Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree13"Gefällt mir"
  • 13 Post By cstrfrk

Thema: Knights Valley: Klasse Woody - und andere Sachen



  1. #1
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    122
    Besuchte Parks
    0

    Standard Knights Valley: Klasse Woody - und andere Sachen

    Ich bin zur Zeit beruflich in Shenzhen, da schaut man sich natürlich mal um, was es in der Umgebung so zu coastern gibt.
    Eigentlich bin ich kein Berichte-Schreiber, aber ich kann mir vorstellen, dass das hier den ein oder anderen interessiert, von diesem Park hört man ja eher selten

    Der Grund überhaupt zu diesem etwas entlegenen Park zu fahren sollte klar sein - damals, als GCI das Video vom Wooden Roller Coaster (kreativer Name, jap) veröffentlichte dachte ich mir "verdammt, damit musst du fahren" - um dann etwas enttäuscht zu sehen, wo der eigentlich steht.
    Aber wie das Glück so spielt

    Also über 'ne Stunde aus Shenzhen mit dem Taxi (was übrigens grade mal 20€ kostet) bis zum OCT East Resort.
    Das ganze besteht aus immerhin 3 Parks, Knights Valley, Wind Valley und Tea Stream Valley.
    Wind Valley entpuppte sich als Golfpark, was Tea Stream Valley genau ist weiß ich nicht - aber dort steht ein chinesischer Nachbau der Schweizer Stadt Interlaken, sieht auf Fotos ganz lustig aus - leider keine Zeit für gehabt.


    Name:  IMG_2423.jpg
Hits: 261
Größe:  175,2 KB

    Hier kann man ein wenig erkennen wie groß das ganze ist - Knights Valley ist nur das unten rechts.
    Was der Eintritt gekostet hat habe ich tatsächlich einfach vergessen - ich meine es waren umgerechnet was um die 25€, kann aber auch total daneben liegen...


    Name:  IMG_4640.jpg
Hits: 260
Größe:  181,7 KB

    Direkt am Eingang findet man diese Kugel - erinnert mich ein wenig an Universal

    Der Park liegt am Hang, es geht also oft rauf und runter. Größtenteils gibt's Rolltreppen, von denen die meisten sogar funktionieren - aber eben nicht alle. Die fehlenden überwindet man dann bei heißen Temperaturen mit hoher Luftfeuchtigkeit und ist nassgeschwatzt wenn man oben ankommt...


    Name:  IMG_4089.jpg
Hits: 263
Größe:  218,9 KB

    Das hier scheint so was wie das Wahrzeichen des Parks zu sein, die Knights Valley Waterfalls. Künstlich versteht sich...
    Die Masse fand es toll, mich hat's nicht so begeistert

    Man kann (bzw. muss) durch die Felswand gehen um dann in den Rest des Parks zu kommen.


    Name:  IMG_2513.jpg
Hits: 261
Größe:  205,4 KB

    Suchbild: Spot the Logflume!
    Die scheint wohl schon länger nicht mehr in Betrieb zu sein...
    Das ist dann übrigens die Rückseite des Wasserfalls. Sieht aus wie ein Hotel, sieht allerdings ein wenig verlassen aus... Wäre eigentlich ja ganz cool mit der Logflume "durch" den Wasserfall zu fahren

    Ein wenig weiter oben findet man einen Ride, von dem ich leider kein Foto gemacht habe, es hieß etwas wie "Journey to the center of the Earth". Ein Darkride mit 3D Projektionen - Brille musste man allerdings käuflich erwerben. Kostete aber umgerechnet nichtmal 50cent, also war das schon okay.
    Das Teil war offenbar die neueste Errungenschaft des Parks, aber ziemlich weird. Kinder waren auch an Board - und für die fand ich das echt bedenklich.
    Das Schema war fast immer das gleiche. Man fährt auf einen Screen zu, dann kommt eine riesige Spinne angekrabbelt und bedroht die Abenteurer - und wird dann von einem noch größeren Viech buchstäblich zerfetzt, inklusive per 3D-Effekt aus dem Screen herausfliegende Spinnenfetzen. Und das wiederholt sich dann noch ein paar Mal, mit anderen Viechern...Erlebnis für sich...

    Ein Stück weiter oben findet sich dann das Objekt der Begierde: Der GCI mit dem fantastischen Namen „Wood Coaster“. Obwohl der Park nicht sehr voll war, gab es hier beachtliche Wartezeit. Das liegt wohl hauptsächlich an der Tatsache, dass der größte Coaster den GCI bis dato gebaut hatte, nur mit einem Zug betrieben wird - und das bei einer Dispatchzeit von 5-6min. Übrigens ein Tipp, für jeden der hinfahren mag und etwas größer ist: Maximale Körpergröße 1,90m, weil sonst die Gefahr besteht, dass einem der Kopf abgerissen wird (Zitat) - ich musste sehr lange diskutieren, bis ich mitfahren durfte…
    Nach gut 40min war es dann auch vorbei mit warten - es hat angefangen zu regnen, da machen sie absolut alles dicht.

    Also den Rest des Parks anschauen. Der Park ist in zwei Teile geteilt, „unten“ und „oben“, dazwischen kann man mit einer von zwei Standseilbahnen (leider beide außer Betrieb) oder mit einer Seilbahn fahren. Mal wieder 40min gewartet, ab in die Seilbahn, natürlich allein, den Einheimischen scheinen Europäer nicht ganz geheuer zu sein.


    Name:  IMG_2175.jpg
Hits: 258
Größe:  114,0 KB

    Oben findet sich nicht unglaublich viel, unter anderem diese beiden Propeller, in die ich mein Lebtag nicht einsteigen würde. Die Schlange war auch eher kurz, den meisten hat das Zusehen schon absolut ausgereicht. Während der Fahrt hört man dann auch mehr Schreie von der Brücke als von der Fahrt selbst…


    Name:  IMG_4904.jpg
Hits: 256
Größe:  44,0 KB

    Ebenfalls da oben findet sich ein Huss-Aussichtsturm, die Sicht muss ganz schön sein, die Schlange war aber elendig lang - und eigentlich war die Aussicht auch ohne Turm schon prächtig. Unter Anderem kann man diese auch von einem Skywalk bewundern, leider habe ich kein Foto davon gemacht, aber der Zustand sah schon etwas… Gruselig aus.


    Name:  IMG_8512.jpg
Hits: 261
Größe:  73,5 KB

    In die andere Richtung findet sich Wind Valley, der erwähnte Golfplatz. Da ich kein Golf spiele kann ich diesen nicht beurteilen…


    Name:  IMG_4240.jpg
Hits: 259
Größe:  96,0 KB

    Was das ist… Keine Ahnung. Man kam nicht von dem Teil des Parks wo ich war dorthin - ich vermutete, dass dies das Tea Stream Valley mit dem erwähnten Nachbau von Interlaken sei - aber dem ist nicht so, dieser scheint sich hinter noch einem Hügel zu verbergen, von dort aus gar nicht ersichtlich. Man konnte aber mit einer weiteren Standseilbahn hinfahren.
    Wenn man so überlegt ist das Gelände unfassbar groß…
    Das hier scheint irgendetwas bewohnbares zu sein, oder war zumindest mal so geplant - ist aber ein stark heruntergekommen, man konnte teilweise eingestürzte Dachstühle sehen... Seltsamer Weise liefen aber Menschen durch den Bereich.
    Auf der Fahrt mit der Seilbahn konnte man noch so eine Wohnanlage sehen, allerdings ebenfalls verlassen...



    Name:  IMG_5065.jpg
Hits: 259
Größe:  149,6 KB

    Seltsam was man da oben alles so findet - beispielsweise diese seltsame Ruine. Irgendwie wird einen das Gefühl nicht los, dass alles, was dort steht, einmal sehr schön gewesen ist - aber seitdem bedingungslos der Natur überlassen wurde. Durchgerostete Zäune und Trägerkonstruktionen (und zwar wirklich durchgerostet, war schon sehr abenteuerlich), vermooste und vergammelte Gebäude, all sowas findet man dort überall.


    Name:  IMG_6904.jpg
Hits: 260
Größe:  230,2 KB

    Wieder unten findet sich noch dieser Zamperla Disk-O, allerdings leider geschlossen. Daneben noch eine Mack Seesturmbahn, die ihre besten Tage sichtlich auch schon hinter sich hat…


    Nächster Versuch, diesmal Glück gehabt: Nach nur 1,5h Wartezeit endlich den GCI testen können!
    Wie dort gearbeitet wird ist schon eine Sache für sich. Nach dem der Zug in der Station angekommen ist, werden alle Leute am Ausgang aufgehalten, bis alle ihre Taschen haben, wohl um zu vermeiden dass geklaut wird. Erst wenn die Station leergefegt ist, wird unten an der Warteschlange eine entsprechende Anzahl an Fahrgästen abgezählt, die dann die Treppe rauflaufen um sich an den Loadinggates zu verteilen. Wenn der Mitarbeiter sich unten leider verzählt hat, müssen die Personen wieder runter in die Queue. Erst dann öffnen die Gates und man setzt sich hin, es folgt übliches GCI abgefertige. Dass das 6min dauert wundert kaum…

    Aber was soll ich sagen? Diese Bahn ist unfassbar! Zunächst hatte ich nicht erwartet, dass sich diese Bahn nach ein paar Jahren in chinesischer Hand noch so gut fährt, aber hui! Geht ab wie nochwas! Von Anfang bis Ende ein schicker GCI, ohne langweilige Passagen. Auch wenn ich nur einmal gefahren bin war’s dieses Erlebnis absolut wert!

    Eine kleine Kuriosität bietet die Bahn noch: Die Onridefotos. Eine Anlage konnte man sich offenbar nicht leisten, daher schießt diese ein Mitarbeiter mit einer DSLR mit ultra-mega-Teleobjektiv, welches mit viel Klebeband zusammengehalten wird. Diese werden direkt ausgedruckt, um die Chance zu erhöhen dass sie jemand kauft.
    So banal das aber ist, die Fotos waren absolut top - da kann sich so manche Anlage was abschauen. Hat mich sehr überrascht!

    Ich bin kein großer Bildermacher, daher hier nur 2 Fotos von der Bahn, aber online findet man ja genügend und mit Sicherheit bessere als ich je machen könnte.


    Name:  IMG_3065.jpg
Hits: 259
Größe:  162,5 KB

    Name:  IMG_6873.jpg
Hits: 259
Größe:  59,2 KB


    An dieser Stelle sei erwähnt, dass man sich die Bahn nicht allzu genau anschauen sollte, man wird einige etwas morsche stellen finden. Ein Gedanke der tröstet und mich zum einsteigen bewegt hat: Bisher ist sie nicht auseinander gefallen, da wird sie es bei der Fahrt wo ich drinsitze wohl auch nicht tun…


    Name:  IMG_1065.jpg
Hits: 258
Größe:  128,4 KB

    Beim Rausgehen habe ich noch die „Mainstreet“ des Parks entdeckt, überdacht und, vor allem im Vergleich zum Rest des Parks, echt schön.


    Name:  IMG_2043.jpg
Hits: 257
Größe:  165,5 KB

    Am ende findet sich sogar ein kleines Schlösschen, welches einfach nicht abstreitbare Ähnlichkeiten zu einem bekannteren Schloss bietet…


    Ebenfalls gibt es einen Wasserpark, dieser war aber geschlossen (und sah auch nicht sonderlich einladend aus).
    Ich muss erwähnen, dass die Bereitschaft, für Attraktionen in diesem Park anzustehen jetzt nicht so unglaublich groß war. Es gibt schon noch ein wenig mehr zu tun als hier in diesem Bericht erwähnt, es ist aber alles sehr trashig.
    Was bleibt also? Die Frage warum man solch großartige Anlagen in solch seltsamen und heruntergekommenen Parks findet. Ich würde mir wünschen, es gäbe eine ähnliche Anlage in Europa…
    Marcel46, Alessio, Ralf61 und 10 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #2
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    25
    Beiträge
    7.320
    Besuchte Parks
    167
    Gefahrene Bahnen: 817
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Sehr cooler Bericht! Danke für diese fast schon exklusiven Einblicke in einen anscheinend echt seltsamen "Park". Der GCI hat mich auch seit die ersten Pläne aufgetaucht sind gefesselt und ich würde den auch sehr gerne mal fahren. Aber ob ich dort noch hinkomme bevor er der miesen Wartung zum Opfer fällt...


  3. #3
    CLUBMEMBER
    Registriert seit
    01.11.2017
    Ort
    Betzdorf
    Beiträge
    176
    Besuchte Parks
    48
    Gefahrene Bahnen: 240
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Einer der absoluten Traum-Woodies, den ich unbedingt mal fahren möchte in meinem Leben. Danke für den netten Bericht.
    Parks 2017: Phantasialand x3, Holiday Park, Efteling, Walibi Holland
    Parks 2018 (bisher): Phantasialand x5, Slagharen, Movie Park x2, Heide Park, Bobbejaanland, Walibi Belgium, Erlebnispark Tripsdrill, Hansa-Park, Toverland, PortAventura/Ferrari Land, Tibidabo, Walygator Parc, Europa Park, Efteling, Knott's Berry Farm, Disneyland Anaheim, Disney's California Adventure, Six Flags Magic Mountain, Six Flags Discovery Kingdom, California's Great America, Disneyland Paris, Disney Studios Paris, ...

  4. #4
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    29.198
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 866
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich weiß noch wie groß meine Begeisterung für das Projekt damals während der Bauphase war. Eine Bahn so am Hang zu bauen war schon echt beeindruckend. Bereits damals zur CF Tour war die Bahn den Berichten nach schon sehr schlecht gepflegt. Die Sitzpolster waren fast alle kaputt und die Abfertigung genauso schlecht.

    Sah der Zug bei dir auch noch so heruntergekommen aus? Oder war es sogar noch schlimmer?

    Schade das es bis auf den Woodie eigentlich nichts im Park gibt für das sich ein Besuch lohnt

    Danke für deine Eindrücke

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •