Hallo zusammen

Im Oktober hatten wir die Tochter von Marc bei uns in den Ferien und wir wollten eine kleine Tour machen. Als Ziel wurde Belgien ausgewählt, da es dort fast keine Achterbahnen gibt die mehr als 1.30m benötigen und das hatte sie schon erreicht.

Wir wollten eigentlich eine ganze Woche gehen, leider wurden uns dann aber die Ferien gekürzt und wir mussten etwas um planen. Übrig blieben in der Planung Plopsa Coo, Bobbejannland und Plopsa Indoor.

Bei diesem Bericht möchte ich die Meinungen von uns einfliessen lassen.
E: Evi
M: Marc

Der erste Tag begann mit einer längeren Autofahrt. Wir kamen dann um etwa 14 Uhr beim Plopsa Coo an. Deshalb hatte ich für den ersten Tag einen kleineren Park ausgesucht, weil ich schon wusste wir werden eher spät ankommen.

Begonnen haben wir mit einigen kleineren Attraktionen.

Name:  1.JPG
Hits: 251
Größe:  170,9 KBName:  2.JPG
Hits: 222
Größe:  202,1 KBName:  3.JPG
Hits: 237
Größe:  183,6 KB

Die erste Achterbahn in Belgien wurde dann Halvar.

Name:  4.JPG
Hits: 216
Größe:  164,4 KBName:  5.JPG
Hits: 236
Größe:  257,7 KB

E: Für kleinere Kinder nicht schlecht, ist schon eher langsam, aber fährt schön durch den Wald.
M: Die Bahn fährt sich ganz gut, aber nicht spektakulär.

Zurück in den vorderen Teil des Parks ging es über einen Weg mit Geissen und einer Affeninsel.

Name:  6.JPG
Hits: 217
Größe:  215,9 KBName:  7.JPG
Hits: 218
Größe:  213,4 KB

Eine Runde mit den Go-Karts sind wir auch noch gefahren. Die Karts sind aber leider sehr unterschiedlich schnell, was nicht so lustig ist für ein Rennen.

Name:  8.JPG
Hits: 263
Größe:  225,8 KB

Anschliessend sind wir mit dem Vicky gefahren. Ein Spinning-Coaster mit sehr schönen Wagen:

Name:  9.JPG
Hits: 225
Größe:  233,8 KBName:  10.JPG
Hits: 236
Größe:  181,8 KB

E: Toller Spinning-Coaster, die Wagen sind speziell und sehen toll aus. Fährt sich smooth und macht Spass. Für eine Kinderbahn ist sie ordentlich schnell.
M: Tolle Bahn für Kinder, ist super thematisiert und fährt sich schön weich.

Da wir unterwegs nur ein Sandwich hatten wurde nun noch etwas Süsses gegessen. Waffel und Crêpe. Mir hat die Waffel besser geschmeckt Marc das Crêpe.
Name:  11.JPG
Hits: 215
Größe:  135,7 KB

Wir haben dann einige Wiederholungsfahrten vor allem auf Vicky, aber auch noch auf Halvar gemacht.

Da die Leute ziemlich trocken aus der Wildwasserbahn ausstiegen wollten wir auch diese noch testen.

Name:  12.JPG
Hits: 227
Größe:  232,4 KB

E: Es hat zwischendurch ein paar herzige Biene Maja Szenen aber das war‘s dann eigentlich auch schon wieder.
M: Eher langweilig und sehr trocken.

Bei der Boot-Rutsche habe ich ausgesetzt, aber den beiden hat es Spass gemacht.

Name:  13.JPG
Hits: 233
Größe:  186,7 KBName:  14.JPG
Hits: 226
Größe:  157,3 KB

Leider war es dann aber auch schon wieder Zeit den Park zu verlassen.

Fazit zum Park:
E: Mir hat er gut gefallen. Die Wickie Thematisierung passt gut mit dem Wald zusammen in dem der Park angelegt ist. Mit Kindern kann man hier viel Spass haben.
M: Kleiner feiner Park. Die Wartezeiten waren super. Mein Highlight waren die Go-Karts.

Am nächsten Tag sollte es eigentlich ins Plopsaland gehen, leider hatten wir bei der Planung etwas durcheinander gebracht und der hatte zu. Also entschieden wir uns noch schnell um und fuhren ins Bobbejaanland...