• Werbung

  • Entstehung

    Über Uns

    Die Coasterfriends Idee und die Seite www.coasterfriends.de sind erst ein paar Jahre alt. Jedoch genießen viele unserer Mitglieder schon lange das Vergnügen einen Freizeitpark zu besuchen. Aber wie kam es eigentlich zu den Coasterfriends und zu diesen Seiten?

    - 2005 Die frühen Jahre vor den Coasterfriends

    Andreas (captain) und Andrea (andrea) sind seit Ihrem Kennenlernen 1996 große Freizeitparkfreunde. So war es kein Wunder das der erste Trip ins damalige Euro Disney ging, und dann ein paar Jahre später, 2002, im Europapark Rust die Hochzeitsglocken läuteten. Davor und danach wurden die Trips in die diversen Freizeitparks immer mehr und Sie konnten weitere Freunde und Familie davon begeistern, im speziellen Belinda (belli)und Alex (commander). Die Initialzündung für die Munich Coasterfriends entstand aber erst, als die vier 2004 eine ausgedehnte Florida Reise machen wollten. Um als selbstbewusste Münchner stolz auftreten zu können, entstand das erste Tourshirt, welches im liebevollen Design von Belli, dem großen Halloween Florida Trip Ausdruck verleihen sollte. Sie wurden daraufhin oft angesprochen, und so zeigte sich, dass gemeinsame Shirts eine noch lustigeres Gruppenerlebnis fördern können.

     

    2005 - 2006 Der Name und das Gruppenerlebnis entstehen

    So wollten Sie dann auch im Sommer 2005, bei einem anstehenden Trip in den Europapark, vielen Freunden die Vorzüge eines Freizeitparks näher bringen, und designten wiederrum Trip-Shirts für die kleine Gruppe. Diesmal wollten Sie aber durch einen gemeinsamen Namen der Leidenschaft noch mehr Gewicht verleihen und dachten sich dann nach reiflicher Überlegung den Namen: Munich Coasterfriends und das erste Logo aus.
    Das erstes Southside Weekend im Juli 2005 war dann auch ein kleiner Erfolg, und sollte der Auftakt für die zukünftigen Gruppentrips sein.

     

    2006 - www.coasterfriends.de kommt zur Welt


    Um gemeinsam Bilder der Trips zu genießen, haben Sie sich dann im Sommer 2005 entschlossen die Internetseiten: www.coasterfriends.de aufzubauen.
    Diese wurden dann im März 2006 durch das Forum ergänzt, sodaß man einfacher miteinander kommunizieren konnte und direkt von den Ausflügen Berichte und Bilder Online stellen konnte. Das Forum wuchs innerhalb eines Jahres um das 6-Fache und schnell wurde klar, dass Sie den Erfolg der Internetdomain in das Logo miteinbauen müssen.
    So entstand dann im Frühjahr 2007 das neue Coasterfriends Logo. Auch der Schwerpunkt verschob sich auf die einfache Namensnennung coasterfriends, da es schneller und griffiger ist als Munich Coasterfriends. Das Munich wurde aber im neuen Logo integriert, um auch weiter den Ursprung zu vermitteln.

     

    2007 - 2010 Gruppentrips und der Coasterfriends Verein

    Auch die Gruppentrips wurden in den nächsten Jahren immer erfolgreicher. So nahmen bei den ersten großen 5 Tages-Auslandstrip 2006 nach Paris gut 30 Personen teil.
    2007 kam es zu einer Neuauflage des Southside Weekends, bei dem der Reisebus mit knapp 50 Personen ausverkauft war. Dieses gemeinsame Erleben ist seit Anfang an fest verankert in den Aktivitäten und wird von Jahr zu zu Jahr erweitert.
    Im Juni 2007 kam es dann zu einer optischen Verschmelzung der coasterfriends.de und Forumsseiten, da das Forum mittlerweile der Dreh-und Angelpunkt geworden war.



    Das Informationsportal wurde aber immer größer. Dafür steht u.a. die Mitgliedschaft im Verband deutscher Fachjournalisten um allen die neuesten Informationen druckfrisch auf den Tisch zu servieren, die weltweiten Reisen um Berichte aus erster Hand zu liefern, der große Park Check mit vielen Informationen und einem unabhängigen Ratingsystem, sowie nicht zuletzt 2010 800 registrierte Forenteilnehmer die meist gut informiert das Herzstück der Seiten bildeten. Im Jahr 2010 verzeichnete man mehr als 3.5 Millionen Hits und über 350.000 echte Seitenaufrufe im Monat.

     

    2011- 2013 ein Stück Profesionalität erwacht

    2011 stellte man sich hinter den Kulissen mehr und mehr auf das große Wachstum des Clubs ein.
    Im Herbst 2011 werden die Strukturen für die Coasterfriends Travel & Media Services, Inhaber Andreas Korb, gelegt, die ab jetzt der rechtliche Träger für alle Belange ist. U.a. ist die Coasterfriends Travel & Media Services nun auch offizieller Reiseveranstalter und organisierte im Jahre 2012 Touren nach Dänemark, Finnland, Spanien, USA, Deutschland. 2013 standen Japan, Belgien, Italien und die USA auf dem Programm, 2014 u.a. Frankreich, Skandinavien und China.
    Die Forenteilnehmerzahl beträgt mittlerweile gute 2000 und die monatlichen Zugriffszahlen liegen bei gut 15 Millionen Hits, 5 Millionen Pageviews und mehr als 500.000 Nutzern im Monat.
    All dies macht Coasterfriends.de zu eine der größten Plattformen für Freizeitparks in ganz Europa.
    Die große Beliebtheit erstreckt sich mittlerweile nicht mehr auf Süddeutschland, sodaß wieder einmal das Logo einen Relaunch erfährt. So steht das neue Logo für noch mehr Offenheit und strahlt in einem frischen, modernen Design.
    Auch die Internetseiten erfuhren Ende 2011 und Anfang 2013 einen leichten Neuanstrich, hier steht die größere Funktionalität und die Anbindung an Soziale Netzwerke auf dem Programm.

     

    Häufig gestellte Fragen / FAQ

    Seid Ihr ein Club oder ein Verein?
    Wir waren Freunde die ein gemeinsames Hobby teilten. Wir wuchsen zu einer großen Gemeinschaft mit vielen neuen Mitgliedern. Und mittlerweile sind wir ein Club, der jährlich größer wirdund viele neue Gesichter willkommen heißt.
    Der Spaß am gemeinsamen Erleben steht klar im Vordergrund. Deswegen ist im übrigen auch jeder herzlich Willkommen. Wir hatten schon Tripteilnehmer zwischen 0 und 70 Jahren. Alle Infos zu unserem Club gibt es unter "CLUB".

    Ist Euer Club nur auf München und Süddeutschland beschränkt?
    Nahezu alle deutschen Freizeitparkforen und Freizeitparkseiten haben den Schwerpunkt Ihrer Mitglieder in NRW.
    Wer also aus München bzw. generell Süddeutschland stammt, hat es schwer an gemeinsamen Gruppenaktivitäten teilzunehmen. Deswegen die Idee einer starken Gruppierung hier im Süden der Republik. Quasi als Anlaufpunkt für die gestrandeten Enthusiasten aus dem wilden Süden. Aber, hier ist jeder Willkommen! Wir haben mittlerweile Mitglieder aus ganz Deutschland und aus dem benachbarten Ausland!

    Ich sehe immer einige der Coasterfriends mit Shirts oder anderen Merchandise Artikeln, kann man die käuflich erwerben?
    Ja und Nein. Viele der Shirts, Caps, Pullis usw. sind exklusiv für unsere Touren hergestellt worden, und sind somit nur bei Teilnahme zu erwerben.
    Ein kleiner Onlineshop existiert aber auch. Um dort einzukaufen muss man aber bei den meisten Artikeln mindestens Basic Mitglied sein.

    Was ist denn als nächstes bei Euch geplant?

    Ein Klassiker diese Frage! Die Planungen für das nächste Jahr werden immer im Herbst (Anfang September bis Mitte November) hier bei uns im Forum bekanntgegeben. Alle angemeldeten Mitglieder erhalten zusätzlich eine VorabInfo - also meldet Euch bei uns im Forum an. Manche Touren und Events sind aber nur für Clubmitglieder - diese sind nur im Clubcorner ersichtlich.

    Gibt es irgendeinen Vorteil bei Euch angemeldet zu sein?

    Hmmm - Nö! oder vielleicht doch?
    Also zunächst einmal erhalten "echte Mitglieder" viele Vorteile, die aus Ihrer Mitgliedschaft hervorgeht (siehe dazu "CLUB"). Im besonderen schätzen die Mitglieder natürlich die vergünstigten Eintritte in die vielen Freizeitparks sowie die Möglichkeit an unseren Touren teilzunehmen.
    Wenn Ihr ein reines "Online-Mitglied" werden wollt, dann erhoffen wir uns eigentlich den regen Austausch mit anderen Park und Achterbahnfans, wobei der Schwerpunkt trotzdem ganz klar nicht im Netz sondern im gemeinsamen Spaß im Park liegt - die coasterfriends.de Seiten sind eine Info-und Gesprächsplattform, um uns mit anderen netten Leute zu verlinken.
    Wer aber schon einmal mit uns mitgefahren ist, weiß das wir auf unseren Gruppentrips immer viele, exklusive Vorteile genießen können, wie z.B. Achterbahnen die nur wir für 30-60 Minuten benutzen dürfen (eine sogenannte Extra Ride Time = ERT) oder Einladungen zu speziellen Führungen (Backstage Führungen, Pre-Openings, Filmdrehs usw.).
    Aber letztendlich gibt es doch einen großen Vorteil: Gemeinsam Spaß erleben! Also "Mitglied" werden!

    Könnt Ihr mir bei der Plannung eines Coasterurlaubs helfen?
    In unserem Forum und auch über private Mails haben wir schon etliche Fragen zu Trips in die USA, Japan und China erhalten. Wir versuchen jede Frage zu beantworten, wobei wir Euch bitten würden die Fragen direkt ins Forum einzutragen, dann können Euch mehr Personen helfen und zudem muss man sich dann nicht mehrfach wiederholen. Aber prinzipiell helfen wir gerne!