Ergebnis 1 bis 14 von 14
Like Tree65"Gefällt mir"
  • 49 Post By Johnny85
  • 1 Post By maikoaster
  • 1 Post By Top-Spin
  • 2 Post By Eulalia2002
  • 2 Post By Johnny85
  • 3 Post By ktowncoaster
  • 1 Post By Tripsdrill Fan
  • 3 Post By Mario M.
  • 2 Post By Johnny85
  • 1 Post By alon

Thema: Vialand Istanbul am 10.05 - Unser Trip nach Count-Stantinopel



  1. #1
    Interessierter Freund Avatar von Johnny85
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    80
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 119
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard Vialand Istanbul am 10.05 - Unser Trip nach Count-Stantinopel

    Meine arme Freundin. Seit Jahren erfolgt die Wahl des Urlaubsortes nach einem klaren Kriterium: Irgendwo in der Nähe muss es die Möglichkeit zum gepflegten Coastern geben. Ich bin mir sicher, einige von Euch kennen diese Problematik – entweder als Leidtragender oder als Verursacher...

    Vor wenigen Jahren noch hätten wir Istanbul unter diesen Gesichtspunkten noch gemieden. Erst 2013 realisierte die ANM Group International aus den Emiraten den ersten Freizeitpark der Türkei. Eigentlich noch kein Grund, in Begeisterungsstürme auszubrechen – schließlich brauchen Parks doch in der Regel ein paar Jahre zum „Reifen“ und um ihr Potenzial zu entfalten. Das Vialand in Istanbul lockt jedoch bereits jetzt mit einem Intamin-Launcher und gleich vier Darkrides - und das Online-Reisebüro lockte mit einem unglaublich günstigen Angebot für ein verlängertes Wochenende am Bosperus. So ging es also auf für uns nach Istanbul – und zum Achterbahnfahren an der Grenze zweier Kontinente.

    Anders als einige bekanntere Stadtparks – zum Beispiel Liseberg in Göteborg oder der Tivoli in Copenhagen – ist das Vialand nicht zentral in der City gelegen, sondern ein ganzes Stück außerhalb. Man findet es in der Nähe der muslimischen Wallfahrtstätte Eyüp, also in einer Gegend, in die sich recht wenige westliche Touristen verirren. Da passt es ins Bild, dass wir bei unserem Aufenthalt im Park praktisch gar nicht auf Besucher aus anderen europäischen Ländern trafen – neben „Einheimischen“ waren vor allem einige arabische Familien zu Gast, die einen Parkbesuch vermutlich mit einer Pilgerfahrt zum Grabmal von Abu Eyup verbanden. Für viele sicherlich der erste Parkbesuch überhaupt – und für uns die Gelegenheit, ein Park genau unter die Lupe zu nehmen, über den hier bisher noch nicht allzu viel berichtet wurde.

    Erster Eindruck und Thematisierung

    Der erste Eindruck war ein etwas befremdlicher. Denn ähnlich wie bei vielen Istanbuler Publikumsmagneten stand auch hier der Gang durch die Sicherheitsschleusen an. Ob sich das auf das subjektive Sicherheitsempfinden eher positiv oder negativ auswirkt, kann ich gar nicht beurteilen. Soviel jedoch vorweg: Uns ist bei unserem Besuch nichts passiert und wir erfreuen uns weiterhin bester Gesundheit

    Das Wort „Mainstreet“ erhält im Vialand eine ganz neue Bedeutung, denn der Eintritt zum eigentlichen Park führt durch die Vialand Mall, einem der unzähligen Einkaufszentren in Istanbul. Diese ist recht ansprechend gestaltet - auf alle Fälle schöner als die austauschbaren Konsumtempel, die in unseren Breiten im Moment wie Pilze aus dem Boden schießen. Angekommen am Parkeingang begrüßt uns ein durchaus imposantes Schloss im osmanischen Stil – und wenn man pünktlich zur Parköffnung da ist, auch noch eine nette Tanzformation.

    Auf jeden Fall ein toller erster Eindruck - den die übrige Parkgestaltung bestätigen kann. Der Park ist auf einer Anhöhe gelegen, die einen großartigen Panorama-Blick auf den nördlichen Teil Istanbuls gewährt. Meine Bedenken, das Vialand könnte als neuer Park ein wenig steril und seelenlos daherkommen, erwiesen sich als unbegründet: Nicht nur die Aufmachung der einzelnen Attraktionen, sondern auch die Ästhetik der Themenbereiche befindet sich auf durchweg hohen Niveau. Der Bereich „Efsandeler Dünyasi“ nimmt uns mit auf eine Reise ins Mittelalter, „Macera Dünyasi“ präsentiert sich maritim und exotisch, „Oyuh Dünyasi“ kommt quietschbunt und ansprechend für die Kleinsten daher.

    Optisch konnte uns der Park also schon einmal überzeugen. Höchste Zeit, das Attraktionsangebot auf den Prüfstand zu stellen.

    Name:  1.jpg
Hits: 1048
Größe:  119,6 KBName:  2.jpg
Hits: 1108
Größe:  122,3 KBName:  3.jpg
Hits: 1308
Größe:  103,7 KBName:  4.jpg
Hits: 1121
Größe:  141,2 KBName:  5.jpg
Hits: 1022
Größe:  141,7 KBName:  6.jpg
Hits: 1054
Größe:  191,2 KBName:  7.jpg
Hits: 1013
Größe:  136,0 KBName:  8.jpg
Hits: 1006
Größe:  161,8 KBName:  9.jpg
Hits: 1021
Größe:  104,5 KBName:  10.jpg
Hits: 1003
Größe:  160,3 KBName:  11.jpg
Hits: 999
Größe:  132,7 KBName:  13.jpg
Hits: 988
Größe:  77,4 KB

    Nefeskesen – Launch Coaster – Intamin

    55 Meter, 110 km/h, 2 Inversionen – durchaus ansprechende Werte für eine Achterbahn in einem eher kleinen Park. Wer schon einmal in Mirabilandia war, wird sich beim Anblick von Nefeskesen (zu Deutsch etwa: atemberaubend) sofort an iSpeed erinnert fühlen. Das Design der Station und der Züge fällt thematisch vom übrigen Park etwas ab – und gleicht im Wesentlichen dem des Launchers von der Adriaküste. Mit einem Unterschied: im Gegensatz zu iSpeed verzichtet Nefeskesen auf Schulterbügel. Ein Echter Segen. Denn so machen der fliegende Start, der Tophat mit Hammer-Aussicht, der intensive Immelmann, der Airtime-Hügel mit schönen negativen G-Kräften sowie der Inline-Twist gleich doppelt so viel Spaß. Das rüttelfreie Fahrgefühl tut sein Übriges. Nefeskesen ist in jeglicher Hinsicht eine großartige Bahn. Wer sich jetzt von der eher geringen Länge (660 Meter) den Spaß verderben lässt, der bewertet auch Bücher nach der Anzahl ihrer Seiten.

    8 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 1006
Größe:  126,7 KBName:  2.jpg
Hits: 1032
Größe:  97,8 KBName:  3.jpg
Hits: 1018
Größe:  105,9 KBName:  4.jpg
Hits: 968
Größe:  118,7 KB

    Maceraperest – Custom Family Coaster – Intamin

    Wo wir schon gerade so munter am Vergleichen waren: Beim ersten Anblick von Maceraperest (zu Deutsch: Abenteurer) hatte ich für einen Moment an eine Schwarzkopf gedacht. Zumindest deuten das eher einfach Schienensystem sowie der Reibradantrieb darauf hin. Doch weit gefehlt: Auch Maceraperest ist Teil des offensichtlich ziemlich fetten Deals, den die Vialand-Betreiber mit Intamin abgeschlossen haben. Auch hier sind die Werte für einen Family Coaster sehr ordentlich: 30 Meter hoch ist die Bahn und fährt 80 km/h in der Spitze. Klar ist Maceraperest keine Thrillmaschine, macht aber dennoch richtig Laune und punktet mit zwei schönen Helices und ein wenig Airtime auf den hinteren Plätzen.

    6 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 1002
Größe:  154,9 KBName:  2.jpg
Hits: 998
Größe:  190,6 KBName:  3.jpg
Hits: 994
Größe:  116,2 KBName:  4.jpg
Hits: 988
Größe:  103,9 KB

    Fatih’in Rüyasi – Tow Boat Ride – Intamin

    Unser erster Darkride des Tages ist in einer aufwendigen Festungs-Fassade untergebracht, die das Interieur komplett umschließen. Hier blitzt also nirgendwo ein hässliches „Backstage“ Show Building hervor. Fatih’in Rüyasi ist aber noch in einer anderen Hinsicht absolut vorbildlich: Für weniger als 2 Euro kann sich der ausländische Tourist einen Audio-Guide ausleihen, um an der Geschichte Teil haben zu können. Wie schön wäre es, wenn das Schule macht! Ohne unseren elektronischen Freund hätten wir die tolle Pre-Show, die mit einer Mischung aus Projektion und Animatronics die Historie von Insanbul und ihren Sehenswürdigkeiten erzählt, wohl kaum genießen können. Auch während des eigentlichen Rides, der die Eroberung Konstantinopels erlebbar macht, übersetzt der Audio-Guide alle gesprochenen Inhalte. Insgesamt ein sehr guter Darkride! Es dürfte gerne wesentlich mehr Attraktionen geben, die einen historischen oder wissenschaftlichen Kontext haben und den Passagier nicht nur mit Glückshormonen, sondern auch mit neuem Hirnschmalz aussteigen lassen.

    8 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 1144
Größe:  109,4 KBName:  2.jpg
Hits: 1449
Größe:  120,7 KBName:  3.jpg
Hits: 1000
Größe:  69,5 KBName:  4.jpg
Hits: 1212
Größe:  74,0 KB

    Zindan – Dark Ride – ETF Ride Systems

    Wirklich gruselige Geisterbahnen sind selten – im besten Fall bieten sie einen vergnüglich-morbiden Charme und vielleicht ein paar Cheap Thrills. Zindan geht da andere Wege und präsentiert einen wahren Schock-Parcours. Die meiste Zeit fahren die Chaisen durch komplette Dunkelheit. Diese wird stets nur für wenige Sekunden unterbrochen, um die schaurig-schönen Animatronics made in BaWü (von der Firma Heimotion) zu enthüllen. Diese zeigen ganz besonders fiese, hässliche und unheimliche Geister, Monster und Szenen – die sich auch mal zu waschechten Jump Scares hinreißen lassen. Für mich spielt Zindan europaweit in der ersten Liga, was klassische Geisterbahnen anbelangt. Könnte auch daran liegen, dass es in den letzten Jahren meiner Kenntnis nach kaum größere Installationen dieses Attraktionstyps gegeben hat.

    8 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 987
Größe:  124,0 KBName:  2.jpg
Hits: 1005
Größe:  137,4 KB

    Safari Tüneli – Interactive Dark Ride – EFT Ride Systems

    Auch für diesen Dark Ride zeichnet die niederländische Firma EFT verantwortlich – P&P Projects (ebenfalls Holländer) waren für die Animatronics zuständig, Alterface aus Belgien setzten die multimedialen Inhalte um. Herausgekommen ist ein netter Shooter, der von der Konzeption stark an Mouse au Chocolat im Phantasialand erinnert – wenn auch in einem völlig anderen thematischen Kontext. Wie im Brühler Pendant geht es hier von Screen zu Screen, um in 3D-Szenen hemmungslos drauflos zu ballern. Was mir gefallen hat: Auch zwischen den Screens gab es, ähnlich wie in Abenteuer Atlantis, die Möglichkeit auf „reale“ Ziele zu schießen. Auf diese Weise entsteht ein sehr flüssiges Spielerlebnis.

    7 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 1010
Größe:  99,1 KBName:  2.jpg
Hits: 972
Größe:  86,7 KB

    Minik Kaşifler – Slow Boat Ride - Intamin

    Mit „Small Worlds“ und deren Derivaten ist es wie mit den Simpsons oder der 90er Jahre-Serie Dinosaurs: Von vielen werden sie als Kinderkram abgetan - dabei erschließen sich die vielen Anspielungen und das Spiel mit Klischees doch erst einem erwachsenen Publikum. Wie beim Original geht es bei Minik Kaşifler („Kleine Entdecker“) im Bötchen einmal um die Welt – mit einem Soundtrack irgendwo zwischen Ohrwurm und Ohrblut. Und natürlich dreht sich auch hier die deutsche Szene rund um Bier, Trachten und Lederhosen. Immerhin ist aber auch ein Nordseematrose dabei, der ein wenig an Käpt’n Iglo erinnert. Die äußere Gestaltung ist die wohl magerste im ganzen Park - genau wie beim sehr ähnlichen Carnival Festival im sonst so thematisierungsstarken Efteling. Dafür kann das Interieur voll überzeugen und erreicht durchaus die Klasse seiner Disney-Vorbilder. Allerdings ist Minik Kaşifler deutlich kürzer – was schade ist.

    Wertung: 7 von 10 Punkten

    Name:  1.jpg
Hits: 1025
Größe:  110,7 KBName:  2.jpg
Hits: 1080
Größe:  88,8 KBName:  3.jpg
Hits: 983
Größe:  81,3 KBName:  4.jpg
Hits: 1025
Größe:  83,5 KB

    Was es sonst noch gibt

    Zu den weiteren Hauptattraktionen gehören der herrlich thematisierte und unfassbar nasse Spillwater „Viking“ (Intamin), ein Rapids Ride mit ordentlich Spin (“Çılgın Nehir”, ebenfalls Intamin), der ungewöhnliche, größtenteils eingehauste Freefall Tower „Adalet Kulesi“ von Far Fabbri sowie der Zierer Star Shape „360“, der sich leider nicht so recht in seinen Themenbereich einfügen will. Außerdem zählen zwei 3D-Kinos mit den bekannten Figuren Dora und Spongebob zum Portfolio und komplettieren das ungewöhnliche große Indoor-Angebot. Achso, einen Wurm-Coaster gibt es auch noch – für den, der unbedingt jeden Count mitnehmen muss.

    Name:  0.jpg
Hits: 980
Größe:  146,4 KBName:  1.jpg
Hits: 1007
Größe:  133,4 KBName:  2.jpg
Hits: 1262
Größe:  247,7 KBName:  3.jpg
Hits: 1058
Größe:  167,8 KBName:  4.jpg
Hits: 972
Größe:  84,9 KBName:  5.jpg
Hits: 982
Größe:  119,7 KBName:  6.jpg
Hits: 1193
Größe:  124,0 KB

    Fazit

    Außergewöhnliche Lage, gute Thematisierung, eine positive Atmosphäre und nicht zuletzt eine schöne Auswahl an Attraktionen – und das für umgerechnet knapp 28 Euro Eintritt: Man muss im Vialand schon lange nach dem Haar in der Suppe suchen. Apropos Suppe: das gastronomische Angebot ist vor allem im angrenzenden Mall ausgezeichnet. Für ein schönes Grillsteak mit Beilage haben wir weniger als 6 Euro bezahlt. In einigen Reviews wurden die vielen lauten und tobenden Kinder in den Warteschlangen kritisiert. Ich kann das bestätigen – und wenn man mich fragt, machen die Kids dabei alles richtig. Meine Güte, wir sind hier in einem Freizeitpark und nicht auf dem Bauverwaltungsamt! Ist doch schön, wenn man den Gästen die Begeisterung anmerkt.

    Man könnte jetzt anmerken, dass bei normalem Andrang die Hauptattraktionen in rund vier Stunden zu schaffen sind. Wer aber in einer pulsierenden Metropole wie Istanbul mit der anderen Tageshälfte nichts anzufangen weiß, dem ist nun wirklich nicht mehr zu helfen. Natürlich gibt es Steigerungspotenziale in bestimmten Segmenten, vor allem im Mid-Thrill-Bereich. Toll wäre ein weiterer Coaster, der von der Intensität irgendwo zwischen Nefeskesen und Mecaraperest angesiedelt ist.

    So oder so hat der Park uns sehr positiv überrascht. Ob das Vialand allein schon ein Grund für einen Trip in Istanbul ist, sei dahingestellt – auf jeden Fall ist es einer der vielen guten Gründe, diese faszinierende Stadt zu besuchen. Zumindest haben keine Coasterfriends jetzt keine Ausrede mehr, wenn die Freundin hin will
    CoaStar, Fiorell, Richter86 und 46 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von maikoaster
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Helmstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    1.346
    Besuchte Parks
    17
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Echt toller Bericht aus einem Park, der mir (und ich glaube auch vielen anderen) nur wegen Nefeskesen bekannt war.
    Johnny85 gefällt dieses Posting.

  3. #3
    Hyperaktiver Freund
    Registriert seit
    06.05.2013
    Ort
    Dortmund
    Alter
    19
    Beiträge
    1.341
    Besuchte Parks
    35
    Gefahrene Bahnen: 255
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Richtig gut geschrieben und mit wirklich schönen Bildern
    Bitte mehr davon!
    Johnny85 gefällt dieses Posting.

  4. #4
    Hyperaktiver Freund Avatar von Eulalia2002
    Registriert seit
    12.07.2014
    Ort
    Kempen Niederrhein
    Alter
    68
    Beiträge
    1.454
    Besuchte Parks
    45
    Gefahrene Bahnen: 220
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ein sehr schöner Bericht von einem eher unbekannten aber dennoch schönen Park, der mich auch mal reizen würde. Übrigens hab ich mein diesjähriges Urlaubsziel zum ersten mal in meinem Leben auch nach der Anwesenheit eines Freizeitparks ausgesucht. Ich glaube, ich bin doch langsam verrückt!
    Johnny85 und CrazyDancer gefällt dieses Posting.
    ACHTERBAHN FAHREN ERHÄLT JUNG!!

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    40
    Beiträge
    1.160
    Besuchte Parks
    232
    Gefahrene Bahnen: 986
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Eulalia2002 Beitrag anzeigen
    Übrigens hab ich mein diesjähriges Urlaubsziel zum ersten mal in meinem Leben auch nach der Anwesenheit eines Freizeitparks ausgesucht. Ich glaube, ich bin doch langsam verrückt!

    NEEEEEEEEEEEEEEEEEEEEE, völlig normal!!!




    Zum Bericht! Klasse geschrieben, schöne Bilder, gerne mehr davon!
    Vor allem gerne von Parks wo nicht jeder die Möglichkeit hat mal eben hin zu kommen.
    Grüße aus Duisburg

  6. #6
    Interessierter Freund Avatar von Johnny85
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    80
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 119
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für Eure netten Kommentare!
    Und es ist tatsächlich so: Ohne meine Liebe zu Achterbahnen hätte ich wohl einige tolle Ecken der Welt nicht kennengelernt - weil der nötige Impuls, mal hinzufahren, gefehlt hätte.


    Also machen wir alles richtig - nicht wahr, @Eulalia2002 und @CrazyDancer…?
    doCoaster und Shambhala gefällt dieses Posting.

  7. #7
    CLUBMEMBER Avatar von ktowncoaster
    Registriert seit
    29.08.2011
    Ort
    Paderborn & Bedburg
    Alter
    23
    Beiträge
    904
    Besuchte Parks
    56
    Besuchte ParksBewertete Parks

    Standard

    Einfach wunderbar geschrieben! Ich liebe Berichte von Parks, die etwas abseits vom Mainstream liegen und wo man nicht jeden Blickwinkel schon auswendig kennt. Auf jeden Fall Danke für.

    Mein Lieblingssatz in dem Bericht:
    Wer sich jetzt von der eher geringen Länge (660 Meter) den Spaß verderben lässt, der bewertet auch Bücher nach der Anzahl ihrer Seiten.
    CoaStar, doCoaster und Johnny85 gefällt dieses Posting


  8. #8
    Hyperaktiver Freund Avatar von Tripsdrill Fan
    Registriert seit
    26.09.2013
    Ort
    Südwesten
    Beiträge
    4.503
    Besuchte Parks
    8
    Gefahrene Bahnen: 44

    Standard

    Absolut toller Bericht Die Bilder sind richtig schön und die Attraktionen hast du toll und ausführlich beschrieben
    Johnny85 gefällt dieses Posting.

  9. #9
    Aktiver Freund Avatar von cf-dennis
    Registriert seit
    05.05.2015
    Ort
    Simmerath
    Alter
    29
    Beiträge
    171
    Besuchte Parks
    17

    Standard

    Das Problem mit der Freundin kommt mir sehr bekannt vor

    Der Bericht und die tollen Bilder machen richtig Spaß und in meinem nächsten Urlaub 8dort in der Nähe) werde ich diesen wohl auch besuchen dank deines Berichtes!

  10. #10
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    29.248
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 866
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Auch ich möchte mich für diesen tollen Bericht bedanken! Macht richtig Lust auf den Park. Vielen Dank

    Passt auch gut zu unserem letzten Artikel auf der Startseite. Wenn ViaSea fertig ist, ist eine Reise nach Istanbul echt Pflicht. Wo stehen schon 2 so tolle Intamin Launcher so nah beieinander

  11. #11
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    25
    Beiträge
    7.324
    Besuchte Parks
    167
    Gefahrene Bahnen: 817
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Ein toller Bericht, vielen Dank dafür! Vielen Dank auch für die schönen Fotos, die einen guten Überblick über den Park geben.

    Ich bin mir sicher, dass wir auch in Zukunft noch viel vom Vialand zu hören bekommen!


  12. #12
    CLUBMEMBER Avatar von alon
    Registriert seit
    17.12.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    32
    Beiträge
    855
    Besuchte Parks
    225
    Gefahrene Bahnen: 946
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Fatih’in Rüyasi ist sicherlich das Highlight im Park. Absolut Top. Hat uns bei unserem Besuch auch voll überzeugt. Nefeskesen fand ich gut, allerdings wäre wohl mehr möglich gewesen. Wenn ich mir den Bremsbereich angucke, wurde viel Energie verschwendet.

    Die Geisterbahn hat mich auch voll überzeugt. Hatte ich so gar nicht erwartet. Wenn man drauf steht, gibt's in Istanbul übrigens noch ein Must Do: im MOI Park (Mall of Istanbul) gibt es Dehset Oteli (Istanbul Haunted Hotel). Eine Mischung aus Haunted House (Walkthrough) und Geisterbahn. Hier waren wir wirklich Überrascht!

    Geändert von Mario M. (25.05.2015 um 13:07 Uhr)
    Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieses Posting wirklich ausgedruckt werden muss!

    Coastercount: 2009 +41 | 2010 +25 | 2011 +94 | 2012 +51
    2013 +60 | 2014 +130 | 2015 +95 | 2016 +70 | 2017 +118
    2018 +68 | 2019 bisher +122

  13. #13
    Interessierter Freund Avatar von Johnny85
    Registriert seit
    28.11.2013
    Ort
    Hessen
    Beiträge
    80
    Besuchte Parks
    29
    Gefahrene Bahnen: 119
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Danke für den Tipp, Alon! Vom MOI-Park hatten wir gehört - allerdings war es schwierig, weitere Infos darüber zu bekommen, zumal die HP des Parks nur türkisch spricht… Hatte eher Kirmes-Attraktionen erwartet, für die wir den Weg nicht auf uns nehmen wollten - aber ein Horror-Walkthrough ist sicherlich ein guter Grund, bei unserem nächsten Istanbul-Besuch mal im MOI-Land vorbeizuschauen.


    Übrigens, ebenfalls aus der Rubrik „Kunden, die sich für Vialand interessierten, interessieren sich auch für“:
    In der Nähe des Flughafens befindet sich das wirklich empfehlenswerte „İstanbul Akvaryum“. Nach eigenen Angaben das weltgrößte thematisierte Aquarium - wobei ich es fast schon eher als maritimes Erlebnismuseum bezeichnen würde. Neben einem großartigen Einblick in die Weltmeere und die Erdgeschichte gibt es hier auch eine Reihe weiterer Attraktionen wie ein Spiegel-Labyrinth und mehrere Flugsimulatoren. Das ganze wird selbstverständlich durch einen Audio-Guide in die gewünschte Sprache übersetzt.

    doCoaster und Mario M. gefällt dieses Posting.

  14. #14
    CLUBMEMBER Avatar von alon
    Registriert seit
    17.12.2012
    Ort
    Duisburg
    Alter
    32
    Beiträge
    855
    Besuchte Parks
    225
    Gefahrene Bahnen: 946
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Die Frage, welchen Flughafen du meins, spar ich mir lieber.

    Die Mall of Istanbul ist ÖPNV Technisch auch etwas schwirig zu erreichen. Wir sind halt erst Tagsüber im Vialand gewesen und dann mit dem Taxi rüber. Hauptverkehrszeit. 13 km und 90 Minuten Action. Eins der Highlights des Urlaubs.

    Nach der Mall of Istanbul dann zur Ubahn im Dunkeln war aber etwas abenteuerlich. Wir hatten aber auch nicht wirklich 'ne Ahnung wo wir lang müssen. Ich frag mich immer noch, wie man so eine Mega Mall ohne ÖPNV Anschluss bauen kann.

    Der MOI Park bietet einige Kirmesrides. Meist in einer kleineren Version. Nichts besonderes. Dazu halt das Horror Hotel, ein anderer kleiner interaktiver Darkride und ein Zamperla Spinning Coaster. Optisch ist der Park Top. Von den Attraktionen aber nichts besonderes. Insgesamt gibt es ja rund um Istanbul mehrere Malls mit Parks (Wir waren noch in der Cevahir Mall, wo ein Brutaler indoor Coaster steht, der definitiv schlimmer als einige SLCs ist). Fanden wir ganz interessant.
    Johnny85 gefällt dieses Posting.
    Bitte prüfen Sie der Umwelt zuliebe, ob dieses Posting wirklich ausgedruckt werden muss!

    Coastercount: 2009 +41 | 2010 +25 | 2011 +94 | 2012 +51
    2013 +60 | 2014 +130 | 2015 +95 | 2016 +70 | 2017 +118
    2018 +68 | 2019 bisher +122

Stichworte

fatih’in rüyasi, istanbul, maceraperest, nefeskesen, vialand Achterbahn Airtime Alton Towers Arthur Attraktion Auszeichnung B&M Baustellenbilder Bayern Park Besucherzahlen Blackpool Cedar Point Chiapas Club Coaster Coasterfriends Disney Disneyland Disneyland Paris Efteling Dive Coaster Eintrittskarten EPCOT Erlebnispark Eröffnung Europapark Event Fahrgeschäfte Flug der Dämonen Fort Fear Fort Fun Forum Freizeitpark Gardaland Geisterbahn Gerstlauer Gutscheine Halloween Hansa Park Harry Potter Heide Park Hollywood Studios Horror Nights Hotel Indoor Intamin Kärnan Karacho Karussel Kirmes Legoland Looping Mack Mickey Maus Mirabilandia Movie Park München Neue Attraktion Neuheiten News Öffnungszeiten Onride Orlando Port Aventura POV Presse Rafting Ratgeber Resort Rollercoaster Saison 2014 Saison 2015 Sieben-Meilen-Sommer Singapore Six Flags Spiderman Themepark Thrill Tokyo Tour Tripsdrill TV Unfall Universal Studios Urlaub Vekoma Vergünstigungen Walt Disney World Warner Wasser Wing Coaster Wintertraum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •