Ergebnis 1 bis 3 von 3
Like Tree27"Gefällt mir"
  • 24 Post By Coasterfreak91
  • 1 Post By MaxAirtime
  • 2 Post By Floooooo

Thema: Amazing America XIII: Independence Day – Mit Rocky und Horror durch Philadelphia



  1. #1
    CLUBMEMBER Avatar von Coasterfreak91
    Registriert seit
    09.03.2016
    Ort
    Gevelsberg, NRW
    Beiträge
    1.660
    Besuchte Parks
    54
    Gefahrene Bahnen: 349
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard Amazing America XIII: Independence Day – Mit Rocky und Horror durch Philadelphia

    Independence Day
    Mit Rocky und ner Portion Horror durch Philadelphia

    Name:  image001.jpg
Hits: 293
Größe:  67,2 KB



    Amerikanische Geschichte, deftiges Essen, eine Portion Horror und die wohl berühmteste Treppe der Filmgeschichte warteten am heutigen Tourtag auf uns. Denn es ging nach Philadelphia. Diese Stadt an der Ostküste ist nicht nur eine der ältesten Städte der USA, sondern hier wurde auch am 4. Juli 1776 die Unabhängigkeitserklärung beschlossen. Und genau in diese Geschichte tauchen wir nun ein.
    Am Ende des Tages befinden wir uns in einem gruseligen Gefängnis wieder, Halloween-Event inklusive. Wie gruselig das war, was für eine Aussicht man von der Rocky-Treppe hat und was man zur jungen amerikanischen Geschichte in Philadelphia erleben kann, seht ihr nun in einem neuen Report von mir.
    Viel Spaß dabei.



    Der Morgen begann wieder mit einem kleinen Spaziergang zum Supermarkt. Das Wetter versprach einen tollen Tag:
    Name:  image002.jpg
Hits: 292
Größe:  97,8 KB



    Tatü-Tata, die Feuerwehr ist da. Die Feuerwehrautos hier sehen schon cool aus:
    Name:  image003.jpg
Hits: 294
Größe:  153,8 KB



    Nach einem Frühstück machten wir uns auf den Weg zum Tourbus. Na, wo soll es denn heute hingehen. Da ist der Brotaufstrich einfach Pflicht:
    Name:  image004.jpg
Hits: 298
Größe:  97,5 KB



    Nach ein paar Kilometern auf den amerikanischen Highways kam schon die Philly-Skyline in Sicht. Apropos Skyline. Philadelphia ist seit 2015 Partnerstadt von Frankfurt am Main. Ob man die Partnerschaft führt weil Frankfurt ein großes Bankviertel hat und in Philadelphia die ersten Banken der USA gegründet wurden, weiß ich aber nicht:
    Name:  image005.jpg
Hits: 296
Größe:  72,7 KB



    Philadelphia ist eine richtige Arbeiterstadt in der sich auch das älteste Postamt sowie der erste Zoo Amerikas befinden:
    Name:  image006.jpg
Hits: 293
Größe:  107,6 KB



    Doch wir düsten direkt in die Stadtmitte, genauer gesagt in das chinesische Viertel:
    Name:  image007.jpg
Hits: 301
Größe:  121,2 KB



    Hier war der „Friendship Arch“ zu finden:
    Name:  image008.jpg
Hits: 293
Größe:  175,5 KB

    Name:  image009.jpg
Hits: 291
Größe:  177,5 KB



    Gegenüber vom Pennsylvania Convention Center gab es Mittagessen:
    Name:  image010.jpg
Hits: 294
Größe:  137,1 KB

    Name:  image011.jpg
Hits: 293
Größe:  129,2 KB

    Name:  image012.jpg
Hits: 291
Größe:  111,7 KB



    Und das haute erstens richtig rein, war zweitens verdammt lecker und ist drittens ein richtiger Klassiker in Philadelphia. Zu finden war die Leckerei im Reading-Terminal, einer großen Markthalle mitten in der Stadt:
    Name:  image013.jpg
Hits: 292
Größe:  163,5 KB

    Name:  image014.jpg
Hits: 289
Größe:  105,9 KB



    Das sieht schon lecker aus:
    Name:  image015.jpg
Hits: 288
Größe:  88,6 KB

    Name:  image016.jpg
Hits: 293
Größe:  126,8 KB



    Was ich aber mit der Leckerei meine war ein Philly-Cheesesteak. Wer jetzt aber ein deftiges Stück Fleisch erwartet könnte enttäuscht werden:
    Name:  image017.jpg
Hits: 286
Größe:  104,7 KB



    Denn ein Cheesesteak ist nichts anderes als Rindfleisch mit Zwiebeln im Sandwich mit Käse überbacken:
    Name:  image018.jpg
Hits: 285
Größe:  56,6 KB



    Das war verdammt lecker, aber auch verdammt mächtig. Mit jedem Bissen spürte man wie man fetter wurde. Aber das nahm man hier doch gerne in Kauf, Yammi:
    Name:  image019.jpg
Hits: 287
Größe:  122,0 KB



    Schwein gehabt? Ne, Rind:
    Name:  image020.jpg
Hits: 286
Größe:  114,3 KB



    Wenn man sich amerikanische Filme anschaut sieht man oft, bei Plansequenzen durch Straßen zum Beispiel, am Wegesrand Schuhputzer. Diese gibt es in Amerika wirklich und an vielen Ecken. So auch im Reading Terminal:
    Name:  image021.jpg
Hits: 288
Größe:  81,4 KB



    Scharfe Sache:
    Name:  image022.jpg
Hits: 282
Größe:  100,9 KB



    Kugelrund sind wir nach dem Essen auch:
    Name:  image023.jpg
Hits: 287
Größe:  174,3 KB



    An einer Straßenkreuzung befand sich das Hard-Rock-Café:
    Name:  image024.jpg
Hits: 285
Größe:  291,1 KB

    Name:  image025.jpg
Hits: 286
Größe:  144,7 KB



    Stadtgründers William Penn thront als elf Meter große Statue auf dem Turm der City-Hall:
    Name:  image026.jpg
Hits: 286
Größe:  75,4 KB

    Name:  image027.jpg
Hits: 289
Größe:  200,8 KB


    Einfach ein großartiges Gebäude:
    Name:  image028.jpg
Hits: 290
Größe:  159,3 KB



    Was auf den ersten Blick ein wenig wie ein Chrysler Building aus Glas aussieht, entpuppt sich als 288 Meter hoher Wolkenkratzer.
    Entworfen wurde der „One Liberty Place“ von Helmut Jahn, einem deutsch-amerikanischen Architekt, der auch den Messeturm in Frankfurt und den Post-Tower in Bonn entworfen hat:
    Name:  image029.jpg
Hits: 287
Größe:  86,9 KB



    Zu Fuß ging es nun durch Phillys Straßen, vorbei an Straßenkünstlern und schönen Häusern, in Richtung Independence National Historical Park:
    Name:  image030.jpg
Hits: 290
Größe:  105,8 KB

    Name:  image031.jpg
Hits: 285
Größe:  165,8 KB

    Name:  image032.jpg
Hits: 290
Größe:  119,9 KB



    Hier tauchten wir ein in die amerikanische Geschichte:
    Name:  image033.jpg
Hits: 288
Größe:  85,6 KB



    Doch bevor es in die Independence Hall ging, wir hatten Führungen reserviert und waren natürlich viel zu früh am Ort, schauten wir uns in der Gegend um:
    Name:  image034.jpg
Hits: 288
Größe:  91,8 KB

    Name:  image035.jpg
Hits: 291
Größe:  131,4 KB



    Schön grün hier:
    Name:  image036.jpg
Hits: 282
Größe:  88,3 KB



    Als erstes schauten wir uns das Muesum zur Liberty Bell an:
    Name:  image037.jpg
Hits: 289
Größe:  144,8 KB

    Name:  image038.jpg
Hits: 287
Größe:  117,4 KB

    Name:  image039.jpg
Hits: 287
Größe:  129,2 KB

    Name:  image040.jpg
Hits: 285
Größe:  128,4 KB



    Diese Freiheitsglocke gilt als Nationalsymbol der Amerikaner. Sie wurde 1753 gegossen und im State House, der heutigen Independence Hall aufgehängt. Die Glocke wurde bei der Verkündung der Unabhängigkeitserklärung auf dem Independence Square geläutet. Heute ist sie im Liberty Bell Pavillion zu sehen und ein wichtiges amerikanisches Symbol für Freiheit und Demokratie:
    Name:  image041.jpg
Hits: 288
Größe:  107,8 KB

    Name:  image042.jpg
Hits: 288
Größe:  124,6 KB

    Name:  image043.jpg
Hits: 287
Größe:  101,6 KB

    Name:  image044.jpg
Hits: 286
Größe:  102,1 KB

    Name:  image045.jpg
Hits: 295
Größe:  40,8 KB

    Name:  image046.jpg
Hits: 289
Größe:  76,7 KB



    Dann werfen wir doch mal einen Blick auf die berühmte Glocke:
    Name:  image047.jpg
Hits: 287
Größe:  117,6 KB

    Name:  image048.jpg
Hits: 284
Größe:  108,7 KB

    Name:  image049.jpg
Hits: 288
Größe:  92,3 KB

    Name:  image050.jpg
Hits: 282
Größe:  86,4 KB



    Nachdem wir die Glocke bestaunt hatten ging es in die Independence Hall:
    Name:  image051.jpg
Hits: 292
Größe:  154,1 KB



    Vor dem berühmten Gebäude fand man Figuren der Unterzeichner und Eichhörnchen:
    Name:  image052.jpg
Hits: 284
Größe:  135,1 KB

    Name:  image053.jpg
Hits: 287
Größe:  116,7 KB

    Name:  image054.jpg
Hits: 284
Größe:  136,6 KB

    Name:  image055.jpg
Hits: 287
Größe:  116,0 KB

    Name:  image056.jpg
Hits: 283
Größe:  98,2 KB

    Name:  image057.jpg
Hits: 283
Größe:  66,0 KB

    Name:  image058.jpg
Hits: 283
Größe:  113,2 KB

    Name:  image059.jpg
Hits: 289
Größe:  192,1 KB

    Name:  image060.jpg
Hits: 286
Größe:  154,5 KB



    Dann mal hinein in die gute Stube und auf zu einer kleinen Führung:
    Name:  image061.jpg
Hits: 293
Größe:  103,4 KB

    Name:  image062.jpg
Hits: 287
Größe:  86,7 KB

    Name:  image063.jpg
Hits: 297
Größe:  123,7 KB

    Name:  image064.jpg
Hits: 285
Größe:  102,0 KB



    In diesem Gebäude wurde 1776 die Unabhängigkeitserklärung unterzeichnet. Im Jahr 1787 folgte die Unterzeichnung der Verfassung der Vereinigten Staaten, ebenfalls in der Halle, die aus zwei Räumen besteht:
    Name:  image065.jpg
Hits: 285
Größe:  146,5 KB

    Name:  image066.jpg
Hits: 292
Größe:  75,8 KB

    Name:  image067.jpg
Hits: 286
Größe:  104,1 KB

    Name:  image068.jpg
Hits: 288
Größe:  76,9 KB

    Name:  image069.jpg
Hits: 286
Größe:  89,8 KB

    Name:  image070.jpg
Hits: 287
Größe:  105,5 KB



    Es ist schon spannend hier zu sein:
    Name:  image071.jpg
Hits: 283
Größe:  89,0 KB



    Da die hohen Regierungsleute von damals diese Treppe hinabsteigen mussten um zu den Sälen zu kommen, soll es Glück bringen, das Geländer zu berühren. Na, dann:
    Name:  image072.jpg
Hits: 285
Größe:  76,6 KB

    Name:  image073.jpg
Hits: 290
Größe:  89,2 KB



    Da nur eine begrenzte Zahl von Leuten die Führung machen konnte, teilten wir unsere große Gruppe auf. Während Gruppe zwei sich der amerikanischen Geschichte widmete, schaute ich mich in der Gegend des Visitor Centers um:
    Name:  image074.jpg
Hits: 286
Größe:  131,4 KB

    Name:  image075.jpg
Hits: 288
Größe:  111,8 KB

    Name:  image076.jpg
Hits: 288
Größe:  143,1 KB

    Name:  image077.jpg
Hits: 287
Größe:  120,0 KB

    Name:  image078.jpg
Hits: 284
Größe:  159,1 KB



    Philadelphia ist natürlich nicht nur wegen der Geschichte der USA bekannt, sondern auch aus vielen Filmen. Shooter, viele Filme von M. Night Shyamalan und natürlich die Boxer Saga „Rocky“ mit Sylvester Stallone sind hier zu Hause. Und da ist er ja auch schon, genial:
    Name:  image079.jpg
Hits: 286
Größe:  86,0 KB



    Neben einem Filmvorführungssaal waren noch andere Figuren waren im Center zu finden.
    Name:  image080.jpg
Hits: 287
Größe:  130,8 KB



    Wer Lust hatte konnte selbst am Schreibtisch Platz nehmen und unterschreiben:
    Name:  image081.jpg
Hits: 284
Größe:  72,9 KB



    Als Gruppe zwei fertig war, ging es gemeinsam zu Fuß zum Abendessen:
    Dazu ging es vorbei an der zweiten Bank der Vereinigten Staaten, welche 1816 gegründet wurde:
    Name:  image082.jpg
Hits: 286
Größe:  109,8 KB



    Ein Museum:
    Name:  image083.jpg
Hits: 283
Größe:  105,4 KB



    Schöne Häuser. Sieht tatsächlich so aus wie in einer Shyamalan-Siedlung:
    Name:  image084.jpg
Hits: 282
Größe:  185,9 KB

    Name:  image085.jpg
Hits: 286
Größe:  150,3 KB


    Oh wie cool, eine Karussell-Bar:
    Name:  image086.jpg
Hits: 287
Größe:  116,1 KB



    Uns verschlug es aber in eine Pizzabude. Und diese konnte sich sehen lassen:
    Name:  image087.jpg
Hits: 288
Größe:  86,3 KB



    Einfach lecker:
    Name:  image088.jpg
Hits: 283
Größe:  99,3 KB



    Als die Dunkelheit hereinbrach machten wir einen Stop, an den berühmtesten Treppen der Filmgeschichte; Den Rocky-Steps:
    Name:  image089.jpg
Hits: 281
Größe:  48,5 KB



    Dann mal ab nach oben zum Museum Of Art. Lasst die Fanfaren erklingen:
    Name:  image090.jpg
Hits: 282
Größe:  73,2 KB

    Name:  image091.jpg
Hits: 282
Größe:  65,4 KB



    Von hier hatte man einen grandiosen Blick auf die Stadt. Und ja ich muss sagen, dass mir Philadelphia richtig gut gefällt.
    Zusammen mit Boston für mich die beiden coolsten Städte der Tour:
    Name:  image092.jpg
Hits: 283
Größe:  83,1 KB

    Name:  image094.jpg
Hits: 286
Größe:  90,4 KB

    Name:  image095.jpg
Hits: 285
Größe:  80,2 KB



    Darauf die Rocky Pose.
    Name:  image093.jpg
Hits: 289
Größe:  90,5 KB

    Name:  image096.jpg
Hits: 284
Größe:  115,9 KB



    Der Tag wurde sollte mit einem Highlight abgeschlossen. Im Eastern State Penitentiary, einem berühmten Gefängnis in Philadelphia wurde das Halloween Event „Terror – Behind The Walls“ besucht.
    Name:  image097.jpg
Hits: 283
Größe:  76,3 KB



    Eine rund 45 Minuten-Maze wurde in die alten, gruseligen Gemäuer des Gefängnisses gebaut und als eine der gruseligsten Events der USA beworben. Na, dann:
    Name:  image098.jpg
Hits: 287
Größe:  91,8 KB



    Der alte Knast machte schon einen tollen Eindruck. Früher saßen hier zum Beispiel Al Capone ein. Auch war das Gefängnis eines der ersten die eine umstrittene Isolationshaft durchführten, die nicht jeder Gefangene überlebte. Angeblich spukt es immer noch in dem Gebäude…
    Name:  image099.jpg
Hits: 283
Größe:  99,5 KB

    Name:  image100.jpg
Hits: 287
Größe:  43,7 KB

    Name:  image101.jpg
Hits: 282
Größe:  53,0 KB

    Name:  image102.jpg
Hits: 288
Größe:  88,5 KB



    Auch wenn man hier in der Maze angefasst werden durfte und von den Actorn mal auf Irrwege geschickt worden ist, war es nachdem sich die anfängliche Spannung gelegt hatte recht human. Der erste Teil der Maze, die wirklich durch die alten Gefängnisgänge und Zellen führte atmete eine richtig tolle, spannende Atmosphäre.
    Diese legte sich später, da hier später die Gänge thematisiert waren und von der schmuddeligen Gefängnisatmosphäre wenig überblieb. Auch, dass die Maze-Abschnitte immer unterbrochen wurden und man nicht komplett durchlaufen konnte, büßte ordentlich Atmosphäre ein.
    Nicht falsch verstehen, das Event war schon in Ordnung, der alte gruselige Knast richtig genial, aber die Erwartungen die man im Vorfeld hatte waren einfach zu hoch. Ich fand es cool mal da gewesen zu sein:
    Name:  image103.jpg
Hits: 288
Größe:  56,9 KB



    Ja, nun sind wir am Ende des Reports angelangt. Mir hat Philadelphia sehr gut gefallen. Schöne Stadt, bisschen Geschichte und heftig gutes Essen, das läuft:
    Name:  image104.jpg
Hits: 285
Größe:  109,8 KB



    An dieser Stelle bedanke ich mich für das Lesen und hoffe der Report hat euch gefallen,
    euer Coasterfreak91
    Geändert von Coasterfreak91 (21.02.2020 um 07:41 Uhr) Grund: ...hatte falsch unterschrieben, ist korrigiert xD
    pdohmen91, kirmesfanmopohl, LuckyCoasterLuke und 21 anderen gefällt dieses Posting.
    "Amazing America" in den Tripreporten| Letzter Report: Amazing America XVII: „Fifty Thrills Of Grey“ – Befreite Lust in Kings Dominion | 3...2...1...Bungee!!

  2. #2
    CLUBMEMBER Avatar von MaxAirtime
    Registriert seit
    26.09.2016
    Ort
    Nähe Düsseldorf
    Beiträge
    40
    Besuchte Parks
    33
    Gefahrene Bahnen: 202
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene Bahnen

    Standard

    kulinarisch war das auf jeden Fall ein Spitzentag! Vieles von dem was du zeigst habe ich gar nicht mehr auf dem Schirm
    Danke für die Erinnerungsauffrischung
    Coasterfreak91 gefällt dieses Posting.

  3. #3
    CF TEAM IT Avatar von Floooooo
    Registriert seit
    04.10.2014
    Ort
    Ingolstadt
    Alter
    40
    Beiträge
    1.508
    Besuchte Parks
    147
    Gefahrene Bahnen: 740
    Besuchte ParksBesuchte KontinenteGefahrene BahnenBewertete Parks

    Standard

    Ohja, schöne Erinnerungen...

    Und ich sehe: Du warst in der "falschen" Gruppe bei der Führung durch die Independence Hall - unser Fremdenführer, nennen wir ihn mal: Ranger Sam, war ein besonderes Highlight - vielleicht jetzt nicht in punkto Informationsgehalt, aber zumindest machte es Laune



    Ich fand Terror Behind The Walls tatsächlich aber sehr gelungen - die Atmosphäre im Gesamten, die gut erzählte, durchgängige Story, die Interaktivität (ich hoffe, Du hattest auch ein Knicklicht um? ) - tolle Szenen, die uns da erwarteten - und "nette" Details wie die Leichen mit den Knicklichtern etc. - sehr geil gemacht.
    Coasterfreak91 und Agent gefällt dieses Posting.
    Kommende Touren & Events: Spanien, 15 Jahre CF Event, Sud Italia, Mystery II

Stichworte

america, independence hall, philadelphia, rocky, terror - behind the walls Achterbahn Airtime Alton Towers Arthur Attraktion Auszeichnung B&M Baustellenbilder Bayern Park Besucherzahlen Blackpool Cedar Point Chiapas Club Coaster Coasterfriends Disney Disneyland Disneyland Paris Efteling Dive Coaster Eintrittskarten EPCOT Erlebnispark Eröffnung Europapark Event Fahrgeschäfte Flug der Dämonen Fort Fear Fort Fun Forum Freizeitpark Gardaland Geisterbahn Gerstlauer Gutscheine Halloween Hansa Park Harry Potter Heide Park Hollywood Studios Horror Nights Hotel Indoor Intamin Kärnan Karacho Karussel Kirmes Legoland Looping Mack Mickey Maus Mirabilandia Movie Park München Neue Attraktion Neuheiten News Öffnungszeiten Onride Orlando Port Aventura POV Presse Rafting Ratgeber Resort Rollercoaster Saison 2014 Saison 2015 Sieben-Meilen-Sommer Singapore Six Flags Spiderman Themepark Thrill Tokyo Tour Tripsdrill TV Unfall Universal Studios Urlaub Vekoma Vergünstigungen Walt Disney World Warner Wasser Wing Coaster Wintertraum

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •