Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree22"Gefällt mir"
  • 18 Post By Coasterfreak91
  • 1 Post By RuhrMetalPaar
  • 1 Post By Coasterfreak91
  • 1 Post By LuckyCoasterLuke
  • 1 Post By CoaStar

Thema: Odyssee auf der Schwäbischen Alb: Ein bärenstarker Count, Höhle und Schloss im Ländle



  1. #1
    CLUBMEMBER Avatar von Coasterfreak91
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gevelsberg, NRW
    Beiträge
    1.628
    Besuchte Parks
    54
    Gefahrene Bahnen: 349
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard Odyssee auf der Schwäbischen Alb: Ein bärenstarker Count, Höhle und Schloss im Ländle

    Odyssee auf der Schwäbischen Alb:
    Ein bärenstarker Count, Höhlen und ein Schloss im Ländle

    Name:  Bild_copyright_66.jpg
Hits: 372
Größe:  37,7 KB



    Nachdem ich am Freitag im Taunus Wunderland sehr geschwitzt hatte, zeigte sich das Wetter am Sonntag von seiner durchschnittlichen Seite. Wolken, nasser Boden, wechselten sich am Morgen mit sonnigen Abschnitten ab. Eigentlich ganz cooles Wanderwetter und genau das stand heute auf dem Plan.
    Wir wollten die Bärenhöhle bei Sonnenbühl besuchen, ich kurz den Count darüber einsacken um danach auf Schusters Rappen über Schloss Lichtenstein zur Nebelhöhle zu wandern. Das ist laut Karte eine nette Route von elf Kilometern.
    Wer jetzt Bock hat mit in das Traumland, in die Bärenhöhle selber und mit auf Wanderschaft zu kommen, sollte sich jedoch vorsehen. Aus den elf Kilometern sind teils gewollt, teils ungewollt 25 Kilometer geworden und einen Wetterumschwung gab es auch noch.
    Wie das alles ausgesehen hat und was das Traumland auf der Bärenhöhle und die Höhle selbst zu bieten hat, lest ihr nun in meiner „Odyssee durchs Schwabenländle“. Viel Spaß dabei.



    Eine Odyssee bezeichnet eine Irrfahrt, eine abenteuerliche Reise, die mit einigen Hindernissen verbunden sein kann. Doch der Start verlief noch ganz gut. Mit dem Zug ging es von Tübingen nach Reutlingen um von da mit dem Bus zur Bärenhöhle zu fahren. Auf der Fahrt dorthin kamen wir schon an unserem Wanderzwischenziel vorbei; dem Schloss Lichtenstein:
    Name:  Bild_copyright_01.jpg
Hits: 367
Größe:  85,6 KB



    Joa und dann? Dann ging die Wanderung schon eher los. Der Busfahrer dachte, nachdem ich den Stopknopf gedrückt hatte wir wollten an der letzten Haltestelle raus, wir dachten wir sind schon an der Endhaltestelle. Der nette Busfahrer ließ uns raus, leider eine Haltestelle zu früh. Oh ha, wo sind wird denn jetzt. Schnell auf die Karte gucken.
    Joa, sechs Kilometer über die Felder und Wälder der schwäbischen Alb zum Park standen uns bevor. Kann man machen, also los:
    Name:  Bild_copyright_02.jpg
Hits: 368
Größe:  88,4 KB



    Zwischendurch trafen wir auf einige Waldbewohner wie zum Beispiel einer Rehfamilie mit Kitz. Ein Wegweiser sagte uns, dass wir richtig sind. Super:
    Name:  Bild_copyright_03.jpg
Hits: 364
Größe:  230,7 KB



    Und nach einem Waldspaziergang erreichten wir die Bärenhöhle mitsamt Traumland. Dieser befindet sich wirklich AUF der Höhle. Viel Zeit war nicht, aber für eine Runde durch das Traumland reichte sie allemal. Also rein in den netten Kinderpark:
    Name:  Bild_copyright_04.jpg
Hits: 370
Größe:  158,6 KB



    Kurz hinter dem Eingang fand ich mich direkt in einem kleinen Märchenwald wieder:
    Name:  Bild_copyright_05.jpg
Hits: 370
Größe:  289,2 KB

    Name:  Bild_copyright_06.jpg
Hits: 364
Größe:  162,8 KB



    Ein Wurmzug, ohne Wurmcoaster:
    Name:  Bild_copyright_07.jpg
Hits: 377
Größe:  166,5 KB



    Die erste Station war natürlich die Marienkäferbahn. Bei diesen großen, knuffigen Augen kann man nicht anders als einfach in den Zug einzusteigen:
    Name:  Bild_copyright_08.jpg
Hits: 363
Größe:  73,4 KB



    Nach dem kurzen Minilift ging es auch direkt auf die Strecke:
    Name:  Bild_copyright_09.jpg
Hits: 360
Größe:  119,6 KB



    Diese führt mit einem Minihügel einmal in ovaler Form an ein bisschen Deko vorbei. Definitiv nett für Kinder und für mich ein Count:
    Name:  Bild_copyright_10.jpg
Hits: 366
Größe:  157,7 KB




    Hunde an der Leine geführt sind im Park willkommen:
    Name:  Bild_copyright_11.jpg
Hits: 367
Größe:  120,3 KB



    Die Rides im Park sahen großteils echt gut aus. Sauber, gepflegt und teilweise quietschbunt. Bauchkribbeln gibt es im Bienenturm:

    Name:  Bild_copyright_12.jpg
Hits: 376
Größe:  117,8 KB



    Und auch eine große Version der Rockin Tuck Boote war hier in toller Steinzeitthematisierung zu finden:

    Name:  Bild_copyright_13.jpg
Hits: 365
Größe:  145,5 KB

    Name:  Bild_copyright_14.jpg
Hits: 370
Größe:  194,2 KB

    Name:  Bild_copyright_15.jpg
Hits: 361
Größe:  187,5 KB



    Was hat es in seinen Backen?:
    Name:  Bild_copyright_16.jpg
Hits: 357
Größe:  228,4 KB



    Eine Runde Riesenrad musste auch noch sein. Folgen wir also diesem Schild:

    Name:  Bild_copyright_17.jpg
Hits: 370
Größe:  133,2 KB



    Halbe Höhe erreicht:
    Name:  Bild_copyright_18.jpg
Hits: 368
Größe:  112,5 KB



    Oben angekommen gab es erstmal eine ganz gute Sicht auf das kleine Traumland:
    Name:  Bild_copyright_19.jpg
Hits: 354
Größe:  63,9 KB

    Name:  Bild_copyright_20.jpg
Hits: 360
Größe:  196,5 KB

    Name:  Bild_copyright_21.jpg
Hits: 362
Größe:  167,5 KB

    Name:  Bild_copyright_22.jpg
Hits: 363
Größe:  204,2 KB



    Und ließ man seinen Blick weiter schweifen, dann konnte man weite Teile der Schwäbischen Alb erblicken. Hier wird also gleich gewandert:
    Name:  Bild_copyright_24.jpg
Hits: 353
Größe:  66,3 KB

    Name:  Bild_copyright_23.jpg
Hits: 357
Größe:  88,5 KB



    Nach ein paar Runden im Riesenrad, hieß es aussteigen:
    Name:  Bild_copyright_25.jpg
Hits: 355
Größe:  115,3 KB

    Name:  Bild_copyright_26.jpg
Hits: 349
Größe:  132,2 KB



    Kleine Parkfreunde können mit der kleinen Eisenbahn oder den Autos auf Entdeckungsreise gehen:
    Name:  Bild_copyright_27.jpg
Hits: 358
Größe:  112,9 KB

    Name:  Bild_copyright_28.jpg
Hits: 352
Größe:  125,8 KB



    Auch eine Oldtimerbahn im orientalischen Flair gibt es:
    Name:  Bild_copyright_29.jpg
Hits: 361
Größe:  143,8 KB

    Name:  Bild_copyright_30.jpg
Hits: 354
Größe:  164,8 KB



    Ballonfahrt:
    Name:  Bild_copyright_32.jpg
Hits: 346
Größe:  111,1 KB

    Name:  Bild_copyright_31.jpg
Hits: 352
Größe:  166,4 KB



    Das Traumland auf der Bärenhöhle hat auch eine Wildwasserbahn. Eine kleine, die optisch aber nett anzuschauen ist:
    Name:  Bild_copyright_33.jpg
Hits: 354
Größe:  182,2 KB

    Name:  Bild_copyright_34.jpg
Hits: 346
Größe:  173,7 KB

    Name:  Bild_copyright_35.jpg
Hits: 348
Größe:  171,0 KB



    Noch einmal am Kettenflieger vorbeischauen und dann verließ ich den Park schon wieder:
    Name:  Bild_copyright_37.jpg
Hits: 351
Größe:  153,3 KB

    Name:  Bild_copyright_36.jpg
Hits: 351
Größe:  172,6 KB



    Ich finde der Park ist für Kinder echt ganz cool, für uns steht da ein Count und das war es dann. Doch die Lage auf der Höhle finde ich irgendwie super. Und genau das stand nun an: Eine geführte Runde durch die Bärenhöhle:
    Name:  Bild_copyright_38.jpg
Hits: 345
Größe:  76,4 KB

    Name:  Bild_copyright_39.jpg
Hits: 345
Größe:  135,1 KB



    Im Inneren der Tropfsteinhöhle gab es dann zahlreiche Stalaktiten und Stalagmiten zu bestaunen:
    Name:  Bild_copyright_40.jpg
Hits: 347
Größe:  96,3 KB


    Auch haben wir endlich das Versteck vom Osterhasen gefunden:
    Name:  Bild_copyright_41.jpg
Hits: 345
Größe:  69,0 KB



    Einige Ecken der Höhle waren mit LED´s ausgeleuchtet, was echt toll aussah:
    Name:  Bild_copyright_42.jpg
Hits: 344
Größe:  129,1 KB



    Natürlich kam die Bärenhöhle zu ihrem Namen, da man in der Höhle Knochen von Höhlenbären gefunden hat. An einer Stelle lagen diese noch so rum wie man sie gefunden hat:
    Name:  Bild_copyright_43.jpg
Hits: 348
Größe:  107,9 KB



    Highlight war ein Höhlenbär-Skelett was fast komplett aus echten Knochen bestand. Sehr cool:
    Name:  Bild_copyright_44.jpg
Hits: 345
Größe:  115,6 KB

    Name:  Bild_copyright_45.jpg
Hits: 349
Größe:  118,5 KB



    Nun neigte sich der Rundgang dem Ende zu:
    Name:  Bild_copyright_46.jpg
Hits: 347
Größe:  113,9 KB

    Name:  Bild_copyright_47.jpg
Hits: 341
Größe:  119,7 KB

    Nanu, ich staunte nicht schlecht, als wir am anderen Ende des Parks aus dem Höhlenausgang kamen. Das Traumland auf der Bärenhöhle macht seinem Namen alle Ehre, denn der Park ist wirklich genau darüber gebaut worden.




    Nun traten wir die elf Kilometer in Richtung Nebelhöhle an. Zwischenstopp sollte aber erst Schloss Lichtenstein sein.
    Viel Natur und einige Tiere säumten den Weg dorthin:
    Name:  Bild_copyright_49.jpg
Hits: 345
Größe:  72,3 KB

    Name:  Bild_copyright_48.jpg
Hits: 341
Größe:  22,5 KB



    Momentmal, sind wir hier richtig? Diese frage mussten wir uns öfter Stellen. Denn der eigentliche Wanderweg war echt übel ausgeschildert. Dennoch schien die Abzweigung, welche unter anderem quer über einen Golfplatz führte richtig zu sein.
    Diese Hütte war auf der Karte eingezeichnet, jedoch nicht auf dem Weg den wir gerade nahmen. Die Richtung stimmte aber, also weiter:
    Name:  Bild_copyright_50.jpg
Hits: 341
Größe:  242,9 KB



    Nach einem weiteren kleinen Irrweg erreichten wir dann endlich den richtigen Weg zum Schloss Lichtenstein. Und der Regen erreichte uns.
    Schon imposant die Anlage. Für eine richtige Besichtigung fehlte uns aber die Zeit:
    Name:  Bild_copyright_52.jpg
Hits: 346
Größe:  107,0 KB

    Name:  Bild_copyright_53.jpg
Hits: 343
Größe:  131,1 KB

    Name:  Bild_copyright_54.jpg
Hits: 339
Größe:  105,6 KB

    Name:  Bild_copyright_55.jpg
Hits: 343
Größe:  180,6 KB



    So ging es direkt weiter zur Nebelhöhle. Das waren rund weitere fünf Kilometer, bei denen es nur regnete:
    Name:  Bild_copyright_51.jpg
Hits: 349
Größe:  126,2 KB



    Oh, Stuttgarter Hofbräu. Aber die Lokalität schien seit Jahren geschlossen zu sein:
    Name:  Bild_copyright_56.jpg
Hits: 344
Größe:  147,5 KB



    Toll dagegen war aber, dass der Weg vom Schloss zur Nebelhöhle gut ausgeschildert war:
    Name:  Bild_copyright_57.jpg
Hits: 339
Größe:  144,8 KB



    Und irgendwann erreichten wir klitschnass das vorerst letzte Ziel. Da der Bauch aber langsam grummelte und wir uns einfach nur trocknen wollten ging es zum Essen anstatt in die Höhle:
    Name:  Bild_copyright_58.jpg
Hits: 345
Größe:  187,0 KB

    Name:  Bild_copyright_59.jpg
Hits: 343
Größe:  182,5 KB



    Beim Maultaschenwirt gab es dann ein Schnitzel mit Beilagen aus der schwäbischen Küche tat da echt gut:
    Name:  Bild_copyright_60.jpg
Hits: 342
Größe:  73,9 KB



    Der Regen hörte nicht auf, jedoch mussten wir irgendwann weiter. Im Ort Lichtenstein wollten wir den Bus nach Reutlingen nehmen. Und so ging es durch die Alb-Wälder hinab ins Tal während hinter dem Berg der erste Donner grollte:
    Name:  Bild_copyright_61.jpg
Hits: 345
Größe:  126,3 KB



    Nach weiteren Kilometern endlich. Zivilisation:
    Name:  Bild_copyright_62.jpg
Hits: 340
Größe:  187,3 KB



    Nach vielen Wegen wo man sich fragte, ist das der Richtige, einem echt steilen Abhang und viel Wasser von oben kamen wir in Lichtenstein an. Cool, da oben waren wir vorhin:
    Name:  Bild_copyright_63.jpg
Hits: 342
Größe:  66,9 KB

    Name:  Bild_copyright_64.jpg
Hits: 339
Größe:  108,8 KB



    Da unser Bus aber vor kurzem weggefahren ist mussten wir uns noch aufmachen in das Nachbardorf Pfullingen. Naja, auf die paar Kilometer mehr kommt es jetzt auch nicht an. Nass sind wir eh schon, also los.
    In Pfullingen traten wir dann endlich die Heimreise mit Bus und Bahn an.
    Denn noch mehr Laufen musste heute nicht mehr sein.Und so endete ein nasser, bisschen anstrengender aber auch toller Tag, inklusive Count in Tübingen am Ziel:
    Name:  Bild_copyright_65.jpg
Hits: 343
Größe:  84,4 KB

    Und auch mein Report geht an dieser Stelle zu Ende. Die Odyssee ist vorbei.
    Ich bedanke mich für das Lesen und hoffe die Eindrücke aus dem Park, der Wanderung und der Höhle sowie die Bilder (das meiste waren einfach nur Schnappschüsse) haben gefallen.


    In diesem Sinne bärenstarke Grüße,
    euer Coasterfreak91
    CrazyDancer, Marcel46, Mario M. und 15 anderen gefällt dieses Posting.
    "Amazing America" in den Tripreporten| Letzter Report: Amazing America X: „Wie ein Boomerang“ – Mit Superman durch Six Flags New-England | 3...2...1...Bungee!!

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von RuhrMetalPaar
    Registriert seit
    26.02.2017
    Ort
    Mülheim an der Ruhr
    Alter
    32
    Beiträge
    62
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 390
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Schöner Bericht!

    Wie lange habt ihr denn insgesamt für die Strecke zu Fuß gebraucht?
    Coasterfreak91 gefällt dieses Posting.
    Counts Fabian 314
    Counts Jessica 314

    Life is better on a Rollercoaster

  3. #3
    CLUBMEMBER Avatar von Coasterfreak91
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gevelsberg, NRW
    Beiträge
    1.628
    Besuchte Parks
    54
    Gefahrene Bahnen: 349
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ganz genau hab ich da auch nicht auf die Uhr geschaut, aber die reine Geh-Zeit lag so bei fünf Stunden.

    Komplett mit Höhlenbesuch, Park, Essen und Zug/Busfahrten waren wir aber ein ganzen Tag unterwegs.
    RuhrMetalPaar gefällt dieses Posting.
    "Amazing America" in den Tripreporten| Letzter Report: Amazing America X: „Wie ein Boomerang“ – Mit Superman durch Six Flags New-England | 3...2...1...Bungee!!

  4. #4
    CLUBMEMBER Avatar von LuckyCoasterLuke
    Registriert seit
    24.10.2013
    Ort
    nahe Bruchsal
    Alter
    22
    Beiträge
    1.302
    Besuchte Parks
    38
    Gefahrene Bahnen: 192
    Besuchte ParksGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Besten Dank für diesen tollen Park-, Höhlen- und Wanderbericht, ist mal was anderes hier

    Bei den Eindrücken vom Traumlandpark kommen voll die Erinnerungen hoch, da ich dort mindestens zweimal mit meiner Familie und Freunden in Urlaub war, und die Marienkäferbahn dürfte somit auch unter meinen ersten fünf Counts meines Lebens sein
    Die Bärenhöhle haben wir damals natürlich auch besucht, die fand ich auch als Kind schon sehr beeindruckend

    Gruß Lukas
    Coasterfreak91 gefällt dieses Posting.
    Life ain't a merry-go-round - it's a Roller Coaster. ~ Bon Jovi

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von CoaStar
    Registriert seit
    16.04.2013
    Ort
    München
    Alter
    32
    Beiträge
    696
    Besuchte Parks
    88
    Gefahrene Bahnen: 336
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Traumland liegt auch noch auf meiner To-Do Liste. Danke für die Einblicke! Am spannensten scheint wohl die Tropfsteinhöhle zu sein. Auf jeden Fall ein sportliches Programm, habt ihr da hingelegt


    Viele Grüße

    Sabrina
    Coasterfreak91 gefällt dieses Posting.
    Liebe Grüße, eure Sabi.
    ★ I will ride, I will fly, chase the wind and touch the sky ★


Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •