Viel Nostalgie, aber auch chaotischer Thrill auf der Basler Herbstmesse

Druckbare Version