Ergebnis 1 bis 14 von 14
Like Tree43"Gefällt mir"
  • 37 Post By Mario M.
  • 1 Post By CrazyDancer
  • 2 Post By Nymeria
  • 1 Post By CrazyDancer
  • 1 Post By Mario M.
  • 1 Post By Mario M.

Thema: Netherlands complete in one week - Tagebuch einer Halloweentour - Teil 1/2



  1. #1
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.486
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard Netherlands complete in one week - Tagebuch einer Halloweentour - Teil 1/2

    Ja, der Threadtitel hört sich etwas crazy an, es ist aber tatsächlich möglich innerhalb einer Woche alle Achterbahnen der Niederlande zu fahren, zumindest theoretisch

    Vorgeschichte: Nici (Nymeria) hat sich Anfang letzten Jahres einen Jahrekarte für Walibi Holland gekauft, zusammen mit Stephan wollte sie Ende 2017 die Fright Nights besuchen, da das Event aber endete, bevor Stephan aus den Staaten zurück war, habe ich mich angeboten. Mir fehlte ein wenig die Zeit für die Planung, sodass wir für die grobe Routenplanung auf den Ablaufplan von Stephan zurückgriffen, der hatte im Vorfeld sogar schon die stattfindenen Volksfeste eingeplant. Die Hotels/B&B's hatte Nici anhand dieses Planes rausgesucht und gebucht. Zwei Wochen bevor es dann losging habe ich mir die Route nochmal angeschaut und einiges umgeplant/Routen umgelegt. In Holland fährt man ja nie wirklich lang von einem Ziel zum nächsten.

    Vorneweg: Wir waren nur 6 Tage in den Niederlanden unterwegs uns fehlte also ein Tag um das Ziel aus dem Threadtitel möglich zu machen. Dafür haben wir das Toverland weggelassen, da waren wir beide schon, zudem lohnt sich dieses Jahr, wenn der Wing Coaster steht, eh wieder ein Besuch. Zudem weggelassen haben wir den Kleinpark Mini Mundi, da er zu weit abseits der Route lag. Der einzige Alpine Coaster in Holland lag zwar direkt auf dem Weg, die Öffnungszeiten passten aber nicht zu unserer Route, denn der hat zu dieser Jahreszeit nurnoch Mittwochs und an den Wochenenden geöffnet.

    Efteling habe ich mehrmals besucht, für Nici war es der Erstbesuch. Walibi kannten wir beide schon, ich war vor 6 Monaten zum ersten Mal dort als die Defqon stattfand, somit lag dort das Hauptaugenmerk auf den Fright Nights.

    Soweit zur Ausgangssituaton...

    Da mir die Zeit für ausführliche Berichte fehlt, baue ich das hier eher wie ein Tagebuch auf, in dem ich unsere Stopps aufliste und ein bisschen was dazu schreibe, ist aber trotzdem ziemlich lang geworden

    Unser Routenplan (Gesamtübersicht):
    Name:  1-Gesamtroute.jpg
Hits: 641
Größe:  516,3 KB

    Routenpunkte (gelb = Unterkunft, blau = Park/Volksfest):
    Name:  2-Ziele.jpg
Hits: 629
Größe:  561,5 KB

    Ablaufplan (nur Grundfassung, wurde vor Ort angepasst):
    Name:  3-Hollandtour Ablaufplan.jpg
Hits: 617
Größe:  334,4 KB

    Tag 1 - Montag

    Tagesroute:
    Name:  5-Tag 1.jpg
Hits: 616
Größe:  339,3 KB

    Nici kam Montag früh erst von der US Südstaatentour zurück und ist dann gegen Mittag mit dem Zug nach Fulda gefahren, wo ich sie direkt nach der Arbeit abgeholt habe. Da ihr Flug Verspätung hatte, war das alles etwas knapp, so fing die Tour für sie schon sehr verrückt an. Ich selbst hatte an dem Tag noch bis ca. 15:00 gearbeitet. Nach einem kurzen Einkaus- und Essensstopp ging es dann weiter Richtung Aachen, dort haben wir abends noch vollgetankt (in Holland kostet es ja um die 20 Cent mehr pro Liter). Der Montag wurde also nur genutzt um die Anreise ein wenig zu splitten.


    Tag 2 - Dienstag

    Tagesroute:
    Name:  6-Tag 2.jpg
Hits: 613
Größe:  325,5 KB

    Im Nachhinein betrachtet sicherlich einer der verrücktesten Tage der Tour, denn heute standen ganz fünf Stationen auf dem Plan und es wurde sogar noch eine Station mehr...

    Mondo Verde
    Der erste Park des Tages war Mondo Verde, der Park kann eher als große Gartenalage mit ein paar Tiergehegen und Attraktionen beschrieben werden. Hier haben wir etwas mehr Zeit verbracht, das lag daran, dass die Achterbahn zur Eröffnung noch nicht in Betrieb war und auch daran, dass man sich dort einiges anschauen kann, zudem ist das Essen im Preis inklusive. So sind wir einmal durch den kompletten Park gelaufen, haben die Gartenanlagen und ein paar Tiergehege angeschaut sowie kurz vor der Weiterfahrt typisch holländische "Spezialitäten" gegessen (die fritieren ja fast alles ).

    Der Eingang
    Name:  a1.jpg
Hits: 614
Größe:  272,9 KB

    Die letzte große Neuheit, war noch nicht in Betrieb
    Name:  a2.jpg
Hits: 619
Größe:  275,0 KB

    Ein paar Bilder der herbstlichen Gartenanlagen
    Name:  a3.jpg
Hits: 618
Größe:  454,4 KBName:  a4.jpg
Hits: 619
Größe:  486,9 KB

    Im Sommer, wenn alles grün ist, ist es dort sicher noch etwas schöner
    Name:  a5.jpg
Hits: 618
Größe:  389,4 KB

    Eigentlicher Grund des Besuches
    Name:  a6.jpg
Hits: 612
Größe:  302,6 KB

    Erste Achterbahn der Tour
    Name:  a7.jpg
Hits: 604
Größe:  359,4 KB

    Frikandel mit Pommes - sollte nicht die letzte bleiben...
    Name:  a8.jpg
Hits: 616
Größe:  386,7 KB

    Kinderstad Heerlen
    Die Kinderspielewelt war wirklich nur ein Countstop, wir kamen etwas günstiger rein und waren nach 10 Minuten auch schon wieder verschwunden. Für Kinder wird dort aber echt einiges geboten!

    Übersichtsbild in der ersten Halle
    Name:  a9.jpg
Hits: 607
Größe:  448,0 KB

    Die Achterbahn befindet sich ganz hinten
    Name:  a10.jpg
Hits: 606
Größe:  275,3 KB

    Pretpark de Valkenier
    Nach einer etwas längeren Fahrt, kamen wir im Pretpark de Valkenier an. Nach 2 Runden in der Marienkäferachterbahn, einer Fahrt mit der Geisterbahn sowie mit dem Riesenrad, entschieden wir uns an dem Tag auch noch den BillyBird Park mit ins Programm zu quetschen. Der Park hatte für uns sonst eh nicht viel zu bieten, hätte aber sicherlich auch etwas mehr Besuchszeit verdient gehabt.

    Nici in ihrem Element
    Name:  a11.jpg
Hits: 608
Größe:  506,2 KB

    Die Marienkäferbahn ist mir den Jahren zugewachsen
    Name:  a12.jpg
Hits: 604
Größe:  510,8 KB

    Diese Ecke des Parks haben wir nicht besucht
    Name:  a13.jpg
Hits: 602
Größe:  339,6 KB

    BillyBird Park Hemelrijk
    Da nicht klar war, ob an dem Tag die Achterbahn durchgehend oder nur wechselweise mit anderen Attraktionen in Betrieb ist, haben wir etwas gepokert. Da dort recht viel Betrieb war, war die Achterbahn entgegen der Angabe auf der HP des Parks durchgehend in Betrieb. Mir hat es dort echt gut gefallen. Ich stelle es mir da im Sommer echt toll vor. Die Eltern können am Badesee entspannen, während die Kinder sich austoben können.

    Panoramabild des Badesees
    Name:  a14.jpg
Hits: 596
Größe:  144,9 KB

    Bahn mit ungewöhnlichem Start/Zustieg oben im Turm
    Name:  a15.jpg
Hits: 605
Größe:  282,6 KB

    Eine toller Bahntyp für Familienparks
    Name:  a16.jpg
Hits: 602
Größe:  370,9 KB

    Nach einem Eis und der Bootsrutsche ging es weiter zum nächsten Ziel
    Name:  a17.jpg
Hits: 605
Größe:  322,6 KB

    Dippie Doe
    Da wir hier recht spät ankamen, haben wir netterweise einen Rabatt auf den Eintrittspreis bekommen. Sicherlich ist auch dieser Park komplett auf Kinder ausgelegt. Die Achterbahn sind wir dann trotzdem mehrfach gefahren und haben dann beim rausgehen noch die Schiffschaukel mitgenommen.

    Da wir genug Zeit hatten sind wir gleich 3 mal gefahren
    Name:  a18.jpg
Hits: 605
Größe:  402,5 KB

    Schiffschaukel fahren geht auch immer
    Name:  a19.jpg
Hits: 602
Größe:  299,5 KB

    Ab jetzt wird es etwas verrückt...

    Großkirmes Venlo
    Eigentlich wollten wir das Volksfest nachmittags zwischen de Valkenier und Dippie Doe besuchen, da wir aber spontan noch BillyBird besucht hatten, entschieden wir uns nach beziehen unserer Unterkunft nochmal knapp eine Stunde zurück nach Venlo zu fahren um die Großkirmes zu besuchen. Wir wussten, dass das Volksfest in der Innenstadt stattfindet und sind deshalb auf gut Glück herumgefahren bis wir die ersten Buden/Fahrgeschäfte erblickten, man konnte sich ja grob am Riesenrad orientieren.

    Das Fest war aber trotzdem sehr komisch, es gibt mehrere Ansammlungen von Fahrgeschäften und Losbuden, kaum Essensstände und die Beschilderung ist auch sehr dürftig, so sind wir einmal durch die komplette Innenstadt gelaufen um dann ganz zum Schluss den Wurm zu finden.

    Um 19:30 hatten wir den Wurm gefunden
    Name:  a20.jpg
Hits: 605
Größe:  429,9 KB

    War ein asiatischer Wurm
    Name:  a21.jpg
Hits: 598
Größe:  527,6 KBName:  a22.jpg
Hits: 600
Größe:  415,3 KB

    Ich mag Innenstadtvolksfeste, aber die Stadt war menschenleer
    Name:  a23.jpg
Hits: 594
Größe:  251,4 KB

    In der ganzen Stadt herrschte eine ganz komische Stimmung, viele Restaurants und Bars haben früh geschlossen und auch sonst sah man kaum eins der Fahrgeschäfte in Aktion, irgendwie gespenstisch. Man sollte so Volksfeste wohl eher am Wochenende besuchen.

    Nach dem Volksfest haben wir noch eine Kleinigkeit gegessen, bevor es wieder zurück zur Unterkunft ging.


    Tag 3 - Mittwooch

    Tagesroute:
    Name:  7-Tag 3.jpg
Hits: 599
Größe:  503,3 KB

    Efteling
    Der Park hätte zwar einen eigenen Bericht verdient, da ich mittlerweile aber schon zum dritten Mal dort war, will ich mich bei meinem Kurzbericht auf Baron 1898 und die diesjährige Neuheit Symbolica beschränken, denn die kannte ich beide noch nicht.

    Der imposante Eingang des Parks
    Name:  b1.jpg
Hits: 632
Größe:  257,6 KB

    Symbolica sind wir erst später am Tag gefahren
    Name:  b2.jpg
Hits: 591
Größe:  318,4 KB

    Da Nici dort noch nie war, haben wir uns von hinten nach vorne gearbeitet
    Name:  b3.jpg
Hits: 598
Größe:  328,1 KB

    Baron 1898 ist eine der authentisch thematisiertesten Achterbahnen die ich kenne. Bei den bisher von mir gefahrenen Dive Coastern in Europa landet die Bahn hinter Oblivion in Alton Towers (ich finde den Drop in das tiefe Loch immernoch sehr beeindruckend) auf dem zweiten Platz. Oblivion im Gardaland landet wegen der etwas längeren Strecke vor Krake, wobei beide gegen die Thematisierung von Baron abstinken können. Aber auch hier war es ein recht kurzes Fahrvergnügen, durch die hohen Wartezeiten an dem Tag schafften wir auch nur eine Wiederholungsfahrt, was aber gar nicht weiter schlimm ist.

    Bild vom tollen Förderturm/First Drop
    Name:  b4.jpg
Hits: 594
Größe:  487,6 KB

    Die zweite Seite von Joris sind wir erst am Nachmittag gefahren
    Name:  b5.jpg
Hits: 590
Größe:  368,6 KB

    Bei Efteling sollte man keinen Darkride auslassen
    Name:  b6.jpg
Hits: 590
Größe:  207,9 KB

    Ein Bild aus den Hallen von Droomvlucht und Symbolica im Spoiler:
    Versteckter Inhalt:

    Name:  b7.jpg
Hits: 589
Größe:  464,3 KBName:  b8.jpg
Hits: 596
Größe:  383,4 KB


    Am Nachmittag sind wir dann per Single Ride Line Symbolica gefahren, wir saßen nach wenigen Minuten sogar im selben Wagen und haben somit die selbe Route "Heldentour" erlebt. Durch die 3er Reihen wird fast jeder Wagen mit einem Single Rider aufgefüllt. So saßen wir dann zusammen mit einer 4 köpfigen Famile im Wagen. Die Kinder waren allerdings leicht überfordert und haben auf den Knöpfen rumgedrückt. Wirklich bewerten kann an die Attraktion wohl erst, wenn man alle 3 Varianten mehrfach und in Ruhe erlebt hat. Man sollte nicht mit zu vielen Erwartungen einsteigen, es ist ein toller Darkride, aber ich finde Droomvlucht immernoch besser/magischer. Symbolica wirkt dagegen irgendwie unruhig.

    Das Schloss am Nachmittag
    Name:  b9.jpg
Hits: 586
Größe:  360,6 KB

    Nun war es Zeit für einen Snack in Polles Keuken
    Name:  b10.jpg
Hits: 596
Größe:  390,4 KB

    Making-of Pfannkuchenbild
    Name:  b11.jpg
Hits: 591
Größe:  283,4 KB

    Die sahen nicht nur sehr lecker aus, sie waren es auch
    Name:  b12.jpg
Hits: 584
Größe:  274,6 KB

    Als letzten Tagespunkt haben wir uns noch Aquanura angesehen, leider war es noch zu hell, die Feuereffekte sind zwar auch beeindruckend, wenn man die Show aber schon mit Beleuchtung gesehen hat, will keine wirkliche Begeisterung aufkommen. Trotzdem sorgt die Show mit den vielen Soundtracks aus dem Park immer wieder für Gänsehaut
    Name:  b13.jpg
Hits: 589
Größe:  248,8 KB

    Da Nici noch nie dort war, mussten natürlich alle Hauptattraktionen getestet werden, der Märchenwald sowie einige kleinere Attraktionen stehen also weiterhin auf meiner to-do-Liste. Da muss ich mir dann wohl mal 2-3 Tage Zeit nehmen, den Park sollte man lieber in Ruhe erkunden.


    Für den Abend standen noch 2 Volksfeste, die eh auf dem Weg lagen, auf dem Programm.

    Najaarskermis Breda
    Auf der Herbstkirmes Breda sollte laut unseren Infos nur eine Bahn stehen, beim Rundgang über den Festplatz entdeckten wir dann aber noch eine weitere.

    Vor Schreck habe ich nur den Fahrchip fotografiert xD
    Name:  b14.jpg
Hits: 594
Größe:  323,5 KB

    Jedenfalls kannte ich den Bahntyp noch ganz gut von unserem Adriacounttrip, dort stand gleich 3 vergleichbare Bahnen...

    Bahn Nummer zwei war dann die Super Mouse von Hans de Voer
    Name:  b15.jpg
Hits: 595
Größe:  339,0 KBName:  b16.jpg
Hits: 592
Größe:  462,0 KB

    Najaarskermis Rotterdam/Schiehaven
    Auch in Rotterdam findet zu der Zeit eine Herbstkirmes statt und da unser Hotel eh in Rotterdam lag, konnten wir auch dieses Volksfest ohne Stress anfahren. Das Publikum war hier deutlich multikultureller um es nett auszudrücken. Es war zwar deutlich mehr los wie in Breda, wohler haben wir uns da aber nicht gefühlt.

    Der nächste Spinning Coaster, diesmal "Crash Test" von Martin Hendriks
    Name:  b17.jpg
Hits: 590
Größe:  332,9 KB

    Onridebild / Übersicht des Festplatzes
    Name:  b18.jpg
Hits: 596
Größe:  369,6 KB

    Zur Stärkung mal wieder eine Frikandel aus einer "WAND"
    Name:  b19.jpg
Hits: 589
Größe:  442,5 KB

    Schmeckts?
    Name:  b20.jpg
Hits: 591
Größe:  315,4 KB

    Die zweite Bahn war dann eine Mischung aus Wurm und Spinning Coaster, da der Schausteller die Wagen ordentlich angedreht hat, war das eine richtig wilde Fahrt, ich glaube ich habe mich noch nie so heftig auf einer Acherbahn gedreht
    Name:  b21.jpg
Hits: 596
Größe:  467,8 KB

    Nici vor der heftigen Fahrt...
    Name:  b22.jpg
Hits: 589
Größe:  485,3 KB

    Ein paar Minuten entfernt befand sich dann unser Hotel.


    Tag 4 - Donnerstag

    Tagesroute:
    Name:  8-Tag 4.jpg
Hits: 600
Größe:  521,8 KB

    Die Kombination aus Drievliet und Duinrell hat sich ja schon bei vielen bewährt. Auch ich fand die Kombi ideal und hätte Abends sogar noch ein Volksfest mit ins Programm gepackt (wenn es noch eins gegeben hätte ).

    Drievliet
    Die Halloweendekoration/das kleine Halloweenevent hat recht viele Familien in den Park gelockt, trotzdem sind wir mit allen großen Attraktionen im Park gefahren und hatten zwischen den beiden Parks dann sogar noch Zeit für einen Essensstop.

    Das Eingangsportal
    Name:  c1.jpg
Hits: 593
Größe:  391,6 KB

    Das Hauptziel im Park (für Achterbahnfans)
    Name:  c2.jpg
Hits: 594
Größe:  382,5 KB

    Natürlich wurden auch alle anderen Bahnen gefahren
    Name:  c3.jpg
Hits: 592
Größe:  430,3 KB

    Zwei Übersichtsbilder aus dem Riesenrad
    Name:  c4.jpg
Hits: 597
Größe:  450,9 KB
    Name:  c5.jpg
Hits: 585
Größe:  359,3 KB

    Der Park war stellenweise echt schön umdekoriert
    Name:  c6.jpg
Hits: 588
Größe:  524,1 KB

    Panoramabild von Formule X
    Name:  c7.jpg
Hits: 579
Größe:  156,8 KB


    Duinrell + Tikibad
    Gegen 13:30 kamen wir auf dem Parkplatz an. Nach einem längeren Fußweg, vorbei an den Campinganlagen des Parks, standen wir plötzlich mitten im Park. Auch hier waren die Wartezeiten angenehm, sodass wir bis Parkschluss alle wichtigen Attraktionen fahren konnten. Die längste Wartezeit hatten wir bei den Sommerrodelbahnen.

    Bei den Achterbahnen haben wir uns von klein nach groß vorgearbeitet...
    Name:  c8.jpg
Hits: 589
Größe:  531,1 KB

    Dragon Fly ist eine schöne Familienbahn
    Name:  c9.jpg
Hits: 586
Größe:  485,1 KB

    Falcon emfand ich als sehr unruhig
    Name:  c10.jpg
Hits: 586
Größe:  562,2 KB

    Aber es gibt sicherlich ruppigere Bahnen
    Name:  c11.jpg
Hits: 584
Größe:  248,2 KB

    Auch auf Grund der Wartezeit hat uns hier eine Runde gereicht
    Name:  c12.jpg
Hits: 589
Größe:  295,3 KB

    Auch den Sky Fly haben wir noch mitgenommen
    Name:  c13.jpg
Hits: 592
Größe:  267,5 KB

    Wo wir wohl saßen?!
    Name:  c14.jpg
Hits: 582
Größe:  315,8 KB

    Und ja, Nici hat einen Überschlag mehr geschafft als ich, Sie saß aber auch außen xD

    Da wir immernoch Zeit hatten, haben wir die für ein Land ohne nenneswerte Berge unüblichen Sommerrodelbahnen auch noch getestet
    Name:  c15.jpg
Hits: 582
Größe:  516,1 KB

    Eine schöne Doppelanlage
    Name:  c16.jpg
Hits: 581
Größe:  494,7 KB

    Kurz vor Parkschluss sind wir dann ins Tikibad gewechselt, unser Plan sah eigentlich vor ein wenig zu entspannen und bis zur Schließung zu bleiben, das war bei dem dort vorherschenden Geräuschpegel aber nicht möglich. Ich war vorher glaube ich noch nie in einem so lauten und nervigen Schwimmbad. Wir haben uns darauf geeinigt, dass ich ein paar der Rutschen teste und haben das Bad dann nach knapp 2 Stunden wieder verlassen.

    Name:  c17.jpg
Hits: 581
Größe:  433,8 KB

    Ich habe fast alle großen Rutschen getestet, aber bei den langen Wartezeiten ist mir die Lust am Rutschen auch schnell wieder vergangen. Besonders in Erinnerung ist mir die Rutsche mit nach unten hin immer enger werdendem Radius geblieben. Da kommen in der letzten Kurve echt einige G Zusammen

    Teil 2 folgt denke ich am Montag

    Hier geht es zu Teil 2 des Berichtes:
    Netherlands complete in one week - Tagebuch einer Halloweentour - Teil 2/2
    Geändert von Mario M. (05.02.2018 um 17:18 Uhr) Grund: Link zu Teil 2 ergänzt
    maikoaster, Nymeria, t4-michael und 34 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.214
    Besuchte Parks
    235
    Gefahrene Bahnen: 1007
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Haaaaacccccccchhhhh, ich liebe solche Touren!!!
    Als Counter geht einem da das Herz auf .

    Deswegen hab ich mich auch schon lange auf diesen Bericht gefreut, obwohl ich ein klein wenig davon ja schon mitbekommen hatte . Danke das du uns den Trip von euch ein wenig näher gebracht hast. Und in der Tat, man kann in den Niederlanden schon einige verrückte Dinge machen. Was viele immer befürchten, das man ja so viel verpasst... dein Bericht zeigt, das man dennoch auf fast nichts verzichten muss, wenn man es vernünftig plant.
    Nymeria gefällt dieses Posting.
    Grüße aus Duisburg

  3. #3
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    24.08.2017
    Ort
    Montabaur
    Alter
    23
    Beiträge
    68
    Besuchte Parks
    85
    Gefahrene Bahnen: 257
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Von so einer Tour Träume ich schon lange
    Sowas wollte ich auch schon immer mal machen. Darf man fragen wie viel die pro Person gekostet hat?
    Finde den Bericht übrigens klasse

  4. #4
    Interessierter Freund Avatar von Karhunkynsi
    Registriert seit
    29.08.2015
    Ort
    Hamburg
    Alter
    32
    Beiträge
    87
    Besuchte Parks
    25
    Gefahrene Bahnen: 134
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Schöner Bericht! Magst du vielleicht ein paar Worte über die Formule X verlieren? Wie hast du die empfunden, vielleicht auch im Vergleich zum Freischütz (= einzige Maurer X-Car Anlage, die ich schon gefahren bin)?

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von Ralf61
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    Herten
    Alter
    58
    Beiträge
    4.527
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 186
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Zitat Zitat von Karhunkynsi Beitrag anzeigen
    Magst du vielleicht ein paar Worte über die Formule X verlieren? Wie hast du die empfunden, vielleicht auch im Vergleich zum Freischütz (= einzige Maurer X-Car Anlage, die ich schon gefahren bin)?

    Du hattest zwar Mario gefragt, wie er Formule X im Vergleich zu Freischütz gefunden hat. Da ich diese beiden Bahnen auch schon gefahren bin, interessiert dich evtl. auch meine Meinung .

    Formule X ist für mich eine nette Bahn und wirklich ok.
    Freischütz empfinde ich doch wesentlich "extremer", besonders wenn die Temperatur etwas höher ist. Ich bin Freischütz bei weit über 30° gefahren, es war ein sehr leerer Tag ohne Wartezeiten, aber nach 2 Runden hatte es mir gereicht, ich wollte nicht, wie ein paar andere Besucher, aus der Station geführt oder getragen werden. Freischütz geht doch, besonders bei höheren Temperaturen, ganz schön auf den Kreislauf. Ich war froh, dass es an diesem Tag keinen "Durchschuss" gab und ich nach der 1. Fahrt ein paar Minuten zur Erholung in der Station hatte .
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: 2 x Phantasialand

  6. #6
    CLUBMEMBER Avatar von Ralf61
    Registriert seit
    28.12.2011
    Ort
    Herten
    Alter
    58
    Beiträge
    4.527
    Besuchte Parks
    36
    Gefahrene Bahnen: 186
    Besuchte ParksGefahrene Bahnen

    Standard

    Vielen Dank für den sehr schönen und interessanten 1. Teil, ich bin schon auf Teil 2 gespannt .
    Die Sommerrodelbahn in Duinrell war geöffnet ? Bei allen meinen Besuchen dort war sie geschlossen, da es "angeblich" zu nass war, obwohl es weder an diesen Tagen noch an dem Tag vorher geregnet hatte, war wohl zu viel Morgentau auf der Bahn .
    2017: 128 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks 2018: 139 Park Besuche in 12 verschiedenen Parks
    2019: 133 Park Besuche in 9 verschiedenen Parks 2020: 2 x Phantasialand

  7. #7
    CLUBMEMBER Avatar von Nymeria
    Registriert seit
    26.08.2013
    Ort
    München
    Alter
    29
    Beiträge
    305
    Besuchte Parks
    161
    Gefahrene Bahnen: 705
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Es war sooo eine tolle und verrückte Tour! Danke für den schönen Bericht, ich hatte beim Lesen die ganze Zeit ein Grinsen im Gesicht
    Mario M. und mokl gefällt dieses Posting.

  8. #8
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.486
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von CrazyDancer Beitrag anzeigen
    Haaaaacccccccchhhhh, ich liebe solche Touren!!!
    Als Counter geht einem da das Herz auf .

    Deswegen hab ich mich auch schon lange auf diesen Bericht gefreut, obwohl ich ein klein wenig davon ja schon mitbekommen hatte . Danke das du uns den Trip von euch ein wenig näher gebracht hast. Und in der Tat, man kann in den Niederlanden schon einige verrückte Dinge machen. Was viele immer befürchten, das man ja so viel verpasst... dein Bericht zeigt, das man dennoch auf fast nichts verzichten muss, wenn man es vernünftig plant.
    So Touren sind immer ziemlich abenteuerlich, das mag ich auch daran

    Danke für die Planungsunterstützung, haben zwar im Laufe der Tour noch Finetuning betrieben, aber so im großen und ganzen hat das alles gut gepasst

    Zitat Zitat von Lana Beitrag anzeigen
    Von so einer Tour Träume ich schon lange
    Sowas wollte ich auch schon immer mal machen. Darf man fragen wie viel die pro Person gekostet hat?
    Finde den Bericht übrigens klasse
    Danke für das Lob, ich schreibe dir gleich eine PN

    Zitat Zitat von Karhunkynsi Beitrag anzeigen
    Schöner Bericht! Magst du vielleicht ein paar Worte über die Formule X verlieren? Wie hast du die empfunden, vielleicht auch im Vergleich zum Freischütz (= einzige Maurer X-Car Anlage, die ich schon gefahren bin)?
    Zitat Zitat von Ralf61 Beitrag anzeigen
    Du hattest zwar Mario gefragt, wie er Formule X im Vergleich zu Freischütz gefunden hat. Da ich diese beiden Bahnen auch schon gefahren bin, interessiert dich evtl. auch meine Meinung .

    Formule X ist für mich eine nette Bahn und wirklich ok.
    Freischütz empfinde ich doch wesentlich "extremer", besonders wenn die Temperatur etwas höher ist. Ich bin Freischütz bei weit über 30° gefahren, es war ein sehr leerer Tag ohne Wartezeiten, aber nach 2 Runden hatte es mir gereicht, ich wollte nicht, wie ein paar andere Besucher, aus der Station geführt oder getragen werden. Freischütz geht doch, besonders bei höheren Temperaturen, ganz schön auf den Kreislauf. Ich war froh, dass es an diesem Tag keinen "Durchschuss" gab und ich nach der 1. Fahrt ein paar Minuten zur Erholung in der Station hatte .
    So verschieden können Geschmäcker sein! Klar, von den Grundfakten (Höhe, Länge, Anzahl der Inversionen) müsste der Freischütz die Nase vorn haben. Da die Bahn aber soweit ich weiß nurnoch ohne Durchschuss betrieben wird, vergleiche ich Formule X mal mit dem Erlebnis der ersten Runde vom Freischütz

    Bei Formule X gibt es einen fliegenden Start, was bei LSM Abschüssen ja immer von Vorteil ist, denn aus dem Stand heraus und bergauf, finde ich den Launch vom Freischütz sehr träge. Auch die Fahrdynamik ist bei einem einzelnen Wagen meiner Meinung nach besser. Kurz gesagt, ich würde Formule X denke ich dem Freischütz vorziehen. Das Layout ist zwar recht kurz, aber irgendwie doch alles andere als Standard und sehr smooth, der Freischütz vibriert und rappelt im zweiten Wagen teilweise recht unangenehm, deswegen ist die Fahrt etwas "unrund".

    Bezieht man den Wartebereich, die Gestaltung und Umgebung mit ein hat der Freischütz die Nase wieder vorn. Aber rein von der Fahrt her finde ich die Launched X-Car Bahnen mit nur einem Wagen besser. Shock im Rainbow Magicland z.B. finde ich noch besser als Formule X. Hollywood Rip Ride Rockit dann auf Platz 2, dann Formule X, Freischütz und zum Schluss alle Sky Wheels.

  9. #9
    CLUBMEMBER Avatar von mokl
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Besuchte Parks
    27
    Gefahrene Bahnen: 141
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Schöne Tour! Klingt nach viel Spaß, ich freue mich schon auf Teil 2. Habe ich de Waarbeek überlesen oder spielte der keine Rolle bei eurer Tour?

  10. #10
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.214
    Besuchte Parks
    235
    Gefahrene Bahnen: 1007
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Teil 2 lesen! Da ist de Waarbeck drin! ;-)
    mokl gefällt dieses Posting.
    Grüße aus Duisburg

  11. #11
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.486
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Der Thread zu Teil 2 ist aus unerklärlichen Gründen verschollen. Ich hoffe er kann heute Abend aus einem Backup wiederhergestellt werden, ansonsten werde ich den Bericht nochmal neu online stellen

    Und ja, de Waarbeek war im Grundplan wirklich nicht enthalten. Den habe ich dann aber doch wieder mit reingenommen, was im Nachhinein betrachtet auch eine richtig gute Idee war.

  12. #12
    CLUBMEMBER Avatar von CrazyDancer
    Registriert seit
    13.10.2013
    Ort
    Duisburg
    Alter
    41
    Beiträge
    1.214
    Besuchte Parks
    235
    Gefahrene Bahnen: 1007
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Und ja, de Waarbeek war im Grundplan wirklich nicht enthalten. Den habe ich dann aber doch wieder mit reingenommen, was im Nachhinein betrachtet auch eine richtig gute Idee war.
    Skandal!!! Nicht im Grundplan enthalten, tz tz tz. Und das, wo ich diesen Park, mit dieser Bahn, als empfehlenswert angegeben habe.
    Grüße aus Duisburg

  13. #13
    CLUBMEMBER Avatar von mokl
    Registriert seit
    15.08.2014
    Ort
    Wuppertal
    Alter
    35
    Beiträge
    293
    Besuchte Parks
    27
    Gefahrene Bahnen: 141
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Na gut, ich kam noch nicht in den Genuss von Teil 2. Ich warte freudig.

  14. #14
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    27
    Beiträge
    30.486
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von mokl Beitrag anzeigen
    Na gut, ich kam noch nicht in den Genuss von Teil 2. Ich warte freudig.
    Ich habe den zweiten Teil jetzt auch oben in Bericht verlinkt

    Auch hier nochmal der Link dazu:
    Netherlands complete in one week - Tagebuch einer Halloweentour - Teil 2/2

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •