Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 15 von 54
Like Tree87"Gefällt mir"

Thema: 2019 Neuheit: Kentucky Flyer (Holzachterbahn, Gravity Group) @ Kentucky Kingdom



  1. #1
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard 2019 Neuheit: Kentucky Flyer (Holzachterbahn, Gravity Group) @ Kentucky Kingdom

    Der nordamerikanische Park "Kentucky Kingdom" hat diesen Teaser auf Youtube hochgeladen:



    Mal sehen was da am 21. September angekündigt wird! Da die anderen Attraktionen auch sürmische Namen tragen (Thunder Run, Storm Chaser, Lightning Run), bleibt man dem Namensschema wohl treu! Ein Sky Fly oder Sky Roller würde gut dazu passen. Da der Park durch einen nah gelegenen Flughafen nicht sehr hoch bauen darf, kann man sehr hohe Attraktionen eigentlich ausschlißenen...

  2. #2
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Im Park wurden erste Markierungen gesichtet:
    Name:  KcMyT7f.jpg
Hits: 1822
Größe:  140,8 KBName:  LRUmVi8.jpg
Hits: 1814
Größe:  99,4 KB

    Diese hängen mit hoher Wahrscheinlichkeit mit der Ankündigung zusammen!

    Die Markierungen befinden sich hinter der Attraktion "Skycatcher"

    Quelle

  3. #3
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Mal sehen was da am 21. September angekündigt wird!
    An dem Tag wurde der Name der neuen Attraktion (Kentucky Flyer) angekündigt:


    Momentan macht das Gerücht die Runde das in Kings Island der Flying Coaster geschlossen wird und Kentucky Kingdom den vielleicht gekauft haben könnte...

  4. #4
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Momentan macht das Gerücht die Runde das in Kings Island der Flying Coaster geschlossen wird und Kentucky Kingdom den vielleicht gekauft haben könnte...
    Da die Schließung von Firehawk nun offiziell ist, könnte an dem Gerücht echt was dran sein!

    Folgende Info stammt vom Twitteraccount des Parks:

    Name:  1.jpg
Hits: 1450
Größe:  20,9 KB

    Am Sonntag wissen wir also mehr - immer den Youtubekanal des Parks im Blick behalten!

    Quelle

  5. #5
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    420
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Für uns Montag früh - noch 2 Stunden

    Mal ein Video der "Park Bros." - sie glauben an einen Vekoma Hyper Coaster - wäre fantastisch wenn jemand dieses Konzept, was seinerzeit für Energylandia entwickelt wurde, aufgreifen würde. Ich würde mich freuen wenn Vekoma damit Mack, Intamin, aber vor Allem B&M im klassischen Hyper Coaster-Segment Konkurrenz machen würde.



    Firehawk wird überall dementiert, Coaster Studios hat sich bei allen Kommentaren zu seinem Firehawk-Removal-Video die Arbeit gemacht auf jeden Kommentar zu antworten welcher die Querverbindung Firehawk -> Kentucky Flyer beinhaltete um energisch zu verneien, zu sagen dass das absoluter Unsinn sei, zu sagen dass KK diesen Wartungsalbtraum nicht haben wolle, und dass sie für das Geld lieber was ganz Neues anschaffen können statt etwas gebrauchtes.



    Na, ich bleibe gespannt (und wach bis dahin). Frage mich gerade wer das jetzt noch vor der Ankündigung liest, wahrscheinlich kaum jemand
    Mario M. gefällt dieses Posting.

  6. #6
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von scragnoth Beitrag anzeigen
    Na, ich bleibe gespannt (und wach bis dahin). Frage mich gerade wer das jetzt noch vor der Ankündigung liest, wahrscheinlich kaum jemand
    Na, doch eingeschlafen?

    Es ist tatsächlich eine neue Achterbahn geworden. Allerdings eine mit der keiner gerechnet hat!

    Ein Familien Holzachterbahn der Gravity Group!


    Jetzt sind wir schon so weit, dass das Spiel "Planet Coaster" für Ankündigungen von richtigen Projekten hergenommen wird

    Fakten:

    Hersteller:
    Gravity Group
    Züge:
    Timberliner
    Länge:
    390 m (1280 ft)
    First Drop:
    52° Neigung, ca. 14 m
    Höchstgeschwindigkeit:
    56 km/h (35 mph)
    max. Querneigung:
    54°
    Anzahl Airtimemomente:
    12 Stück
    min Größe Passagiere:
    1,02 m (40 Zoll)

  7. #7
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    14.12.2015
    Ort
    Coaster Coast
    Beiträge
    2.428
    Besuchte Parks
    230
    Gefahrene Bahnen: 935
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Das jetzt schon sehr kleinteilig und damit keine Kritik Mario, aber im Video steht "Airtime-Elemente". Im Endeffekte sind es natürlich Airtimemomente oder kurz Airtimes, aber ich fande die Formulierung sehr spannend, als wenn jeder Hügel irgendwie anders "geshaped" wäre.
    Sieht nach einer kleinen schönen Bahn aus. Bin mal gespannt wo sie im Park plaziert wird (sieht sehr nach "irgendwo reingeschoben" aus) und warte immer noch auf weitere dieser Bahnen für europäische Parks. Aber Gröna , Walibi und St. Pauls sind ja noch zu erreichen.

  8. #8
    Hyperaktiver Freund Avatar von oliverd
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.289
    Besuchte Parks
    14
    Gefahrene Bahnen: 87

    Standard

    Leider entäuschende Ankündigung. Was aber nicht heisst das die Bahn mies ist
    10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

  9. #9
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    420
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    Jupp, ich hatte da auch etwas mehr erwartet, aber sie haben es gut geheim gehalten, und keiner hat eine Holzachterbahn erwartet.
    Die Meinungen die ich gehört habe stellen heraus dass es immer noch ein kleiner Park im Familienbesitz sei und man deshalb auch nicht immer die riesiegen Neuheiten erwarten könne, und dass so eine Familienachterbahn sehr gut ins Portfolio passen würde, da sie diese Kategorie noch nicht abgedeckt hätten.

    Da es auch hier kein POV vom Park gibt, hier mal ein NL2-Nachbau den ich gefunden habe.



    Inklusive zwei perspektivisch schlecht gemachten Flugzeug-Vorbeiflügen, etwas besser als in der originalen Ankündigung da es nicht so geruckelt hat Die Ankündigung war ohnehin eine Sache für sich
    Aber ich hoffe doch sie nehmen so eine Musik für die Station und machen noch eine nette kleine Thematisierung dazu, das hätte was. Station wie ein alter Hangar, und vielleicht ein passendes Flugzeug in der Mitte der Bahn...

    Fazit, man hat sich mehr erhofft, aber es passt wenn man darüber nachdenkt und diese kleinen Gravity Group-Bahnen (Wooden Warrior, Oscar's Wacky Taxi) sollen sehr viel Spaß machen.
    Der Park macht eine interessante Entwicklung und ich finde deren Ankündigungen mit am spannendsten in der gesamten Landschaft, aber das liegt eventuell auch daran dass sie einst in 2017 für 2018 und 2019 gleichzeitig ankündigen wollten, das aber nie kam, später wurde für 2018 die Enterprise ausgetauscht und 2019 hob man sich dann doch für 2018 (also jetzt) auf. Seinerzeit wurde es abgesagt weil man die jüngsten Besucherzahlenentwicklungen mit in die Planungen aufnehmen wollte.
    doCoaster, Mario M. und oliverd gefällt dieses Posting

  10. #10
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Die Stützen (Bents) werden übrigens aus Stahl und nicht aus Holz gebaut, das ist weniger wartungsintensiv und der Park hat wohl gute Erfahrungen damit! Die Stützen werden weiß lackiert.

    Die Infos stammt aus diesem Video:


    Die im Video genannte Bahn "Wooden Warrior" lässt sich nachher von den Fakten her sehr gut mit dieser Bahn hier vergleichen

    Wooden Warrior erhält ja immer recht gute Bewertungen, mit so einer Bahn macht man sicher nicht viel falsch!

  11. #11
    Hyperaktiver Freund Avatar von oliverd
    Registriert seit
    26.01.2009
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    1.289
    Besuchte Parks
    14
    Gefahrene Bahnen: 87

    Standard

    Mann könnte auch mal das Kentucky im Logo zentrieren, sieht sehr amateurhaft aus.
    scragnoth gefällt dieses Posting.
    10 Jahre im Forum. Danke Coasterfriends.

  12. #12
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    02.05.2018
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    420
    Besuchte Parks
    5
    Gefahrene Bahnen: 23

    Standard

    @ Mario M Das Video hab' ich auch gesehen, aber es war schwierig zu verstehen, vA. der gute Ed Hart. Daher entging mir auch das Detail mit der Stahlkonstruktion.

    Ich persönlich finde ja Holz ansehnlicher bei Holzachterbahnen, gerade hier mit dem 40er-Jahre-Theming hätte das besser gepasst. Aber wenn es weniger kostet, und gerade ein kleiner Park muss darauf die Prioritäten setzten, ist das nachvollziehbar dass lieber eine Stahlkonstruktion verwendet wird.
    Und, Oscar's Wacky Taxi hat ja auch die Stahlkonstruktion.

    @ oliverd Wow, das ist mir gar nicht aufgefallen Aber generell fand ich alles an dieser Präsentation etwas amateurhaft, war ja auch schon bei Storm Chaser so. Wobei das dadurch auch alles einen gewissen Charme bekommt...

    OT zu Coaster Studios (Ich schreibe ja hier immer wieder wie gern ich da zugucke):

    Versteckter Inhalt:
    Ich gehe mal davon aus dass er da Insider-Wissen hatte, ich denke mal schon allein weil er diese Doku zu KK macht / gemacht hat passt das. Er war sich halt absolut sicher dass nicht die umgezogene Firehawk die Neuheit 2019 wird. Hat sich damit wichtig gemacht in der Kommentarspalte seines Videos.
    Dann die schlecht kommunizierte Pause (ich war sogar auf seinem Facebook obwohl ich das nicht nutze, hat er wohl nur bei Twitter verbreitet - nutze ich ebenfalls nicht aber da hatte ich nicht nachgeschaut, er meinte nur "in social media verbreitet") - warum nicht über YouTube direkt? Theme Park Crazy macht das...
    Und Art und Weise des Content: Seit die Europa-Tour von ihm und den anderen durch ist gab es fast nur Filler zu dem Thema... Keine Park- oder Bahnreviews, dafür unzählige unkommentierte Aufnahmen. Wurde langweilig, hatte gar keine großen Erwartungen mehr wenn ich täglich nachschaute was es denn neues von ihm gibt.

  13. #13
    Redakteur Avatar von Benny
    Registriert seit
    20.11.2008
    Ort
    Heilbronn
    Alter
    34
    Beiträge
    756
    Besuchte Parks
    164
    Gefahrene Bahnen: 784
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Etwas klein, aber zumindest dass abgesehen vom Lift das Layout sehr flach ist find ich cool...

  14. #14
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Schlechte Nachrichten - momentan stockt das Projekt!

    Das Wendeelement der Achterbahn wurde auf einer ausgewiesenen Erweiterungsfläche des Parks geplant. Das Gebiet ist zwar als Erweiterungsfläche vorgesehen, bisher wurde die endgültige Genehmigung für eine Bebauung aber noch nicht erteilt. Von Projektverzögerung, bis zu einer kompletten Absage ist aktuell alles möglich!

    Hier sieht man die ausgewiesenen Erweiterungsflächen:
    Name:  6E2E5F~1.JPG
Hits: 732
Größe:  695,3 KB

    Für die Achterbahn wird nur das kleine gelbe Stück davon benötigt...

    Diese ausführliche Stellungnahme/Mitteilung hat der Park veröffentlicht:
    Zitat Zitat von Kentucky Kingdom
    In preparation for installing a new roller coaster for the 2019 season, Kentucky Kingdom gave notice to its landlord, the Kentucky State Fair Board, that it was exercising its option to use one acre of the 20-acre tract to which the theme park is entitled, per the terms of its lease with the Fair Board, for the purpose of expanding and improving the park. Unfortunately, the Fair Board has yet to agree to transfer that additional acre to the park.

    Ed Hart, President and CEO of Kentucky Kingdom said, “We don’t understand why the Fair Board is delaying this transfer. Since our lease with the Fair Board gives us the right to option up to 20 acres of additional property to expand Kentucky Kingdom, the Fair Board’s approval of the transfer is merely a formality. Not only has the Fair Board delayed its approval, it has prevented us from taking soil samples, which is an essential first step in installing any roller coaster, even though this work in no way disturbs the property. I have advised Mr. Beck, the President and CEO of the Fair Board, that we have waited almost two months to receive the Fair Board’s approval for use of this small portion of the expansion property. All that is required is routine paperwork in the form of a simple addendum to our lease, signed by the Fair Board and the other state agencies that are also parties to the lease. We have given Mr. Beck all the information he has requested about the new coaster, but still have not received the addendum. We planned on making our first payment on the coaster yesterday, in the amount of $786,000, but cannot do so without the addendum in place. The Fair Board was fully aware of this but apparently does not appear to be concerned about the success of its premier tenant. A continued delay jeopardizes our schedule for getting the new coaster built in time for the 2019 season, which regrettably, may force us to cancel the project. The new coaster, which we have named the Kentucky Flyer, is the centerpiece of Kentucky Kingdom’s 30th anniversary celebration in 2019 and the focus of our marketing campaign for next season. The Kentucky Flyer has already garnered a great deal of national attention, especially among coaster enthusiasts. Cancelling this marquee attraction would be very unfortunate.”

    The Fair Board’s blockage of this new attraction may well be tied to a separate and long-standing disagreement about parking rights of Kentucky Kingdom’s guests. Ed Hart remarked, “Over the past four years, we have worked very patiently to resolve these parking problems with two Fair Board Presidents, two interim Fair Board Presidents, and the Fair Board’s Chairman, Mark Lynn, who has presided over the Board for the last four years. With the appointment of Mr. Beck as the fifth President of the Fair Board in five years, matters have only gotten worse, especially during the National Street Rod Association show and the State Fair, when so many parking lots are made off limits to Kentucky Kingdom guests. This year, thousands of additional parking spaces were denied to our guests, including all of the parking lots closest to the park’s entrance. To make matters worse, during the State Fair, our guests have to pay $10.00 for admission to the State Fair that they weren’t even going to, simply to gain entry to Kentucky Kingdom’s front gate, where they then have to pay admission to the park. These actions are a clear violation of our lease and certainly aren’t the way to treat a major tenant who pays over $1 million each year in rent - and is entitled to receive adequate access to parking in return for that rent. Making sure our guests have a great experience is the heart and soul of our business. Because we’ve made no progress in resolving the parking dispute, the only way for us to protect the interests of our guests was to resort to legal action.”

    Three months ago, Kentucky Kingdom filed a lawsuit against the Fair Board for a “Declaration of Rights” with respect to the loss of thousands of parking spaces that, per the terms of the theme park’s lease, are supposed to be available for Kentucky Kingdom’s guests. Instead, the lack of availability of parking during certain major events at the Kentucky Expo Center, particularly the National Street Rod Association show and the Kentucky State Fair, has caused much dissatisfaction among the park’s guests, as evidenced by the hundreds of complaints received during guest surveys conducted by the park.

    Ed Glasscock, a partner in Kentucky Kingdom, offered this explanation for the Fair Board’s delays: “The Fair Board cannot reasonably defend its violations of the lease with Kentucky Kingdom. Instead, its objective is to pressure the park to drop its lawsuit in Franklin Circuit Court in return for Fair Board’s approval of the park’s expansion. After all the time, energy, and money my partners and I have devoted to Kentucky Kingdom, we are very disappointed with the Fair Board’s obstruction of the park’s progress. After all, the option for expansion property was included in the lease for the express purpose of allowing Kentucky Kingdom to grow. Simply put, the Fair Board is acting in bad faith.”

    Bruce Lunsford, also a partner in Kentucky Kingdom, added, “We have fulfilled all of our obligations to the Fair Board and the state. In fact, we’ve gone above and beyond those obligations. With the new coaster, our total investment in redeveloping Kentucky Kingdom exceeds $64 million, or $20 million more than required per the terms of our lease. We knew that bringing the park back wouldn’t be a sprint, but a marathon, especially with the competition we face from other theme parks in the region, coupled with the damage to the park’s reputation that was inflicted by its previous operator. We knew it would take money, time, patience, and a great partner and experienced operator like Ed Hart. It’s a shame the Fair Board is reneging on its obligations, jeopardizing the park’s continued success. The Fair Board apparently wants to collect our rent, yet deny our guests the parking lots they should be able to use. The Commonwealth has so much to gain in additional fiscal revenue from direct, indirect, and induced expenditures by visitors who are here because Kentucky Kingdom is here. Unfortunately, this is a textbook example of bureaucratic red tape thwarting business that is good for Kentucky.”
    Sollte das alles stimmen kann der Park das "Fair Board" gleich nochmal verklagen, da sie sich nicht an vertragliche Abmachungen halten. Hier bewirken zu wollen, dass der Park die vorherige Anklage fallen lässt, ist mal wieder typisch für so Machtspielchen...

    Quelle

    Quelle

  15. #15
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.433
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Hier noch ein Video der Pressekonferenz vor Ort:

    Link für Mobilgeräte

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •