Ergebnis 1 bis 4 von 4
Like Tree15"Gefällt mir"
  • 14 Post By cstrfrk
  • 1 Post By Mario M.

Thema: Guangzhou Sunac Land - Ein Duelling Coaster im 1-Zug-Betrieb



  1. #1
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    122
    Besuchte Parks
    0

    Standard Guangzhou Sunac Land - Ein Duelling Coaster im 1-Zug-Betrieb

    Wie ja schon in meinem Bericht über Knights Valley erwähnt bin ich zur Zeit beruflich in Shenzhen.
    Wie sich herausstellt ist nicht nur der Knights Valley Woody sehr erreichbar von hier, sondern, mit ein wenig Aufwand auch die neue Intamin Duelling Anlage im Guangzhou Sunac Land.

    Ich wusste also dass er existiert, und wo er ist - allerdings ist das alles sehr seltsam. Ich habe es nicht geschafft, auf Google oder sogar Baidu (in Englisch) die Website des Parks zu finden. Sämtliche Mapping Anwendungen haben keinen Plan wo der Park ist und wenn man die Adresse, die ich irgendwann irgendwo gefunden hatte dort eingibt existiert diese auch nicht.
    Die Website hat letzten Endes ein Einheimischer für mich aufgetrieben…
    Bis zur Ankunft war ich mir aber nicht 100% Sicher, dass der Park wirklich existiert…

    Name:  1.jpg
Hits: 321
Größe:  323,0 KB

    Der Weg war etwas beschwerlicher, mit der Metro nach Shenzhen Nord, von da 1h mit dem Highspeed Train nach Guangzhou Nord (in China Zug fahren ist ein Erlebnis für sich… Allein für’s online gekaufte Ticket Abholen habe ich 40min in der Schlange gestanden…), von da aus dann weiter mit dem Taxi zum Guangzhou Sunac Land.
    Das Bild zeigt den Bahnhof Shenzhen North, ich find das sieht eher wie ein Flughafen aus...

    Der Park ist nagelneu, trotzdem hatte ich nach Knights Valley jetzt nicht so die großen Erwartungen - wurde aber dann absolut positiv überrascht.

    Name:  2.jpg
Hits: 315
Größe:  194,2 KB

    Eingangsbereich, irgendwie ein wenig kitschig. Aber was hier schon auffällt: Das Foto wurde gegen 13:00 aufgenommen, irgendwie sieht das relativ verlassen aus…
    An Tickets zu kommen war ein wenig kompliziert, weil keiner wirklich Englisch sprach, aber hab’s irgendwie geschafft. Kostete insgesamt ungefähr 250RMB, also irgendwas zwischen 30 und 40€.

    Name:  3.jpg
Hits: 311
Größe:  344,2 KB

    Es gibt dann eine kleine Straße mit Läden, bevor es zum Einlass geht. Das scheint hier in China quasi der Standard zu sein.


    Name:  4.jpg
Hits: 310
Größe:  299,2 KB

    Innen erwarten einen dann Anblicke wie dieser - eigentlich echt nicht schlecht. Die Qualität war jetzt nicht das beste vom Besten, aber konnte sich absolut sehen lassen!
    Dieser Felsen, in dem ich einen Spillwater vermutete, beinhaltete aber nur die Parkeisenbahn und einen Hochseilgarten.

    Name:  5.jpg
Hits: 310
Größe:  287,4 KB

    Der Park ist relativ kreisförmig um den See angeordnet, ich bin gegen den Uhrzeigersinn gelaufen. Relativ schnell kommt man dann an dieser tollen Kuriosität vorbei: Die chinesische Kopie vom IPC namens „Garden Fantasy“.

    Name:  6.jpg
Hits: 311
Größe:  307,3 KB

    Die Halle erinnert schon sehr an Arthur, ist aber von innen irgendwie sehr trostlos. Die Überfahrt an der Hallendecke gibt’s aber auch.

    Name:  7.jpg
Hits: 308
Größe:  304,3 KB

    Irgendwie erinnert mich sogar der Wartegang an Arthur, allerdings in echt schlecht… Und hier bestätigt sich auch die Vermutung: Der Park ist relativ verlassen. Es liefen zwar Menschen auf den Wegen herum, Anstehen musste man allerdings nirgendwo.
    Hier war Walk-In angesagt…

    Name:  8.jpg
Hits: 314
Größe:  153,5 KB

    Name:  9.jpg
Hits: 311
Größe:  219,1 KB

    Man sieht rein optisch schon, dass qualitativ Meilen Unterschied zum Mack’schen Original bestehen. Wer will kann sich wunderbar die Knöchel brechen, das Laufband läuft nicht schön nach unten weg sondern geht einfach in harten Boden über - ich musste die Füße anheben.
    Synchron zum Zug läuft’s natürlich auch nicht.
    Die Bügel sind mechanisch mit Rasten - und mein absoluter Favorit: Abladeplätze für Taschen gibt’s nicht, die nimmt man einfach auf den Schoß und hält sie fest. Damit hab selbst ich nicht gerechnet…

    Die Fahrt selber ist recht langweilig, aber ganz okay gestaltet, mit Projektionen und okay-en Effekten. Im Endeffekt schnarcht sich das Teil langsam nach oben, bis die große Abfahrt beginnt - dafür hört die Spur für den Antrieb auf und der Zug läuft frei.
    Nicht wirklich lang und wirklich schnell auch nicht - während der Fahrt erfreut das aber eher, schon bei der langsamen Geschwindigkeit rappelt das ganz ordentlich…
    Ein zweites Mal fahren konnte ich leider nicht, der später einsetzende Regen hat den Park zum Schließen der Attraktion bewegt.

    Also weiter gelaufen, dann wartet der absolute Coaster-Porn. Hier gleich mal ein paar Bilder:

    Name:  10.jpg
Hits: 308
Größe:  207,1 KB

    Name:  12.jpg
Hits: 312
Größe:  418,9 KB

    Name:  13.jpg
Hits: 313
Größe:  318,9 KB

    Name:  11.jpg
Hits: 310
Größe:  347,2 KB

    Zu meiner Enttäuschung konnte man nur den Inverter immer wieder über die Strecke rauschen sehen - der Sitdown schien außer Betrieb.
    Also rein in die Schlange - diese existierte allerdings nicht. Viel Möglichkeit für Warteschlange, allerdings war wieder Walk-In angesagt.
    Die Abfertigung war trotz alledem eher langsam, zu dem üblichen Intamin-Gurt kommt die Tatsache dass alles gleich von zwei Operators nacheinander gecheckt wird…

    Name:  14.jpg
Hits: 305
Größe:  322,1 KB

    Für den Zug hat Intamin einfach den bekannten neuen Sitdownzug unter die Schiene gehangen - irgendwie ein wenig ungünstig. Hebt man die Hände hängt man oben quasi im Fahrwerk, vorne an der Schnauze hängt ein Drachenkopf als Deko, an dem ich mir beim Einsteigen kräftig den Kopf gestoßen habe und einem dann die Sicht versperrt… Naja.

    Die Fahrt hat mich aber absolut vom Hocker gerissen.
    Das passiert mir indes selten, hab auch schon einige Coaster auf’m Counter, aber das war unfassbar gut! Sogar noch um einiges Kraftvoller als Taron, fand ich…
    Der Launch ist klassisch IndriveTec, kräftig, aber nicht ganz so schön wie die von Intrasys…
    Ich hab 2 Fahrten gemacht, vorne und hinten und war einfach nur happy!

    Ich habe mich dann mit den Maintenance-Leuten angefreundet, per Google-Übersetzer konnte man das fast Unterhaltung nennen.
    Sie fahren diesen genialen Duelling Coaster tatsächlich, wie im Titel bereits angedeutet, nur im 1-Zug-Betrieb - eine Anlage steht also komplett. Das ist natürlich extrem schade, aufgrund der Besucherzahlen aber irgendwo verständlich.
    Mit ein wenig Überzeugungsarbeit haben sie dann aber den Betrieb auf den Sitdown-Coaster umgestellt.

    Auch das Teil ist unglaublich genial! Muss aber sagen, dass ich den Inverter ein klein wenig besser finde.
    Gewisse Umschwünge in den Bahnen ziehen einem buchstäblich die Hosen aus.
    Nach dem Loop gibt’s eine Trimbrake auf dem weg nach oben, ich dachte direkt „Oh mann, Spielverderber“ - beim folgenden Umschwung in eine Art Dive-Loop war mir aber klar wozu die da war…
    Also auch da ein paar Runden gedreht, Anstehen war ja eh nicht…

    Fazit: Wow. Einfach nur Wow. Mehr ist nicht zu sagen.

    Ich bin dann noch ein wenig weiter durch den Park gelaufen, alles insgesamt echt schön!

    Name:  15.jpg
Hits: 302
Größe:  253,5 KB

    „Coaster“-Technisch gibt’s noch einen Disk-O von Zamperla (schätze ich).


    Name:  16.jpg
Hits: 307
Größe:  390,1 KB

    Ob sich da wohl eine Halle tarnt? Ich kann es einfach nicht sagen…
    Dahinter versteckt sich ein Spillwater, ob er wirklich von Intamin ist kann ich nicht sagen, schätze aber nicht. Mit dem Vulkan erinnert es ein wenig an das Bermuda Triangle, ist aber innen eher mit Urzeit und Dinos gestaltet.


    Name:  17.jpg
Hits: 303
Größe:  365,2 KB

    Hier der Beweis, dass die Chinesen uns Jahre voraus sind: Sitzbänke in der Warteschlange!

    Die Fahrt ist eigentlich echt schön, es gibt einen tollen Effekt mit einem „Strudel“ der einen herumdreht, einen Aufzug, eine Indoor Abfahrt und dann halt die Hauptabfaht.

    Bei der Indoor Abfahrt allein wusste ich aber bereits worauf ich mich eingelassen hatte… Ich war da schon patschnass. Es folgt eine Art Unterwasserszene mit riesigen Quallen, welche echt cool aussahen. Dann die große Auffahrt, alles indoor.


    Name:  18.jpg
Hits: 304
Größe:  328,6 KB

    Und hier seit man dann was man davon hat. Das Boot schmeißt das ganze Wasser nach oben und wenn es wieder herunter kommt fährt man durch. Soaked beschreibt es echt gut…
    Den Chinesen ist das recht egal, die tragen ja ausnahmslos ihre Plastikmäntel (welche nach einem Gebrauch natürlich entsorgt werden), ich war jedoch komplett durchnässt…


    Name:  19.jpg
Hits: 304
Größe:  374,4 KB

    Weiter durch den Park findet man dieses Teil hier, irgendwie erinnert mich der kleine Oktopus doch sehr an Snorri… Ist ein Simulator mit echt schlechtem Film, ein wenig angelehnt an Findet Nemo.
    Er besteht im Endeffekt daraus, dass Mutti-Oktopus geangelt wird und dann beginnt die Jagd über ein Kreuzfahrtschiff mit permanenten „Uuuuooohh“ rufen, weil sie hier entlangrutschen, da vorbei schwingen… 10min lang. Echt langweilig…


    Name:  20.jpg
Hits: 302
Größe:  321,0 KB

    Was das hier ist weiß ich nicht, ich vermutete eine Ähnlichkeit zum Voletarium und die Halle hätte das beherbergen können. Keine Ahnung…


    Name:  21.jpg
Hits: 302
Größe:  305,6 KB

    Erwähnenswert ist noch der Twist’n’Splash von Mack, aufgrund der geringen Mitfahrer-Anzahl aber wahrscheinlich eher unspannend…
    Aber da hätte man doch den IPC gleich im Doppelpack kaufen sollen!

    Neben dem Erwähnten gab es natürlich noch weitere Attraktionen, aber ich möchte das hier nicht zu lang ziehen. Es gab noch ein Kinderland, ein Rating und diverse andere Sachen, die ich teilweise auch nicht identifizieren konnte.

    Nach dieser Runde durch den Park habe ich den Laden dann verlassen, da es anfing zu regnen - und dann machen sie eh alles dicht.

    Neben dem Park gibt’s noch eine riesige Mall mit Skihalle und allem - hatte aber leider keine Zeit mir das anzusehen.

    Also auch hier die Frage: Was bleibt? Die Hoffnung, dass dieser Park mehr Besucher bekommt! Mir hat’s echt gut gefallen und ist mit Sicherheit einen Ausflug wert - und das nicht nur wegen den beiden unfassbar guten Intamin Anlagen…
    Bei denen würde ich mir, wie schon beim Woody in Knights Valley auch, wünschen, dass man sowas in Europa finden würde…


    Und zur allgemeinen Belustigung gibt’s hier noch zwei Bilder, die keiner Beschreibung bedürfen:

    Name:  23.jpg
Hits: 306
Größe:  243,3 KB

    Name:  22.jpg
Hits: 301
Größe:  278,7 KB


    P.S.: Ohje, auf der anderen Seite der Welt stehen alle Bilder auf dem Kopf. Wie krieg ich die wieder richtig herum?


    Geändert von Mario M. (07.09.2019 um 17:45 Uhr) Grund: Bilder gedreht
    Blue Bumble Bee, Agent, Marcel46 und 11 anderen gefällt dieses Posting.

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von maikoaster
    Registriert seit
    08.10.2011
    Ort
    Helmstadt
    Alter
    29
    Beiträge
    1.346
    Besuchte Parks
    17
    Besuchte Kontinente

    Standard

    Ha, der Arthur-Abklatsch ist ja mal witzig

    Danke für den Bericht.

  3. #3
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    29.198
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 866
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    P.S.: Ohje, auf der anderen Seite der Welt stehen alle Bilder auf dem Kopf. Wie krieg ich die wieder richtig herum?
    Wie du wahrscheinlich schon gemerkt hast, habe ich alle für dich gedreht. Normalerweise mache ich das nicht für komplette Berichte, aber bei so einem besonderen Park habe ich mir mal die Zeit dafür genommen

    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    An Tickets zu kommen war ein wenig kompliziert, weil keiner wirklich Englisch sprach, aber hab’s irgendwie geschafft. Kostete insgesamt ungefähr 250RMB, also irgendwas zwischen 30 und 40€.
    Den Preis finde ich erstaunlich hoch, selbst für europäische Verhältnisse ist das nicht billig und das Durchschnittseinkommen in China ist ja um einiges geringer.

    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    Eingangsbereich, irgendwie ein wenig kitschig. Aber was hier schon auffällt: Das Foto wurde gegen 13:00 aufgenommen, irgendwie sieht das relativ verlassen aus…

    Das ist in China aber oft so. Dadurch, dass die fast alle zeitgleich Ferien/Urlaub haben sind die Park zu den Zeiten komplett überfüllt, das restliche Jahr aber oft wie ausgestorben. Da dort Vollbeschäftigung herrscht werden die meisten Parks aber ganzjährig und nicht saisonal betrieben. Da stößt man oft auf leere Parks


    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    Name:  15.jpg
Hits: 172
Größe:  40,9 KB
    „Coaster“-Technisch gibt’s noch einen Disk-O von Zamperla (schätze ich).


    Ja, die sind von Zamperla, zählt aber wie du schon angedeutet hast eher als Flatride.


    Zitat Zitat von Zamperla
    WANDA GUANGZHOU and WUXI SUNAC LAND

    These are two of the most important projects in China for Wanda/Sunac and Zamperla has completed the installation of many of its most popular and successful attractions at both venues. Among these are examples of the Air Race, Magic Bikes, Disk’O Coaster, Factory Coaster and more, all of which are helping to support both companies’ ambitions to become leaderes in the Chinese entertainment industry.
    Quelle

    Was mich in deinem Bericht etwas wundert ist, dass du in keinem Satz vom weltweit ersten Robocoaster schreibst. War die Bahn/Halle geschlossen? Gab es da Anzeichen für eine baldige Eröffnung (Schilder etc.)? Zusammen mit der Doppelanlage von Intamin sicher DIE Attraktion in dem Park...



    Die Attraktion ist in dieser Halle (rot) - zur Orientierung die Intaminbahnen (gelb):
    Name:  1.jpg
Hits: 182
Größe:  313,4 KB
    Kartenmaterial: © 2019 CNES / Airbus - Google Earth

    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    Dahinter versteckt sich ein Spillwater, ob er wirklich von Intamin ist kann ich nicht sagen, schätze aber nicht.


    Jap, müsste von einem chinesischen Hersteller (Golden Horse?!) sein.

    Zitat Zitat von cstrfrk Beitrag anzeigen
    Name:  22.jpg
Hits: 173
Größe:  28,0 KB

    Das selbe Schild gab es in Hefei im Wanda (nun Sunac Park) auch, scheint da wohl ein Standard zu sein

    Danke für den Bericht!
    Geändert von Mario M. (08.09.2019 um 22:07 Uhr)
    ryosaeba gefällt dieses Posting.

  4. #4
    Aktiver Freund
    Registriert seit
    18.08.2016
    Ort
    Köln
    Beiträge
    122
    Besuchte Parks
    0

    Standard

    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Wie du wahrscheinlich schon gemerkt hast, habe ich alle für dich gedreht. Normalerweise mache ich das nicht für komplette Berichte, aber bei so einem besonderen Park habe ich mir mal die Zeit dafür genommen
    Danke dir! Gibt's hier online eine Möglichkeit? Habe gesucht und gesucht aber nichts gefunden...
    Wenn man Apple's HEIF zu JPEG konvertiert, sind die Bilder unter Windows auf'm Kopf...



    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Den Preis finde ich erstaunlich hoch, selbst für europäische Verhältnisse ist das nicht billig und das Durchschnittseinkommen in China ist ja um einiges geringer.
    Ich fand's für europäische Verhältnisse ganz okay, allerdings hast du schon recht.
    Man muss dazu sagen, dass diese Gegend von China etwas wohlhabender ist - das macht sich auch in den Preisen bemerkbar...
    Hier in Shenzhen ist viele ähnlich teuer wie in Deutschland, grade wenn man Shoppen geht sogar eher teurer.


    Zitat Zitat von Mario M. Beitrag anzeigen
    Was mich in deinem Bericht etwas wundert ist, dass du in keinem Satz vom weltweit ersten Robocoaster schreibst. War die Bahn/Halle geschlossen? Gab es da Anzeichen für eine baldige Eröffnung (Schilder etc.)? Zusammen mit der Doppelanlage von Intamin sicher DIE Attraktion in dem Park...



    Die Attraktion ist in dieser Halle (rot) - zur Orientierung die Intaminbahnen (gelb):
    Name:  1.jpg
Hits: 182
Größe:  313,4 KB
    Kartenmaterial: © 2019 CNES / Airbus - Google Earth
    Tja, das nenne ich dann wohl mal einen "Lost Count" :c
    Ich habe im Vorfeld kaum Zeit gehabt mich zu informieren und die Website war, nachdem ich sie aufgetrieben hatte, nur auf chinesisch verfügbar.

    Tatsächlich habe ich vor der Halle gestanden. Das Teil hat, wie so viele Anlagen in China, einen sehr blumigen Namen - ich mein es war so etwas wie "Golden Dog devouring Sun" - äh ja.
    Ich wäre auch fast drin gewesen. Vor der Halle gibt's eine Art große Veranda, eine Anstehschlange konnte ich nicht finden. Es war völlig ausgestorben. Als sich auch nach 5min nichts getan hatte, bin ich wieder gegangen, ich hatte bloß ein blödes 3D-Kino erwartet...

    Ich hab grad mal im Parkplan geschaut, da ist das Teil tatsächlich mit einer Nummer versehen, aber ob sie läuft... Absolut keine Ahnung.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •