Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree24"Gefällt mir"
  • 1 Post By Mario M.
  • 4 Post By Mario M.
  • 5 Post By Mario M.
  • 1 Post By sven
  • 13 Post By Mario M.

Thema: 2024 Neuheit: große Erweiterung @ Tivoli Gröna Lund - Schweden



  1. #1
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.435
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard 2024 Neuheit: große Erweiterung @ Tivoli Gröna Lund - Schweden

    Wieder einer dieser Threads von denen ich gedacht habe, dass sie schon Ewigkeiten existieren müssten... (oder ich hab den Alten wiedermal nicht gefunden)

    Jedenfalls ist man im Gröna Lund schon seit langer Zeit am planen was man zukünftig bauen will. Dabei beschäftigt man sich mit einer flächenmäßigen Erweiterung, was aber immer wieder auf Proteste von Anwohnern stößt (die Politik steht hinter dem Projekt). Momentan sieht wohl alles danach aus das die erste Phase des Projektes erst 2014 beginnen wird, aber allein schon die Tatsache, dass bei einem der ersten Entwürfe einen B&M Inverter und der höchste Starflyer der Welt (steht jetzt mit selbem Design im Prater) vorgesehen waren, macht das ganze schon ziemlich beeindruckend. Mal sehen in wie weit sich die Pläne ändern oder sogar gleich bleiben. Jedenfalls würde man mit ca. 65 Millionen $ von der größten Investition des Parks sprechen

    Die Pläne sind leider von 2008, was ja aber nicht heißen muss, dass daran nicht weiter gebastelt wird

    Name:  2012_ExpansionPlans1.jpg
Hits: 2284
Größe:  74,2 KB

    Name:  2012_ExpansionPlans2.jpg
Hits: 2340
Größe:  67,2 KB

    Das mit dem Starflyer hatte ich hier schonmal aufgegriffen:

    http://www.coasterfriends.de/forum/e...-prater-2.html

  2. #2
    Gesperrt
    Registriert seit
    30.03.2010
    Ort
    Aus Differten bittesehr
    Alter
    38
    Beiträge
    2.854
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Soweit ich weiss ist der Inverter schon eine Zeit lang vom Tisch.

  3. #3
    Aktiver Freund Avatar von GreatJulianPoint
    Registriert seit
    16.08.2010
    Ort
    Hamburg
    Alter
    22
    Beiträge
    497
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Schade der sieht echt gut aus ...

  4. #4
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.435
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich hole diesen Thread hier mal wieder aus der Versenkung hervor...

    Der auf den damaligen Plänen zu sehende Star Flyer wurde im Jahr 2013 eröffnet, der B&M Inverter soll nun im Jahr 2020 eröffnen und wurde auch noch auf das aktuelle Gelände des Parks gequetscht!

    Links zu den beiden Threads hier im Forum:
    2013 Neuheit: Eclipse (Starflyer, Funtime) @ Gröna Lund - Schweden
    2020 Neuheit: Inverted Coaster (B&M) @ Gröna Lund - Schweden

    Die damals zur Diskussion stehende Erweiterung ist aber nicht vom Tisch, wie der Park in einer Pressemitteilung mitgeteilt hat, werden am 14. November detailierte Erweiterungspläne veröffentlicht/der Öffentlichkeit vorgestellt/zugänglich gemacht.

    Link zur schwedischen Pressemitteilung

    Ein User von TPR hat die Pressemitteilung übersetzt/zusammengefasst:

    Zitat Zitat von User: alejon @ TPR
    Parks & Resort have published a press release where they talk about the expansion plans. They have been working together with the city of Stockholm for two years to come up with the proposal for zoning. Compared to the last effort the actual park expansion seems to be smaller this time (8.000 sqm compared to 11.000 sqm, Gröna Lund of today is 38.000 sqm.). They also make a point in that attendance at Gröna Lund has been up 50% in the last 10 years, an impressive feat!

    Towards the streets "Allmänna Gränd" and "Falkenbergsgatan" there will be 2-3 storey buildings inspired by old buildings in the surrounding area. The buildings will have cafés and restaurants on the bottom floors towards the streets and will thus be open to the public. On the backside by the tram stable (farthest away from today's Gröna Lund) there will be a public square. And along the water there will be a public promenade, meaning there will be access to the water without having to pay entrance to Gröna Lund. The new area will be connected to the current park by a bridge. The new area will have rides, restaurants, games etc, no plans regarding the exact utilization are finalized.

    The new area has been used as an amusement park before, between 1924 and 1957 competing "Nöjesfältet" existed here. Both parks were family owned and the competition was really fierce, including putting a dead horse in front of the opposing park. In the end the daughter of the Gröna Lund owners and the son of Nöjesfältets owners fell in love and got married. This story is in the process of being turned into a movie, which will premier on Christmas day 2018. The cast is several famous Swedish actors so it has the potential of being a fun watch!
    Zusammen mit der Stadt Stockholm hat man in den letzten 2 Jahren detaillierte Erweiterungs-/Bebauungspläne ausgearbeitet. Mittlerweile ist die Rede von 8.000 m² Erweiterungsfläche, es waren ursprünglich mal 11.000 m² angedacht. Wenn man aber bedenkt, was der Park auf seinen bisherigen 38.000 m² alles auf die Beine gestellt hat, ist das schon eine beachtliche Fläche!

    Auf dem angesprochenen Baugebiet befand sich früher also mal ein Konkurrenzpark vom Tivoli Gröna Lund. Die Fläche soll nicht ausschließlich der Erweiterung des Parks dienen sondern auch viele öffentliche Bereiche bieten, für die man keinen Eintritt bezahlen muss. Neben einer öffentlichen Promenade soll es auch einen Bereich mit öffentlich zugänglichen Restaurants geben. Bei der Architektur der Gebäude will man sich an den Gebäuden in der Umgebung orientieren (maximal 2-3 Stockwerke).

    Die Brücke soll den neuen Bereich mit dem bestehenden Park verbinden:
    Name:  THUMB_~1.JPG
Hits: 1764
Größe:  132,2 KB

    Hier sieht man den ehemaligen Konkurrenzpark:
    Name:  thumb_1931.jpg
Hits: 1774
Größe:  104,9 KB

    Rechts davon befindet sich Gröna Lund

    Heute befindet sich dort ein Parkplatz:
    Name:  1.jpg
Hits: 1766
Größe:  141,9 KB

    Ich habe auf dem Bild auch das bisherige Grundstück des Parks markiert!

    In den letzten 10 Jahren sind die Besucherzahlen des Parks um 50% gestiegen, der Park braucht also unbedingt mehr Fläche um weiter wachsen zu können.

    Hier noch die deutsche Übersetzung der kompletten PM:
    Grönlands Expansionspläne werden zur Konsultation versandt

    Am Dienstag, dem 14. November, wird der Vorschlag zu Grönlands Expansionsplänen zur Konsultation versandt und die Öffentlichkeit erhält zum ersten Mal die Gelegenheit zu sehen, was Stockholm City und Green Lund für Visionen für den bestehenden Parkplatz haben. Die Idee ist, einen neuen Tivoli-Bereich und neue attraktive öffentliche Bereiche rund um den neuen Bereich zu schaffen, darunter Cafés, Restaurants, einen neuen Platz und ein neues Dock.

    Am 14. November wird der detaillierte Plan für die Erweiterung Grönlands für den "Skeppsholmsviken District", dh den bestehenden Parkplatz, im Rahmen einer Konsultation versandt. Der lokale Plan zielt darauf ab, Bedingungen zu schaffen für Gröna Lund attraktive öffentliche Räume zu schaffen, um nöjesfältet. Planen einem neuen Vergnügungspark Bereich durch eine periphere Entwicklung entlang Falkenbergsgatan und General Alley umgeben zu ermöglichen vorgeschlagen. Westlich des neuen Messegelände Teils vorgeschlagen, einen öffentlichen Platz und einen öffentlichen Dock, das es möglich, dass die Öffentlichkeit rund um den Vergnügungspark zu bewegen macht, vorbei an der Straßenbahnhalle entlang des Wassers und die durch Promenade entlang Wasahamnen verbunden sind. Der detaillierte Plan wird am 14. November verschickt und bis zum 31. Januar 2018 veröffentlicht.

    "In etwas mehr als 10 Jahren hat Gröna Lund die Besucherzahlen um 50% gesteigert und hat daher ein großes Bedürfnis zu wachsen. Gleichzeitig sind wir sehr vorsichtig, nicht Historiker zu sein, wenn wir unsere Expansionspläne planen, und wir haben die neue Architektur von historischen Gebäuden in der unmittelbaren Umgebung inspiriert. Seit mehr als zwei Jahren arbeiten wir mit der Stadt Stockholm an diesem detaillierten Plan, und es ist sehr aufregend, endlich unsere Vision zu präsentieren ", sagt Christer Fogelmarck, CEO von Parks and Resorts, dem Gröna Lund gehört.

    Der Ort hat schon einmal einen Vergnügungspark untergebracht, wo die konkurrierenden Familie Lindgren 1924-1957 „Amusement Park“ Gröna Lund Besitzer Gustaf Nilssons Verdruss verhielten. Dieses Argument durchgesetzt, aber die Liebe behoben, wenn Ninni Nilsson (Tochter von Gröna Lund Besitzer) und John Lindgren (Sohn der Vergnügungspark Besitzer) verliebte, heiratete und gebildet, was jetzt die Gröna Lund ist. Diese wahre Liebesgeschichte ist auch die Grundlage für den nächsten großen schwedischen Film mit dem Arbeitstitel „Swoon“, die am Weihnachtstag 2018 mit ua Robert Gustafsson, Lennart Jähkel, Pernilla August und Helena af Sandberg in der Hauptrolle Premiere haben werden.
    Quelle / TPR

  5. #5
    Aktiver Freund Avatar von Guitar_Sly
    Registriert seit
    29.06.2011
    Ort
    Pößneck (Thüringen)
    Alter
    31
    Beiträge
    493
    Besuchte Parks
    53
    Gefahrene Bahnen: 232
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Dort haben wir letztes Jahr noch für den Besuch in Gröna Lund geparkt. Wo soll man denn dann jetzt Ortsnah die Fahrzeuge hin quetschen? Gibt es in der Umgebung angemessene Parkflächen oder heißt es dann für von fern anreisende ausserhalb Parken und die öffentlichen Anbindungen nutzen?

  6. #6
    Aktiver Freund Avatar von Malina
    Registriert seit
    24.07.2011
    Ort
    Lüneburg
    Beiträge
    397
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Autofreie Innenstadt
    Also klar, da sind keine Parkplätze und da ist sicherlich auch kein Platz für, die Insel ist halt voll und fast der Rest davon ist ja auch mehr oder weniger geschützt.
    Nochmal...nochmal...nochmal...
    kärnan, helix, katun
    *WILDFIRE,OZIRIS, UNTAMED, SHAMBHALA, JORIS, MONSTER, TARON*
    - novgorod, balder, wodan, troy, lost gravity, valkyria-

    **41 Parks und es müssen noch mehr werden...**



  7. #7
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.435
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Auf TPR wurde eine schöne Zusammenfassung geschrieben, die ich mal übersetzt habe:

    Der Vorschlag für den neuen Bebauungsplan ist nun veröffentlicht worden. Die nächsten 2,5 Monate (bis Ende Januar) werden nun die Anwohner angehört, bevor aber dem dritten Quartal 2018 dann der überarbeitete Plan geprüft wird. Vorraussichtlich im zweiten Quartal 2019 soll dann der Bebauungsplan von Gröna Lund verabschiedet werden, sodass man aktuell mit einem frühsten Baustart im Jahr 2021 rechnet. Bis dahin haben sie aber mit dem neuen B&M Inverter und den Umbauarbeiten die den halben Park betreffen eh alle Hände voll zu tun!

    Auf dem aktuellen Plan sind noch keine Attraktionen enthalten, da es erstmal um das Baugebiet an sich geht, der Park hat aber schon angekündigt, dass man sich mit Weltklasseattraktionen erweitern will. Zudem soll der Bereich für Werkstätten, Umweltlogistik/Logistik und Umkleideräume unterkellert werden.

    Der Boardwalk wird sich wohl doch innerhalb des Parks befinden und nicht öffentlich zugänglich sein. Allerdings soll sich davor ein öffentlicher Steg befinden, von dem aus man aufs Wasser oder den neuen Parkteil blicken kann.

    Übersichtsplan:
    Name:  t1mDIIc.jpg
Hits: 1030
Größe:  105,3 KB

    Wenn man mit dem Boot ankommt erwartet die Besucher dieser Anblick:
    Name:  Inwx3X2.jpg
Hits: 1027
Größe:  96,6 KB

    Wie schon erwähnt, sollen der neue und der alte Teil mit einer Brücke verbunden werden:
    Name:  CE7sUyB.jpg
Hits: 1037
Größe:  200,2 KB

    Der neue Bereich erhält aber auch einen eigenen Eingang!

    Der Anblick der "Falkenbergsgatan" (Falkenstraße) wird sich drastisch verändern:

    Vorher:

    Name:  sJ3uLGP.jpg
Hits: 1021
Größe:  92,0 KB

    Nachher:
    Name:  7Sl7u1w.jpg
Hits: 1017
Größe:  136,2 KB

    Angeblich soll das Baugebiet nur bedingt und an wenigen Punkten hoch bebaut werden dürfen. Ich bin mir aber sicher, dass der Park die Baufläche sinnvoll nutzen wird!

    Quelle

  8. #8
    CLUBMEMBER Avatar von sven
    Registriert seit
    27.01.2009
    Ort
    München
    Alter
    39
    Beiträge
    2.942
    Besuchte Parks
    87
    Besuchte ParksBesuchte Kontinente

    Standard

    Zitat Zitat von Guitar_Sly Beitrag anzeigen
    Dort haben wir letztes Jahr noch für den Besuch in Gröna Lund geparkt. Wo soll man denn dann jetzt Ortsnah die Fahrzeuge hin quetschen?
    Die unter 200 Parkplätze die diese Fläche bisher bietet sind relativ zu den Gesamtbesucherzahlen echt mal egal für den Park. Da bisher mit dem Auto auf die Insel zu fahren schon einer Lotterie glich ist es sicher sinnvoller in Zukunft noch deutlicher auf Anreise mit dem ÖPNV zu verweisen. Mit der Fähre von Slussen kommend anzureisen ist eh ein Erlebnis für sich und sehr zu empfehlen.
    Coaster_Friend92 gefällt dieses Posting.

  9. #9
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.435
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Der neue Bebauungsplan wurde veröffentlicht und steht jetzt zur öffentlichen Debatte

    Gröna Lund hat auf seiner HP eine ganze Reihe von Informationen veröffentlicht:

    Gröna Lund 2024

    Es ist sehr viel Text, aber das lässt sich kurz zusmmenfassen:
    - Sie hoffen, im Jahr 2024 mit dem Bau beginnen zu können, deshalb der Projektname "Gröna Lund 2024"
    - Das neue Gebiet wird zu mindestens 25% aus Pflanzen und Vegetation bestehen.
    - Es wurden noch keine Attraktionen festgelegt, die Darstellungen dienen lediglich der Veranschaulichung der Höhenbeschränkungen.
    - Die allgemeine Höhenbeschränkung des neuen Gebiets beträgt 12 m
    - eine Stelle darf 18 m hoch sein, drei Stück 30 m, eine 35 m und die höchste 45 m

    Wie das nachher aussehen könnte wurde mit Beispielen gezeigt:
    Name:  strandpromenaden-4-ny.png
Hits: 338
Größe:  728,2 KBName:  strandpromenaden-33-ny.png
Hits: 336
Größe:  727,8 KB

    Die Darstellungen dienen lediglich der Veranschaulichung der Höhenbeschränkungen! Ich könnte mir auf der Fläche gut einen kompakten und verschatelten Launch Coaster vorstellen, sowas fehlt dem Park nach dem Inverter sicher am meisten im Achterbahn Portfolio

    Auf diesen Artworks sieht man wie "grün" der neue Bereich werden soll:
    Name:  illustration-skeppsholmsviken-2.jpg
Hits: 337
Größe:  287,1 KBName:  strandpromenaden-2-ny.jpg
Hits: 334
Größe:  100,0 KB

    Typisch skandinavischer Baustil:
    Name:  djurgardskvarteret-3-ny.jpg
Hits: 340
Größe:  70,6 KBName:  djurgardskvarteret-4-ny.jpg
Hits: 348
Größe:  79,0 KB

    So könnte die Promenade dann aussehen:
    Name:  strandpromenaden-1-ny.jpg
Hits: 343
Größe:  82,2 KB

    Alle Unterlagen sind --->Hier<--- auf der Homepage von Stockholm einsehbar!

    Ich bin echt gespannt was da nach dem Inverter noch so alles kommt

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 30.08.2013, 00:00
  2. Ich will Elche ... Teil 3 ... Gröna Lund Stockholm
    Von dan.te im Forum Eure Tripreports - Unsere Freude!
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 11:38
  3. In the cut: Gröna Lund
    Von Chris im Forum 2009 Viking Tour
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.09.2009, 10:53
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 14:17
  5. Bennis Viking Trip Photos - Day 1+2 (Stockholm & Gröna Lund)
    Von RollerCoasterBenni im Forum 2009 Viking Tour
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 26.08.2009, 16:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •