Därefter har både Gröna lund och Stockholm stad överklagat beslutet till Mark- och miljööverdomstolen. Gröna Lund har också lämnat in en ny ljudutredning.

    Enligt Mark- och miljööverdomstolen är det sex till nio månaders handläggningstid före dom och ärendet fick prövningstillstånd den 17 februari i år. Gröna Lund räknar ändå med att kunna öppna attraktionen redan i april i år.

    Har ni börjat bygga utan bygglov?

    – Vi har beviljats bygglov som gäller under pågående prövning och bygger Ikaros för fullt. Vi känner oss trygga med att vi kommer få bygglov eftersom vi klarar de ljudvärden vi ska hålla oss inom. Antingen tas det till prövning i mark- och miljööverdomstolen eller kompletterar vi en tidigare bygglovsansökan till staden med den nya mätningen. Vi ser inte ett scenario att det skulle behöva rivas, säger Christer Fogelmarck.

    Den nya berg och dal-banan ska börja byggas hösten 2018 och stå klar 2020. Under 2019 kommer Gröna Lund också att få ett gästspel av en annan attraktion. Det innebär att bland annat Skrattkammaren och en del chokladhjul och spel försvinner från nöjesparken, åtminstone under en period.

    Höjd: 34 meter.
    Längd: 700 meter.
    Hastighet: 100 km/h.
    Åktid: Cirka 2 minuter.
    Name:  FB_IMG_1487750922000.jpg
Hits: 2321
Größe:  37,2 KB

    Bildquelle Themepark.nl

    Quelle
    Geändert von doCoaster (22.02.2017 um 11:02 Uhr)
    Wer Rechtschreibfehler findet darf sie behalten

  2. #2
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    26
    Beiträge
    7.405
    Besuchte Parks
    170
    Gefahrene Bahnen: 825
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Sehr interessant, dass man die uralten Pläne wieder ausgegraben hat und weiter an einem Inverter festhält.

    Da hatte ich sofort wieder diese Konzeptzeichnung im Kopf:

    Name:  2012_ExpansionPlans1.jpg
Hits: 1939
Größe:  74,2 KB

    Die Grafik wurde 2008 von derselben Zeitung veröffentlicht, wie der Artikel von heute - leider scheint der alte Artikel gelöscht zu sein.
    Angeblich hatte man damals ebenfalls den Antrag auf eine Baugenehmigung gestellt um den Park um die Parkplatzfläche zu erweitern und mit einer neuen Achterbahn, sowie einem Star Flyer auszustatten.
    Offensichtlich wurde die Erweiterung nie genehmigt, bzw. aus anderen Gründen nicht genutzt (vielleicht weiß da jemand mehr dazu). Der Starflyer steht ja inzwischen an einer anderen Stelle im Park und nun scheint auch der Inverter seinen Platz zu finden. Ich bin sehr gespannt wie es da weitergeht.

    Edit: Mir fällt gerade auf, dass es sich bei dem alten Konzept Layout zu 90% um eine spiegelverkehrte Black Mamba handelt. Da gefällt mir das neue individuelle Layout natürlich besser.
    Mario M. gefällt dieses Posting.


  3. #3
    CLUBMEMBER Avatar von eKs_Prod
    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    Rostock & Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    2.385
    Besuchte Parks
    230
    Gefahrene Bahnen: 935
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich kopiere hier mal die englische google-Übersetzung, diese lässt sich nämlich sehr gut lesen:
    Versteckter Inhalt:

    Gröna Lund new ride: "A breathtaking experience"

    Grona Lund will build the longest mountain and valley-course date at the amusement park, with big rollers and g-forces. - Grona Lund has never seen anything like it. It is a breathtaking experience, says Christer Fogelmarck, CEO of Parks and Resorts.


    Yesterday left Grona Lund in planning application for a large roller coaster scheduled to be completed in spring 2020. The CEO of Parks and Resorts where Green grove part, describes the attraction as very different.


    - Roller coaster is designed so that it sits under the rails, hanging by the legs right down. There is a huge momentum experience where you will go up and down, get huge g-forces, rolls, every possible moment during the ride, says Christer Fogelmarck.


    The ride is inspired by two roller coasters in the United States, including the Dragon Challenge at Universal Studios in Orlando.


    - They are incredibly smooth these lines. When you come down, it's like it bubbles throughout the body, he says.


    Roller coaster to be built at Tyrol Park, where bumper cars and pentathlon games available today. As there are also plans to change the area.


    - We want to open the area to be able to go out to the water, where we can have cafés and venues, says Christer Fogelmarck but points out that they have not yet submitted a building permit request for the plans.


    Just building permits and appeals are an ongoing concern for Grona Lund. This year's novelty "Icarus," a 95-meter high fall attraction, encountered on patrol in the Land and Environment Court, after neighbors complained of the building permit. The Court found that there were deficiencies in the sound investigation into the attraction. Subsequently, both the Green Lund and Stockholm city appealed to the Land and Environmental Court. Grona Lund has also submitted a new sound investigation.


    According to the Land and Environmental Court is six to nine months of turnaround time before the ruling, and the case had to appeal February 17 this year. Grona Lund still expect to be able to open the attraction in April this year.


    Have you begun to build without planning permission?


    - We have been granted building permits that apply during trial and builds Icarus full. We feel confident that we will get planning permission because we can handle the sound values, we must stay within. Whether it be tried in the Land and Environmental Court, or we supplement a previous planning application to the city with the new measurement. We do not see a scenario that would have to be demolished, says Christer Fogelmarck.


    The new mountain and valley-track construction will begin in autumn 2018 and be completed in 2020. In 2019, Grona Lund also get a guest appearance by another attraction. That means, among other things Laughter chamber and some chocolate wheel and games disappear from the amusement park, at least for a period.


    Height: 34 meters.
    Height: 700 meters.
    Speed: 100 km / h.
    Driving time: about 2 minutes.

    Die deutsche ist etwas ungenauer, aber für die denen englisch nicht so gut liegt:
    Versteckter Inhalt:

    Gröna Lund neue Fahrt: "Ein atemberaubendes Erlebnis"
    Gröna Lund wird die längste Berg und Tal-Kurs Datum im Freizeitpark, mit großen Rollen und G-Kräfte bauen. - Gröna Lund hat noch nie etwas Ähnliches gesehen. Es ist ein atemberaubendes Erlebnis, sagt Christer Fogelmarck, CEO von Parks und Resorts.


    Gestern verließ Gröna Lund in Bauantrag für eine große Achterbahn soll im Frühjahr 2020 der CEO von Parks und Resorts abgeschlossen werden, in dem Grünhain Teil, die Attraktivität als sehr unterschiedlich beschrieben.


    - Achterbahn ist so ausgelegt, dass er sitzt unter den Schienen an den Beinen hängen rechts unten. Es gibt eine große Dynamik Erfahrung, wo man nach oben und unten gehen, bekommen riesige g-Kräfte, Brötchen, jeden möglichen Moment während der Fahrt, sagt Christer Fogelmarck.


    Die Fahrt wird von zwei Achterbahnen in den Vereinigten Staaten inspiriert, darunter die Dragon Challenge in den Universal Studios in Orlando.


    - Sie sind diese Linien unglaublich glatt. Wenn Sie kommen, es ist wie es im ganzen Körper Blasen, sagt er.


    Achterbahn werden in Tirol Park gebaut, wo Autoskooter und pentathlon Spiele heute verfügbar ist. Da gibt es Pläne, auch den Bereich zu ändern.


    - Wir wollen den Bereich zu öffnen zu können, um das Wasser zu gehen, wo wir Cafés und Restaurants haben können, sagt Christer Fogelmarck weist aber darauf hin, dass sie noch keine Baugenehmigung Antrag für die Pläne vorgelegt.


    Nur Baugenehmigungen und Einsprüche sind ein ständiges Anliegen für Gröna Lund. Die diesjährige Neuheit "Ikarus", eine 95 Meter hohe Fall Attraktion, stieß auf Patrouille im Land und Umwelt Gericht nach Nachbarn der Baugenehmigung beschwert. Das Gericht stellte fest, dass es Mängel in der Schalluntersuchung in die Attraktion waren. Anschließend werden sowohl die Grüne Lund und Stockholm Stadt appellierte an das Land und Umweltgericht. Gröna Lund hat zudem einen neuen Sound Untersuchung.


    Nach Ansicht des Landes und Umweltgericht sechs bis neun Monaten Laufzeit vor dem Urteil und der Fall musste appellieren 17. Februar dieses Jahres. Gröna Lund erwarten immer noch in der Lage sein in diesem Jahr die Attraktion im April zu öffnen.


    Haben Sie ohne Baugenehmigung zu bauen begonnen?


    - Wir haben gewährt Baugenehmigungen wurden, die während der Studie gelten und baut Icarus voll. Wir vertrauen, dass wir die Baugenehmigung bekommen, weil wir die Schallwerte verarbeiten können, müssen wir innerhalb bleiben. Ob es in dem Land und der Umweltgericht versucht werden, oder wir eine frühere Planungsanwendung in die Stadt mit dem neuen Messung zu ergänzen. Wir sehen nicht ein Szenario, das müsste abgerissen werden, sagt Christer Fogelmarck.


    Der neue Berg-und-Tal-Gleisbau wird im Herbst 2018 beginnen und im Jahr 2020 Im Jahr 2019 abgeschlossen sein wird, Gröna Lund auch einen Gastauftritt durch eine andere Attraktion bekommen. Das bedeutet unter anderem Lachen Kammer und etwas Schokolade Rad und Spiele verschwinden vom Vergnügungspark, zumindest für einen Zeitraum.


    Höhe: 34 Meter.
    Höhe: 700 Meter.
    Geschwindigkeit: 100 km / h.
    Fahrzeit: ca. 2 Minuten.


    Alles in allem habe ich etwas Angst das die Bahn den Park "erschlägt". Wir wissen alle wie wuchtig sich B&M Bahnen und vor allem Inverter präsentieren. Es gibt zwar wie scheint einen Tunnel am Ende der Fahrt, der aber auch die Station andeuten könnte.
    Ansonsten dürften die Elemente folgende sein: Lifthill aus Tunnel, Abfahrt (sieht nach Meeres-/Wasserlage aus), Zero-G-Roll, Immelmann, Korkenzieher in Kurve (oder nur eine Kurvenkombination, Stützen sehen aber nach Korkenzieher aus), Helix, Zero-G-Roll mit leichtem Dive und noch eine Zero-G-Roll mit halber Abschlusshelix. Also vier oder fünf Inversionen.
    Danach kommt die Schlussbremse mit abfallender Einfahrt in die Station die unterirdisch zu liegen scheint.

    Es ist einfach nur krass so ein Achterbahnmonster in diesen Stadtpark zu bauen. Im Endeffekt hätte sie sich dann auch gleich für einen RMC Raptor Track entscheiden können

    Eine vergleichbare Anlage wäre wohl nur Dæmonen in Tivoli Gardens. Allerdings ist diese Anlage 150m kürzer und die Stützen gehen nach unten weg. Naja, die Jungs von Parks&Resort wissen sicher was sie tun.


    Kleines Edit wegen dem Beitrag von doCoaster: Der Park besitzt dieses in dem Bild zu sehendes Gelände inzwischen und der Parkplatz wird in kommender Zeit umgestaltet. (Pressegespräch Juni 2016)

  4. #4
    CLUBMEMBER Avatar von Trax
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Deutschland
    Alter
    27
    Beiträge
    659
    Besuchte Parks
    74
    Gefahrene Bahnen: 391
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich war mal so frei und habe das Layout grob in Planet Coaster nachgebaut. Da mir die ein oder andere Stelle etwas B&M untypisch wirkte habe ich diese ein wenig angepasst, das ist also nicht 1:1 das gleiche Layout wie aus der Zeitung.
    Auffällig ist dass die Bahn recht weite Kurven beinhaltet, besonders am Ende, und auch die Inversionen vergleichsweise hoch ausfallen. Je nach Auslegung der Helix dürften uns zwischen 4 und 4,5g Spitzenbelastung erwarten.

    Desweiteren fällt auf dass der Immelmann eine Mischung eines normalen und eines Inclined Immelmann ist, und somit nicht ganz 180° über Kopf geht (bei mir sind es glaube ich knapp 150°). Ein wenig Sidewinder ist da auch drin.

    Name:  Grönalund 2020.jpg
Hits: 2554
Größe:  122,1 KB

    Wenn Interesse besteht kann ich auch noch ein Onride anfertigen.
    americancoasterfan, maikoaster, erisstpottwale und 1 anderen gefällt dieses Posting.
    Top 5: 1.Hyperion 2.Lech Coaster 3.Helix 4.Untamed 5. Icon

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von eKs_Prod
    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    Rostock & Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    2.385
    Besuchte Parks
    230
    Gefahrene Bahnen: 935
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Den Pre-Drop kannst du weglassen. Wenn du jetzt die Bahn 5m tiefer legst, damit die Station unterirdisch wird und dann alle Elemente wieder 5m höher ansetzt, wirst du ein sehr gutes Onride erstellen können. Die Bahn wird immer/oft über Menschen und Gebäude hinweg führen, daher nie wirklich tief fliegen, daher dürften sich auch bei deinen G-Kräften einige verbesserte Werte einstellen. (Ist da PC so gut? Es fehlt doch der gesamte Maßstab, oder wie lang ist deine Gesamtlänge?)

  6. #6
    CLUBMEMBER Avatar von Trax
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Deutschland
    Alter
    27
    Beiträge
    659
    Besuchte Parks
    74
    Gefahrene Bahnen: 391
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ich habe bewusst keine Tunnel gebaut, man sollte ja das Layout sehen können. Das jetzige Ding ist 732m lang und 94 km/h schnell. Da ich die örtlichen Gegebenheiten in Grönalund nicht kenne habe ich vielleicht auch die ein oder andere Stelle zu tief gelegt. Der Pre-Drop ist halt typisch B&M, deswegen habe ich den drin gelassen. Wenn ich nun alle Elemente um 5m erhöhe wird die Bahn auch kaum vom Fleck kommen, die ist bei den Überschlägen eh schon recht langsam.

    Allerdings musste ich das ganze auch aus einem Rendering aus einer Zeitung aufbauen, entsprechend ist es sicherlich nicht 100%ig genau. Es ging mir einfach darum einen groben Überblick zu verschaffen zumal wir das Modell ja auch drehen und wenden können wie wir wollen.
    Top 5: 1.Hyperion 2.Lech Coaster 3.Helix 4.Untamed 5. Icon

  7. #7
    CLUBMEMBER Avatar von eKs_Prod
    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    Rostock & Berlin
    Alter
    30
    Beiträge
    2.385
    Besuchte Parks
    230
    Gefahrene Bahnen: 935
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Typisch ja, aber nicht mehr aktuell. Die beiden neuesten B&M Inverter (OzIris in Parc Astérix und Banshee in Kings Island) haben diesen nicht mehr. Die Zeiten dieser Lift-Ketten-Beschützung sind vorbei. Daher dieser Einwurf.

    Übrigens nicht als böswillige Kritik, sondern als konstruktive Kritik zu verstehen.
    Karachofan gefällt dieses Posting.

  8. #8
    CLUBMEMBER Avatar von toschy
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Alter
    37
    Beiträge
    972
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 393
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Irre ich mich oder steh ich auf dem Schlauch.

    Man hat doch bereits einen Inverter im Park stehen. Auch wen dieser nicht von B&M ist.
    Oder wird der alte dann abgerissen?
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  9. #9
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    26
    Beiträge
    7.405
    Besuchte Parks
    170
    Gefahrene Bahnen: 825
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ja man hat mit "Kvasten" einen Suspended Coaster/Inverter. Allerdings ein deutlich familienfreundlicheres Modell und damit eine ganz andere Zielgruppe ansprechend. Wieso sollte man ihn also abreißen.
    toschy und LuckyCoasterLuke gefällt dieses Posting.


  10. #10
    CLUBMEMBER Avatar von Trax
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Deutschland
    Alter
    27
    Beiträge
    659
    Besuchte Parks
    74
    Gefahrene Bahnen: 391
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von eKs_Prod Beitrag anzeigen
    Übrigens nicht als böswillige Kritik, sondern als konstruktive Kritik zu verstehen.
    Das habe ich auch nicht so aufgenommen - wobei du zugeben musst dass es zuerst ein wenig undankbar wirkte
    Den Pre-Drop habe ich gerade entfernt und mal grob die Gebäude sowie das Bodenniveau eingefügt und daran die Bahn orientiert. Bin jetzt bei 709m runter. Bin das ganze derzeit am smoothen um ein Onride zur Verfügung stellen zu können.
    Top 5: 1.Hyperion 2.Lech Coaster 3.Helix 4.Untamed 5. Icon

  11. #11
    Aktiver Freund Avatar von Pinhead
    Registriert seit
    16.07.2013
    Ort
    Bonn
    Alter
    47
    Beiträge
    331
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Trax Beitrag anzeigen
    Das jetzige Ding ist 732m lang und 94 km/h schnell.
    Dann halte ich die 94 kmh für etwas zu hoch. Gemessen am Layout und der Höhe, wird der sich eher bei einer Nemesis Inferno und BM einordnen und nicht nicht mehr als 80 kmh fahren, wenn überhaupt. Tippe auf 75-80 kmh.

  12. #12
    CLUBMEMBER Avatar von maikoaster
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Helmstadt
    Alter
    30
    Beiträge
    1.357
    Besuchte Parks
    17
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Im Artikel werden ja 100 km/h als Höchstgeschwindigkeit angegeben. Selbst wenn man großzügig mit dem Aufrunden ist, sollten es dann letzendlich schon mehr als 90 km/h sein.

  13. #13
    CLUBMEMBER Avatar von Trax
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Deutschland
    Alter
    27
    Beiträge
    659
    Besuchte Parks
    74
    Gefahrene Bahnen: 391
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Wobei mir das bei 34m Höhe schon Spanisch vorkommt, zumal die Höhe ja wenigstens die Differenz zwischen tiefster und höchster Stelle ist, also sprich Station und Spitze des Lifthills in diesem Fall. Da man aber während der Fahrt sonst nicht mehr auf diese Höhe kommt sind 100 km/h eigentlich nicht realistisch für mich.
    Bin bei mir nach den ganzen Anpassungen auf 704 Streckenmeter, 5 Inversionen und 83 km/h Spitze gekommen. Fahrtzeit knapp 70 Sekunden, aber da kann die Liftgeschwindigkeit viel dran ändern.
    Geht man nach der Optik scheint das ganze auch für den Betrieb mit 3 Zügen geeignet zu sein, ob man das nur so umsetzt ist natürlich eine andere Frage.
    Das Onride wird gerade hochgeladen.
    Top 5: 1.Hyperion 2.Lech Coaster 3.Helix 4.Untamed 5. Icon

  14. #14
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    26
    Beiträge
    7.405
    Besuchte Parks
    170
    Gefahrene Bahnen: 825
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    B&M Coaster dieser Größe ohne MCBR werden üblicherweise mit 2 Zügen betrieben. Denke auch nicht, dass hier ein dritter Zug notwendig ist, da er die Kapazität nicht großartig steigern würde und diese für den Park auch mit zwei Zügen a 8 Wagen ausreichen dürfte.


  15. #15
    CLUBMEMBER Avatar von Trax
    Registriert seit
    30.09.2015
    Ort
    Deutschland
    Alter
    27
    Beiträge
    659
    Besuchte Parks
    74
    Gefahrene Bahnen: 391
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    So einmal ein grobes Onride des gezeigten Layouts. Stilecht mit Betontheming



    In der Aufteilung wie ich sie gewählt habe wären theoretisch 5 Züge möglich, sinnvoll wären allerdings maximal 3 und dann auch nur mit getrenntem Ein- und Ausstieg was ich bei der Größe ebenfalls für unrealistisch halte.
    doCoaster, uli79, Anele und 7 anderen gefällt dieses Posting.
    Top 5: 1.Hyperion 2.Lech Coaster 3.Helix 4.Untamed 5. Icon

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •