Ergebnis 1 bis 5 von 5
Like Tree46"Gefällt mir"
  • 42 Post By doCoaster
  • 2 Post By toschy
  • 1 Post By Floooooo
  • 1 Post By maschal

Thema: Aussie Dream Tour 2019|Tag 1|Anreise und Adventure Cove



  1. #1
    CF Team Redaktion Avatar von doCoaster
    Registriert seit
    22.08.2008
    Ort
    Wels - AT
    Alter
    26
    Beiträge
    7.404
    Besuchte Parks
    170
    Gefahrene Bahnen: 825
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard Aussie Dream Tour 2019|Tag 1|Anreise und Adventure Cove

    Name:  header_1.png
Hits: 382
Größe:  130,0 KB

    Hallo Coasterfriends,

    in den letzten 14 Jahren führten Coasterfriends Touren schon an unzählige aufregende Orte auf dem ganzen Globus verteilt. Nicht nur dorthin, wo es die größten Achterbahnen gibt, sondern eben auch zu sehenswerter Natur und fremden Kulturen. Neben vielen europäischen Zielen ging es z.B. nach Japan, Mexiko, die arabischen Emirate, Südostasien, China und natürlich jährlich in die USA. 2019 sollte diese Liste aber um ein neues Ziel erweitert werden: Das erste Mal führte die Reise nach Australien.

    Bereits über 1,5 Jahre im Voraus war die bisher längste Coasterfriends Tour buchbar und auch Yvi und ich schlugen nach reichlicher Überlegung zu. Die Monate vergingen endlos langsam, doch die Wartezeit verkürzte sich zum Glück durch die Teilnahme an einigen anderen CF Ereignissen. Und plötzlich war es dann doch so weit. Die Einreiseformalitäten waren erledigt, alle Vorbereitungen getroffen und die Koffer gepackt. Am 29.03. startete also unser bisher größtes Coasterfriends Reiseabenteuer.

    Am Vortag hatten wir uns bereits mit Yvis Eltern auf den Weg nach München gemacht, um vor Abflug ausgeschlafen und ohne Stress am Treffpunkt sein konnten. Zu 10. gaben wir die Koffer ab, passierten die Sicherheitskontrolle und gönnten uns das obligatorische Weißwurstfrühstück. Der Rest der 31 Teilnehmer startete zu ähnlichen Zeiten in Zürich, Frankfurt und Düsseldorf.


    Das Weißwurstfrühstück gehört in München vor Abflug einfach dazu

    Name:  01.jpg
Hits: 378
Größe:  415,4 KB

    Frankfurt ist auch motiviert

    Name:  02.jpg
Hits: 379
Größe:  260,8 KB

    Auch Düsseldorf weiß wie man in eine Tour startet

    Name:  03.jpg
Hits: 385
Größe:  386,7 KB

    Während die Schweiz schon im Flieger sitzt

    Name:  04.jpg
Hits: 387
Größe:  233,0 KB

    Boarding!

    Name:  05.jpg
Hits: 378
Größe:  316,3 KB

    Was es wohl zu Essen gibt?

    Name:  06.jpg
Hits: 379
Größe:  307,8 KB

    Bereit für einen laaaangen Flug

    Name:  07.jpg
Hits: 370
Größe:  303,9 KB

    Der Bordkühlschrank lässt keine Wünsche offen

    Name:  08.jpg
Hits: 379
Größe:  368,6 KB


    Da der Weg nach Australien ja doch etwas weiter ist und Andy uns die Anreise so angenehm wie möglich gestalten wollte, hatte er den notwendigen Zwischenstopp in Singapur gleich auf einen 3-tägigen Aufenthalt ausgeweitet und schaffte so einen angenehmen Auftakt der Tour. Am 30. landeten wir also früh morgens (Ortszeit) am Changi Airport wo die Gruppe erstmals vollständig zusammentraf. Ein Bus brachte uns umgehend nach Sentosa, der Vergnügungsinsel von Singapur, wo neben den Universal Studios auch zahlreiche weitere Attraktionen und Hotels beheimatet sind.

    Das erste Hotel der Tour war gleich mal ein richtiger Knaller. Das 5-Sterne Haus Le Meridien ließ keine Wünsche offen und besonders die zentrale Lage auf Sentosa kam uns zu Gute. So marschierten wir nach unserer Ankunft wenige Minuten zur Adventure Cove. Heute stand nur der Besuch des Wasserparks auf dem Programm, womit ein entspannter Tag garantiert war - das kam uns nach der kurzen Nacht im Flieger sehr entgegen. Leider regnete es immer wieder, sodass wir doch tatsächlich Regenschirme vom Hotel mit in den Wasserpark nahmen.


    Singapur - wir sind (wieder) da!

    Name:  09.jpg
Hits: 366
Größe:  311,9 KB

    Ein erster Blick über die Stadt

    Name:  10.jpg
Hits: 367
Größe:  295,9 KB

    Der Merlion - das Wahrzeichen der Stadt

    Name:  11.jpg
Hits: 368
Größe:  360,9 KB

    Unser tolles Hotel

    Name:  12.jpg
Hits: 367
Größe:  222,4 KB

    Name:  13.jpg
Hits: 370
Größe:  482,4 KB

    Name:  14.jpg
Hits: 376
Größe:  200,2 KB

    Der Weg zur Adventure Cove führt vorbei an den großen Casinos

    Name:  15.jpg
Hits: 368
Größe:  447,9 KB

    Name:  16.jpg
Hits: 372
Größe:  361,6 KB

    Der Urlaub kann beginnen!

    Name:  17.jpg
Hits: 370
Größe:  555,6 KB


    Der Wasserpark ist recht klein und bietet auch nur wenige Rutschen, die zudem alle recht minimalistisch ausfallen. Die beste darunter ist die Riptide Rocket, einer Blaster Rutsche mit mehreren netten Drops. Statt spektakulärer Rutschen hat der Park aber noch ein paar andere Attraktionen zu bieten. Ohne Aufpreis kann man beispielsweise in einem künstlichen Riff schnorcheln, ein seltsames Wet-Maze besuchen oder einen Kletterparcours über einem Pool bezwingen. Aufpreispflichtig wird zudem auch Schwimmen mit Delfinen angeboten. Hervorzuheben sei noch der Lazy River, der hier sehr lang und toll gestaltet ist. Er bietet zahlreiche Wassereffekte, mehrere Höhlen und führt an Aquarien mit Fischen und Rochen vorbei. Sicherlich das Highlight im Park, besonders, wenn man es wie wir entspannt angehen lassen will.

    Der Vollständigkeit halber sei noch erwähnt, dass das Restaurant im Park nicht gerade günstig ist, aber leckere Speisen bietet und, dass es bei den Rutschen sehr schnell zu längeren Wartezeiten kommen kann. Alles in allem hat es uns aber gut gefallen. Andy hatte uns dankenswerterweise private Cabanas reserviert, wodurch wir keine Probleme hatten für die große Gruppe Plätze zu finden.


    Das sind dann auch schon die größten Rutschen

    Name:  18.jpg
Hits: 369
Größe:  465,8 KB

    Schnorcheln mit Dori

    Name:  19.jpg
Hits: 365
Größe:  484,5 KB

    Amy weiß wie es bei CF-Touren läuft

    Name:  20.jpg
Hits: 373
Größe:  461,8 KB

    Spaß im Lazy River!

    Name:  21.jpg
Hits: 371
Größe:  413,8 KB


    Am späten Nachmittag verließen wir die Adventure Cove und bezogen unsere Hotelzimmer. Als kleine Überraschung gab es nun ein gemütliches Get Together in der Hotelbar, wo wir eine Stunde lang mit Getränken und Snacks versorgt wurden. Hier konnten wir miteinander auf das Wiedersehen und die kommenden Wochen anstoßen. Den freien Abend nutzten die meisten, um noch einmal zum Eingang der Universal Studios zu gehen wo eine asiatische Food Street für jeden Geschmack etwas zu bieten hatte. Einen echten “Citywalk” gibt es hier nicht, aber mit Hard Rock Cafe etc. ist das sonstige Angebot hier ähnlich wie vor den anderen Universal Parks.


    Name:  22.jpg
Hits: 369
Größe:  443,3 KB

    Name:  23.jpg
Hits: 373
Größe:  378,4 KB

    Das erste Jetlag-Opfer

    Name:  24.jpg
Hits: 366
Größe:  329,2 KB

    Name:  25.jpg
Hits: 367
Größe:  353,6 KB

    Evii hatte sich sogar die Nägel passend zur Tour designt

    Name:  26.jpg
Hits: 371
Größe:  371,4 KB

    Draußen herrschte nun schöne Dämmer-Stimmung

    Name:  30.jpg
Hits: 366
Größe:  356,2 KB

    Name:  31.jpg
Hits: 366
Größe:  350,6 KB

    Name:  32.jpg
Hits: 363
Größe:  417,6 KB

    Casino bei Nacht

    Name:  33.jpg
Hits: 365
Größe:  349,5 KB

    Name:  34.jpg
Hits: 365
Größe:  386,1 KB

    Ein kurzer Fotostopp am Universal Studios Eingang durfte nicht fehlen

    Name:  35.jpg
Hits: 360
Größe:  338,0 KB

    Name:  36.jpg
Hits: 362
Größe:  440,3 KB

    Name:  37.jpg
Hits: 367
Größe:  353,3 KB

    Die Asian-Food-Street war nett gestaltet

    Name:  39.jpg
Hits: 366
Größe:  392,1 KB

    Name:  38.jpg
Hits: 369
Größe:  381,0 KB

    Name:  44.jpg
Hits: 370
Größe:  375,2 KB

    Hier war recht viel los und es dauerte einen Moment bis jeder etwas für sich gefunden hatte

    Name:  40.jpg
Hits: 368
Größe:  416,7 KB

    Zum Nachtisch gab es noch die sensationellen Donuts von Krispy Kream

    Name:  41.jpg
Hits: 364
Größe:  363,6 KB

    Name:  42.jpg
Hits: 365
Größe:  273,6 KB

    Name:  43.jpg
Hits: 370
Größe:  397,1 KB


    Aufgrund der aufkommenden Müdigkeit (Zeitverschiebung lässt grüßen) waren wir dankbar für den kurzen Rückweg und fielen kaum im Hotel angekommen auch ins wohlverdiente Bett.


    Der dunkle Universal Ball war ein ungewöhnlicher Anblick. Grund war die in diesem Moment stattfindende Earth-Hour bei der symbolisch in vielen Städten ein Teil der öffentlichen Beleuchtung ausgeschaltet wird.

    Name:  45.jpg
Hits: 367
Größe:  303,8 KB

    Japanische Getränkeautomaten

    Name:  46.jpg
Hits: 368
Größe:  387,0 KB

    Name:  47.jpg
Hits: 371
Größe:  357,3 KB

    Leider war es am Sentosa Schriftzug etwas zu voll für schöne Fotos.

    Name:  48.jpg
Hits: 365
Größe:  381,1 KB

    TAG 2 >>>
    Geändert von doCoaster (27.09.2019 um 16:35 Uhr)
    RuhrMetalPaar, Wilde Wanze, Salto19 und 39 anderen gefällt dieses Posting.


  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von toschy
    Registriert seit
    14.11.2012
    Ort
    Pfaffenhofen an der Ilm
    Alter
    37
    Beiträge
    969
    Besuchte Parks
    73
    Gefahrene Bahnen: 393
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    Yeah, endlich kommen TourBerichte dieser grandiosen Tour..Ich freu mich.

    Danke Domi
    doCoaster und Floooooo gefällt dieses Posting.
    Hier könnte Ihre Werbung stehen

  3. #3
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    1.464
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 738
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Zitat Zitat von toschy Beitrag anzeigen
    Yeah, endlich kommen TourBerichte dieser grandiosen Tour..Ich freu mich.

    Danke Domi
    Mich schließe mich an, bin auch schon sehr gespannt.
    doCoaster gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

  4. #4
    CF Team News Avatar von Mario M.
    Registriert seit
    08.11.2008
    Ort
    Fulda
    Alter
    26
    Beiträge
    30.022
    Besuchte Parks
    204
    Gefahrene Bahnen: 870
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ich bin auch schon sehr gespannt. Bei den großen/längeren Touren wagen sich leider immer weniger Mitfahrer an Berichtereihen umso mehr freue ich mich auf die Berichte dieser Mega Tour. Ich war zwar schon mal in Australien und Singapur, hoffe aber das ich die Länder irgendwann noch viel ausführlicher/großflächiger Erkunden kann. Gerade in Australien kann man ja mehrere Wochen herumreisen

  5. #5
    CLUBMEMBER Avatar von maschal
    Registriert seit
    18.11.2014
    Ort
    Korbach
    Alter
    23
    Beiträge
    188
    Besuchte Parks
    20
    Gefahrene Bahnen: 151
    Gefahrene Bahnen

    Standard

    Besser hätte eine Tour ja nun wirklich nicht starten können.

    Da bin ich wirklich gespannt was ihr so erlebt habt
    Australien interessiert mich auf jeden Fall total und ich freue mich auf ganz viele tolle Bilder und Eindrücke
    doCoaster gefällt dieses Posting.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •